Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Leaks Pressekodex Doxing Herkunftsfunktion verbraucherstreitbeilegungsgesetz Job Rückgaberecht Textilien § 15 MarkenG Reisen Handynummer Datenportabilität Sitzverlegung fake news NetzDG Bildung Meinung EU-Kosmetik-Verordnung Datenschutzgesetz Heilkunde #emd15 Stellenangebot Abhören Sponsoring ransomware Unionsmarke Customer Service Datenschutzgrundverordnung Datenschutzbeauftragter Alexa Vergütung ransom Einzelhandel Check-in Big Data Autocomplete Markeneintragung Technologie arbeitnehmer information technology privacy shield Suchfunktion schule Kosmetik Privacy Home-Office Konferenz BDSG Datenschutz patent technology Flugzeug ePrivacy Auslandszustellung Mindestlohn Markensperre Haftung München Booking.com 3 UWG Vertragsrecht Sampling Unterlassung Freelancer Arbeitsrecht Irreführung SSO Hacking html5 PPC Diskriminierung Dark Pattern Bildrechte LinkedIn LikeButton Telefon Panoramafreiheit Bußgeld IT-Sicherheit Meldepflicht Notice & Take Down Google AdWords Urheberrecht Arbeitsunfall Türkisch selbstanlageverfahren Urteil Finanzierung Onlineshop Onlineplattform Leipzig Creative Commons Vergütungsmodelle Tracking Registered YouTube Überwachung Verlängerung Bestandsschutz Distribution Ring Erdogan E-Mail Vertrauen Niederlassungsfreiheit email marketing Rechtsanwaltsfachangestellte Geschäftsanschrift Abwerbeverbot Störerhaftung § 5 MarkenG Beacons Presserecht Online-Bewertungen verlinken E-Mail-Marketing Schleichwerbung Gesamtpreis Restaurant Hackerangriff events Trademark Sicherheitslücke Werktitel recht am eigenen bild Einverständnis Machine Learning Behinderungswettbewerb Bildrecherche Haftungsrecht HipHop News LG Hamburg AfD Aufsichtsbehörden Human Resource Management Cyber Security Facebook Anmeldung Bachblüten messenger Preisauszeichnung Wahlen EuGH Newsletter E-Mobilität LMIV Social Engineering Minijob CRM gdpr Urlaub UWG Hotelkonzept KUG FashionID EU-Kommission Prozessrecht Vergleichsportale Single Sign-On Apps unternehmensrecht Werbung Gaming Disorder Internet of Things USA Bestpreisklausel Analytics custom audience Kartellrecht #bsen Verbandsklage Hinweispflichten Online Medienrecht Vertragsgestaltung TeamSpirit Custom Audiences Videokonferenz ADV Travel Industry entgeltgleichheit Internetrecht zugangsvereitelung Bewertung Kundenbewertungen Compliance Medienprivileg Exklusivitätsklausel Consent Management § 5 UWG Polen Authentifizierung Website Sperrabrede Hotel total buy out Radikalisierung Werbekennzeichnung neu

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten