Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Spielzeug Entschädigung Recap Datenschutz LG Hamburg Data Protection Education Referendar Gäste Analytics Technologie Suchmaschinenbetreiber brexit britain Vergütung fristen online werbung gesellschaftsrecht zugangsvereitelung Booking.com Onlineplattform Neujahr Internet of Things transparenzregister Single Sign-On Xing Gaming Disorder Social Media ransomware Registered Gesichtserkennung Abhören EC-Karten Stellenausschreibung NetzDG Osteopathie Creative Commons Internetrecht Notice & Take Down Videokonferenz Conversion Hotelrecht ADV Webdesign Einwilligung wetteronline.de Meinungsfreiheit Fotografen Filesharing Kekse urheberrechtsschutz Scam Informationsfreiheit Stellenangebot EU-Kommission gdpr Gastronomie Home-Office Dokumentationspflicht Hackerangriff Online-Portale Human Resource Management ISPs Hotelsterne Kritik datenverlust Autocomplete Onlinevertrieb videoüberwachung Authentifizierung Facial Recognition targeting EU-Textilkennzeichnungsverordnung Email Datenschutzgrundverordnung besondere Darstellung Bußgeld Interview Extremisten Zahlungsdaten Reiserecht Tracking Compliance Distribution Opentable recht am eigenen bild Überwachung Handelsregister ransom Bestandsschutz Kinderrechte Löschung 2014 Suchfunktion unternehmensrecht kündigungsschutz kommunen Werbung Anmeldung Kapitalmarkt Beleidigung Minijob Bundesmeldegesetz geldwäsche Preisauszeichnung Customer Service Content-Klau EU-Kosmetik-Verordnung Kundenbewertung FTC Geschäftsanschrift Vergleichsportale Datenschutzgesetz Sperrabrede OLG Köln Medienstaatsvertrag 3 UWG Vertrauen Phishing right of publicity Haftungsrecht Freelancer Namensrecht Buchungsportal Impressum Cyber Security EuGH email marketing Website Bots Spirit Legal WLAN Barcamp Auftragsdatenverarbeitung Internet Schadensersatz Amazon TikTok Niederlassungsfreiheit ITB Chat Foto privacy shield Class Action Blog Sampling Meldepflicht Anonymisierung Nutzungsrecht Einverständnis html5 Zustellbevollmächtigter Bildrecherche Medienprivileg News Meinung Digitalwirtschaft Einwilligungsgestaltung Datenschutzbeauftragter Alexa Schadenersatz Onlineshop Polen New Work fotos Pressekodex Handynummer Datenschutzerklärung Aufsichtsbehörden Kundenbewertungen Datenschutzrecht Plattformregulierung Hack E-Mail Finanzaufsicht Microsoft Mindestlohn SSO berufspflicht Google AdWords Touristik bgh Konferenz Ruby on Rails Privacy PSD2 Mitarbeiterfotografie total buy out Rechtsprechung Corporate Housekeeping verlinkung Exklusivitätsklausel E-Mobilität Geschmacksmuster Resort Recht ecommerce Double-Opt-In Rückgaberecht Medienrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten