Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

wallart Pseudonomisierung Vertragsgestaltung Presse § 15 MarkenG Gesamtpreis Erbe Hacking Kinder Handelsregister Email Beschäftigtendatenschutz Google AdWords Online Shopping Finanzierung Erdogan Einstellungsverbot Tracking SSO Voice Assistant Kosmetik Technologie Werbung Kreditkarten Midijob Sicherheitslücke Trademark News Interview data Pressekodex Handynummer bgh Suchalgorithmus Lebensmittel Registered TeamSpirit Urteile E-Mail YouTube Einzelhandel Bildung fake news Datenschutzgrundverordnung Finanzaufsicht Sponsoren Online neu Datenschutzrecht Unterlassung Produktempfehlungen Kundendaten Corporate Housekeeping britain Algorithmen Zustellbevollmächtigter Artificial Intelligence Impressumspflicht Webdesign Ferienwohnung Plattformregulierung Vergleichsportale Internet Künstliche Intelligenz Impressum UWG handelsrecht Extremisten Ring Resort Prozessrecht Löschung Kritik arbeitnehmer A1-Bescheinigung Verpackungsgesetz Insolvenz Reiserecht Spitzenstellungsbehauptung fotos Scam Wahlen 3 UWG Expedia.com recht am eigenen bild Wettbewerbsrecht Osteopathie AfD Team Unterlassungsansprüche Abmahnung Direktmarketing messenger Data Protection Großbritannien Gepäck Datenpanne Vergütung technik Informationsfreiheit Schadensersatz handel Know How anwaltsserie Sperrabrede Abwerbeverbot Unionsmarke Distribution zahlungsdienst entgeltgleichheit Panorama selbstanlageverfahren Online-Portale Digitalwirtschaft Mindestlohn Medienrecht Messe schule Hotelkonzept Freelancer Gesichtserkennung Content-Klau Algorithmus Transparenz Haftung Autocomplete Machine Learning Arbeitsrecht Gastronomie Datengeheimnis Tipppfehlerdomain ReFa Meldepflicht Online-Bewertungen Online Marketing Europa Informationspflicht verbraucherstreitbeilegungsgesetz CNIL DSGVO urheberrechtsschutz Suchmaschinen Phishing Polen Journalisten Minijob Türkisch HSMA Fotografie Onlinevertrieb Bußgeld Check-in 2014 Hotel Custom Audiences Consent Management LinkedIn Exklusivitätsklausel Aufsichtsbehörden Adwords Urteil Deep Fake ISPs gezielte Behinderung information technology Bestandsschutz Social Media patent New Work Schadenersatz Nutzungsrecht USA Single Sign-On vertrag Conversion Stellenangebot Schadensfall Vertrauen Booking.com Education privacy shield Leipzig Telefon Verlängerung § 5 UWG Weihnachten hate speech Berlin besondere Darstellung Störerhaftung Vergütungsmodelle LG Köln Infosec Umtausch GmbH Hausrecht Bundeskartellamt Website Hotelsterne Hack Restaurant

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: