Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Email Türkisch Google neu Meinung Social Engineering Team Spirit hate speech Finanzierung Auftragsverarbeitung veröffentlichung Meldepflicht FashionID Xing Social Media Fotografen Barcamp Know How Asien videoüberwachung Adwords Interview copter Distribution EU-Textilkennzeichnungsverordnung Bildung Ofcom Journalisten Kinderrechte Consent Management Lizenzrecht Mitarbeiterfotografie Restaurant Beweislast Medienprivileg Online-Portale Cyber Security Gesamtpreis Kundenbewertungen Chat markenanmeldung Beschäftigtendatenschutz Privacy Keyword-Advertising Influencer Customer Service Rückgaberecht Wettbewerb Geschäftsanschrift Registered Dynamic Keyword Insertion geldwäsche Sitzverlegung Erbe ReFa USPTO Onlineshop Datengeheimnis Data Protection Kritik targeting Polen Künstliche Intelligenz Urteile Annual Return Art. 13 GMV Urheberrechtsreform Verlängerung right of publicity Authentifizierung Vergleichsportale Aufsichtsbehörden Online-Bewertungen Data Breach Schadensersatz E-Mail-Marketing Online Shopping München Störerhaftung LMIV Hacking Herkunftsfunktion Rabattangaben LG Hamburg fake news Panorama Datenschutzgrundverordnung entgeltgleichheit Videokonferenz Kosmetik Handelsregister Content-Klau Blog Extremisten Informationspflicht fristen Erdogan SEA brexit zugangsvereitelung Wettbewerbsrecht Deep Fake drohnen Linkhaftung #emd15 Urteil Umtausch Vertragsrecht Sampling Autocomplete Gesichtserkennung EU-Kosmetik-Verordnung Urheberrecht Phishing informationstechnologie events Preisauszeichnung Midijob Lohnfortzahlung Verfügbarkeit Presse Notice & Take Down Medienstaatsvertrag Schöpfungshöhe Einwilligungsgestaltung Markenrecht Jahresrückblick Konferenz Kündigung Reiserecht Recht Suchalgorithmus Geschäftsgeheimnis Touristik Website Duldungsvollmacht Bots Internetrecht Digitalwirtschaft Evil Legal Corporate Housekeeping LG Köln custom audience Fotografie ransomware Plattformregulierung E-Mail Geschmacksmuster unternehmensrecht Diskriminierung Leipzig Gesetz Haftung Suchmaschinen gesellschaftsrecht selbstanlageverfahren Bildrechte Arbeitsunfall Haftungsrecht Hotelvermittler technology Zustellbevollmächtigter BDSG Mindestlohn Zahlungsdaten wetteronline.de Selbstverständlichkeiten Auslandszustellung Abwerbeverbot Einverständnis berufspflicht Impressumspflicht zahlungsdienst GmbH kommunen #bsen Medienrecht Berlin kündigungsschutz Event Sperrabrede Hotel urheberrechtsschutz Kundenbewertung kinderfotos Flugzeug Auftragsdatenverarbeitung Datensicherheit Soziale Netzwerke Gastronomie Rechtsprechung Expedia.com Löschung Sicherheitslücke Travel Industry SSO UWG Hotelrecht Custom Audiences Prozessrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten