Aktuelles

|

Haftung des Geschäftsführers für Zahlungseingänge

Zahlungseingänge von Kunden und Schuldnern sind grundsätzlich immer willkommen. Doch steckt die GmbH in einer Krise, können Zahlungseingänge auf einem debitorisch geführten Konto für den Geschäftsführer einer GmbH nicht nur Freude, sondern leider persönliche Haftungsrisiken mit sich bringen, die in diesem Beitrag näher beleuchtet werden. In § 64 GmbHG wird die persönliche Haftung des Geschäftsführers... lesen

| Jan Marschner

Grenzen der Haftung des Geschäftsführers bzw. Vorstands für Wettbewerbsverstöße (UWG) der Gesellschaft

Die Frage, inwieweit Organe als die gesetzlichen Vertreter einer Gesellschaft für deren Wettbewerbsverstöße haften, beschäftigt den BGH bereits seit über 50 Jahren. Im Jahr 1963 stellte der BGH den Grundsatz auf, der auch nach wie vor gilt, dass ein Geschäftsführer für einen Wettbewerbsverstoß... lesen


Tags

ePrivacy Scam Datengeheimnis Geschäftsgeheimnis Human Resource Management EU-Kosmetik-Verordnung information technology OLG Köln brexit html5 ransomware Spielzeug AIDA Kapitalmarkt Medienprivileg jahresabschluss Verpackungsgesetz Buchungsportal Internet of Things Bildrechte drohnen Textilien Gesetz EU-Kommission Unionsmarke Gepäck CRM Vertrauen E-Mail-Marketing USPTO Geschäftsanschrift Datenschutzbeauftragter Digitalwirtschaft Haftungsrecht Rabattangaben Cyber Security Opentable Online Shopping Big Data Datenschutz Bundesmeldegesetz Team Bewertung Telefon Mindestlohn Ferienwohnung Kreditkarten Online-Bewertungen privacy shield ITB Personenbezogene Daten data security Minijob LG Köln informationstechnologie Vertragsrecht Soziale Netzwerke technology kündigungsschutz Berlin Double-Opt-In Lebensmittel transparenzregister Abmahnung Website Influencer Datenpanne Urteil Künstliche Intelligenz Know How Schadenersatz Google AdWords Facebook Unlauterer Wettbewerb Suchmaschinen WLAN wallart Single Sign-On Großbritannien gender pay gap Mitarbeiterfotografie Consent Management Urheberrechtsreform Customer Service Werktitel Zahlungsdaten messenger AGB Abhören Datenschutzerklärung Unternehmensgründung Midijob Presserecht Preisangabenverordnung Anmeldung SEA Kündigung Sicherheitslücke Data Protection E-Mail SSO Kunsturhebergesetz Beacons Sitzverlegung Messe entgeltgleichheit Markensperre Recap Einwilligung hate speech Vergütungsmodelle arbeitnehmer Weihnachten EuGH Spitzenstellungsbehauptung Class Action Amazon KUG Conversion Foto wetteronline.de Datenschutzgesetz Crowdfunding Stellenausschreibung Kundenbewertung Insolvenz Irreführung fake news LMIV Zustellbevollmächtigter Phishing Privacy Custom Audiences Löschungsanspruch AfD veröffentlichung Gesundheit Apps verlinken Panoramafreiheit Markeneintragung Kinder Handynummer ReFa Kartellrecht Anonymisierung Gastronomie Informationspflicht Pressekodex Hotelsterne Auftragsdatenverarbeitung Evil Legal Online Check-in Suchfunktion Internetrecht Datenschutzrecht Diskriminierung PPC LikeButton ecommerce ADV Online Marketing Hotellerie Xing Störerhaftung Pseudonomisierung recht am eigenen bild EU-Textilkennzeichnungsverordnung Vergleichsportale Meinung Urheberrecht Notice & Take Down Internet Preisauszeichnung Niederlassungsfreiheit Bildung gezielte Behinderung Herkunftsfunktion zahlungsdienst Chat Social Media Journalisten Jugendschutzfilter whatsapp fristen Boehmermann GmbH Alexa Ratenparität Kennzeichnung Wettbewerbsverbot Bestandsschutz BDSG Einzelhandel IT-Sicherheit Europawahl Rechtsanwaltsfachangestellte Leaks § 5 MarkenG

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten