Aktuelles

|

Datenschutzgesetze in den USA auf dem Vormarsch: Illinois erlässt Geolocation Privacy Protection Act

Am 27. Juni 2017 verabschiedete die General Assembly von Illinois einen Gesetzesentwurf, der die Erhebung und die Nutzung von Geolokalisierungsinformationen, die über Smartphones eingeholt werden, beschränkt. Es überrascht nicht, dass ausgerechnet der US-Staat Illinois ein solches Gesetz beschließt, denn Illinois ist dafür bekannt, eine sehr strikte Datenschutzgesetzgebung zu fördern. Das Gesetz liegt nun zur Unterschrift beim Governor. lesen

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen

| Natalie Ferenčik

Digitaler Nachlass – wenn man mehr als Omas Pyjama erbt

Niemand ist unsterblich, auch Chuck Norris nicht. Doch gelten im Internet die gleichen Spielregeln? Die wenigsten Menschen denken in jungen und gesunden Jahren daran, ihren weltlichen Besitz in einem Testament zu verfügen – und noch weniger verfügen, was mit ihren digitalen Konten nach dem Tod geschehen soll. lesen

| ,

WhatsApp und der Datenschutz

WhatsApp ist der beliebteste Messaging-Dienst weltweit und ermöglicht es, 24 Stunden am Tag, Momente mit Freunden, Familie oder Bekannten zu teilen – und das in Echtzeit. Doch die Ankündigung der vergangenen Wochen und die Nachrichten vom Hamburger Datenschutzbeauftragten Johannes Caspar schmälern die Freude am Chat-Spaß – oder doch nicht? lesen

|

Eine zentrale Aufsichtsbehörde für Datenschutz in den USA?

Eine offizielle Aufsichtsbehörde mit weitgehenden Befugnissen auf dem Gebiet des Datenschutzes, die mit denen in den EU-Mitgliedstaaten vergleichbar wären, besteht in den USA per Gesetz nicht. Die für Verbraucherschutz und Wettbewerb zuständige Bundesbehörde Federal Trade Commission... lesen


Tags

3 UWG HipHop Mindestlohn §75f HGB PSD2 EC-Karten Microsoft Ofcom data security Customer Service Auftragsdatenverarbeitung Haftungsrecht Schöpfungshöhe Boehmermann Datenschutzrecht zugangsvereitelung Soziale Netzwerke Gaming Disorder Online Marketing Medienprivileg Informationsfreiheit Asien Urlaub Hinweispflichten messenger WLAN Wettbewerbsbeschränkung hate speech Vertragsrecht Xing Datenschutzerklärung Linkhaftung Touristik E-Mail Internetrecht Datenschutzgrundverordnung Verlängerung Unlauterer Wettbewerb Auftragsverarbeitung targeting Corporate Housekeeping Journalisten Chat Authentifizierung Barcamp Messe kündigungsschutz gender pay gap Registered Trademark gesellschaftsrecht Hotelsterne Sitzverlegung Hack entgeltgleichheit Datensicherheit Geschmacksmuster Dokumentationspflicht Notice & Take Down Meinungsfreiheit Recap EU-Kosmetik-Verordnung Facebook ITB Limited USA Kundendaten Mitarbeiterfotografie Türkisch Erschöpfungsgrundsatz Bildrechte Kleinanlegerschutz Suchfunktion Compliance Datenportabilität Medienstaatsvertrag unternehmensrecht Vergütung neu Doxing Panorama Jahresrückblick Schadensersatz urheberrechtsschutz jahresabschluss Datengeheimnis 2014 Lizenzrecht EuGH Wahlen Medienrecht Unionsmarke Extremisten whatsapp Google Selbstverständlichkeiten recht am eigenen bild technik Social Engineering Anonymisierung kinderfotos Kunsturhebergesetz LinkedIn Abmahnung Ruby on Rails Duldungsvollmacht Dark Pattern Berlin Twitter custom audience EU-Textilkennzeichnungsverordnung Facial Recognition TeamSpirit Einwilligungsgestaltung Einverständnis OTMR AfD Website Datenpanne drohnen Presserecht Influencer Email Opentable schule Spirit Legal copter Pressekodex vertrag LMIV Impressumspflicht § 5 MarkenG Crowdfunding Hacking Single Sign-On Adwords Behinderungswettbewerb Infosec Kapitalmarkt Bewertung Schadensfall Reiserecht Bots DSGVO Fotografen Werbekennzeichnung Blog Booking.com Internet of Things FTC besondere Darstellung fristen Persönlichkeitsrecht JointControl verlinkung Team Spirit Schadenersatz Meldepflicht Online Shopping Know How selbstanlageverfahren Hausrecht Arbeitsrecht Wettbewerbsrecht veröffentlichung Weihnachten Großbritannien Check-in Kundenbewertung Marke Alexa Panoramafreiheit Gesamtpreis Europa Unterlassung Gastronomie Umtausch Instagram Ratenparität Urheberrecht ransom Filesharing Google AdWords Evil Legal Phishing Finanzaufsicht Verbandsklage LG Hamburg html5 KUG brexit Algorithmen PPC Beweislast Bildung ransomware Nutzungsrecht Wettbewerbsverbot Vergleichsportale Online-Bewertungen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten