Aktuelles

|

E-Commerce: frage nicht was dein Kunde für dich tun kann, sondern was du für deinen Kunden tun kannst!

Die unaufgeforderte Bitte in Rechnungs-Emails um eine Kundenbewertung ist unzulässige Werbung, das hat kürzlich der BGH in einem Urteil festgestellt. Wir berichten über die Hintergründe, die Rechtsgrundlage und sprechen unbequeme Empfehlungen aus. lesen

| ,

Beschluss zu Facebook Custom Audiences im E-Commerce

Werbetreibende haben auf Facebook die Möglichkeit, aus Kundenlisten maßgeschneiderte Zielgruppen zu erstellen, sogenannte Custom Audiences. Laut eines aktuellen Beschlusses ist diese Art des Targetings nur noch unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Tilman Herbrich ist Privacy Expert bei Spirit Legal LLP und erklärt im Video, was sich durch den Beschluss geändert hat und worauf Online-Händler nun achten sollten. lesen

|

Informationspflichten zur außergerichtlichen Streitbeilegung – Sind Sie bereit für 2017?

Mit dem Inkrafttreten der Informationspflichten aus § 36 und § 37 VSBG („Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen“) erhält der Dschungel der Informationspflichten im Neuen Jahr noch mehr Schlingpflanzen, die sicher so manchem an den Nerven zehren werden. lesen

|

Verkauf von Apps: Überreguliert sind doch nur die anderen!

Besucht man die gängigen Portale, auf denen Unternehmer ihre Apps anbieten, fällt auf, wie sparsam hier Informationen zu Anbieter und angebotenem Produkt gestreut werden. Vermutlich kommen zahlreiche Anbieter dabei nicht einmal auf die Idee, dass sie damit gegen gesetzliche – zum Teil mit Bußgeld bewehrte – Pflichten verstoßen. lesen

| ,

Keep calm and carry on: Der Brexit-Guide

Wie wird der Brexit ablaufen und welche Folgen kann er für Unternehmen und Verbraucher haben? Spirit Legal LLP hat einen Blick in die Unionsverträge und in die Glaskugel geworfen und gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen. lesen

|

Einführung der Datenschutzverbandsklage: „Einer für alle!“

Vorbei sind sie, die Zeiten, in denen E-Commerce-Unternehmer das – oftmals verdrießliche – Thema der datenschutzrechtlichen Konformität ihrer Webseite und ihrer Produkte mit dem Gedanken: „Na, da soll erst mal wer kommen …“ an das Ende der To-do-Liste schieben konnten. Seit Februar 2016 können Verbände gegen Datenschutzverstöße von Unternehmern klagen. lesen

| ,

Newsletter: EU-Verordnung zur Online-Streitbeilegung in Kraft | Informationspflichten für E-Commerce und E-Distribution

Unternehmer sind verpflichtet, einen Link zur Website der Online-Schlichtungs-Stelle auf ihrer Website leicht zugänglich einzustellen. Verpflichtet sind alle Anbieter, die auf elektronischem Weg B2C-Kaufverträge und/ oder B2C-Dienstleistungsverträge abschließen. lesen


Tags

#emd15 § 15 MarkenG Internetrecht Phishing Trademark Webdesign Personenbezogene Daten Buchungsportal Vergütung Meinungsfreiheit neu Suchalgorithmus Digitalwirtschaft Dark Pattern Textilien Haftungsrecht Bundeskartellamt Referendar Verfügbarkeit Medienstaatsvertrag Pseudonomisierung Gepäck Schleichwerbung Kapitalmarkt Polen Schöpfungshöhe Bundesmeldegesetz Leipzig Mitarbeiterfotografie Gesichtserkennung JointControl technology Creative Commons bgh Corporate Housekeeping berufspflicht Ferienwohnung Markenrecht Panorama Reisen Website LinkedIn Kunsturhebergesetz USPTO Plattformregulierung Adwords Ofcom Vertrauen Insolvenz Vergleichsportale ecommerce Bestandsschutz Bewertung Suchmaschinenbetreiber copter 2014 Ring Onlinevertrieb Anonymisierung Stellenausschreibung Flugzeug Europa Gesamtpreis Marketing Datenschutz Künstliche Intelligenz § 5 UWG #bsen Einverständnis unternehmensrecht IT-Sicherheit email marketing OTMR Kleinanlegerschutz Kinderrechte Türkisch messenger KUG veröffentlichung LMIV Online Online Shopping Domainrecht ransom Bildrechte gender pay gap ITB anwaltsserie ePrivacy Onlineshop drohnen Home-Office Prozessrecht markenanmeldung Informationspflicht Amazon LG Köln hate speech Mindestlohn Jugendschutzfilter Minijob Facebook nutzungsrechte events E-Mail-Marketing Infosec Erschöpfungsgrundsatz Gesundheit Presserecht kinderfotos Schadensfall Consent Management Customer Service Crowdfunding Namensrecht YouTube EC-Karten Dynamic Keyword Insertion Interview Distribution Voice Assistant Preisauszeichnung EuGH Bestpreisklausel Kennzeichnungskraft brexit Hotelkonzept Abmahnung Zahlungsdaten Beweislast Kennzeichnung Google Lizenzrecht informationspflichten Online Marketing patent ADV Recht Xing Europawahl Newsletter Selbstverständlichkeiten transparenzregister Arbeitsvertrag Internet Urheberrechtsreform Journalisten Single Sign-On Abhören Social Networks E-Commerce Boehmermann Human Resource Management §75f HGB Lohnfortzahlung Berlin Auslandszustellung Radikalisierung Geschmacksmuster Fotografie SEA Data Breach total buy out Sperrabrede Bots Weihnachten Verbandsklage E-Mobilität Sicherheitslücke Unionsmarke Artificial Intelligence data Foto Annual Return Finanzierung kündigungsschutz recht am eigenen bild gesellschaftsrecht Auftragsverarbeitung kommunen Geschäftsführer Entschädigung informationstechnologie verbraucherstreitbeilegungsgesetz NetzDG Privacy Kreditkarten München § 5 MarkenG Überwachung Expedia.com Email Team Spirit § 24 MarkenG Kekse Double-Opt-In Vergütungsmodelle jahresabschluss Sitzverlegung Internet of Things

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten