Aktuelles

|

Handlungsempfehlungen für den Soft-Brexit im Datenschutzrecht

Eins ist inzwischen sicher: Der Brexit kommt, aber wie? Aufatmen im Datenschutzrecht mit Soft-Brexit. Sabrina Otto stellt vier Handlungsempfehlungen vor. lesen

| ,

Ist Facebook Custom Audiences mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Während Werbetreibende sich Großes von Facebooks „Custom Audiences“ erhoffen, bleiben jedoch Zweifel, ob das Gimmick des sozialen Netzwerks tatsächlich mit dem deutschen Datenschutz vereinbar ist. Facebook Custom Audience ermöglicht eine zielgenaue Bewerbung bestimmter Zielgruppen bei Facebook. Eine Zielgruppe kann dabei zum Beispiel Bestandskunden, Interessenten oder Besucher der eigenen Website... lesen


Tags

Kundenbewertung Konferenz Bestpreisklausel targeting Persönlichkeitsrecht EU-Kosmetik-Verordnung Restaurant anwaltsserie Ferienwohnung drohnen Datenschutzerklärung Evil Legal right of publicity whatsapp fristen Impressum datenverlust Bußgeld Neujahr Vergütungsmodelle UWG geldwäsche Hotel Schadensersatz Phishing Panorama Kunsturhebergesetz Lizenzrecht AfD Marketing Panoramafreiheit AIDA informationspflichten wetteronline.de Europarecht Human Resource Management GmbH ReFa Wettbewerbsbeschränkung Verlängerung Produktempfehlungen § 5 UWG § 5 MarkenG Scam Trademark Newsletter Onlineshop Sicherheitslücke Reisen Google AdWords Authentifizierung Sperrabrede 3 UWG Geschmacksmuster SEA Dynamic Keyword Insertion Event Rückgaberecht Booking.com AGB Abhören Single Sign-On Dokumentationspflicht Europa OLG Köln Behinderungswettbewerb Check-in DSGVO USPTO arbeitnehmer patent Osteopathie Home-Office Beleidigung Unterlassung Erbe Kundenbewertungen Gesundheit fake news Bundesmeldegesetz ADV Herkunftsfunktion Double-Opt-In ISPs Schleichwerbung Email Verbandsklage Alexa FashionID Fotografie Geschäftsgeheimnis Messe Arbeitsunfall #emd15 Wettbewerbsrecht Hotels Pressekodex Aufsichtsbehörden Telefon Informationsfreiheit Europawahl Umtausch Jahresrückblick Minijob nutzungsrechte Hack New Work Preisauszeichnung Beweislast Duldungsvollmacht Namensrecht Gesichtserkennung WLAN Machine Learning Datenschutzrecht besondere Darstellung Geschäftsanschrift E-Mobilität Marke Registered data privacy Handynummer Lohnfortzahlung PPC berufspflicht Nutzungsrecht Reise hate speech markenanmeldung zahlungsdienst Unlauterer Wettbewerb TikTok entgeltgleichheit events c/o verbraucherstreitbeilegungsgesetz #bsen Spirit Legal § 24 MarkenG informationstechnologie SSO Personenbezogene Daten Finanzaufsicht § 4 UWG Gesamtpreis Preisangabenverordnung jahresabschluss information technology urheberrechtsschutz Online-Portale ePrivacy Kinderrechte Microsoft Online Shopping Job Buchungsportal Technologie Autocomplete Instagram handel Internet of Things Touristik Kritik Team Spirit Data Breach Kekse Presse Cyber Security Conversion Löschungsanspruch videoüberwachung Gesetz Content-Klau technik Auftragsdatenverarbeitung § 15 MarkenG München Online Creative Commons Urheberrechtsreform Impressumspflicht bgh Erdogan Künstliche Intelligenz ransom Markensperre Internet Kennzeichnungskraft gezielte Behinderung IT-Sicherheit Social Media Datenportabilität Crowdfunding Spitzenstellungsbehauptung transparenzregister Dark Pattern Suchalgorithmus A1-Bescheinigung ransomware Education

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten