Aktuelles

| Natalie Ferenčik

Fast eine Million Zloty Bußgeld wegen Verletzung von Informationspflichten in Polen

Die polnische Datenschutzaufsichtsbehörde UODO hat kürzlich ein Bußgeld in Höhe von 220 000 EUR gegen Bisnode Polska verhängt. Wie es dazu kam erläutert Natalie Ferenčik in einem Hintergrundbeitrag. lesen

| ,

Ist Facebook Custom Audiences mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Während Werbetreibende sich Großes von Facebooks „Custom Audiences“ erhoffen, bleiben jedoch Zweifel, ob das Gimmick des sozialen Netzwerks tatsächlich mit dem deutschen Datenschutz vereinbar ist. Facebook Custom Audience ermöglicht eine zielgenaue Bewerbung bestimmter Zielgruppen bei Facebook. Eine Zielgruppe kann dabei zum Beispiel Bestandskunden, Interessenten oder Besucher der eigenen Website... lesen


Tags

Asien verlinkung Wettbewerbsbeschränkung Jahresrückblick Persönlichkeitsrecht Kreditkarten Bildung Blog Geschäftsanschrift USPTO Jugendschutzfilter Wahlen brexit CRM § 5 MarkenG Meinung Unionsmarke Sperrabrede Leaks Know How HSMA Weihnachten arbeitnehmer Bundesmeldegesetz Europarecht Ring custom audience Kundendaten Europawahl Herkunftsfunktion information technology Haftung Dynamic Keyword Insertion Suchalgorithmus Freelancer schule Presse Website Sperrwirkung Preisangabenverordnung Internet of Things Facebook Auftragsverarbeitung E-Mail html5 Team technik Deep Fake informationstechnologie Domainrecht Home-Office Data Breach Gepäck Gesundheit Evil Legal EC-Karten Wettbewerb Algorithmen Werbung Datenschutz Conversion Panorama Duldungsvollmacht Bundeskartellamt Kartellrecht Anmeldung Pseudonomisierung privacy shield email marketing Neujahr Scam Informationsfreiheit Social Networks Online Shopping Mindestlohn Crowdfunding Meldepflicht Schöpfungshöhe Fotografen Datenschutzrecht data privacy Hotelkonzept Sampling Prozessrecht Authentifizierung Lohnfortzahlung Hinweispflichten Bewertung Double-Opt-In gesellschaftsrecht Arbeitsrecht WLAN Informationspflicht Touristik Travel Industry Vergütung § 15 MarkenG Hotelsterne ePrivacy ISPs Human Resource Management Medienrecht Kundenbewertung Rechtsprechung TeamSpirit DSGVO Kennzeichnung Internetrecht Datenschutzgesetz Ofcom Vertragsgestaltung Auftragsdatenverarbeitung Registered ransomware Markensperre ITB ADV Datensicherheit Nutzungsrecht KUG Mitarbeiterfotografie Gaming Disorder Einwilligungsgestaltung britain Instagram Kinderrechte Online-Portale Erschöpfungsgrundsatz whatsapp veröffentlichung Urheberrecht Presserecht Onlineshop Verpackungsgesetz FashionID Autocomplete JointControl Behinderungswettbewerb NetzDG SEA EU-Kommission Einstellungsverbot Arbeitsvertrag Sponsoren Datenschutzbeauftragter Alexa Facial Recognition TikTok ReFa Bestpreisklausel Beschäftigtendatenschutz nutzungsrechte Produktempfehlungen Abwerbeverbot Webdesign videoüberwachung E-Commerce recht am eigenen bild Löschung 2014 Big Data Social Engineering Konferenz Adwords Spitzenstellungsbehauptung gdpr #emd15 München Überwachung YouTube Arbeitsunfall transparenzregister Textilien Online-Bewertungen Bestandsschutz vertrag E-Mail-Marketing Datenschutzerklärung Exklusivitätsklausel Dark Pattern Polen Bildrecherche New Work Restaurant EU-Kosmetik-Verordnung targeting Internet Kündigung Gegendarstellung Social Media Werbekennzeichnung Lizenzrecht Infosec Einverständnis Medienstaatsvertrag Privacy data Data Protection Algorithmus Transparenz LikeButton

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten