Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Freelancer Preisangabenverordnung Meinung berufspflicht Algorithmen Alexa Rückgaberecht Art. 13 GMV Job Telefon Journalisten Gastronomie Social Engineering Onlinevertrieb Single Sign-On c/o Urheberrechtsreform Kunsturhebergesetz Marke CRM Presserecht Doxing Türkisch Keyword-Advertising zugangsvereitelung § 24 MarkenG Presse E-Mail-Marketing Midijob Social Media Arbeitsvertrag Haftung Online-Portale Class Action Hinweispflichten Erschöpfungsgrundsatz Wahlen verbraucherstreitbeilegungsgesetz Erbe gdpr Vertragsrecht total buy out handelsrecht Vergleichsportale Europawahl Education Plattformregulierung Unterlassung Auslandszustellung EuGH Linkhaftung NetzDG Data Breach HipHop ecommerce § 4 UWG Social Networks Double-Opt-In Kinder Boehmermann Panoramafreiheit Impressum Annual Return Neujahr Webdesign Instagram Gesundheit JointControl E-Mail html5 Kinderrechte Technologie München Touristik Influencer Google AdWords FTC Sicherheitslücke AIDA Hotellerie Datenschutz ransomware Störerhaftung Erdogan Facial Recognition Vergütung Informationspflicht drohnengesetz Großbritannien Lebensmittel Privacy Direktmarketing Gäste Team Unionsmarke Consent Management Kleinanlegerschutz UWG copter Spielzeug Tipppfehlerdomain Barcamp Human Resource Management Kosmetik Werktitel ISPs Pseudonomisierung Personenbezogene Daten Zustellbevollmächtigter Voice Assistant Datenportabilität Wettbewerbsbeschränkung Ring Twitter Zahlungsdaten Distribution Home-Office Finanzierung Weihnachten Onlineplattform Urheberrecht Unterlassungsansprüche unternehmensrecht Nutzungsrecht hate speech Geschäftsführer Sampling Finanzaufsicht Compliance EC-Karten urheberrechtsschutz Informationsfreiheit Kundenbewertung Foto Hotelrecht ADV §75f HGB Spirit Legal EU-Kommission Schadenersatz Bußgeld Resort 5 UWG Algorithmus Transparenz Microsoft Löschungsanspruch Hackerangriff markenanmeldung Herkunftsfunktion #bsen Suchfunktion Vergütungsmodelle Amazon Verlängerung Sitzverlegung Customer Service gesellschaftsrecht New Work Asien Osteopathie AfD § 15 MarkenG data Konferenz Stellenangebot Unternehmensgründung Ruby on Rails Schöpfungshöhe Bestpreisklausel Ofcom Online Shopping Dynamic Keyword Insertion Rechtsanwaltsfachangestellte Entschädigung handel Textilien vertrag Produktempfehlungen Markenrecht Heilkunde Buchungsportal kündigungsschutz kinderfotos Flugzeug Content-Klau transparenzregister fotos Travel Industry verlinkung Datensicherheit Beacons Verfügbarkeit Internet Authentifizierung Referendar Fotografie Phishing Einstellungsverbot Rechtsprechung zahlungsdienst

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten