Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

A1-Bescheinigung Suchmaschinenbetreiber Persönlichkeitsrecht Filesharing Handelsregister EU-Textilkennzeichnungsverordnung Haftung LG Hamburg Gaming Disorder Suchmaschinen Compliance Mindestlohn Domainrecht Meldepflicht Algorithmus Transparenz Markensperre Asien Ruby on Rails New Work Arbeitsvertrag Messe Rechtsanwaltsfachangestellte Notice & Take Down Registered Foto Consent Management Sitzverlegung Kleinanlegerschutz handel Online Marketing Restaurant Online Europawahl Reisen E-Mail-Marketing Human Resource Management Finanzierung Journalisten Boehmermann Unternehmensgründung online werbung Tracking § 24 MarkenG Umtausch Bestpreisklausel NetzDG KUG Vergütung Touristik Ofcom Infosec Bußgeld Rechtsprechung Algorithmen recht am eigenen bild Meinung HSMA Kennzeichnung anwaltsserie AfD Anmeldung Evil Legal zugangsvereitelung Pressekodex Werktitel Duldungsvollmacht EC-Karten Auftragsdatenverarbeitung Panoramafreiheit Reise Kundendaten markenanmeldung AGB data Autocomplete Rückgaberecht Datenschutz Soziale Netzwerke Resort Customer Service handelsrecht Personenbezogene Daten Blog geldwäsche §75f HGB Einstellungsverbot Medienrecht Europarecht Google EuGH Künstliche Intelligenz neu transparenzregister Internetrecht data security Irreführung Arbeitsunfall britain § 5 MarkenG Data Protection GmbH vertrag Lizenzrecht Hotelvermittler Unlauterer Wettbewerb Technologie WLAN Datensicherheit Custom Audiences Doxing 3 UWG patent Jahresrückblick kündigungsschutz gdpr drohnen Suchalgorithmus Kekse Chat Polen Kundenbewertung Hotels Erbe berufspflicht Gegendarstellung Erdogan IT-Sicherheit nutzungsrechte Gesichtserkennung Datengeheimnis DSGVO email marketing ITB gesellschaftsrecht verlinkung Herkunftsfunktion #bsen Berlin Data Breach gender pay gap custom audience information technology Wettbewerbsrecht EU-Kosmetik-Verordnung Rabattangaben total buy out Online-Portale Wettbewerb Sperrabrede Lohnfortzahlung Osteopathie Website Datenpanne messenger kommunen Datenschutzgesetz Verbandsklage Interview Haftungsrecht Beschäftigtendatenschutz veröffentlichung Erschöpfungsgrundsatz hate speech Job Konferenz Hacking Sicherheitslücke LMIV Beweislast Panorama Insolvenz targeting right of publicity Zustellbevollmächtigter Gepäck Unterlassung ePrivacy Hack Bundeskartellamt E-Commerce Kinder Geschäftsführer Kinderrechte Niederlassungsfreiheit Türkisch Einwilligungsgestaltung Team Abwerbeverbot Internet of Things Annual Return Produktempfehlungen Onlineshop unternehmensrecht § 4 UWG Preisangabenverordnung Social Networks Opentable Impressum fristen Bachblüten

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten