Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen

| Jan Marschner

Grenzen der Haftung des Geschäftsführers bzw. Vorstands für Wettbewerbsverstöße (UWG) der Gesellschaft

Die Frage, inwieweit Organe als die gesetzlichen Vertreter einer Gesellschaft für deren Wettbewerbsverstöße haften, beschäftigt den BGH bereits seit über 50 Jahren. Im Jahr 1963 stellte der BGH den Grundsatz auf, der auch nach wie vor gilt, dass ein Geschäftsführer für einen Wettbewerbsverstoß... lesen


Tags

Unternehmensgründung Ratenparität Gesichtserkennung BDSG LG Hamburg datenverlust Kreditkarten Verlängerung Machine Learning Gepäck Resort Störerhaftung html5 Kunsturhebergesetz Erbe schule Markenrecht Hotelvermittler verlinken Dark Pattern Lizenzrecht Handynummer Data Breach Hotelsterne Bestandsschutz Duldungsvollmacht neu Trademark Suchmaschinen Sponsoring Single Sign-On Selbstverständlichkeiten Nutzungsrecht Erschöpfungsgrundsatz Hotellerie Rabattangaben Custom Audiences Kinder Webdesign HSMA Notice & Take Down Online-Portale Europa Kapitalmarkt Kennzeichnung Kündigung Türkisch ADV Wettbewerbsbeschränkung Schadensfall Weihnachten markenanmeldung § 4 UWG Preisangabenverordnung Direktmarketing ransomware Vertrauen wallart Schöpfungshöhe Verfügbarkeit Presserecht Beweislast Datengeheimnis Online Shopping Sicherheitslücke Social Media hate speech Onlineshop Website Polen Bußgeld Compliance brexit 5 UWG privacy shield transparenzregister Gesundheit Team Algorithmus Transparenz Informationsfreiheit Geschäftsanschrift Stellenausschreibung Job Class Action Prozessrecht Online-Bewertungen Jahresrückblick Voice Assistant Wettbewerb Unlauterer Wettbewerb Meinung Unterlassung EU-Textilkennzeichnungsverordnung Wettbewerbsrecht Bestpreisklausel Mindestlohn Einwilligung Textilien email marketing Double-Opt-In Fotografen 3 UWG Expedia.com Kartellrecht KUG E-Mail unternehmensrecht Zahlungsdaten fake news Kundenbewertung Kekse Jugendschutzfilter Data Protection Haftung Lebensmittel Reise Überwachung Touristik Rechtsanwaltsfachangestellte Schadenersatz Crowdfunding Dokumentationspflicht Freelancer CNIL Algorithmen Meinungsfreiheit Arbeitsvertrag IT-Sicherheit ePrivacy Spielzeug right of publicity Pressekodex Verbandsklage USPTO Werbung Ruby on Rails Heilkunde Bachblüten Recht Datensicherheit Digitalwirtschaft PPC E-Mail-Marketing Technologie Geschäftsgeheimnis Hotels informationstechnologie Social Networks fristen Analytics Sponsoren copter patent Apps Foto Know How Check-in PSD2 Vergleichsportale Herkunftsfunktion Vertragsgestaltung gender pay gap Human Resource Management Reisen Bewertung Filesharing arbeitnehmer Domainrecht Produktempfehlungen FTC Event Asien drohnengesetz Google AdWords Autocomplete EU-Kosmetik-Verordnung messenger Abwerbeverbot Bundeskartellamt c/o EC-Karten TeamSpirit Home-Office selbstanlageverfahren nutzungsrechte Namensrecht Suchfunktion AIDA Niederlassungsfreiheit Online Marketing Online Zustellbevollmächtigter Customer Service § 24 MarkenG Einstellungsverbot Lohnfortzahlung A1-Bescheinigung kommunen ITB EuGH

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten