Aktuelles

| Natalie Ferenčik

Fast eine Million Zloty Bußgeld wegen Verletzung von Informationspflichten in Polen

Die polnische Datenschutzaufsichtsbehörde UODO hat kürzlich ein Bußgeld in Höhe von 220 000 EUR gegen Bisnode Polska verhängt. Wie es dazu kam erläutert Natalie Ferenčik in einem Hintergrundbeitrag. lesen

| ,

Ist Facebook Custom Audiences mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Während Werbetreibende sich Großes von Facebooks „Custom Audiences“ erhoffen, bleiben jedoch Zweifel, ob das Gimmick des sozialen Netzwerks tatsächlich mit dem deutschen Datenschutz vereinbar ist. Facebook Custom Audience ermöglicht eine zielgenaue Bewerbung bestimmter Zielgruppen bei Facebook. Eine Zielgruppe kann dabei zum Beispiel Bestandskunden, Interessenten oder Besucher der eigenen Website... lesen


Tags

Finanzierung EuGH Ratenparität Registered Onlineplattform Spitzenstellungsbehauptung Datenschutzbeauftragter Beweislast veröffentlichung Erschöpfungsgrundsatz Hotelsterne TikTok Kekse Single Sign-On Arbeitsunfall Online Marketing gesellschaftsrecht Berlin Handelsregister Tracking Kündigung Insolvenz Fotografen Hack Spirit Legal Booking.com Kundenbewertung Rechtsanwaltsfachangestellte targeting Bildrechte transparenzregister zahlungsdienst Panoramafreiheit Geschäftsführer 3 UWG schule Online Shopping Verbandsklage ePrivacy Impressumspflicht Human Resource Management Machine Learning britain Deep Fake Custom Audiences Selbstverständlichkeiten Medienprivileg GmbH Internet of Things Ring Leaks Conversion Double-Opt-In brexit Sponsoren handel LG Köln Autocomplete Meinung Limited AGB wetteronline.de Journalisten Lizenzrecht §75f HGB Dokumentationspflicht Geschmacksmuster Analytics Data Breach Einwilligungsgestaltung Kundendaten data security WLAN Messe Lebensmittel information technology Direktmarketing Voice Assistant Beacons Textilien EC-Karten SEA Namensrecht DSGVO Linkhaftung Crowdfunding Bildrecherche Kunsturhebergesetz Haftung data privacy Markensperre Heilkunde entgeltgleichheit LikeButton Reiserecht events Haftungsrecht Meldepflicht Social Media Datenschutzgrundverordnung Chat Werbung Diskriminierung custom audience Produktempfehlungen Markeneintragung Barcamp New Work Einverständnis Hinweispflichten Zustellbevollmächtigter Informationsfreiheit Persönlichkeitsrecht Störerhaftung Filesharing Auftragsdatenverarbeitung Stellenangebot fake news Bußgeld Kapitalmarkt Spielzeug zugangsvereitelung Sperrwirkung Wettbewerbsbeschränkung Job ITB Gesamtpreis total buy out Erbe PSD2 Artificial Intelligence Gäste Plattformregulierung Auftragsverarbeitung Medienstaatsvertrag Hotel Urheberrechtsreform Webdesign BDSG Customer Service Datenschutz EU-Kommission AfD Wettbewerb wallart Bots Gesundheit Behinderungswettbewerb Hotelrecht Website Hotelvermittler Boehmermann ecommerce Preisangabenverordnung ReFa neu Datengeheimnis Meinungsfreiheit Rechtsprechung markenanmeldung Online-Portale selbstanlageverfahren UWG Touristik FTC Trademark CNIL USPTO Bestpreisklausel Art. 13 GMV Referendar Datenschutzgesetz Expedia.com Unlauterer Wettbewerb Werktitel § 5 MarkenG NetzDG Suchmaschinen data Email recht am eigenen bild Herkunftsfunktion Apps Restaurant Vertrauen ISPs Social Networks Leipzig Künstliche Intelligenz Flugzeug Markenrecht LMIV Irreführung Amazon Abmahnung E-Mobilität Internet Phishing E-Mail Mitarbeiterfotografie

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: