Aktuelles

|

Bestellpflicht-Kriterien für Datenschutzbeauftragte

Erleichterung für die Wirtschaft: Unternehmen müssen erst ab 20 Mitarbeitern Datenschutzbeauftragte bestellen. Stimmt das? Im Video erläutert Peter Hense die DSB-Bestellpflicht-Kriterien für Unternehmen. lesen

| ,

Ist Facebook Custom Audiences mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Während Werbetreibende sich Großes von Facebooks „Custom Audiences“ erhoffen, bleiben jedoch Zweifel, ob das Gimmick des sozialen Netzwerks tatsächlich mit dem deutschen Datenschutz vereinbar ist. Facebook Custom Audience ermöglicht eine zielgenaue Bewerbung bestimmter Zielgruppen bei Facebook. Eine Zielgruppe kann dabei zum Beispiel Bestandskunden, Interessenten oder Besucher der eigenen Website... lesen


Tags

privacy shield Bildrecherche Bestpreisklausel EU-Kosmetik-Verordnung Flugzeug Geschäftsführer verlinkung Distribution SEA Urheberrecht CNIL copter Gastronomie LG Köln OLG Köln AfD Wettbewerbsbeschränkung Handelsregister Kundenbewertungen Aufsichtsbehörden Leipzig Freelancer Ferienwohnung Algorithmen Europarecht Reise Medienstaatsvertrag Asien technik Vertragsrecht Midijob Panoramafreiheit Datensicherheit Kündigung kündigungsschutz HipHop Impressumspflicht Foto Suchmaschinen Unlauterer Wettbewerb Beschäftigtendatenschutz PPC Großbritannien Lizenzrecht Wettbewerb Privacy Schadensersatz Blog Microsoft Hausrecht Kinderrechte Namensrecht Artificial Intelligence Werktitel Videokonferenz Beleidigung Bildung Diskriminierung Niederlassungsfreiheit Twitter Webdesign Team Bewertung Werbung nutzungsrechte videoüberwachung Einwilligungsgestaltung Schadenersatz recht am eigenen bild USPTO Know How arbeitnehmer Handynummer veröffentlichung Annual Return Art. 13 GMV Data Breach Kundenbewertung Custom Audiences informationspflichten EuGH Suchfunktion Kapitalmarkt Kritik whatsapp Fotografen Geschäftsanschrift E-Commerce Auftragsdatenverarbeitung Hotellerie NetzDG Mitarbeiterfotografie FashionID Cyber Security Data Protection Insolvenz Keyword-Advertising Prozessrecht Sperrwirkung Datenpanne ReFa DSGVO Ratenparität Journalisten Registered Chat Gesetz Bots §75f HGB Verpackungsgesetz Medienrecht Google AdWords Home-Office gesellschaftsrecht Auftragsverarbeitung AIDA handel E-Mail-Marketing Restaurant Meinungsfreiheit right of publicity Entschädigung Unterlassung total buy out Wahlen Interview ransomware informationstechnologie Hack Doxing Autocomplete Lohnfortzahlung Mindestlohn Marketing Tracking Radikalisierung Personenbezogene Daten Consent Management Unterlassungsansprüche Deep Fake Spirit Legal hate speech Umtausch neu Hackerangriff Vergütung Hotelsterne targeting Panorama Messe Tipppfehlerdomain Finanzierung Kunsturhebergesetz Limited Notice & Take Down fake news Datenschutzrecht Einzelhandel gezielte Behinderung Hotelrecht Osteopathie Polen Single Sign-On § 5 UWG Gesundheit Human Resource Management Datengeheimnis Hotelkonzept Löschungsanspruch brexit markenanmeldung New Work Domainrecht Duldungsvollmacht Ofcom Influencer Arbeitsunfall transparenzregister Stellenausschreibung Bildrechte LinkedIn Filesharing UWG Kundendaten Google Plattformregulierung Apps berufspflicht Trademark Dynamic Keyword Insertion Urteile Expedia.com Resort Erbe Künstliche Intelligenz Presse unternehmensrecht data Amazon Schleichwerbung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: