Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Kennzeichnungskraft ITB Erschöpfungsgrundsatz Tipppfehlerdomain Unionsmarke Education Autocomplete hate speech Travel Industry Medienrecht Neujahr Markensperre BDSG 3 UWG Ferienwohnung Beweislast Onlineshop right of publicity Dark Pattern Ruby on Rails Löschung Osteopathie Journalisten total buy out Meinungsfreiheit Abmahnung Suchmaschinenbetreiber Minijob Social Networks Leipzig Insolvenz Unternehmensgründung Urheberrechtsreform § 5 UWG Geschmacksmuster Xing Kennzeichnung Behinderungswettbewerb Bildung gesellschaftsrecht Opentable entgeltgleichheit ADV Rechtsanwaltsfachangestellte Einverständnis Wettbewerbsverbot Facebook Arbeitsvertrag Sperrwirkung Erbe Wettbewerb Webdesign GmbH Gesamtpreis Gesichtserkennung data Entschädigung Stellenangebot Türkisch videoüberwachung Onlinevertrieb datenverlust informationspflichten Polen urheberrechtsschutz #emd15 LMIV information technology Presse wallart Presserecht Beacons Consent Management Europarecht Einwilligung fake news Geschäftsführer Medienprivileg Urheberrecht Selbstverständlichkeiten Influencer berufspflicht Referendar Hotel Niederlassungsfreiheit britain Pseudonomisierung ReFa Gesundheit Duldungsvollmacht Zustellbevollmächtigter Amazon Vergütungsmodelle Bundesmeldegesetz Ratenparität Handynummer Domainrecht Ofcom Barcamp KUG Recap Arbeitsrecht Hacking Internet Rückgaberecht custom audience 2014 Lebensmittel zugangsvereitelung Booking.com transparenzregister Vergütung Mitarbeiterfotografie Technologie Handelsregister Marketing Finanzaufsicht Bestpreisklausel Persönlichkeitsrecht Job Umtausch 5 UWG Chat CRM Ring Infosec Kritik FTC Einstellungsverbot Geschäftsanschrift brexit WLAN Abhören Sperrabrede Schadenersatz Exklusivitätsklausel Apps Telefon Online Google AdWords markenanmeldung Online Shopping Großbritannien kommunen ePrivacy kündigungsschutz Preisangabenverordnung Vertrauen Konferenz Flugzeug Kundendaten Bundeskartellamt Anmeldung Suchalgorithmus Rechtsprechung #bsen Hack Prozessrecht Haftung Limited besondere Darstellung EU-Kosmetik-Verordnung technology Verpackungsgesetz Einzelhandel Panoramafreiheit verbraucherstreitbeilegungsgesetz Beschäftigtendatenschutz verlinkung events selbstanlageverfahren zahlungsdienst jahresabschluss E-Commerce Künstliche Intelligenz Jahresrückblick Kosmetik Twitter Keyword-Advertising DSGVO Sponsoring Creative Commons Haftungsrecht Heilkunde Urteil schule Gegendarstellung Unlauterer Wettbewerb Herkunftsfunktion News §75f HGB Einwilligungsgestaltung Gäste Panorama Bewertung Distribution Freelancer Reiserecht nutzungsrechte Class Action

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten