Aktuelles

|

Handlungsempfehlungen für den Soft-Brexit im Datenschutzrecht

Eins ist inzwischen sicher: Der Brexit kommt, aber wie? Aufatmen im Datenschutzrecht mit Soft-Brexit. Sabrina Otto stellt vier Handlungsempfehlungen vor. lesen

| ,

Ist Facebook Custom Audiences mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Während Werbetreibende sich Großes von Facebooks „Custom Audiences“ erhoffen, bleiben jedoch Zweifel, ob das Gimmick des sozialen Netzwerks tatsächlich mit dem deutschen Datenschutz vereinbar ist. Facebook Custom Audience ermöglicht eine zielgenaue Bewerbung bestimmter Zielgruppen bei Facebook. Eine Zielgruppe kann dabei zum Beispiel Bestandskunden, Interessenten oder Besucher der eigenen Website... lesen


Tags

Löschungsanspruch Instagram Expedia.com Kinderrechte fotos Minijob Exklusivitätsklausel Einverständnis Entschädigung AfD Pseudonomisierung Data Protection Vertragsgestaltung Lebensmittel EU-Kosmetik-Verordnung Bildrechte Stellenausschreibung Suchmaschinen wallart transparenzregister #bsen Sponsoren Namensrecht 2014 Einstellungsverbot EU-Textilkennzeichnungsverordnung britain informationstechnologie Presse Booking.com Kapitalmarkt Auslandszustellung Gegendarstellung Urlaub Sicherheitslücke E-Mail-Marketing Schadensfall Digitalwirtschaft Gesamtpreis Online-Portale DSGVO Bundesmeldegesetz Buchungsportal Arbeitsvertrag Informationsfreiheit EC-Karten Werbung Evil Legal 5 UWG #emd15 online werbung anwaltsserie total buy out Markeneintragung Onlineshop Google AdWords HSMA besondere Darstellung ReFa Internet Gastronomie Vergleichsportale Europarecht AGB Sperrabrede Gesetz Impressumspflicht ecommerce Referendar GmbH Lohnfortzahlung Newsletter Verlängerung Hotellerie Vertrauen Identitätsdiebstahl Conversion Datenpanne Preisangabenverordnung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Fotografie Beschäftigtendatenschutz Störerhaftung right of publicity Midijob Hack Auftragsdatenverarbeitung Wettbewerbsverbot Foto targeting Personenbezogene Daten data privacy Bundeskartellamt Facebook E-Mobilität Adwords Hacking LG Hamburg Einwilligung Xing Schadensersatz Wettbewerbsbeschränkung Limited recht am eigenen bild Plattformregulierung Social Networks handel unternehmensrecht Recht Kunsturhebergesetz Journalisten Spielzeug Reiserecht Webdesign Hausrecht Meinungsfreiheit Abwerbeverbot Gepäck Irreführung ransomware drohnengesetz Sperrwirkung Preisauszeichnung Registered Twitter Behinderungswettbewerb Haftung Kleinanlegerschutz Kosmetik Google html5 Internetrecht Beweislast Datenschutz Markenrecht Customer Service Sitzverlegung Flugzeug Recap Panorama Kartellrecht LMIV YouTube Bots München Erschöpfungsgrundsatz berufspflicht Selbstverständlichkeiten Löschung Bachblüten brexit c/o Meldepflicht Überwachung Vergütung FTC Keyword-Advertising E-Commerce Schleichwerbung LG Köln Produktempfehlungen Datenportabilität CRM Mitarbeiterfotografie entgeltgleichheit markenanmeldung Erdogan gender pay gap Kundenbewertungen Direktmarketing Jugendschutzfilter E-Mail Interview Dokumentationspflicht Datenschutzerklärung TeamSpirit Tipppfehlerdomain Big Data Bildung Onlinevertrieb Infosec kommunen Scam Doxing § 4 UWG Herkunftsfunktion LinkedIn Human Resource Management Kekse Creative Commons Spirit Legal Technologie Urteil Spitzenstellungsbehauptung Medienstaatsvertrag Annual Return urheberrechtsschutz Diskriminierung Stellenangebot Voice Assistant

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2023, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: