Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Ferienwohnung Hotels Schadensfall SSO Datenschutzerklärung Textilien Osteopathie Crowdfunding gender pay gap Werbekennzeichnung Tracking berufspflicht Mitarbeiterfotografie Datensicherheit nutzungsrechte LG Köln Asien Heilkunde Einzelhandel Medienstaatsvertrag KUG Rabattangaben Chat Gesundheit FTC Midijob Meinung Unterlassung Zahlungsdaten Datenschutzbeauftragter Haftungsrecht SEA Reise Conversion Domainrecht Job Niederlassungsfreiheit BDSG Beweislast Verlängerung Prozessrecht Berlin ePrivacy Einwilligungsgestaltung 3 UWG Bildrechte Notice & Take Down informationspflichten CNIL Störerhaftung Sponsoren Beleidigung Booking.com Compliance Deep Fake Website Presse #emd15 Arbeitsvertrag neu Kritik Informationsfreiheit Algorithmen Europa Verpackungsgesetz Vergütung ransom Art. 13 GMV Europarecht Urheberrecht Datenportabilität UWG Technologie Datenschutzgesetz gezielte Behinderung drohnen Facebook Wahlen Check-in Schadenersatz Verbandsklage Beacons handel Machine Learning Wettbewerbsrecht EU-Kommission Data Breach patent Auslandszustellung Datenschutzrecht Persönlichkeitsrecht Resort EU-Kosmetik-Verordnung Bestpreisklausel Fotografen IT-Sicherheit Distribution Freelancer kommunen München targeting Leipzig email marketing YouTube Geschäftsgeheimnis Online-Portale Schöpfungshöhe Wettbewerbsbeschränkung Bildung Registered online werbung Nutzungsrecht Datenschutzgrundverordnung ITB Online Marketing Urlaub Rechtsprechung Customer Service Kundenbewertungen Kennzeichnungskraft TeamSpirit Single Sign-On Bildrecherche Big Data Plattformregulierung Dokumentationspflicht schule Markenrecht Gesichtserkennung Sitzverlegung Jahresrückblick Hackerangriff Finanzaufsicht Markensperre Marketing Social Networks Kreditkarten Marke Schleichwerbung DSGVO Cyber Security Presserecht Selbstverständlichkeiten Tipppfehlerdomain Kennzeichnung verlinken WLAN wallart LG Hamburg Google Auftragsdatenverarbeitung AIDA Sperrabrede Evil Legal PSD2 Email Produktempfehlungen Alexa Urheberrechtsreform Twitter Informationspflicht Ring technology Referendar Suchfunktion News Reiserecht Boehmermann Behinderungswettbewerb Handelsregister data security wetteronline.de Double-Opt-In Finanzierung Vertragsgestaltung Ofcom Gesamtpreis Bundeskartellamt Limited Radikalisierung besondere Darstellung Privacy Onlinevertrieb LikeButton Datengeheimnis britain Education Social Media Urteil Infosec Scam E-Mobilität Gepäck Bundesmeldegesetz Duldungsvollmacht Türkisch Hacking Journalisten Jugendschutzfilter whatsapp

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten