Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Machine Learning Markensperre Datengeheimnis HSMA Berlin Prozessrecht Leipzig Bestandsschutz Vertragsrecht technik Onlinevertrieb Bildrecherche LG Köln Scam NetzDG markenanmeldung Reise Touristik CRM Arbeitsvertrag Einwilligung WLAN Auftragsverarbeitung Datenschutzbeauftragter handelsrecht Newsletter Blog verlinken targeting Einwilligungsgestaltung Insolvenz BDSG Kapitalmarkt Gäste Online-Bewertungen Asien Human Resource Management #emd15 § 5 MarkenG Exklusivitätsklausel Leaks Gesamtpreis Bildrechte Data Protection Jugendschutzfilter Jahresrückblick ransom Panoramafreiheit Osteopathie Autocomplete §75f HGB Datenschutzrecht Opentable Urlaub Telefon Bundesmeldegesetz A1-Bescheinigung Apps Schöpfungshöhe Hotelsterne Vertrauen Erbe Rechtsprechung Produktempfehlungen Sperrabrede § 4 UWG selbstanlageverfahren online werbung Cyber Security veröffentlichung Lohnfortzahlung Class Action Dokumentationspflicht Impressumspflicht DSGVO Einverständnis britain USA OTMR Urheberrechtsreform Datenschutzerklärung Europa IT-Sicherheit Bestpreisklausel Gegendarstellung E-Commerce Social Networks AGB unternehmensrecht wetteronline.de Kosmetik Neujahr Hotels Markeneintragung Marketing verbraucherstreitbeilegungsgesetz Meinung Überwachung Booking.com Creative Commons Gaming Algorithmus Transparenz SEA Phishing Suchalgorithmus informationspflichten Preisangabenverordnung Künstliche Intelligenz Suchmaschinenbetreiber ePrivacy News Annual Return Polen E-Mail Beleidigung Medienrecht verlinkung Email Doxing entgeltgleichheit Urteil patent 5 UWG Datenschutzgrundverordnung Suchmaschinen Einstellungsverbot Check-in Einzelhandel drohnengesetz Schleichwerbung Google EU-Textilkennzeichnungsverordnung Bußgeld Ruby on Rails Recap Conversion Ferienwohnung Dynamic Keyword Insertion UWG Expedia.com Datenpanne Handynummer Bots Kennzeichnungskraft besondere Darstellung Reiserecht Recht Spielzeug arbeitnehmer Keyword-Advertising Crowdfunding Handelsregister Soziale Netzwerke Beschäftigtendatenschutz GmbH Ratenparität 2014 Kritik Medienprivileg Anmeldung custom audience transparenzregister Abwerbeverbot Selbstverständlichkeiten Bachblüten Rabattangaben Custom Audiences data Vertragsgestaltung Kartellrecht Stellenausschreibung § 24 MarkenG total buy out Lebensmittel Pressekodex #bsen Persönlichkeitsrecht Gesundheit Informationsfreiheit Social Media Finanzaufsicht Referendar Filesharing LG Hamburg Resort data security videoüberwachung Gastronomie ITB Corporate Housekeeping zugangsvereitelung Presse gender pay gap Unternehmensgründung Onlineshop Data Breach Türkisch Störerhaftung jahresabschluss Influencer

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten