Aktuelles

|

Handlungsempfehlungen für den Soft-Brexit im Datenschutzrecht

Eins ist inzwischen sicher: Der Brexit kommt, aber wie? Aufatmen im Datenschutzrecht mit Soft-Brexit. Sabrina Otto stellt vier Handlungsempfehlungen vor. lesen

| ,

Ist Facebook Custom Audiences mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Während Werbetreibende sich Großes von Facebooks „Custom Audiences“ erhoffen, bleiben jedoch Zweifel, ob das Gimmick des sozialen Netzwerks tatsächlich mit dem deutschen Datenschutz vereinbar ist. Facebook Custom Audience ermöglicht eine zielgenaue Bewerbung bestimmter Zielgruppen bei Facebook. Eine Zielgruppe kann dabei zum Beispiel Bestandskunden, Interessenten oder Besucher der eigenen Website... lesen


Tags

Gesundheit Bildrecherche Kreditkarten drohnen Gesamtpreis Meinungsfreiheit Dokumentationspflicht Datenschutzgesetz Namensrecht Hinweispflichten Videokonferenz Kapitalmarkt Hotels Urteile arbeitnehmer verlinken Deep Fake Gesichtserkennung EuGH Vertrauen Gaming Disorder geldwäsche Online Sponsoren AIDA britain Education Entschädigung Gepäck E-Mail-Marketing Wettbewerbsbeschränkung #emd15 vertrag Persönlichkeitsrecht Kennzeichnung Marketing LG Hamburg Löschungsanspruch Gäste Kennzeichnungskraft Flugzeug Schadenersatz Exklusivitätsklausel Erschöpfungsgrundsatz Crowdfunding Anmeldung LMIV Data Breach HipHop Distribution Bestpreisklausel Unionsmarke § 5 MarkenG Unlauterer Wettbewerb Meldepflicht Keyword-Advertising Erbe Marke Arbeitsunfall berufspflicht Booking.com Ofcom Notice & Take Down Filesharing Know How Blog Künstliche Intelligenz LikeButton Radikalisierung Hotelsterne Google AdWords Reisen Extremisten TeamSpirit Algorithmus Transparenz Herkunftsfunktion Influencer AGB OTMR Recht Stellenausschreibung Einwilligung Informationsfreiheit KUG c/o ransomware Werbung Restaurant Google Verlängerung Ruby on Rails Preisauszeichnung IT-Sicherheit Pseudonomisierung Markensperre Kunsturhebergesetz 5 UWG Kekse Vergütungsmodelle Einverständnis Voice Assistant ADV data privacy Adwords Referendar ePrivacy Datenschutzgrundverordnung SEA Evil Legal Überwachung Störerhaftung Kosmetik Markeneintragung Telefon Kundenbewertung Bundesmeldegesetz Autocomplete Panoramafreiheit Online-Bewertungen Kleinanlegerschutz WLAN Hotelkonzept zugangsvereitelung Haftung neu TikTok Corporate Housekeeping Geschmacksmuster Medienrecht Email Sitzverlegung HSMA SSO Behinderungswettbewerb Bildung Plattformregulierung Suchfunktion Resort Dark Pattern Gesetz ITB Preisangabenverordnung Zahlungsdaten Expedia.com Schadensersatz Jugendschutzfilter fristen § 24 MarkenG Bundeskartellamt § 4 UWG Creative Commons Bewertung YouTube information technology BDSG FashionID technik custom audience Polen kündigungsschutz Verfügbarkeit gender pay gap brexit A1-Bescheinigung unternehmensrecht Europarecht drohnengesetz anwaltsserie Freelancer data UWG Art. 13 GMV Messe Kinder Markenrecht Authentifizierung hate speech Anonymisierung Geschäftsanschrift News Vergleichsportale Vertragsrecht gesellschaftsrecht Personenbezogene Daten Werktitel Abhören Home-Office Datenschutz Bachblüten Social Networks Presserecht Unterlassungsansprüche jahresabschluss Wettbewerbsrecht Bildrechte Sperrabrede PPC Domainrecht Single Sign-On total buy out

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten