Aktuelles

| ,

Auftragsdatenverarbeitung (ADV): Wenn die Datenverarbeitung ausgelagert wird

Ob in der Produktion von Waren, bei der Kundenbetreuung oder zur Bereitstellung zusätzlicher Dienstleistungen – viele Unternehmen lagern einzelne Arbeitsschritte oder sogar vollständige Geschäftsbereiche wie Callcenter an Dienstleister aus (Outsourcing) oder bedienen sich externer Hilfskräfte, um ihrem Leistungs- und Warenspektrum gerecht zu werden... lesen


Tags

Asien JointControl Unterlassungsansprüche Algorithmen Phishing Gesichtserkennung CRM Gesamtpreis Datenschutzerklärung Chat fotos Schadensfall Unternehmensgründung Dark Pattern Verlängerung Art. 13 GMV verlinken Webdesign Sampling veröffentlichung Markeneintragung Spirit Legal Polen § 5 UWG Leipzig Datenportabilität copter Rechtsprechung Online Shopping Notice & Take Down FTC Gesetz gesellschaftsrecht Wettbewerbsbeschränkung Distribution Corporate Housekeeping WLAN Online Marketing PPC Mitarbeiterfotografie Vertrauen arbeitnehmer Crowdfunding Google Internet verbraucherstreitbeilegungsgesetz jahresabschluss Hotel ransomware Duldungsvollmacht Persönlichkeitsrecht informationspflichten Einzelhandel handel Kekse A1-Bescheinigung Autocomplete Google AdWords Journalisten Bildrecherche Einwilligung Gepäck transparenzregister Instagram EU-Kosmetik-Verordnung Recap Spielzeug Lizenzrecht Authentifizierung Bewertung Jahresrückblick Haftungsrecht § 4 UWG Kleinanlegerschutz ISPs Erschöpfungsgrundsatz selbstanlageverfahren E-Mail Gegendarstellung zahlungsdienst Medienprivileg Umtausch Suchmaschinenbetreiber Keyword-Advertising News Datenschutzrecht Gastronomie PSD2 IT-Sicherheit Überwachung data privacy Limited brexit Big Data Onlinevertrieb Ratenparität Foto Ofcom Online-Portale Sperrabrede Education Gesundheit Schadenersatz Suchalgorithmus Konferenz Impressumspflicht Niederlassungsfreiheit gdpr targeting Onlineshop Rufschädigung Opentable Fotografen Rückgaberecht Interview Kosmetik kündigungsschutz Selbstverständlichkeiten Handelsregister zugangsvereitelung Entschädigung Meinungsfreiheit Anonymisierung Finanzaufsicht NetzDG #emd15 messenger hate speech Kritik gezielte Behinderung Finanzierung data Beacons Influencer Hotelvermittler email marketing Arbeitsunfall Beschäftigtendatenschutz Werktitel Sperrwirkung Beleidigung Fotografie FashionID Hinweispflichten Scam Geschäftsführer Hotelrecht Kinderrechte Soziale Netzwerke Resort Internet of Things Lohnfortzahlung Marketing Hotels Bildrechte unternehmensrecht Leaks Unionsmarke vertrag Großbritannien Medienstaatsvertrag neu Rabattangaben Domainrecht New Work Reise Website Sicherheitslücke entgeltgleichheit Privacy GmbH Team Hotellerie Tracking Aufsichtsbehörden USA Insolvenz Türkisch Unlauterer Wettbewerb kinderfotos Radikalisierung Löschung Onlineplattform § 5 MarkenG Infosec Spitzenstellungsbehauptung Ferienwohnung Double-Opt-In Auftragsdatenverarbeitung Preisangabenverordnung KUG Minijob ReFa Vertragsgestaltung Wettbewerbsrecht Presserecht § 15 MarkenG Kapitalmarkt Beweislast Videokonferenz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: