Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Email Lizenzrecht Newsletter Social Engineering New Work Kunsturhebergesetz Barcamp Blog LMIV Event Verlängerung Dokumentationspflicht Art. 13 GMV Nutzungsrecht recht am eigenen bild CRM Sponsoren Gastronomie 3 UWG § 5 MarkenG Algorithmus Transparenz Presserecht messenger Überwachung Verfügbarkeit Erbe Machine Learning Kundendaten Datenportabilität NetzDG Arbeitsvertrag transparenzregister UWG Gepäck Verpackungsgesetz Bots Diskriminierung Artificial Intelligence SEA Datenschutzgrundverordnung #bsen schule email marketing Consent Management PPC Abwerbeverbot Cyber Security Domainrecht Beleidigung Kennzeichnung Reisen Sitzverlegung ReFa Prozessrecht Home-Office Wettbewerb Einstellungsverbot anwaltsserie vertrag Stellenangebot Hacking SSO Voice Assistant Ring Meldepflicht Kundenbewertungen Pressekodex Urheberrechtsreform Foto Erschöpfungsgrundsatz Ofcom Meinung Markenrecht Autocomplete fake news Impressum Berlin Sampling Analytics berufspflicht Website bgh Referendar Xing Social Networks Handelsregister Niederlassungsfreiheit OTMR E-Mail-Marketing ransom Datenschutz Check-in KUG Infosec Schadensersatz Vergleichsportale Medienstaatsvertrag c/o Bestpreisklausel verbraucherstreitbeilegungsgesetz Authentifizierung Abmahnung TeamSpirit Know How Filesharing Videokonferenz Sperrwirkung Class Action Weihnachten Heilkunde Fotografen Datengeheimnis Kreditkarten Corporate Housekeeping Online-Bewertungen Sicherheitslücke fotos LG Köln EuGH Personenbezogene Daten Travel Industry Wahlen EC-Karten Umtausch Expedia.com Onlineshop drohnen neu Social Media Recht Internetrecht Jugendschutzfilter Handynummer Beacons Arbeitsunfall LinkedIn 5 UWG Arbeitsrecht Produktempfehlungen besondere Darstellung Unterlassungsansprüche HSMA Online Double-Opt-In Limited kündigungsschutz Künstliche Intelligenz right of publicity verlinkung Persönlichkeitsrecht LikeButton drohnengesetz Geschmacksmuster html5 Anonymisierung Big Data Lohnfortzahlung hate speech AGB Schleichwerbung Creative Commons Entschädigung Content-Klau brexit Konferenz Urlaub LG Hamburg gezielte Behinderung data Evil Legal § 15 MarkenG Marke arbeitnehmer unternehmensrecht Amazon Informationsfreiheit Leipzig Distribution gender pay gap E-Commerce online werbung wetteronline.de Polen Schadenersatz § 4 UWG § 5 UWG Panorama custom audience Annual Return Recap PSD2 Microsoft EU-Kosmetik-Verordnung Impressumspflicht Journalisten technik YouTube Bundesmeldegesetz Auslandszustellung Abhören

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten