Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Kleinanlegerschutz verlinkung Journalisten ecommerce Irreführung Geschmacksmuster Gegendarstellung Meinung wetteronline.de Kekse Kennzeichnung Einstellungsverbot Haftungsrecht Diskriminierung LG Köln Verpackungsgesetz Dokumentationspflicht Verfügbarkeit Resort EU-Textilkennzeichnungsverordnung Adwords Reisen Lizenzrecht Webdesign LMIV SEA LinkedIn Unionsmarke gesellschaftsrecht Social Networks Midijob Heilkunde fake news Limited Compliance Double-Opt-In Großbritannien datenverlust Suchalgorithmus Ratenparität Erbe Ofcom Osteopathie Impressumspflicht verbraucherstreitbeilegungsgesetz Datenschutz Registered Urteile Boehmermann Persönlichkeitsrecht Rabattangaben jahresabschluss Überwachung Insolvenz Meldepflicht right of publicity Datenpanne Creative Commons Störerhaftung ISPs Flugzeug Impressum vertrag Amazon ReFa Trademark Reiserecht Technologie Bestpreisklausel Unlauterer Wettbewerb Gesamtpreis Onlinevertrieb Europarecht Data Breach Schadenersatz ransom Hacking E-Mail Hotelkonzept informationstechnologie Home-Office Privacy Erschöpfungsgrundsatz Tipppfehlerdomain Wettbewerbsverbot Marke Leipzig CRM Referendar veröffentlichung Kosmetik Travel Industry Entschädigung Social Engineering berufspflicht Sponsoring 5 UWG Vergütung Social Media Vergütungsmodelle Cyber Security Hack Urheberrecht Umtausch Werktitel Kündigung § 5 UWG EC-Karten Algorithmus Transparenz Kunsturhebergesetz Preisangabenverordnung Newsletter Internet Zahlungsdaten Herkunftsfunktion Verbandsklage html5 Jahresrückblick Extremisten Corporate Housekeeping LG Hamburg E-Mail-Marketing ransomware Linkhaftung Berlin Handynummer data security Blog Recht Kundendaten Werbung Dark Pattern Datenschutzgrundverordnung Suchmaschinen Exklusivitätsklausel selbstanlageverfahren anwaltsserie Personenbezogene Daten Bußgeld Zustellbevollmächtigter c/o Bestandsschutz München Kundenbewertung data privacy Datenschutzrecht britain Scam Hotelsterne Arbeitsvertrag Hausrecht Infosec Autocomplete Europa unternehmensrecht AGB Hackerangriff KUG Panoramafreiheit bgh OLG Köln Rechtsprechung drohnen Rückgaberecht Meinungsfreiheit technik Messe Auftragsdatenverarbeitung ITB 3 UWG Gastronomie Beacons Markenrecht GmbH Google AdWords Dynamic Keyword Insertion PPC verlinken Barcamp Unterlassung § 24 MarkenG Medienprivileg wallart Online-Bewertungen Foto Einwilligung USA Expedia.com Sperrabrede Job A1-Bescheinigung Website email marketing geldwäsche brexit Hotel total buy out events Opentable Human Resource Management

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten