Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen

| Jan Marschner

Grenzen der Haftung des Geschäftsführers bzw. Vorstands für Wettbewerbsverstöße (UWG) der Gesellschaft

Die Frage, inwieweit Organe als die gesetzlichen Vertreter einer Gesellschaft für deren Wettbewerbsverstöße haften, beschäftigt den BGH bereits seit über 50 Jahren. Im Jahr 1963 stellte der BGH den Grundsatz auf, der auch nach wie vor gilt, dass ein Geschäftsführer für einen Wettbewerbsverstoß... lesen


Tags

Notice & Take Down Kündigung Personenbezogene Daten Suchmaschinenbetreiber Anmeldung Messe Online-Portale Lohnfortzahlung Finanzierung Amazon Datenschutzrecht Bußgeld handel Erbe Customer Service Sicherheitslücke § 5 MarkenG Ofcom total buy out Online-Bewertungen Infosec Blog Werbung 2014 Tracking Vertrauen Datenschutzgrundverordnung ISPs vertrag Bildrecherche 5 UWG Schadenersatz Event Linkhaftung zahlungsdienst Gegendarstellung Authentifizierung #emd15 Stellenangebot Geschäftsanschrift Data Protection Interview fotos Urheberrecht gdpr bgh Hack Telefon 3 UWG Textilien Einverständnis § 24 MarkenG Hinweispflichten Prozessrecht Stellenausschreibung Löschungsanspruch wallart events Medienprivileg Trademark Technologie Kennzeichnungskraft Impressumspflicht arbeitnehmer Suchmaschinen Sperrwirkung email marketing Datensicherheit Jahresrückblick wetteronline.de ReFa Künstliche Intelligenz SEA Herkunftsfunktion SSO neu Selbstverständlichkeiten Hotels transparenzregister DSGVO Consent Management Scam Wettbewerbsrecht USPTO Meldepflicht Beschäftigtendatenschutz §75f HGB Wettbewerb Kritik Limited Annual Return Privacy Abhören Heilkunde Anonymisierung Bewertung Tipppfehlerdomain Hotelvermittler ITB Hausrecht ADV Datenschutzbeauftragter custom audience Bildung Kreditkarten data Kundenbewertung informationspflichten Geschäftsführer Kleinanlegerschutz copter Double-Opt-In informationstechnologie § 5 UWG Auftragsdatenverarbeitung Wettbewerbsverbot Kosmetik Foto Zahlungsdaten Informationsfreiheit CNIL Bundesmeldegesetz Art. 13 GMV Meinungsfreiheit britain LMIV Email Internetrecht Touristik Mindestlohn Beweislast technik Auftragsverarbeitung OTMR Datenschutz Bachblüten Störerhaftung Recht Diskriminierung Rechtsanwaltsfachangestellte Meinung Nutzungsrecht Custom Audiences Onlineplattform § 15 MarkenG online werbung Gesamtpreis Rechtsprechung Großbritannien information technology Google AdWords Flugzeug Internet of Things USA Data Breach Arbeitsrecht Unternehmensgründung Medienrecht CRM Löschung Vergütungsmodelle Onlineshop Expedia.com Kekse Geschmacksmuster Twitter berufspflicht Travel Industry gezielte Behinderung Vertragsgestaltung Pressekodex Asien Hackerangriff EuGH Ring Online Marketing Google Polen html5 right of publicity HSMA Vergütung Ruby on Rails datenverlust Umtausch Creative Commons Erschöpfungsgrundsatz Einwilligungsgestaltung ransomware Insolvenz Algorithmus Transparenz Kinder veröffentlichung Midijob selbstanlageverfahren NetzDG targeting Marketing Bestandsschutz recht am eigenen bild

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten