Aktuelles

|

E-Commerce: frage nicht was dein Kunde für dich tun kann, sondern was du für deinen Kunden tun kannst!

Die unaufgeforderte Bitte in Rechnungs-Emails um eine Kundenbewertung ist unzulässige Werbung, das hat kürzlich der BGH in einem Urteil festgestellt. Wir berichten über die Hintergründe, die Rechtsgrundlage und sprechen unbequeme Empfehlungen aus. lesen


Tags

arbeitnehmer Corporate Housekeeping Hotel Social Engineering Datenschutzgrundverordnung informationstechnologie Jugendschutzfilter hate speech Vergütung Infosec Verfügbarkeit custom audience Vergütungsmodelle c/o Kosmetik whatsapp Anmeldung Wettbewerbsverbot Touristik SEA Extremisten Hotels Online § 5 MarkenG selbstanlageverfahren Herkunftsfunktion besondere Darstellung Urteile Einverständnis Einstellungsverbot bgh Webdesign zugangsvereitelung Großbritannien kündigungsschutz Markeneintragung Kekse Kunsturhebergesetz Produktempfehlungen Ruby on Rails Überwachung Sicherheitslücke Messe E-Mail Türkisch Presse Event Geschäftsführer GmbH Onlinevertrieb Niederlassungsfreiheit Wettbewerb data security Algorithmen BDSG Urteil copter Newsletter Blog Selbstverständlichkeiten Informationsfreiheit Buchungsportal Ring ITB Bestpreisklausel Unterlassung Amazon Cyber Security wallart unternehmensrecht Exklusivitätsklausel Leipzig geldwäsche Ofcom Privacy Data Protection Haftung Team Foto Adwords urheberrechtsschutz Verbandsklage Störerhaftung Hausrecht privacy shield LG Köln Internet Kundenbewertung anwaltsserie gdpr Online Marketing datenverlust Erdogan Soziale Netzwerke Duldungsvollmacht #bsen gesellschaftsrecht Lebensmittel Annual Return data Unternehmensgründung Konferenz Filesharing München USPTO Preisangabenverordnung Fotografen Marketing Kennzeichnung Behinderungswettbewerb Handynummer Urlaub Schöpfungshöhe Panorama verlinkung Beacons Hinweispflichten Kapitalmarkt Datenschutzerklärung Compliance Erbe Gesamtpreis Abhören Urheberrecht patent Gesetz online werbung Midijob Keyword-Advertising Hack Prozessrecht Spitzenstellungsbehauptung Datenschutzbeauftragter Handelsregister videoüberwachung Hacking Evil Legal Reiserecht WLAN Nutzungsrecht gezielte Behinderung gender pay gap Jahresrückblick Expedia.com email marketing Arbeitsvertrag 5 UWG Impressum Direktmarketing Entschädigung vertrag Suchmaschinen § 24 MarkenG OLG Köln Löschung Verlängerung AIDA Lohnfortzahlung fake news Influencer markenanmeldung Suchfunktion EU-Kosmetik-Verordnung Schleichwerbung transparenzregister Stellenangebot Personenbezogene Daten Double-Opt-In kommunen Impressumspflicht Asien Geschmacksmuster Google AdWords Vertragsgestaltung technology Internetrecht Phishing Freelancer USA Interview britain Custom Audiences Kleinanlegerschutz Algorithmus Transparenz Social Networks neu schule Reise Check-in data privacy Irreführung Social Media LMIV EuGH Neujahr Datengeheimnis Suchalgorithmus 3 UWG Gäste Kündigung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com