Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Überwachung fristen Evil Legal News ITB Marketing Team SEA events USPTO Berlin Medienstaatsvertrag Rabattangaben Online-Portale Beleidigung 3 UWG Lizenzrecht Bots verlinkung Rückgaberecht Pressekodex Heilkunde Trademark Tipppfehlerdomain Filesharing Niederlassungsfreiheit schule ADV Scam Webdesign Handynummer Datenschutzerklärung wetteronline.de gender pay gap Sampling UWG Prozessrecht Datenportabilität entgeltgleichheit Einwilligung besondere Darstellung Lebensmittel Erdogan Kinder Erbe Entschädigung TikTok Behinderungswettbewerb data privacy Dark Pattern Website Presse Midijob Rechtsanwaltsfachangestellte Sicherheitslücke Extremisten Panoramafreiheit Annual Return Suchmaschinenbetreiber zahlungsdienst Privacy Suchalgorithmus Kinderrechte Domainrecht Wettbewerbsbeschränkung LG Köln gdpr IT-Sicherheit Vertragsgestaltung geldwäsche patent Digitalwirtschaft Resort Machine Learning Datenpanne Türkisch Osteopathie Reiserecht Xing #bsen Home-Office Tracking berufspflicht YouTube total buy out Produktempfehlungen Event Notice & Take Down technology AGB Ring Double-Opt-In HipHop markenanmeldung Journalisten Linkhaftung 2014 Adwords Finanzaufsicht informationspflichten Werbekennzeichnung transparenzregister Spirit Legal Touristik Fotografen Abhören Unterlassungsansprüche Schöpfungshöhe Recap Kosmetik Voice Assistant Diskriminierung ReFa Geschäftsanschrift Google Kritik Presserecht Hotelvermittler Großbritannien ISPs § 4 UWG fake news Vergütung BDSG Bundeskartellamt Alexa Datenschutz Influencer Internetrecht Hinweispflichten Herkunftsfunktion Vergleichsportale Sperrabrede Deep Fake bgh Schadensfall Bestpreisklausel Gäste Interview Kapitalmarkt SSO Urheberrechtsreform Impressumspflicht Insolvenz html5 Ratenparität Einwilligungsgestaltung USA jahresabschluss Unterlassung Verfügbarkeit Hack LG Hamburg Gaming Disorder Facial Recognition Zahlungsdaten Einstellungsverbot Recht videoüberwachung Arbeitsunfall selbstanlageverfahren Urteile Suchfunktion OLG Köln München GmbH Irreführung Umtausch Travel Industry Internet of Things Gesamtpreis Arbeitsrecht Kennzeichnung Geschäftsgeheimnis E-Mail Zustellbevollmächtigter Persönlichkeitsrecht drohnengesetz § 5 MarkenG Crowdfunding brexit Löschung online werbung Mitarbeiterfotografie HSMA Kunsturhebergesetz Abmahnung messenger Creative Commons Namensrecht § 24 MarkenG unternehmensrecht Bildrecherche Bußgeld WLAN Onlineshop Phishing Microsoft Verlängerung Social Engineering

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten