Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Social Engineering Schleichwerbung Meinung Kundenbewertungen custom audience entgeltgleichheit Pressekodex Onlineplattform Hotelvermittler Limited FashionID Xing Meinungsfreiheit Bußgeld Facial Recognition § 15 MarkenG Geschäftsführer Kekse britain messenger Referendar Double-Opt-In Wettbewerbsverbot Kundendaten right of publicity News Gesundheit Polen Radikalisierung Leipzig § 5 MarkenG Europa nutzungsrechte Diskriminierung TikTok ITB Markensperre Prozessrecht jahresabschluss unternehmensrecht arbeitnehmer Webdesign Touristik Bestpreisklausel Schadensersatz Berlin Erschöpfungsgrundsatz Kundenbewertung Europarecht Aufsichtsbehörden Sperrwirkung Lebensmittel Custom Audiences Evil Legal recht am eigenen bild informationspflichten Datenschutzrecht Abwerbeverbot Resort Recht besondere Darstellung Hotelkonzept Urteil Suchmaschinen Auslandszustellung patent Selbstverständlichkeiten Jugendschutzfilter Produktempfehlungen Reiserecht Datenschutzgrundverordnung JointControl Osteopathie Suchmaschinenbetreiber Anonymisierung Verbandsklage Midijob Zahlungsdaten Medienrecht Panorama Urteile Reisen SSO Vergütungsmodelle Wahlen whatsapp DSGVO Stellenausschreibung Auftragsdatenverarbeitung Ring ecommerce Beacons Job Arbeitsunfall Lohnfortzahlung LinkedIn data zahlungsdienst fake news transparenzregister Linkhaftung Konferenz Datenschutzerklärung Kartellrecht Sicherheitslücke Hack PSD2 Irreführung Überwachung Verpackungsgesetz Online-Portale CNIL PPC brexit ransomware Einstellungsverbot Big Data Privacy Newsletter Event Algorithmen Booking.com Kunsturhebergesetz neu Hinweispflichten A1-Bescheinigung Internetrecht Spitzenstellungsbehauptung Arbeitsvertrag EU-Kosmetik-Verordnung Expedia.com §75f HGB fotos Medienprivileg Behinderungswettbewerb Microsoft Scam LikeButton USPTO #emd15 kinderfotos email marketing LG Köln Unterlassungsansprüche Infosec Telefon Impressum Online Shopping Gepäck Minijob Namensrecht Werktitel Annual Return total buy out E-Mail-Marketing datenverlust Datenschutz Conversion Cyber Security Kritik Compliance Löschung informationstechnologie YouTube Beleidigung c/o Finanzierung 5 UWG Travel Industry Hackerangriff Löschungsanspruch Umtausch targeting Class Action Kinderrechte Gäste Finanzaufsicht Unternehmensgründung Lizenzrecht Medienstaatsvertrag Creative Commons ADV online werbung Human Resource Management Amazon Internet of Things Know How Fotografen Auftragsverarbeitung Bildrechte Datenschutzbeauftragter EU-Kommission Bildrecherche kündigungsschutz Anmeldung vertrag handel Unionsmarke Single Sign-On Kleinanlegerschutz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten