Aktuelles

|

Kein Auskunftsanspruch gegenüber Behörden für Blogger?

Das Verwaltungsgericht Augsburg vertritt die Auffassung, dass es sich bei dem Blog "Störungsmelder" nicht um ein redaktionelles Medium, sondern um ein öffentliches, für jeden zugängliches Diskussionsforum handelt. Dr. Jonas Kahl erläutert in diesem Beitrag, warum das falsch ist und was das Urteil für Blogger bedeutet. lesen

|

Recap #bsen – Sächsische Blogger spinnen ein Netzwerk

Die, die sich sonst nur digital über den Weg laufen, sollten sich mal von Angesicht zu Angesicht kennenlernen, so die Idee hinter #bsen, der ersten sächsischen Bloggerkonferenz. Wir kommen an, gönnen uns eine Tasse Kaffee, werfen uns unser Goodie-Bag über die Schulter, die Sonne kommt raus: „Hier lässt sich´s aushalten.“, denke ich mir. lesen


Tags

veröffentlichung YouTube Behinderungswettbewerb Telefon Booking.com Spitzenstellungsbehauptung Social Engineering gesellschaftsrecht LikeButton Wettbewerbsbeschränkung Beleidigung Education Reise Lebensmittel Gesamtpreis Registered TeamSpirit Insolvenz Irreführung WLAN Auftragsverarbeitung Twitter Spirit Legal Hackerangriff Vergütung JointControl kündigungsschutz Boehmermann Messe Spielzeug Leaks Hinweispflichten Erdogan Finanzierung AIDA whatsapp Zustellbevollmächtigter Verlängerung ADV Know How Sperrwirkung Markensperre Anmeldung UWG Restaurant Marketing Expedia.com Vertrauen EU-Textilkennzeichnungsverordnung patent LMIV besondere Darstellung SSO zahlungsdienst § 15 MarkenG Niederlassungsfreiheit Unionsmarke PSD2 Werbekennzeichnung Notice & Take Down Hack SEA Internet of Things informationspflichten Crowdfunding ITB Recht Chat nutzungsrechte News Dark Pattern § 4 UWG fake news Tracking Algorithmen videoüberwachung Art. 13 GMV Haftungsrecht Panorama Preisangabenverordnung technology unternehmensrecht Handelsregister § 5 MarkenG Urheberrechtsreform Instagram Kundenbewertung Trademark Wahlen Suchmaschinenbetreiber Consent Management Medienrecht Datenschutzrecht Stellenausschreibung Kapitalmarkt Auslandszustellung Sponsoren § 24 MarkenG Alexa Autocomplete FashionID Pseudonomisierung Infosec Osteopathie Künstliche Intelligenz verlinken Hotelsterne Vergleichsportale Kennzeichnung Website email marketing Weihnachten HipHop Apps Xing total buy out c/o Medienprivileg Digitalwirtschaft markenanmeldung Single Sign-On Custom Audiences Google Hotellerie Ruby on Rails Bildrecherche Onlineplattform New Work Privacy schule Creative Commons urheberrechtsschutz Microsoft Kartellrecht Schadensfall britain Geschäftsgeheimnis E-Commerce PPC Hausrecht wetteronline.de Machine Learning KUG Journalisten Soziale Netzwerke Email Facebook vertrag anwaltsserie Herkunftsfunktion Bestpreisklausel HSMA CRM Pressekodex Phishing Exklusivitätsklausel Werktitel FTC Panoramafreiheit Datenpanne Produktempfehlungen Berlin Gesichtserkennung Abwerbeverbot Lohnfortzahlung OLG Köln Asien Beweislast datenverlust Löschung Bewertung Datenschutzbeauftragter Online-Portale Internetrecht Schadenersatz Beschäftigtendatenschutz selbstanlageverfahren Check-in entgeltgleichheit Vergütungsmodelle data Arbeitsrecht Compliance Barcamp Unterlassungsansprüche Kosmetik Auftragsdatenverarbeitung Arbeitsunfall Suchfunktion arbeitnehmer technik Hotel USA Newsletter Reisen Entschädigung Hotelvermittler verbraucherstreitbeilegungsgesetz Duldungsvollmacht Resort

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten