Aktuelles

|

Influencer und Schleichwerbung: Posts kennzeichnen mit #Ad

Immer häufiger wurde ich in den letzten Monaten von Agenturen und Influencern gefragt: Wie muss ich meine Posts eigentlich richtig kennzeichnen, um mich nicht dem Vorwurf der Schleichwerbung auszusetzen? Reicht es, wenn ich die Kennzeichnung in den Hashtags vornehme und reicht der Hashtag #Ad als Kennzeichnung aus? lesen

|

Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft - was ändert sich nun?

Am 01. Oktober 2017 ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft getreten. Schon im vergangen Sommer, vor seiner Verabschiedung im Bundestag, hat das Gesetz für erheblichen Wirbel und Diskussionen gesorgt. Die einen sahen darin einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen Hate Speech und Fake News, die anderen nannten es „Zensurgesetz“. Doch was ändert sich durch das Gesetz wirklich? lesen


Tags

fake news Exklusivitätsklausel Internetrecht Trademark Boehmermann Sponsoring Polen Barcamp Datenportabilität EU-Kommission Travel Industry Beschäftigtendatenschutz Onlineshop Panorama GmbH drohnen Neujahr handel Big Data LG Köln Custom Audiences Lohnfortzahlung Kreditkarten arbeitnehmer Suchfunktion Spielzeug Compliance Selbstverständlichkeiten Gäste Panoramafreiheit § 5 UWG Jahresrückblick Vergütung Recht events bgh YouTube Sampling Booking.com SSO geldwäsche informationstechnologie markenanmeldung Cyber Security Evil Legal Heilkunde Gastronomie drohnengesetz Urteil Werbung Beweislast Bestpreisklausel Interview Linkhaftung TikTok Hacking zahlungsdienst A1-Bescheinigung Geschäftsanschrift Auftragsdatenverarbeitung Handelsregister Internet Datenschutzbeauftragter Markeneintragung Werbekennzeichnung Email fristen Einwilligung Produktempfehlungen Auslandszustellung Marketing Webdesign Datengeheimnis veröffentlichung Crowdfunding Flugzeug Schöpfungshöhe Umtausch USA Bachblüten information technology recht am eigenen bild Minijob Dynamic Keyword Insertion Markenrecht Schleichwerbung USPTO Vergleichsportale Consent Management kinderfotos KUG Haftungsrecht PPC Datenpanne Onlineplattform Informationsfreiheit Erbe Plattformregulierung Meldepflicht Lebensmittel kommunen OLG Köln email marketing Meinungsfreiheit LG Hamburg ransomware verbraucherstreitbeilegungsgesetz Human Resource Management right of publicity gezielte Behinderung Bildrechte Datenschutzgrundverordnung Google AdWords Weihnachten Social Networks Kosmetik Tracking New Work Urheberrecht Team Digitalwirtschaft Pressekodex Privacy Internet of Things Datenschutzerklärung Artificial Intelligence Schadensfall Scam Niederlassungsfreiheit 5 UWG Leipzig Education FTC Fotografen Hotellerie Blog Löschungsanspruch Algorithmen Data Protection Kritik Mitarbeiterfotografie Schadenersatz Registered transparenzregister Prozessrecht total buy out copter Job Newsletter FashionID Limited NetzDG gdpr Reiserecht Hotelvermittler data privacy Gepäck Buchungsportal jahresabschluss ITB Kundenbewertungen berufspflicht kündigungsschutz Personenbezogene Daten selbstanlageverfahren Gesundheit Check-in Bewertung Duldungsvollmacht Radikalisierung Resort Osteopathie messenger Auftragsverarbeitung Türkisch #bsen Asien Urlaub Verlängerung E-Mail Erschöpfungsgrundsatz Künstliche Intelligenz data security Finanzierung Extremisten Dark Pattern Persönlichkeitsrecht technik Rechtsprechung ADV Medienstaatsvertrag Einwilligungsgestaltung 2014 targeting Notice & Take Down Midijob Störerhaftung Behinderungswettbewerb CRM wallart

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: