Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen

| Jan Marschner

Grenzen der Haftung des Geschäftsführers bzw. Vorstands für Wettbewerbsverstöße (UWG) der Gesellschaft

Die Frage, inwieweit Organe als die gesetzlichen Vertreter einer Gesellschaft für deren Wettbewerbsverstöße haften, beschäftigt den BGH bereits seit über 50 Jahren. Im Jahr 1963 stellte der BGH den Grundsatz auf, der auch nach wie vor gilt, dass ein Geschäftsführer für einen Wettbewerbsverstoß... lesen


Tags

Haftungsrecht AfD Tipppfehlerdomain Hackerangriff Creative Commons Ruby on Rails Dokumentationspflicht Beweislast Störerhaftung Sponsoren informationspflichten Fotografen Persönlichkeitsrecht Apps Arbeitsrecht KUG DSGVO Pseudonomisierung Online Shopping JointControl Wettbewerbsverbot Urlaub drohnengesetz Social Media Plattformregulierung Algorithmen Osteopathie Digitalwirtschaft targeting ePrivacy Onlineplattform patent Aufsichtsbehörden entgeltgleichheit EuGH Geschäftsgeheimnis urheberrechtsschutz Kartellrecht Midijob anwaltsserie Domainrecht Tracking Check-in bgh Internet of Things brexit Jahresrückblick #bsen wetteronline.de Medienrecht Corporate Housekeeping Interview Dark Pattern Bundeskartellamt Website A1-Bescheinigung HSMA USA hate speech Facial Recognition Bildrechte privacy shield Lebensmittel Konferenz handel Hotel zugangsvereitelung Online Art. 13 GMV Selbstverständlichkeiten Impressum berufspflicht Registered Presse Asien Abhören Polen Recht New Work Vergütung Suchmaschinenbetreiber LikeButton Unterlassung Marke wallart kündigungsschutz § 5 UWG Europawahl Gaming Disorder Beacons Evil Legal Geschäftsanschrift HipHop Gegendarstellung Haftung ransom Gastronomie EU-Kommission Suchfunktion Europarecht Facebook Panoramafreiheit gdpr ransomware html5 Boehmermann Gepäck Berlin Vergleichsportale Twitter Bestandsschutz Bachblüten Geschmacksmuster Anmeldung Hinweispflichten Europa technology Verpackungsgesetz LinkedIn Sperrwirkung Barcamp Telefon Restaurant 5 UWG Hack OLG Köln gezielte Behinderung Auslandszustellung Sperrabrede Team Spirit § 15 MarkenG GmbH BDSG besondere Darstellung Löschungsanspruch Limited Urheberrechtsreform Double-Opt-In Kritik Spitzenstellungsbehauptung fristen Beleidigung Cyber Security Verfügbarkeit Auftragsdatenverarbeitung Unlauterer Wettbewerb 2014 Arbeitsunfall E-Mail Rechtsprechung Datensicherheit Meinung vertrag Keyword-Advertising Sponsoring Single Sign-On Erschöpfungsgrundsatz Ofcom Kundendaten SSO britain EU-Textilkennzeichnungsverordnung LG Köln Leipzig AIDA Suchalgorithmus Opentable AGB Hotelkonzept Journalisten fotos Unterlassungsansprüche IT-Sicherheit UWG Textilien Schleichwerbung Social Engineering Phishing Trademark online werbung Rabattangaben Internetrecht Kekse gender pay gap Filesharing Touristik drohnen Datenschutzrecht ITB Exklusivitätsklausel verlinken Erbe schule Datenportabilität Rückgaberecht Microsoft email marketing Handynummer PPC Videokonferenz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten