Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Bildrechte Ofcom Wettbewerbsverbot data security Kartellrecht Rechtsprechung Irreführung Schadenersatz Kennzeichnung Personenbezogene Daten Messe Arbeitsrecht Onlinevertrieb Handynummer Social Engineering schule Google AdWords Custom Audiences Class Action Suchalgorithmus Ratenparität ADV total buy out Gesamtpreis Ruby on Rails Auftragsdatenverarbeitung Erschöpfungsgrundsatz Osteopathie Markeneintragung Filesharing Direktmarketing Bewertung Booking.com Sicherheitslücke unternehmensrecht Jahresrückblick Versicherungsrecht Gepäck Soziale Netzwerke EuGH Cyber Security Hotel Kritik online werbung Limited messenger Autocomplete LG Hamburg Suchfunktion html5 Panorama Suchmaschinen LMIV Referendar §75f HGB britain Sitzverlegung Compliance Kapitalmarkt Schutzbrief HSMA verbraucherstreitbeilegungsgesetz Gesetz Geschmacksmuster Hacking Löschung bgh Resort Datensicherheit 3 UWG fotos Arbeitsvertrag Haftungsrecht Online München Unlauterer Wettbewerb EU-Textilkennzeichnungsverordnung Zahlungsdaten EC-Karten PPC Kekse Sperrabrede § 5 UWG Online Marketing Preisauszeichnung Event Bachblüten IT-Sicherheit Wettbewerbsbeschränkung Datenschutzerklärung Conversion Fotografen Phishing technology nutzungsrechte Diskriminierung Heilkunde drohnen Kosmetik Verbandsklage Persönlichkeitsrecht Urteil kündigungsschutz § 4 UWG urheberrechtsschutz Creative Commons wallart E-Commerce neu Einwilligung Scam Tipppfehlerdomain AGB Flugzeug FTC Reise veröffentlichung Keyword-Advertising Bundeskartellamt Online-Bewertungen § 15 MarkenG Weihnachten Europarecht Suchmaschinenbetreiber Gesundheit Informationsfreiheit Infosec Stellenausschreibung E-Mail-Marketing jahresabschluss Bundesmeldegesetz Neujahr Konferenz markenanmeldung Großbritannien Finanzaufsicht Abwerbeverbot Exklusivitätsklausel whatsapp Lebensmittel Website Wettbewerbsrecht Xing arbeitnehmer gender pay gap Barcamp Midijob Facebook Meinungsfreiheit Handelsregister Marke targeting Dokumentationspflicht Jugendschutzfilter #emd15 Domainrecht Datenschutzbeauftragter Kündigung Internet of Things Hotelsterne Interview Presserecht Adwords events patent ransomware kommunen handelsrecht Sponsoring entgeltgleichheit Spielzeug Job Prozessrecht technik Technologie Panoramafreiheit ISPs Rechtsanwalt drohnengesetz Geschäftsanschrift Schleichwerbung videoüberwachung Stellenangebot Minijob Mindestlohn datenverlust gezielte Behinderung Linkhaftung Double-Opt-In Online-Portale Blog Herkunftsfunktion Verfügbarkeit USPTO USA Insolvenz data Duldungsvollmacht hate speech 2014

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2017, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,80 von 5 Sterne | 66 Bewertungen auf ProvenExpert.com