Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen

| Jan Marschner

Grenzen der Haftung des Geschäftsführers bzw. Vorstands für Wettbewerbsverstöße (UWG) der Gesellschaft

Die Frage, inwieweit Organe als die gesetzlichen Vertreter einer Gesellschaft für deren Wettbewerbsverstöße haften, beschäftigt den BGH bereits seit über 50 Jahren. Im Jahr 1963 stellte der BGH den Grundsatz auf, der auch nach wie vor gilt, dass ein Geschäftsführer für einen Wettbewerbsverstoß... lesen


Tags

SEA Sponsoren Marke Personenbezogene Daten Datenschutzgesetz Voice Assistant Touristik #emd15 Behinderungswettbewerb Home-Office Unterlassung Corporate Housekeeping GmbH Microsoft Journalisten Technologie Löschung Expedia.com Recht Single Sign-On Vergleichsportale Preisauszeichnung Datenportabilität Konferenz Werbung Instagram Algorithmen Kritik Amazon Markensperre Asien transparenzregister Finanzaufsicht Reiserecht Sperrabrede Team Human Resource Management Crowdfunding ITB Online-Bewertungen PPC Messe Recap Jugendschutzfilter Kinderrechte Wettbewerbsverbot Kreditkarten Kennzeichnung Presse Panorama Internet brexit Impressum geldwäsche EU-Textilkennzeichnungsverordnung Zahlungsdaten Urheberrechtsreform Abhören Handelsregister Jahresrückblick Gaming Disorder Notice & Take Down Onlineshop Datensicherheit Bots LMIV 2014 Auslandszustellung Internet of Things Schöpfungshöhe whatsapp technology Sitzverlegung Annual Return Hotelrecht Markenrecht LinkedIn Verpackungsgesetz Domainrecht FashionID Bachblüten Distribution Ofcom Bewertung recht am eigenen bild Custom Audiences email marketing Telefon Kleinanlegerschutz Beweislast Presserecht Authentifizierung Impressumspflicht britain Preisangabenverordnung Erdogan Rechtsanwaltsfachangestellte ReFa Interview Linkhaftung Digitalwirtschaft Geschäftsgeheimnis Adwords TeamSpirit Erbe unternehmensrecht Bundesmeldegesetz Unternehmensgründung Verfügbarkeit gdpr Kunsturhebergesetz Spitzenstellungsbehauptung Leipzig Referendar Sponsoring Internetrecht Abwerbeverbot Neujahr Radikalisierung Foto Ruby on Rails Deep Fake Fotografie information technology Soziale Netzwerke Meinung YouTube informationspflichten Reisen Datengeheimnis Phishing verlinkung Wettbewerb Lohnfortzahlung copter Irreführung § 4 UWG Datenschutzgrundverordnung Datenschutz Niederlassungsfreiheit 5 UWG Störerhaftung fotos Social Media datenverlust Newsletter gezielte Behinderung vertrag AGB Exklusivitätsklausel Geschmacksmuster Vergütungsmodelle Verbandsklage Werktitel Persönlichkeitsrecht Resort verlinken Markeneintragung Erschöpfungsgrundsatz Handynummer arbeitnehmer OTMR Social Engineering Gepäck Double-Opt-In Consent Management Freelancer #bsen urheberrechtsschutz Urheberrecht schule EuGH Reise § 24 MarkenG Analytics USPTO Fotografen Limited wetteronline.de Doxing Sicherheitslücke Influencer Kartellrecht Webdesign handel TikTok Autocomplete Keyword-Advertising gender pay gap drohnen Schadensfall Hack § 5 UWG Entschädigung Check-in Buchungsportal Kündigung besondere Darstellung Direktmarketing Produktempfehlungen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: