Aktuelles

|

Kein Auskunftsanspruch gegenüber Behörden für Blogger?

Das Verwaltungsgericht Augsburg vertritt die Auffassung, dass es sich bei dem Blog "Störungsmelder" nicht um ein redaktionelles Medium, sondern um ein öffentliches, für jeden zugängliches Diskussionsforum handelt. Dr. Jonas Kahl erläutert in diesem Beitrag, warum das falsch ist und was das Urteil für Blogger bedeutet. lesen

|

Recap #bsen – Sächsische Blogger spinnen ein Netzwerk

Die, die sich sonst nur digital über den Weg laufen, sollten sich mal von Angesicht zu Angesicht kennenlernen, so die Idee hinter #bsen, der ersten sächsischen Bloggerkonferenz. Wir kommen an, gönnen uns eine Tasse Kaffee, werfen uns unser Goodie-Bag über die Schulter, die Sonne kommt raus: „Hier lässt sich´s aushalten.“, denke ich mir. lesen


Tags

Art. 13 GMV Referendar AIDA Leaks Europarecht wallart Travel Industry Compliance JointControl informationspflichten Microsoft verlinken USPTO technik Bildung Finanzierung wetteronline.de Hausrecht Meinung HSMA EU-Kosmetik-Verordnung Autocomplete kündigungsschutz Apps Ofcom Einstellungsverbot Sperrwirkung § 24 MarkenG Expedia.com drohnen TikTok bgh urheberrechtsschutz Vergütungsmodelle § 5 UWG anwaltsserie Geschäftsgeheimnis Datenschutzgesetz Blog jahresabschluss PPC E-Mail-Marketing Onlineplattform New Work Schleichwerbung Wettbewerbsverbot Hotelsterne Doxing Consent Management Lohnfortzahlung Unionsmarke Touristik Soziale Netzwerke Leipzig Annual Return whatsapp Datensicherheit Rückgaberecht Spielzeug Meinungsfreiheit Hack Störerhaftung Herkunftsfunktion Customer Service Vertragsrecht Buchungsportal Google AdWords Reise Erschöpfungsgrundsatz Diskriminierung britain Extremisten Sampling Home-Office Sitzverlegung Preisauszeichnung OTMR Online KUG geldwäsche patent § 15 MarkenG Bundesmeldegesetz Unternehmensgründung Arbeitsvertrag Check-in Umtausch ITB Kundenbewertungen Dokumentationspflicht Online Marketing Auftragsverarbeitung recht am eigenen bild Onlineshop Handynummer Marke Ratenparität Sperrabrede arbeitnehmer transparenzregister AGB Personenbezogene Daten Haftungsrecht Opentable Informationsfreiheit Beacons CRM Gäste Presserecht 2014 Impressumspflicht Bachblüten Informationspflicht Markensperre copter Verpackungsgesetz Schadensersatz hate speech Kinderrechte videoüberwachung Email Hotellerie IT-Sicherheit Vertragsgestaltung Medienstaatsvertrag SEA Kapitalmarkt Bußgeld Machine Learning 3 UWG gezielte Behinderung Class Action Abmahnung Kartellrecht ransomware Ferienwohnung Hinweispflichten Wettbewerb Lebensmittel gesellschaftsrecht LinkedIn Distribution veröffentlichung LG Köln Beschäftigtendatenschutz Datenpanne Filesharing Jugendschutzfilter ReFa Social Networks Exklusivitätsklausel Geschäftsanschrift Suchmaschinen Rabattangaben privacy shield Geschmacksmuster LMIV Messe Vertrauen Impressum messenger §75f HGB Datengeheimnis Ring Panorama Unterlassungsansprüche Prozessrecht Werbekennzeichnung Urteile Hotels handelsrecht Interview Bestandsschutz Kennzeichnung Urteil berufspflicht Polen FTC Datenportabilität Hackerangriff Instagram Analytics Infosec 5 UWG Gastronomie E-Mail Bildrecherche Mindestlohn Content-Klau Werktitel Verbandsklage Plattformregulierung email marketing Journalisten Phishing Gesundheit Arbeitsrecht Verlängerung A1-Bescheinigung Überwachung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: