Aktuelles

| Natalie Ferenčik

Fast eine Million Zloty Bußgeld wegen Verletzung von Informationspflichten in Polen

Die polnische Datenschutzaufsichtsbehörde UODO hat kürzlich ein Bußgeld in Höhe von 220 000 EUR gegen Bisnode Polska verhängt. Wie es dazu kam erläutert Natalie Ferenčik in einem Hintergrundbeitrag. lesen

| ,

Ist Facebook Custom Audiences mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Während Werbetreibende sich Großes von Facebooks „Custom Audiences“ erhoffen, bleiben jedoch Zweifel, ob das Gimmick des sozialen Netzwerks tatsächlich mit dem deutschen Datenschutz vereinbar ist. Facebook Custom Audience ermöglicht eine zielgenaue Bewerbung bestimmter Zielgruppen bei Facebook. Eine Zielgruppe kann dabei zum Beispiel Bestandskunden, Interessenten oder Besucher der eigenen Website... lesen


Tags

Customer Service Wettbewerbsrecht unternehmensrecht Custom Audiences Exklusivitätsklausel ITB Domainrecht jahresabschluss Pseudonomisierung Vertrauen whatsapp Referendar Kapitalmarkt Arbeitsvertrag Aufsichtsbehörden Erschöpfungsgrundsatz Datenportabilität FTC Bildung Bots Rechtsprechung Alexa Gesichtserkennung IT-Sicherheit Facial Recognition schule fristen Foto Bestpreisklausel handelsrecht Evil Legal Auftragsdatenverarbeitung Dokumentationspflicht Wettbewerb Online Marketing Tracking Irreführung Vergleichsportale vertrag Authentifizierung JointControl Preisangabenverordnung YouTube verlinkung Reise E-Mail-Marketing Europarecht Messe Leaks Bildrecherche Bewertung markenanmeldung Nutzungsrecht bgh Kekse Gaming Disorder Herkunftsfunktion Recht informationspflichten Zahlungsdaten Unterlassung Sperrabrede Erdogan Beleidigung Direktmarketing Mitarbeiterfotografie zahlungsdienst Lohnfortzahlung Privacy datenverlust Kunsturhebergesetz gezielte Behinderung ePrivacy Touristik Chat § 5 UWG E-Mobilität Finanzaufsicht DSGVO Fotografie New Work Suchmaschinen brexit Ruby on Rails HipHop Datengeheimnis Class Action Behinderungswettbewerb Online-Portale fotos Anonymisierung CNIL AIDA Google AdWords Art. 13 GMV Annual Return Sitzverlegung Informationspflicht Asien Produktempfehlungen online werbung KUG Radikalisierung Deep Fake ISPs data security Voice Assistant Vertragsgestaltung Dark Pattern html5 Internet Arbeitsrecht britain Double-Opt-In Videokonferenz Schadensersatz berufspflicht EU-Kosmetik-Verordnung Urteile Schöpfungshöhe Blog Wettbewerbsverbot Preisauszeichnung Kennzeichnung drohnengesetz § 4 UWG Rabattangaben Scam Überwachung NetzDG Adwords Kundenbewertungen Distribution TeamSpirit Urlaub Hausrecht Event information technology Artificial Intelligence Consent Management Technologie Apps nutzungsrechte Gepäck § 15 MarkenG Instagram kommunen Flugzeug Störerhaftung Cyber Security Geschmacksmuster anwaltsserie gender pay gap informationstechnologie Interview Datenschutzbeauftragter Urheberrechtsreform Linkhaftung neu Kreditkarten Team Umtausch fake news Tipppfehlerdomain Bußgeld transparenzregister Heilkunde Barcamp 2014 Google Hotels Kundenbewertung events Gesundheit Spirit Legal 3 UWG Registered Bundeskartellamt Beschäftigtendatenschutz OTMR Content-Klau Opentable Schleichwerbung Jugendschutzfilter Medienprivileg Werbung Pressekodex Kinderrechte kündigungsschutz Datensicherheit Check-in messenger Data Protection München EC-Karten Single Sign-On Abmahnung Datenschutzgesetz CRM Vergütungsmodelle

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten