Aktuelles

| ,

Ist Facebook Custom Audiences mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Während Werbetreibende sich Großes von Facebooks „Custom Audiences“ erhoffen, bleiben jedoch Zweifel, ob das Gimmick des sozialen Netzwerks tatsächlich mit dem deutschen Datenschutz vereinbar ist. Facebook Custom Audience ermöglicht eine zielgenaue Bewerbung bestimmter Zielgruppen bei Facebook. Eine Zielgruppe kann dabei zum Beispiel Bestandskunden, Interessenten oder Besucher der eigenen Website... lesen


Tags

c/o Europarecht Soziale Netzwerke Recht Versicherungsrecht DSGVO USA Google AdWords recht am eigenen bild Vertragsrecht Handelsregister Vergütungsmodelle Hack Kosmetik Email Keyword-Advertising arbeitnehmer Autocomplete Minijob Beacons Datenschutzrecht urheberrechtsschutz email marketing data security Arbeitsvertrag Unionsmarke Geschmacksmuster transparenzregister Bewertung Jugendschutzfilter 2014 messenger Konferenz Corporate Housekeeping Schadensfall § 5 UWG LG Köln Recap Arbeitsrecht Verbandsklage OTMR ePrivacy Meldepflicht Gesundheit videoüberwachung Persönlichkeitsrecht Opentable Geschäftsanschrift Jahresrückblick Heilkunde data privacy Lebensmittel Datensicherheit Personenbezogene Daten Abwerbeverbot Urheberrecht Kennzeichnungskraft whatsapp verlinkung Presserecht Wettbewerbsrecht Datenschutzerklärung WLAN Finanzierung Booking.com Datenschutzgrundverordnung fake news USPTO Fotografen Produktempfehlungen Datenschutzbeauftragter besondere Darstellung Einverständnis Panoramafreiheit Panorama ecommerce gesellschaftsrecht Messe § 4 UWG Kekse Unterlassung Online GmbH Online Marketing drohnen Conversion HSMA § 5 MarkenG handelsrecht Webdesign Urlaub EU-Textilkennzeichnungsverordnung Informationsfreiheit Werbung Handynummer Hotels Schutzbrief Kundendaten Phishing Exklusivitätsklausel Bestandsschutz Abhören Ferienwohnung Boehmermann information technology Preisauszeichnung Website Unlauterer Wettbewerb Impressum #emd15 Impressumspflicht Auftragsdatenverarbeitung custom audience Online-Bewertungen Newsletter Erschöpfungsgrundsatz Duldungsvollmacht Wettbewerbsverbot Class Action Anmeldung Osteopathie schule Internetrecht 3 UWG ISPs Bildrecherche Barcamp entgeltgleichheit Schöpfungshöhe Internet of Things selbstanlageverfahren unternehmensrecht Ofcom Spielzeug Bestpreisklausel Bußgeld Extremisten Hinweispflichten Restaurant Hotelkonzept Facebook PPC veröffentlichung AstraDirekt Irreführung EuGH vertrag geldwäsche AIDA Mindestlohn kündigungsschutz Freelancer Social Engineering Technologie CRM Dokumentationspflicht informationstechnologie OLG Köln ransom Haftungsrecht Sponsoring Onlinevertrieb Amazon Kritik Foto neu Kapitalmarkt Suchfunktion Social Networks Gesamtpreis Buchungsportal Zustellbevollmächtigter total buy out Geschäftsführer E-Mail-Marketing Reisen § 15 MarkenG ransomware Referendar Pressekodex Einstellungsverbot Midijob Kleinanlegerschutz Selbstverständlichkeiten Ruby on Rails Touristik Markensperre Beweislast Urteile nutzungsrechte Hotelvermittler Bundesmeldegesetz LinkedIn patent zugangsvereitelung München Resort Kennzeichnung fristen Verfügbarkeit

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com