Aktuelles

| ,

Auftragsdatenverarbeitung (ADV): Wenn die Datenverarbeitung ausgelagert wird

Ob in der Produktion von Waren, bei der Kundenbetreuung oder zur Bereitstellung zusätzlicher Dienstleistungen – viele Unternehmen lagern einzelne Arbeitsschritte oder sogar vollständige Geschäftsbereiche wie Callcenter an Dienstleister aus (Outsourcing) oder bedienen sich externer Hilfskräfte, um ihrem Leistungs- und Warenspektrum gerecht zu werden... lesen


Tags

Touristik vertrag anwaltsserie Asien informationstechnologie Schöpfungshöhe handel privacy shield Kleinanlegerschutz Rechtsanwaltsfachangestellte Wettbewerb Hotel Verlängerung Presse Infosec JointControl Bestandsschutz Heilkunde Polen Urheberrecht Persönlichkeitsrecht Facebook Filesharing technik Wettbewerbsverbot Rechtsprechung Social Networks ADV Kundenbewertung USPTO Löschungsanspruch videoüberwachung urheberrechtsschutz Ratenparität Limited Chat DSGVO Expedia.com Einstellungsverbot UWG Kritik Leaks Tracking Suchmaschinenbetreiber Abhören Markenrecht messenger Niederlassungsfreiheit Crowdfunding Consent Management gender pay gap IT-Sicherheit Scam zahlungsdienst Vertrauen jahresabschluss Kündigung EU-Kosmetik-Verordnung kündigungsschutz Gesamtpreis Bußgeld Aufsichtsbehörden Kapitalmarkt Voice Assistant Vertragsrecht Vergütung selbstanlageverfahren Ofcom Datenportabilität total buy out Bildrechte Auftragsverarbeitung Medienprivileg § 4 UWG Autocomplete § 5 MarkenG Einzelhandel Datenschutzrecht Kunsturhebergesetz ransomware email marketing Geschäftsgeheimnis Fotografen Art. 13 GMV veröffentlichung data privacy Digitalwirtschaft Fotografie HSMA EuGH Data Breach GmbH Meinung Ferienwohnung Haftungsrecht Annual Return right of publicity Internet of Things Schleichwerbung Double-Opt-In Bildrecherche Amazon SEA Urteile Lizenzrecht Arbeitsrecht Registered Newsletter Datenschutzerklärung Einverständnis Datensicherheit Überwachung Job Namensrecht Markensperre bgh Duldungsvollmacht Beschäftigtendatenschutz Onlineplattform Online Jahresrückblick Sponsoring Informationspflicht Bundesmeldegesetz Verbandsklage Gesundheit LikeButton LG Köln Berlin OLG Köln USA Gastronomie Blog ransom britain Hotelvermittler Deep Fake Instagram NetzDG transparenzregister Werbung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Evil Legal Big Data Website Abwerbeverbot Gegendarstellung § 24 MarkenG Kartellrecht events Vergleichsportale wallart Internetrecht ITB Urlaub Geschäftsführer Kennzeichnungskraft Booking.com Arbeitsvertrag Barcamp Spielzeug Adwords Lebensmittel Datenschutzgrundverordnung Bundeskartellamt Kreditkarten Panoramafreiheit Auslandszustellung data ReFa CRM Meinungsfreiheit Ruby on Rails Journalisten Kundenbewertungen Medienstaatsvertrag Dark Pattern whatsapp Check-in Künstliche Intelligenz Email Spitzenstellungsbehauptung Gäste fotos Impressumspflicht Distribution brexit Kinder Hacking Dynamic Keyword Insertion Minijob Restaurant Facial Recognition Suchfunktion Freelancer Know How Single Sign-On Machine Learning Neujahr AfD

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: