Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Gegendarstellung Europarecht Registered Bots Insolvenz Mitarbeiterfotografie Europawahl Markeneintragung A1-Bescheinigung Evil Legal Videokonferenz Mindestlohn britain Keyword-Advertising §75f HGB SEA Custom Audiences Auftragsverarbeitung Domainrecht Panoramafreiheit Erdogan News Medienprivileg Machine Learning Kapitalmarkt § 4 UWG Human Resource Management Resort Stellenausschreibung Schleichwerbung Wahlen html5 zahlungsdienst Niederlassungsfreiheit kinderfotos Unternehmensgründung Verlängerung jahresabschluss data security Leipzig IT-Sicherheit Einwilligung Polen Umtausch Radikalisierung ITB E-Mail-Marketing Onlineshop Sperrwirkung zugangsvereitelung Personenbezogene Daten Stellenangebot Informationspflicht Social Media urheberrechtsschutz Asien Hotelkonzept § 24 MarkenG Booking.com Großbritannien Interview recht am eigenen bild Onlineplattform Löschungsanspruch Exklusivitätsklausel Hotelrecht Dokumentationspflicht Finanzaufsicht wetteronline.de events Vertrauen Meinungsfreiheit messenger Reiserecht Xing Data Breach Gastronomie Algorithmus Transparenz ISPs Boehmermann Informationsfreiheit Kunsturhebergesetz Konferenz right of publicity Crowdfunding Marke Bildung Fotografen Ruby on Rails Werbung Conversion Hacking Creative Commons Gepäck Instagram Reisen Ring Geschäftsgeheimnis Email Sicherheitslücke § 5 UWG Freelancer Vergleichsportale Duldungsvollmacht Touristik PSD2 FTC datenverlust OLG Köln Online Marketing Panorama Erbe Customer Service Wettbewerbsbeschränkung USPTO Einstellungsverbot Kritik Werbekennzeichnung Flugzeug Spitzenstellungsbehauptung Türkisch Opentable Influencer transparenzregister Online Shopping Prozessrecht Handynummer LG Köln Limited Gesamtpreis Hackerangriff UWG Wettbewerbsrecht Algorithmen drohnen Kreditkarten Schadenersatz Europa Suchmaschinenbetreiber Pressekodex information technology fake news Check-in Datensicherheit Autocomplete Doxing Überwachung hate speech Verpackungsgesetz Medienstaatsvertrag gdpr Kekse online werbung Markensperre Messe Datenschutzgrundverordnung Aufsichtsbehörden handel Google AdWords Online-Bewertungen Notice & Take Down Pseudonomisierung Team Blog Haftung München Home-Office Osteopathie Team Spirit verbraucherstreitbeilegungsgesetz Cyber Security Tipppfehlerdomain drohnengesetz #bsen gesellschaftsrecht Analytics SSO neu Urteile Nutzungsrecht Facial Recognition Unterlassungsansprüche Heilkunde Adwords Telefon Jahresrückblick Referendar Meinung Buchungsportal Know How Hotellerie Weihnachten Kartellrecht DSGVO Abwerbeverbot Herkunftsfunktion data privacy Produktempfehlungen Ferienwohnung Preisauszeichnung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten