Aktuelles

|

Kein Auskunftsanspruch gegenüber Behörden für Blogger?

Das Verwaltungsgericht Augsburg vertritt die Auffassung, dass es sich bei dem Blog "Störungsmelder" nicht um ein redaktionelles Medium, sondern um ein öffentliches, für jeden zugängliches Diskussionsforum handelt. Dr. Jonas Kahl erläutert in diesem Beitrag, warum das falsch ist und was das Urteil für Blogger bedeutet. lesen

|

Recap #bsen – Sächsische Blogger spinnen ein Netzwerk

Die, die sich sonst nur digital über den Weg laufen, sollten sich mal von Angesicht zu Angesicht kennenlernen, so die Idee hinter #bsen, der ersten sächsischen Bloggerkonferenz. Wir kommen an, gönnen uns eine Tasse Kaffee, werfen uns unser Goodie-Bag über die Schulter, die Sonne kommt raus: „Hier lässt sich´s aushalten.“, denke ich mir. lesen


Tags

Künstliche Intelligenz gezielte Behinderung Hotelsterne Marketing AIDA custom audience Online Marketing Pseudonomisierung Vertrauen Bots Expedia.com LMIV LinkedIn Diskriminierung ePrivacy jahresabschluss Extremisten Arbeitsrecht Autocomplete Hotels IT-Sicherheit britain 3 UWG Suchmaschinenbetreiber Facebook Datenschutzbeauftragter Kennzeichnung Hotelrecht OTMR Behinderungswettbewerb Corporate Housekeeping Informationsfreiheit Europawahl Bundeskartellamt Kosmetik brexit Haftungsrecht Fotografen entgeltgleichheit Beacons Jahresrückblick Limited messenger drohnengesetz Gegendarstellung Presse Presserecht Analytics Bachblüten Consent Management Störerhaftung EuGH Big Data Sperrabrede Verlängerung Marke Soziale Netzwerke fristen events Minijob News Blog targeting #emd15 Verbandsklage Website right of publicity Urheberrechtsreform Europa Unlauterer Wettbewerb bgh Urheberrecht Algorithmen GmbH Online-Bewertungen Data Breach Dokumentationspflicht Niederlassungsfreiheit Abmahnung Medienstaatsvertrag vertrag Dark Pattern KUG Registered Exklusivitätsklausel information technology Schadensfall 5 UWG Einstellungsverbot Kundenbewertung besondere Darstellung Verfügbarkeit Konferenz Journalisten Unternehmensgründung veröffentlichung Handynummer Rechtsanwaltsfachangestellte Voice Assistant Kreditkarten EU-Textilkennzeichnungsverordnung Hacking § 5 UWG Art. 13 GMV Wettbewerbsverbot Personenbezogene Daten Tipppfehlerdomain Boehmermann FTC Gaming Disorder Suchalgorithmus TeamSpirit Know How Datenpanne Vertragsrecht ISPs whatsapp Medienrecht Entschädigung Class Action fake news wallart Großbritannien transparenzregister Buchungsportal Gepäck Foto Türkisch Direktmarketing kommunen New Work Schadenersatz Einverständnis schule Nutzungsrecht Kleinanlegerschutz Technologie LikeButton ReFa Job Ferienwohnung Amazon data privacy §75f HGB Lizenzrecht Berlin verlinken informationspflichten Recht PPC Creative Commons Kunsturhebergesetz Haftung Kekse Sicherheitslücke Duldungsvollmacht Markenrecht AfD Online Domainrecht Einwilligung Panorama Scam Messe Crowdfunding Arbeitsunfall html5 Team Spirit Sperrwirkung NetzDG Reisen ITB Google Kinderrechte Rechtsprechung markenanmeldung Doxing Vergleichsportale Gesetz Asien Artificial Intelligence Gesamtpreis EU-Kosmetik-Verordnung HSMA Onlinevertrieb Finanzierung Email EU-Kommission Restaurant Handelsregister verbraucherstreitbeilegungsgesetz Hinweispflichten Produktempfehlungen Reise Vergütungsmodelle neu Sponsoren Markensperre Vertragsgestaltung Stellenangebot

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten