Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Datensicherheit verbraucherstreitbeilegungsgesetz Suchmaschinenbetreiber Kapitalmarkt Finanzaufsicht Gepäck Google AdWords copter Markenrecht Gesamtpreis Geschäftsanschrift Hinweispflichten Rechtsanwaltsfachangestellte messenger Rechtsprechung Extremisten Influencer Amazon Google targeting GmbH Geschmacksmuster Personenbezogene Daten Weihnachten Filesharing LG Hamburg schule Kundenbewertungen Jahresrückblick Kartellrecht Abmahnung Messe #bsen Kundendaten Haftungsrecht Produktempfehlungen kommunen fotos wallart Schadenersatz Gastronomie AGB neu Bestpreisklausel handel Unlauterer Wettbewerb urheberrechtsschutz c/o Hacking kündigungsschutz Internet of Things Datenschutzrecht Kennzeichnungskraft Wettbewerbsrecht Registered Meinung E-Mail-Marketing Creative Commons Human Resource Management Hotelsterne Barcamp 2014 zahlungsdienst USPTO fristen EC-Karten markenanmeldung Bildrechte Mindestlohn Freelancer SEA Wettbewerb Phishing Newsletter Einstellungsverbot Störerhaftung Europarecht Art. 13 GMV ADV Autocomplete Hausrecht Diskriminierung Beweislast Lizenzrecht Kunsturhebergesetz Markeneintragung Apps Gesetz Prozessrecht Entschädigung Bußgeld Data Protection Interview Vergütung Jugendschutzfilter Konferenz Geschäftsführer Event Einwilligung CRM Presserecht Direktmarketing Kleinanlegerschutz Kreditkarten Booking.com Social Media Reisen Fotografen Urheberrecht Data Breach Hack transparenzregister besondere Darstellung Team Wettbewerbsbeschränkung Crowdfunding Gesundheit Tipppfehlerdomain data privacy Online Werktitel Lebensmittel Compliance Onlinevertrieb jahresabschluss handelsrecht Datenpanne E-Commerce USA UWG ITB Panoramafreiheit EuGH IT-Sicherheit ransom Sperrabrede Verlängerung Verfügbarkeit Meinungsfreiheit Abwerbeverbot Haftung Spielzeug Rabattangaben anwaltsserie privacy shield Hotel Recap Soziale Netzwerke Zahlungsdaten events Ruby on Rails Stellenangebot ePrivacy Job OTMR berufspflicht brexit Stellenausschreibung Unionsmarke Kosmetik Check-in Hotels Arbeitsvertrag gender pay gap Spitzenstellungsbehauptung Technologie Insolvenz custom audience Marke Verbandsklage § 5 UWG Internet Schutzbrief datenverlust Leipzig Resort Suchalgorithmus Unterlassung ecommerce hate speech Überwachung informationspflichten Preisauszeichnung LMIV Persönlichkeitsrecht zugangsvereitelung Social Networks Ferienwohnung drohnen Buchungsportal data technology Distribution Kinder Boehmermann email marketing Hotelvermittler Bundesmeldegesetz Annual Return veröffentlichung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com