Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Unionsmarke Impressumspflicht LG Köln Event Limited Ratenparität Webdesign Berlin Wettbewerbsverbot Bundesmeldegesetz Kreditkarten Ruby on Rails LMIV Know How Ring Haftung Markensperre Schadenersatz Analytics Corporate Housekeeping html5 Preisangabenverordnung Leaks Stellenangebot Social Networks information technology Persönlichkeitsrecht Abwerbeverbot Keyword-Advertising Namensrecht Infosec Kinder Bots § 24 MarkenG Foto Double-Opt-In transparenzregister Wettbewerb ReFa Panorama § 5 MarkenG whatsapp Online Shopping USPTO Behinderungswettbewerb Meinungsfreiheit Sperrwirkung Kleinanlegerschutz Rückgaberecht EuGH § 4 UWG Boehmermann Arbeitsvertrag News Anonymisierung Alexa Education Asien schule Anmeldung #emd15 Rechtsprechung Recht Gepäck Leipzig Art. 13 GMV Influencer Vergütung Hackerangriff Löschung Datenschutzbeauftragter Jugendschutzfilter Datenschutzgrundverordnung Sponsoring Zahlungsdaten Marketing Apps Preisauszeichnung Wettbewerbsbeschränkung E-Commerce Team Spirit Urteile Urteil Registered Herkunftsfunktion Hotelvermittler Reiserecht fake news Sicherheitslücke Impressum §75f HGB Irreführung Machine Learning Überwachung Ofcom fristen Email Rechtsanwaltsfachangestellte vertrag Website Unlauterer Wettbewerb handel Finanzaufsicht Gastronomie Notice & Take Down OLG Köln wetteronline.de Hausrecht Künstliche Intelligenz PSD2 Produktempfehlungen Umtausch § 15 MarkenG Rabattangaben LG Hamburg geldwäsche 5 UWG München 3 UWG FashionID Barcamp Einstellungsverbot Datenschutz patent Onlineshop Urheberrecht ransom zahlungsdienst Buchungsportal zugangsvereitelung Opentable Big Data Amazon berufspflicht LikeButton Störerhaftung data Insolvenz Interview Evil Legal Lohnfortzahlung Technologie Kundenbewertung Auftragsdatenverarbeitung Internet of Things Verfügbarkeit Nutzungsrecht Schadensfall Pressekodex Beleidigung Kündigung entgeltgleichheit veröffentlichung Entschädigung custom audience Class Action Adwords SSO nutzungsrechte A1-Bescheinigung Einwilligungsgestaltung Abhören online werbung Bußgeld Minijob ransomware Touristik Freelancer kündigungsschutz markenanmeldung Mitarbeiterfotografie Hinweispflichten EC-Karten Single Sign-On Sitzverlegung Custom Audiences Ferienwohnung E-Mail Spielzeug Heilkunde Werktitel Social Engineering data privacy brexit Authentifizierung Bachblüten Kapitalmarkt Voice Assistant Diskriminierung § 5 UWG Kennzeichnungskraft Domainrecht Gesamtpreis #bsen Kennzeichnung UWG OTMR Bildung DSGVO Unternehmensgründung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten