Aktuelles

| ,

Ist Facebook Custom Audiences mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Während Werbetreibende sich Großes von Facebooks „Custom Audiences“ erhoffen, bleiben jedoch Zweifel, ob das Gimmick des sozialen Netzwerks tatsächlich mit dem deutschen Datenschutz vereinbar ist. Facebook Custom Audience ermöglicht eine zielgenaue Bewerbung bestimmter Zielgruppen bei Facebook. Eine Zielgruppe kann dabei zum Beispiel Bestandskunden, Interessenten oder Besucher der eigenen Website... lesen


Tags

Filesharing Geschmacksmuster kündigungsschutz Custom Audiences Google Kündigung Diskriminierung Preisauszeichnung Urlaub § 15 MarkenG Überwachung Panoramafreiheit Erschöpfungsgrundsatz Vertragsrecht messenger Rückgaberecht Email § 4 UWG Fotografie Auftragsdatenverarbeitung handelsrecht Gastronomie Personenbezogene Daten Tracking Stellenausschreibung CNIL Wettbewerb Markeneintragung Videokonferenz Urheberrecht Digitalwirtschaft Schleichwerbung Markenrecht New Work Sampling Flugzeug Suchalgorithmus Werbekennzeichnung Education berufspflicht Abmahnung Reisen Medienprivileg Twitter Konferenz Erbe Informationspflicht Interview data privacy Presserecht Arbeitsunfall Vergütungsmodelle Aufsichtsbehörden Einverständnis Team NetzDG WLAN wetteronline.de § 5 UWG Finanzaufsicht EC-Karten technology EU-Textilkennzeichnungsverordnung Job Leaks Double-Opt-In LMIV Online Single Sign-On SEA Namensrecht Erdogan Unionsmarke Autocomplete Leipzig Marketing Verfügbarkeit Voice Assistant Beschäftigtendatenschutz Schadenersatz Suchfunktion § 5 MarkenG Class Action Urheberrechtsreform right of publicity E-Mail-Marketing selbstanlageverfahren ReFa ePrivacy transparenzregister Produktempfehlungen Exklusivitätsklausel Bildung Hotelvermittler KUG data security Behinderungswettbewerb gdpr ADV Unterlassungsansprüche Annual Return 2014 Vergleichsportale Berlin Human Resource Management verbraucherstreitbeilegungsgesetz Gaming Disorder Internet of Things DSGVO Meinungsfreiheit gesellschaftsrecht Analytics Geschäftsanschrift Amazon Bewertung Vergütung ecommerce Unternehmensgründung Kundenbewertung Pseudonomisierung Domainrecht Impressumspflicht ITB Xing Löschungsanspruch Umtausch online werbung Freelancer bgh Gepäck Kennzeichnung Know How Kinderrechte Sperrabrede Sperrwirkung Internet verlinken Internetrecht USA total buy out Big Data Spitzenstellungsbehauptung Spirit Legal Urteile Expedia.com Creative Commons BDSG Kreditkarten zahlungsdienst Deep Fake EU-Kosmetik-Verordnung Irreführung Foto USPTO Schadensfall Geschäftsführer Chat Opentable Vertrauen Abwerbeverbot Referendar Lebensmittel Urteil Distribution markenanmeldung Kunsturhebergesetz Onlineplattform Geschäftsgeheimnis Microsoft Journalisten Datenpanne Check-in Anonymisierung Direktmarketing Sponsoren Lohnfortzahlung Anmeldung Social Media ISPs custom audience Impressum Löschung Auslandszustellung Bußgeld Preisangabenverordnung Datenschutzrecht Kinder Instagram Consent Management fake news Zustellbevollmächtigter Hotelsterne LinkedIn Gäste Radikalisierung Schadensersatz Adwords Recht urheberrechtsschutz besondere Darstellung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten