Aktuelles

| ,

Ist Facebook Custom Audiences mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Während Werbetreibende sich Großes von Facebooks „Custom Audiences“ erhoffen, bleiben jedoch Zweifel, ob das Gimmick des sozialen Netzwerks tatsächlich mit dem deutschen Datenschutz vereinbar ist. Facebook Custom Audience ermöglicht eine zielgenaue Bewerbung bestimmter Zielgruppen bei Facebook. Eine Zielgruppe kann dabei zum Beispiel Bestandskunden, Interessenten oder Besucher der eigenen Website... lesen


Tags

Herkunftsfunktion Schleichwerbung Einverständnis Domainrecht Stellenangebot Machine Learning LG Hamburg events JointControl Unterlassung Vergleichsportale Gaming Disorder Single Sign-On Jugendschutzfilter Kosmetik News Mindestlohn schule Insolvenz online werbung Einwilligungsgestaltung Impressumspflicht Double-Opt-In Spielzeug gezielte Behinderung Unterlassungsansprüche fotos Informationsfreiheit Digitalwirtschaft Preisangabenverordnung Annual Return LinkedIn Handelsregister Bußgeld Marketing Panorama informationspflichten Customer Service Mitarbeiterfotografie Beschäftigtendatenschutz Vertragsrecht Pressekodex Fotografie Urheberrechtsreform Diskriminierung PPC Presserecht total buy out brexit Direktmarketing Telefon Bots Sitzverlegung kinderfotos Voice Assistant Adwords Trademark Geschäftsführer Linkhaftung Travel Industry Hack Meinung Suchmaschinen UWG #emd15 FashionID EU-Kosmetik-Verordnung Authentifizierung Kundendaten Bachblüten 2014 Textilien Kunsturhebergesetz Facial Recognition Informationspflicht Bildrechte Behinderungswettbewerb Lebensmittel messenger Erdogan zahlungsdienst Meldepflicht § 4 UWG Beweislast Hinweispflichten Extremisten Fotografen E-Mobilität Blog EuGH New Work Berlin Kritik Einstellungsverbot Urlaub Xing Reiserecht Schöpfungshöhe Sponsoren Spitzenstellungsbehauptung Datenschutz Journalisten Abwerbeverbot TikTok gdpr Freelancer Bildung Chat Ring Datensicherheit Radikalisierung EU-Textilkennzeichnungsverordnung BDSG Hotelvermittler Erschöpfungsgrundsatz Onlineshop Social Engineering Internet of Things Datenschutzerklärung Influencer Event Algorithmen Europarecht DSGVO Corporate Housekeeping Medienrecht Bestpreisklausel Class Action Werbung Namensrecht WLAN ePrivacy Exklusivitätsklausel Home-Office verlinken Verfügbarkeit Apps targeting Restaurant Gesetz Anonymisierung Ruby on Rails Kündigung Registered Unionsmarke Plattformregulierung Erbe Artificial Intelligence Wettbewerb OLG Köln Schadensersatz Bundesmeldegesetz c/o Asien PSD2 Datenschutzbeauftragter Onlineplattform bgh Selbstverständlichkeiten FTC EC-Karten Löschungsanspruch britain neu Hotels Arbeitsunfall Expedia.com handel unternehmensrecht Urheberrecht Arbeitsrecht ecommerce Gepäck AGB Online Shopping Dark Pattern Recht Webdesign 3 UWG Recap IT-Sicherheit Minijob right of publicity Suchfunktion Social Media Messe Instagram Privacy Verbandsklage Finanzaufsicht Urteil Markeneintragung Hotel Keyword-Advertising Sperrabrede Auftragsdatenverarbeitung Technologie Hotellerie USPTO Distribution

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: