Aktuelles

|

Influencer und Schleichwerbung: Posts kennzeichnen mit #Ad

Immer häufiger wurde ich in den letzten Monaten von Agenturen und Influencern gefragt: Wie muss ich meine Posts eigentlich richtig kennzeichnen, um mich nicht dem Vorwurf der Schleichwerbung auszusetzen? Reicht es, wenn ich die Kennzeichnung in den Hashtags vornehme und reicht der Hashtag #Ad als Kennzeichnung aus? lesen

|

Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft - was ändert sich nun?

Am 01. Oktober 2017 ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft getreten. Schon im vergangen Sommer, vor seiner Verabschiedung im Bundestag, hat das Gesetz für erheblichen Wirbel und Diskussionen gesorgt. Die einen sahen darin einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen Hate Speech und Fake News, die anderen nannten es „Zensurgesetz“. Doch was ändert sich durch das Gesetz wirklich? lesen


Tags

Email Datensicherheit veröffentlichung Art. 13 GMV Produktempfehlungen IT-Sicherheit Geschäftsgeheimnis Beacons Sponsoring § 4 UWG Online-Portale Markensperre Suchfunktion Referendar E-Mail-Marketing Hotelvermittler Spielzeug Blog arbeitnehmer § 5 MarkenG Creative Commons Insolvenz Customer Service FTC Adwords Kundenbewertung Datenpanne Lohnfortzahlung Kundenbewertungen Arbeitsunfall Großbritannien Schleichwerbung YouTube Webdesign Europarecht Gesichtserkennung Single Sign-On NetzDG Chat Markenrecht Social Engineering Künstliche Intelligenz Messe online werbung datenverlust Finanzierung Störerhaftung Microsoft Ruby on Rails verlinkung Bachblüten kinderfotos Kosmetik Hotellerie wallart Gepäck Double-Opt-In unternehmensrecht Türkisch Onlinevertrieb Rechtsanwaltsfachangestellte Alexa § 15 MarkenG Beschäftigtendatenschutz Online-Bewertungen Travel Industry GmbH Deep Fake Auftragsdatenverarbeitung Duldungsvollmacht HipHop Meinung Minijob Dynamic Keyword Insertion Sicherheitslücke Informationsfreiheit informationspflichten Einstellungsverbot Bundesmeldegesetz Verfügbarkeit Filesharing Erbe besondere Darstellung Ratenparität Influencer Online Marketing Compliance Werbung Handynummer html5 AIDA markenanmeldung Exklusivitätsklausel ePrivacy USPTO Hotels Impressum Behinderungswettbewerb Einverständnis §75f HGB Facial Recognition Corporate Housekeeping Artificial Intelligence Schadenersatz PSD2 Neujahr TikTok Fotografen Cyber Security Vertragsgestaltung Berlin Bots verlinken Doxing Barcamp Hinweispflichten vertrag ISPs drohnengesetz technik Limited Marke Kleinanlegerschutz EU-Kosmetik-Verordnung geldwäsche Reisen Datenschutzerklärung Tracking Bildrechte Presserecht Flugzeug nutzungsrechte Kunsturhebergesetz 2014 Urlaub hate speech Instagram Gegendarstellung Spitzenstellungsbehauptung Markeneintragung Beleidigung Sperrabrede #bsen Reiserecht Digitalwirtschaft Werbekennzeichnung Hacking Polen EC-Karten LG Hamburg Linkhaftung handel Finanzaufsicht Boehmermann Vertrauen Leipzig Telefon Foto Ofcom LMIV News Haftungsrecht right of publicity Persönlichkeitsrecht Wettbewerbsbeschränkung Class Action Datenschutzgrundverordnung kündigungsschutz Jugendschutzfilter Mitarbeiterfotografie Nutzungsrecht fristen Einzelhandel Stellenausschreibung Human Resource Management Home-Office E-Mobilität Kreditkarten Gesamtpreis ransom Kartellrecht Freelancer Wettbewerb FashionID Informationspflicht Hotelrecht Unternehmensgründung Tipppfehlerdomain Presse Weihnachten Rechtsprechung Löschung Keyword-Advertising Domainrecht Voice Assistant Textilien Bestandsschutz email marketing Fotografie HSMA

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten