Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Erbe Schleichwerbung Kritik Markensperre anwaltsserie Pressekodex technology Tracking Urteil Wahlen datenverlust Machine Learning München Facial Recognition Evil Legal gdpr Geschäftsgeheimnis Neujahr Extremisten Osteopathie Medienstaatsvertrag Data Breach 5 UWG Kapitalmarkt Onlinevertrieb technik Verbandsklage Identitätsdiebstahl html5 Dokumentationspflicht Recap unternehmensrecht Midijob Keyword-Advertising Direktmarketing Informationspflicht Voice Assistant Einstellungsverbot Markenrecht Digitalwirtschaft Verpackungsgesetz Recht Spirit Legal Suchmaschinen Reiserecht Hacking Chat Unionsmarke Foto Artificial Intelligence Aufsichtsbehörden zahlungsdienst Cyber Security Bundeskartellamt Email Soziale Netzwerke Berlin Travel Industry Bußgeld Trademark Informationsfreiheit Wettbewerbsverbot Class Action fotos Website data ADV IT-Sicherheit GmbH Tipppfehlerdomain Auftragsverarbeitung Einzelhandel c/o Datenschutzgrundverordnung ISPs Onlineplattform gezielte Behinderung Fotografie USPTO ITB Kosmetik Konferenz Presserecht E-Mobilität Bestpreisklausel Niederlassungsfreiheit Werbekennzeichnung Team Hotels Spitzenstellungsbehauptung Kundenbewertungen Weihnachten Compliance Haftungsrecht Hotelsterne Entschädigung Know How kinderfotos News Polen Exklusivitätsklausel geldwäsche JointControl ePrivacy Unternehmensgründung Künstliche Intelligenz Social Engineering Gesetz Resort Datenschutz Haftung Bildrechte Creative Commons Preisauszeichnung Online-Portale Anonymisierung Rechtsanwaltsfachangestellte Vertragsrecht Annual Return information technology Rabattangaben verbraucherstreitbeilegungsgesetz Geschäftsführer Corporate Housekeeping patent Urheberrecht Opentable Mindestlohn AIDA OLG Köln Kunsturhebergesetz Bundesmeldegesetz Gesamtpreis Überwachung CNIL Dynamic Keyword Insertion Fotografen Wettbewerbsrecht Marke Big Data Apps Sponsoren § 5 UWG Gäste Medienrecht KUG Kinderrechte right of publicity Rufschädigung §75f HGB Persönlichkeitsrecht Autocomplete Team Spirit NetzDG brexit Gesichtserkennung E-Mail-Marketing Datenschutzerklärung Online online werbung schule LG Köln Handelsregister AfD nutzungsrechte targeting Datenportabilität Diskriminierung Journalisten USA Hotelvermittler Limited Hotel Vertrauen Stellenausschreibung Hinweispflichten Social Media Datenschutzgesetz Meinungsfreiheit Insolvenz arbeitnehmer events Freelancer Schadenersatz Internet of Things Home-Office drohnengesetz Lohnfortzahlung Suchmaschinenbetreiber Custom Audiences Xing gesellschaftsrecht Kinder Beleidigung EU-Kosmetik-Verordnung Check-in Consent Management transparenzregister Videokonferenz #bsen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: