Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Crowdfunding html5 Analytics Freelancer Online-Portale britain Beleidigung Mitarbeiterfotografie Einwilligung CNIL Behinderungswettbewerb videoüberwachung Privacy Unlauterer Wettbewerb Bots hate speech Bildrecherche Geschmacksmuster Barcamp Content-Klau Adwords Datenschutzerklärung Kinderrechte zugangsvereitelung E-Commerce Voice Assistant Irreführung LinkedIn Kennzeichnung information technology Expedia.com Kündigung data privacy arbeitnehmer Social Networks Deep Fake Urteil Consent Management Big Data Arbeitsunfall Instagram Spitzenstellungsbehauptung Vergütungsmodelle Weihnachten Hacking OTMR E-Mail Herkunftsfunktion LG Hamburg SEA fristen Unternehmensgründung drohnen NetzDG Team Newsletter Hausrecht Bundesmeldegesetz Erdogan Evil Legal handelsrecht Radikalisierung CRM Gesamtpreis Überwachung Schöpfungshöhe Diskriminierung Neujahr recht am eigenen bild right of publicity ePrivacy email marketing Preisauszeichnung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Kapitalmarkt selbstanlageverfahren Meinungsfreiheit Autocomplete brexit Suchfunktion Gäste Impressum Boehmermann Online c/o Online Shopping Zahlungsdaten wallart Ruby on Rails technik Rechtsprechung Marketing Restaurant Authentifizierung Rabattangaben Facebook Event ReFa Conversion EU-Kosmetik-Verordnung Medienstaatsvertrag kinderfotos Online-Bewertungen Einstellungsverbot Datenschutzgrundverordnung Verlängerung 3 UWG ecommerce whatsapp Arbeitsvertrag Aufsichtsbehörden Suchmaschinenbetreiber Kritik fake news Datenportabilität GmbH Jugendschutzfilter Blog Filesharing Influencer Spielzeug Informationspflicht Beweislast UWG Vertragsrecht Sicherheitslücke Datenpanne Hotelkonzept Internet of Things Kundendaten Kinder Cyber Security Algorithmen EC-Karten E-Mail-Marketing Recht Internet Bestandsschutz Asien Leaks Konferenz ransomware Vertrauen Home-Office Einwilligungsgestaltung Telefon #bsen Anonymisierung Art. 13 GMV TikTok Medienrecht Polen ITB Textilien Verbandsklage Osteopathie KUG WLAN Spirit Legal Handelsregister Werbung Reisen Education entgeltgleichheit besondere Darstellung Vergütung copter PPC wetteronline.de Produktempfehlungen Internetrecht Markeneintragung Extremisten drohnengesetz Zustellbevollmächtigter Keyword-Advertising Auftragsdatenverarbeitung Meldepflicht Medienprivileg events schule Prozessrecht Unionsmarke Abwerbeverbot Namensrecht Rechtsanwaltsfachangestellte Custom Audiences Impressumspflicht LikeButton Wettbewerb Website Notice & Take Down Midijob Buchungsportal Amazon privacy shield Urheberrecht Werktitel Urheberrechtsreform Videokonferenz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten