Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen


Tags

gesellschaftsrecht Registered Markeneintragung Keyword-Advertising Entschädigung Phishing Job ePrivacy Notice & Take Down Umtausch Lebensmittel Verpackungsgesetz Bestpreisklausel Xing Linkhaftung Interview Pressekodex A1-Bescheinigung Human Resource Management Beleidigung Abhören Creative Commons Schadenersatz Internet Hausrecht Datensicherheit Datenschutzrecht E-Mail Distribution Europa Marketing Löschung PPC Störerhaftung gdpr Wettbewerbsbeschränkung ReFa Dokumentationspflicht Abwerbeverbot anwaltsserie neu Datenpanne Freelancer Travel Industry jahresabschluss Foto Produktempfehlungen Beweislast Auftragsdatenverarbeitung Suchfunktion Osteopathie Auftragsverarbeitung Reiserecht Kundendaten transparenzregister Markensperre Flugzeug geldwäsche Midijob Marke Insolvenz informationstechnologie veröffentlichung Rückgaberecht Algorithmen Hinweispflichten handel verlinkung ADV Crowdfunding Kosmetik Gesamtpreis Annual Return custom audience zugangsvereitelung Telefon Ring Unterlassung Soziale Netzwerke Online-Bewertungen Restaurant hate speech § 4 UWG Duldungsvollmacht Stellenausschreibung Domainrecht Sperrabrede Werbung EuGH 3 UWG Geschäftsführer §75f HGB Nutzungsrecht Gastronomie Double-Opt-In Urteile Erschöpfungsgrundsatz Panorama Textilien Exklusivitätsklausel Türkisch Impressum Leaks Konferenz markenanmeldung Vergleichsportale Panoramafreiheit Reisen WLAN Trademark Stellenangebot Gesundheit Medienprivileg Vertragsrecht Buchungsportal Minijob drohnen Dark Pattern Asien Wettbewerb Heilkunde Hotelkonzept Jahresrückblick Kapitalmarkt Social Networks arbeitnehmer IT-Sicherheit Behinderungswettbewerb ITB Berlin technik html5 München CRM urheberrechtsschutz Facebook Infosec Hacking Urlaub Onlinevertrieb NetzDG drohnengesetz Bußgeld Boehmermann Tracking entgeltgleichheit Touristik data EU-Textilkennzeichnungsverordnung Bachblüten Ruby on Rails Persönlichkeitsrecht USA Newsletter Verfügbarkeit email marketing Urheberrechtsreform data security Journalisten Medienrecht Einverständnis Vergütung gezielte Behinderung unternehmensrecht Europarecht Chat Suchmaschinen c/o Scam Meldepflicht Google LG Köln Zahlungsdaten events Datenschutzgrundverordnung Spitzenstellungsbehauptung Presserecht Social Media 2014 Informationsfreiheit Geschäftsanschrift Finanzaufsicht Wettbewerbsrecht Extremisten Kritik Polen Herkunftsfunktion OLG Köln Machine Learning Schöpfungshöhe Mindestlohn Vergütungsmodelle Algorithmus Transparenz Digitalwirtschaft OTMR bgh Ofcom Data Protection Home-Office BDSG

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten