Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Arbeitsrecht Beweislast Markeneintragung Evil Legal jahresabschluss Weihnachten Kündigung Mindestlohn Abhören Presse Lizenzrecht Onlinevertrieb Hotellerie Marke nutzungsrechte technology Analytics Single Sign-On Einverständnis Webdesign gender pay gap KUG Creative Commons Haftung Onlineshop right of publicity Urteil gezielte Behinderung § 5 MarkenG Erbe Neujahr Urteile Buchungsportal Recap Ratenparität Überwachung Marketing Jugendschutzfilter brexit Rückgaberecht Europarecht Vergütung Löschungsanspruch Geschäftsgeheimnis Suchalgorithmus Auftragsverarbeitung Gesamtpreis § 24 MarkenG Bachblüten Technologie wetteronline.de Rabattangaben targeting vertrag Infosec Boehmermann Handynummer Distribution Datenschutzerklärung New Work Phishing Beacons 2014 c/o Spitzenstellungsbehauptung Ruby on Rails Know How EU-Kosmetik-Verordnung handel AIDA Vertragsrecht Social Media Großbritannien Mitarbeiterfotografie data privacy Löschung NetzDG Panoramafreiheit Preisauszeichnung Messe Social Engineering Suchmaschinen Panorama Hotels Flugzeug Online Shopping Soziale Netzwerke Preisangabenverordnung Lohnfortzahlung Zahlungsdaten Hinweispflichten arbeitnehmer Class Action Customer Service Crowdfunding Bots Influencer data Restaurant Personenbezogene Daten recht am eigenen bild Duldungsvollmacht Kinderrechte Apps Datenpanne Künstliche Intelligenz Check-in Kartellrecht Leipzig drohnengesetz #bsen Meldepflicht Cyber Security informationstechnologie Fotografen gdpr Urheberrechtsreform Meinung Dokumentationspflicht Urlaub Annual Return selbstanlageverfahren Anonymisierung Informationsfreiheit Hacking EU-Textilkennzeichnungsverordnung unternehmensrecht fake news ReFa drohnen Algorithmus Transparenz Expedia.com Opentable Online Telefon Asien Domainrecht § 5 UWG Datenschutz Arbeitsvertrag Anmeldung Suchfunktion Vergütungsmodelle DSGVO Datengeheimnis SEA Online-Portale Kleinanlegerschutz Gesetz OLG Köln Xing total buy out EuGH Osteopathie ransom Team Hack LMIV Impressumspflicht information technology Stellenangebot Human Resource Management Bundesmeldegesetz E-Commerce Unionsmarke Insolvenz Autocomplete Filesharing Vergleichsportale Midijob Recht Leaks Conversion schule Jahresrückblick Bußgeld LG Köln ePrivacy GmbH Verfügbarkeit Interview Meinungsfreiheit Ferienwohnung IT-Sicherheit Konferenz hate speech Event 3 UWG entgeltgleichheit Ring Bestpreisklausel Hotelvermittler ecommerce Newsletter Beschäftigtendatenschutz Travel Industry Bildung Hackerangriff Hotelsterne Urheberrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten