Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen

| Jan Marschner

Grenzen der Haftung des Geschäftsführers bzw. Vorstands für Wettbewerbsverstöße (UWG) der Gesellschaft

Die Frage, inwieweit Organe als die gesetzlichen Vertreter einer Gesellschaft für deren Wettbewerbsverstöße haften, beschäftigt den BGH bereits seit über 50 Jahren. Im Jahr 1963 stellte der BGH den Grundsatz auf, der auch nach wie vor gilt, dass ein Geschäftsführer für einen Wettbewerbsverstoß... lesen


Tags

technik Handelsregister Rabattangaben Auslandszustellung Medienprivileg WLAN Infosec Meinung UWG CNIL Medienstaatsvertrag Datenschutzerklärung E-Mobilität Education Beschäftigtendatenschutz E-Mail Finanzierung BDSG kinderfotos Dynamic Keyword Insertion Online Marketing News Chat berufspflicht Überwachung Personenbezogene Daten Kinderrechte Hotelrecht Event Preisauszeichnung Verbandsklage Deep Fake Internetrecht Jahresrückblick YouTube Arbeitsunfall Instagram Twitter Bestpreisklausel Social Engineering Microsoft Entschädigung Arbeitsrecht markenanmeldung Einverständnis Reisen html5 Nutzungsrecht GmbH Facebook Newsletter Vertragsgestaltung drohnengesetz Einzelhandel Direktmarketing Reise custom audience Online-Portale ePrivacy Abwerbeverbot Informationspflicht Hinweispflichten ISPs Zustellbevollmächtigter Blog München Einstellungsverbot technology Geschäftsanschrift email marketing Team Finanzaufsicht Auftragsdatenverarbeitung Haftung Ratenparität Alexa Adwords ITB TeamSpirit Recht Werbung § 5 UWG Zahlungsdaten messenger handelsrecht New Work Behinderungswettbewerb Kleinanlegerschutz Sponsoren Spitzenstellungsbehauptung drohnen Unlauterer Wettbewerb Lohnfortzahlung § 4 UWG Gäste Leaks Auftragsverarbeitung Löschung LG Hamburg Sperrwirkung Datenschutzbeauftragter Markenrecht #bsen Human Resource Management Distribution Bestandsschutz ecommerce Customer Service Informationsfreiheit kommunen Datenpanne Foto Markeneintragung Artificial Intelligence Xing Mitarbeiterfotografie Fotografen informationspflichten Custom Audiences Hotelvermittler Extremisten NetzDG OLG Köln Großbritannien zahlungsdienst Presserecht c/o Website Fotografie fristen Lebensmittel AGB Suchmaschinen Limited Ruby on Rails Ring gezielte Behinderung Vergleichsportale data Onlinevertrieb Diskriminierung entgeltgleichheit Meldepflicht PPC Osteopathie Know How schule Abhören LG Köln Radikalisierung Annual Return Jugendschutzfilter Verfügbarkeit Booking.com EU-Kosmetik-Verordnung Unternehmensgründung Wettbewerbsverbot Mindestlohn Bachblüten Vergütungsmodelle SEA Prozessrecht Algorithmus Transparenz Corporate Housekeeping Sicherheitslücke Kennzeichnungskraft Touristik Wettbewerb privacy shield Heilkunde Erschöpfungsgrundsatz information technology Kündigung Travel Industry CRM transparenzregister Urteil 3 UWG besondere Darstellung datenverlust Beacons Panorama Marke Schadensersatz Asien Team Spirit Social Media Phishing Markensperre Webdesign Internet of Things Bundesmeldegesetz Onlineplattform arbeitnehmer Notice & Take Down Beweislast unternehmensrecht Geschäftsführer IT-Sicherheit Aufsichtsbehörden

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten