Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

§ 15 MarkenG Suchmaschinen Datenschutz Beacons Gegendarstellung Hackerangriff AIDA ePrivacy Webdesign Kreditkarten Osteopathie Anonymisierung LikeButton Gesetz Gastronomie FTC Compliance Schadenersatz Buchungsportal Authentifizierung Unlauterer Wettbewerb Mindestlohn Midijob Bestpreisklausel ReFa § 24 MarkenG Sponsoring Chat Kunsturhebergesetz Gesamtpreis Einzelhandel Corporate Housekeeping SEA Reiserecht EuGH Privacy Löschung LinkedIn Hotellerie Abmahnung Data Breach Messe Booking.com Auftragsdatenverarbeitung Duldungsvollmacht Onlineshop Bots veröffentlichung CRM total buy out Medienrecht Schadensfall Finanzaufsicht Bestandsschutz vertrag wallart Opentable Human Resource Management Persönlichkeitsrecht Herkunftsfunktion FashionID informationspflichten Soziale Netzwerke Kartellrecht ADV AGB entgeltgleichheit Creative Commons Urteile Arbeitsrecht Abwerbeverbot § 5 MarkenG Datenschutzbeauftragter datenverlust Personenbezogene Daten ransomware Störerhaftung nutzungsrechte Datenschutzrecht Boehmermann drohnengesetz Beweislast right of publicity Recht html5 Internetrecht Markenrecht gender pay gap WLAN Vertragsrecht Hotel Abhören Medienprivileg Marketing Social Networks urheberrechtsschutz LG Köln Handelsregister Schleichwerbung Resort Suchalgorithmus Online-Portale Informationsfreiheit Finanzierung #bsen Reisen Unternehmensgründung EU-Kosmetik-Verordnung targeting Alexa Niederlassungsfreiheit Sponsoren Keyword-Advertising Großbritannien Website Bußgeld Entschädigung Onlineplattform handel Twitter Barcamp Auftragsverarbeitung Erschöpfungsgrundsatz Überwachung Werbung Leipzig Education Textilien bgh Einstellungsverbot Marke Kapitalmarkt Online Marketing Custom Audiences Registered ransom Minijob Verpackungsgesetz Touristik Markensperre Europawahl Stellenausschreibung § 4 UWG 3 UWG Asien TeamSpirit jahresabschluss gezielte Behinderung Bildrechte handelsrecht Team Spirit Conversion Dark Pattern PPC fristen Verfügbarkeit data security Google AdWords News Wettbewerbsverbot Gäste Kundendaten fotos Event A1-Bescheinigung Hotelsterne videoüberwachung Hotelvermittler Werbekennzeichnung Machine Learning Geschäftsanschrift Diskriminierung Informationspflicht Algorithmen Bachblüten Gaming Disorder technology Presserecht Beleidigung messenger Vergütung Spitzenstellungsbehauptung NetzDG Rechtsanwaltsfachangestellte Einwilligung Art. 13 GMV selbstanlageverfahren patent Filesharing Heilkunde Data Protection Annual Return #emd15 Xing Rechtsprechung kündigungsschutz München information technology Wahlen PSD2

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten