Aktuelles

| Natalie Ferenčik

Fast eine Million Zloty Bußgeld wegen Verletzung von Informationspflichten in Polen

Die polnische Datenschutzaufsichtsbehörde UODO hat kürzlich ein Bußgeld in Höhe von 220 000 EUR gegen Bisnode Polska verhängt. Wie es dazu kam erläutert Natalie Ferenčik in einem Hintergrundbeitrag. lesen

| ,

Ist Facebook Custom Audiences mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Während Werbetreibende sich Großes von Facebooks „Custom Audiences“ erhoffen, bleiben jedoch Zweifel, ob das Gimmick des sozialen Netzwerks tatsächlich mit dem deutschen Datenschutz vereinbar ist. Facebook Custom Audience ermöglicht eine zielgenaue Bewerbung bestimmter Zielgruppen bei Facebook. Eine Zielgruppe kann dabei zum Beispiel Bestandskunden, Interessenten oder Besucher der eigenen Website... lesen


Tags

Big Data transparenzregister Haftung Arbeitsrecht Vertragsgestaltung Hotelrecht Rabattangaben Sperrabrede Bildrecherche Europarecht Vergleichsportale Werbekennzeichnung Datenschutzrecht Interview FashionID Datenschutzbeauftragter anwaltsserie Autocomplete NetzDG Polen E-Mobilität 2014 Entschädigung Blog Preisauszeichnung Schleichwerbung Wettbewerbsverbot informationstechnologie SEA Touristik Keyword-Advertising Bewertung Leipzig Bundesmeldegesetz Reisen Geschäftsanschrift Europa Schöpfungshöhe entgeltgleichheit Internetrecht events Google Marketing Panoramafreiheit Identitätsdiebstahl Vertrauen Presse drohnengesetz Anmeldung Sponsoren schule Bots Unterlassung Hotelsterne New Work Registered Aufsichtsbehörden Rückgaberecht data security Kekse Machine Learning copter Löschungsanspruch § 5 UWG patent Class Action Recht LinkedIn Handelsregister Annual Return Hinweispflichten Corporate Housekeeping email marketing Instagram Vertragsrecht Finanzierung Onlineshop Hotellerie kommunen datenverlust Meldepflicht E-Mail-Marketing Resort OLG Köln Restaurant Niederlassungsfreiheit ReFa Trademark WLAN EU-Kommission Ferienwohnung Marke Domainrecht §75f HGB videoüberwachung Vergütungsmodelle Suchalgorithmus verbraucherstreitbeilegungsgesetz Verlängerung handelsrecht Online-Bewertungen § 4 UWG Arbeitsvertrag Hack Informationspflicht bgh Kleinanlegerschutz LMIV Überwachung Textilien Exklusivitätsklausel Dokumentationspflicht IT-Sicherheit Infosec Kartellrecht Finanzaufsicht html5 wallart ransom Pressekodex Lohnfortzahlung Minijob Content-Klau Sponsoring ePrivacy Urteil ADV Bußgeld Gesundheit Dynamic Keyword Insertion TikTok gezielte Behinderung Lizenzrecht veröffentlichung fotos Persönlichkeitsrecht DSGVO gesellschaftsrecht Selbstverständlichkeiten Informationsfreiheit ISPs Auftragsverarbeitung britain Jugendschutzfilter Check-in Kinder HipHop Boehmermann Insolvenz right of publicity Algorithmen Datenschutzgrundverordnung JointControl Data Breach Beschäftigtendatenschutz Verbandsklage EU-Textilkennzeichnungsverordnung Beweislast Phishing Team Midijob Onlinevertrieb Chat Job Technologie Opentable Amazon Stellenangebot AfD vertrag online werbung Umtausch Rechtsanwaltsfachangestellte § 24 MarkenG § 15 MarkenG Medienprivileg Newsletter Medienrecht Türkisch Messe Abhören Irreführung Social Networks Filesharing Datengeheimnis Auftragsdatenverarbeitung Bundeskartellamt recht am eigenen bild FTC Kündigung verlinken LG Hamburg Verfügbarkeit Kinderrechte jahresabschluss Erdogan Email Bestpreisklausel kinderfotos UWG

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: