Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen


Tags

Spitzenstellungsbehauptung Art. 13 GMV Suchalgorithmus Vertragsgestaltung Facebook WLAN Jugendschutzfilter Booking.com html5 Meldepflicht EU-Textilkennzeichnungsverordnung Ring Panorama ecommerce verlinkung Bundesmeldegesetz unternehmensrecht E-Commerce Marke Datensicherheit Beweislast Datenschutzbeauftragter Newsletter markenanmeldung #emd15 schule Irreführung Soziale Netzwerke informationspflichten Algorithmen Bachblüten gdpr Mindestlohn Extremisten Kunsturhebergesetz Buchungsportal Vergütungsmodelle patent Barcamp Löschung E-Mail Kleinanlegerschutz Algorithmus Transparenz Suchmaschinenbetreiber Exklusivitätsklausel Meinung Recht arbeitnehmer informationstechnologie Türkisch jahresabschluss Kritik fake news Auftragsdatenverarbeitung Bafin OTMR videoüberwachung Kosmetik Bestpreisklausel Datenschutzerklärung Lebensmittel Event Textilien Rechtsanwaltsfachangestellte § 24 MarkenG Panoramafreiheit Creative Commons Presserecht Schleichwerbung geldwäsche Hotelsterne Kapitalmarkt Keyword-Advertising Interview Rabattangaben Opentable ReFa Ferienwohnung Urteile technik Boehmermann Schöpfungshöhe Flugzeug Bewertung recht am eigenen bild Berlin EU-Kosmetik-Verordnung Abmahnung PPC Zustellbevollmächtigter Diskriminierung Midijob Technologie Bildrechte Hotels Datenschutzgrundverordnung Behinderungswettbewerb Internet of Things BDSG Arbeitsvertrag Stellenausschreibung anwaltsserie Verfügbarkeit Google AdWords Corporate Housekeeping Resort Impressum Produktempfehlungen Gepäck Suchfunktion Bundeskartellamt Gäste Fotografen fristen NetzDG GmbH Urteil email marketing Vertragsrecht UWG privacy shield Autocomplete Hack Reisen wallart Datenpanne Suchmaschinen ISPs Stellenangebot Handelsregister Lizenzrecht custom audience Online Marketing Data Protection Gastronomie bgh FTC EuGH Filesharing News Hacking whatsapp AIDA Finanzierung Preisangabenverordnung Linkhaftung Erbe Störerhaftung Apps Internet vertrag DSGVO Dokumentationspflicht handel Adwords Entschädigung Sperrabrede Urlaub Presse Double-Opt-In Duldungsvollmacht Cyber Security Direktmarketing Jahresrückblick Einstellungsverbot Domainrecht Onlinevertrieb Google Compliance ransomware datenverlust fotos events Haftungsrecht right of publicity Social Media SEA AstraDirekt USA Scam Personenbezogene Daten kündigungsschutz Wettbewerbsrecht Bestandsschutz Datenschutzrecht Leipzig Marketing Markenrecht Influencer urheberrechtsschutz LinkedIn data security Erschöpfungsgrundsatz wetteronline.de Infosec Online-Portale Abwerbeverbot Schadensfall EC-Karten Vergütung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com