Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen

| Jan Marschner

Grenzen der Haftung des Geschäftsführers bzw. Vorstands für Wettbewerbsverstöße (UWG) der Gesellschaft

Die Frage, inwieweit Organe als die gesetzlichen Vertreter einer Gesellschaft für deren Wettbewerbsverstöße haften, beschäftigt den BGH bereits seit über 50 Jahren. Im Jahr 1963 stellte der BGH den Grundsatz auf, der auch nach wie vor gilt, dass ein Geschäftsführer für einen Wettbewerbsverstoß... lesen


Tags

Kundendaten Unternehmensgründung Medienrecht FashionID Markenrecht Namensrecht ISPs HipHop Schadensersatz Diskriminierung Internet of Things Alexa fotos fake news Leaks Bestpreisklausel Irreführung gezielte Behinderung total buy out LG Köln hate speech Marke Bundesmeldegesetz Unterlassung Hotellerie Panoramafreiheit LMIV Kosmetik Zustellbevollmächtigter technik Recht LikeButton Foto Social Engineering Exklusivitätsklausel Website #bsen Haftungsrecht Analytics Türkisch Wettbewerb right of publicity Markensperre Recap wetteronline.de Email copter urheberrechtsschutz Apps Stellenausschreibung Privacy Presse § 5 UWG 5 UWG PSD2 Wettbewerbsbeschränkung Rabattangaben Arbeitsvertrag Schadensfall whatsapp Reise E-Commerce recht am eigenen bild Class Action Touristik Human Resource Management SEA Beacons Erschöpfungsgrundsatz USPTO Zahlungsdaten Limited Gastronomie Creative Commons information technology Datenpanne Löschung anwaltsserie AfD Datenschutzgrundverordnung Herkunftsfunktion Gesundheit Gaming Disorder Urteile UWG Newsletter Hausrecht verlinken ADV Meldepflicht Tipppfehlerdomain Trademark Werktitel email marketing Chat Kennzeichnung ransom Bildung Suchmaschinenbetreiber Conversion Hotels Vergleichsportale vertrag Reiserecht E-Mail Datenportabilität gender pay gap Education Flugzeug besondere Darstellung Lohnfortzahlung Registered NetzDG Europarecht zugangsvereitelung Interview Niederlassungsfreiheit Medienprivileg Asien Home-Office Freelancer Abwerbeverbot Rückgaberecht Sperrabrede Crowdfunding Konferenz Datenschutz Produktempfehlungen neu Sperrwirkung Data Protection Europawahl WLAN Finanzaufsicht Scam zahlungsdienst Textilien Travel Industry Abhören Radikalisierung Referendar Kennzeichnungskraft KUG Werbekennzeichnung Gesetz Consent Management Aufsichtsbehörden Unionsmarke Linkhaftung Erdogan Einwilligung Bildrecherche Datenschutzgesetz Job BDSG Dark Pattern geldwäsche Vertrauen Data Breach kündigungsschutz Booking.com Twitter gdpr Kinder Online Marketing JointControl Influencer markenanmeldung Werbung fristen patent E-Mobilität Suchalgorithmus Stellenangebot Internetrecht Kreditkarten Dynamic Keyword Insertion § 4 UWG OTMR Bestandsschutz Know How Erbe datenverlust Webdesign Osteopathie Suchfunktion Leipzig E-Mail-Marketing Videokonferenz Hotelkonzept IT-Sicherheit Blog Haftung Auftragsverarbeitung EU-Kosmetik-Verordnung Hacking Filesharing Prozessrecht Online Kundenbewertung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten