Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

FTC ransom verlinken Voice Assistant Diskriminierung Amazon Freelancer Boehmermann Lebensmittel Schöpfungshöhe Wettbewerbsrecht Informationsfreiheit Auslandszustellung gesellschaftsrecht YouTube Geschmacksmuster Datenschutzbeauftragter Verlängerung Art. 13 GMV veröffentlichung Sperrabrede Soziale Netzwerke Preisangabenverordnung Heilkunde Team Spirit c/o Suchfunktion Gesetz Vergütung Autocomplete Internetrecht Ofcom Know How Europawahl Anmeldung bgh Gäste Event LikeButton Onlinevertrieb LG Köln Bildung besondere Darstellung zahlungsdienst Wettbewerb verbraucherstreitbeilegungsgesetz Compliance Referendar Data Breach Einstellungsverbot Leipzig entgeltgleichheit #bsen Nutzungsrecht Suchalgorithmus EU-Kommission Bußgeld Überwachung Adwords schule Jugendschutzfilter Gastronomie gdpr §75f HGB Presserecht Bewertung ransomware Fotografie Spielzeug berufspflicht Buchungsportal Online Onlineshop Bundeskartellamt Vertragsrecht Reisen wallart Vergütungsmodelle Zustellbevollmächtigter Unterlassungsansprüche EU-Textilkennzeichnungsverordnung right of publicity Datensicherheit TikTok GmbH Mitarbeiterfotografie Sicherheitslücke Hotels Bildrechte Erdogan Telefon technik Rabattangaben Reise Algorithmus Transparenz Gaming Disorder Kündigung DSGVO Medienstaatsvertrag Einzelhandel Abwerbeverbot Instagram Impressum Pseudonomisierung Handynummer ITB Gesamtpreis Auftragsdatenverarbeitung Touristik Einwilligungsgestaltung Kosmetik E-Mobilität Löschungsanspruch britain messenger Beacons Kundenbewertung Suchmaschinenbetreiber Radikalisierung Spirit Legal § 24 MarkenG Messe whatsapp Online Shopping handel vertrag Unlauterer Wettbewerb datenverlust Restaurant Blog email marketing Stellenangebot Kunsturhebergesetz Team Double-Opt-In informationspflichten Osteopathie Opentable total buy out Chat Markeneintragung Interview Hacking Sampling Deep Fake Newsletter Arbeitsrecht Asien Unternehmensgründung HipHop Neujahr Namensrecht Reiserecht Hotel Internet Minijob New Work Störerhaftung Linkhaftung Filesharing Suchmaschinen Werktitel anwaltsserie Hausrecht Technologie Influencer Rückgaberecht data privacy drohnen Einverständnis jahresabschluss Kennzeichnung Direktmarketing Corporate Housekeeping Creative Commons Unterlassung Stellenausschreibung Urheberrecht Ratenparität targeting Berlin Google Bildrecherche Urteil Gesichtserkennung Türkisch Impressumspflicht Erbe online werbung transparenzregister Alexa Ring Abhören Jahresrückblick Hotelvermittler A1-Bescheinigung LinkedIn Aufsichtsbehörden AIDA Finanzierung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten