Aktuelles

|

E-Commerce: frage nicht was dein Kunde für dich tun kann, sondern was du für deinen Kunden tun kannst!

Die unaufgeforderte Bitte in Rechnungs-Emails um eine Kundenbewertung ist unzulässige Werbung, das hat kürzlich der BGH in einem Urteil festgestellt. Wir berichten über die Hintergründe, die Rechtsgrundlage und sprechen unbequeme Empfehlungen aus. lesen


Tags

Pressekodex Leipzig verbraucherstreitbeilegungsgesetz Doxing Löschung Email Conversion Meinungsfreiheit Gegendarstellung Corporate Housekeeping Spitzenstellungsbehauptung data ISPs Bachblüten Panoramafreiheit Crowdfunding Haftungsrecht drohnen Kekse Verpackungsgesetz technology Neujahr Human Resource Management Gäste IT-Sicherheit E-Mail-Marketing Suchmaschinen Customer Service privacy shield Irreführung fristen Wettbewerb Linkhaftung AIDA Tracking Evil Legal FTC Unterlassung Abmahnung html5 Trademark Team Kartellrecht Datenschutzgrundverordnung Recht Prozessrecht Social Networks Geschmacksmuster Minijob Beleidigung wallart Reiserecht Hack Behinderungswettbewerb #bsen Beweislast handel Preisauszeichnung Tipppfehlerdomain arbeitnehmer Social Engineering jahresabschluss Verbandsklage Filesharing ecommerce gesellschaftsrecht Interview Markensperre Fotografen Erschöpfungsgrundsatz Kundendaten Beacons Auftragsverarbeitung gezielte Behinderung Umtausch Algorithmus Transparenz data privacy online werbung Sponsoring Hackerangriff GmbH Vergütungsmodelle Gesundheit Hotel Gepäck Niederlassungsfreiheit Kinder Abwerbeverbot Lebensmittel Bildrechte Informationsfreiheit Kundenbewertung unternehmensrecht Entschädigung Social Media Compliance Verlängerung Lizenzrecht Referendar Hotels PPC Unlauterer Wettbewerb Travel Industry Ratenparität Einverständnis LG Köln Reisen EU-Textilkennzeichnungsverordnung Notice & Take Down Medienprivileg Dokumentationspflicht Lohnfortzahlung patent Werktitel Werbung Überwachung Markeneintragung Boehmermann Kleinanlegerschutz Restaurant verlinkung ITB custom audience Haftung Heilkunde Datensicherheit Herkunftsfunktion Medienrecht selbstanlageverfahren UWG 3 UWG Berlin Facebook Infosec Bundesmeldegesetz 5 UWG Extremisten information technology Scam Großbritannien Booking.com Stellenangebot gender pay gap berufspflicht gdpr Hinweispflichten EuGH KUG events Rechtsanwaltsfachangestellte Suchmaschinenbetreiber Presserecht Urlaub Datenschutz Dynamic Keyword Insertion Dark Pattern Schadensfall Bestpreisklausel Urteile Flugzeug besondere Darstellung Einwilligung Webdesign Rückgaberecht Sperrabrede Limited § 4 UWG anwaltsserie WLAN Adwords LMIV Meldepflicht Kündigung Consent Management Markenrecht SEA Urheberrechtsreform EU-Kosmetik-Verordnung Google AdWords Hotelvermittler Hausrecht Online-Portale Duldungsvollmacht Gesamtpreis HSMA Class Action Annual Return Digitalwirtschaft Handelsregister nutzungsrechte geldwäsche Rabattangaben Datenschutzrecht Datenschutzbeauftragter Datengeheimnis Ferienwohnung Kosmetik Internet Vertragsgestaltung messenger

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten