Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen

| Jan Marschner

Grenzen der Haftung des Geschäftsführers bzw. Vorstands für Wettbewerbsverstöße (UWG) der Gesellschaft

Die Frage, inwieweit Organe als die gesetzlichen Vertreter einer Gesellschaft für deren Wettbewerbsverstöße haften, beschäftigt den BGH bereits seit über 50 Jahren. Im Jahr 1963 stellte der BGH den Grundsatz auf, der auch nach wie vor gilt, dass ein Geschäftsführer für einen Wettbewerbsverstoß... lesen


Tags

Vertrauen Online-Portale Großbritannien online werbung Gesichtserkennung CRM Vergütung Stellenausschreibung Reise Opentable verlinken gender pay gap Exklusivitätsklausel Arbeitsrecht gesellschaftsrecht Unlauterer Wettbewerb Human Resource Management § 15 MarkenG Unternehmensgründung Panorama LinkedIn vertrag Datenschutzgesetz EU-Kosmetik-Verordnung Kritik Lizenzrecht FashionID Anmeldung 5 UWG Ratenparität AGB Zahlungsdaten Geschmacksmuster Expedia.com AIDA ITB Keyword-Advertising Sperrwirkung Bildung GmbH Rabattangaben Data Breach LMIV information technology Suchalgorithmus Doxing Instagram Team Spirit Hotelrecht Urlaub FTC Haftungsrecht Technologie Datensicherheit Consent Management Bildrechte Voice Assistant Xing handelsrecht Rufschädigung Gastronomie DSGVO WLAN Messe Kundenbewertung urheberrechtsschutz kündigungsschutz Pseudonomisierung Künstliche Intelligenz Störerhaftung EC-Karten privacy shield Suchmaschinen Informationspflicht Marke Plattformregulierung datenverlust Wahlen Medienprivileg Abmahnung Artificial Intelligence Data Protection Cyber Security OLG Köln Restaurant geldwäsche Geschäftsführer Asien JointControl Gesundheit ransomware informationspflichten Türkisch Referendar Double-Opt-In fristen Schadensfall jahresabschluss Scam Heilkunde Evil Legal Apps handel NetzDG Compliance Überwachung Single Sign-On Microsoft Unionsmarke HSMA Recap Phishing Notice & Take Down Art. 13 GMV Medienstaatsvertrag Gesamtpreis Social Networks Onlineshop § 5 UWG Autocomplete Know How Werbekennzeichnung bgh HipHop Preisauszeichnung Kekse § 4 UWG Barcamp USA Email drohnengesetz Deep Fake Werktitel Weihnachten Aufsichtsbehörden Internet Bildrecherche Behinderungswettbewerb Vertragsgestaltung Ofcom New Work Urteil Duldungsvollmacht Beweislast Jugendschutzfilter Konferenz Einzelhandel Haftung Einwilligungsgestaltung Class Action Finanzaufsicht Reiserecht Erdogan copter Flugzeug Kartellrecht Limited Fotografen SSO recht am eigenen bild Content-Klau Namensrecht Spielzeug Impressumspflicht Erbe Blog Telefon Datengeheimnis Linkhaftung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Einverständnis Foto Preisangabenverordnung Insolvenz Presse html5 Online Marketing LG Hamburg Wettbewerbsrecht TeamSpirit Kleinanlegerschutz Journalisten Webdesign Annual Return entgeltgleichheit Rückgaberecht Medienrecht LikeButton kinderfotos CNIL Handynummer videoüberwachung Einstellungsverbot ePrivacy Kreditkarten data privacy wetteronline.de data security Buchungsportal Schöpfungshöhe

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: