Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

LMIV LinkedIn E-Mail ISPs messenger Meinung Datenschutzerklärung transparenzregister Rechtsprechung Leaks fotos Datenschutzrecht Informationsfreiheit Vergleichsportale Ring Datengeheimnis Kennzeichnungskraft Zahlungsdaten ITB fristen copter targeting NetzDG Recap Team Prozessrecht Datenpanne Custom Audiences Reiserecht Hackerangriff Kundenbewertung videoüberwachung Aufsichtsbehörden Kartellrecht Leipzig PPC Videokonferenz HSMA Medienstaatsvertrag datenverlust Bildrecherche KUG Geschäftsgeheimnis Telefon Human Resource Management EuGH 2014 nutzungsrechte Einstellungsverbot Marke Team Spirit Entschädigung Umtausch Onlinevertrieb Referendar Dark Pattern Geschäftsanschrift kommunen Presserecht Künstliche Intelligenz Hausrecht ransomware Ratenparität EC-Karten ecommerce vertrag Einverständnis Minijob Datenschutz 5 UWG Verfügbarkeit Technologie Kennzeichnung Persönlichkeitsrecht Jahresrückblick Produktempfehlungen Authentifizierung unternehmensrecht Online-Bewertungen Expedia.com E-Commerce Bestandsschutz Touristik AfD Geschmacksmuster OLG Köln events DSGVO brexit Abhören Adwords Exklusivitätsklausel Social Networks Sicherheitslücke Algorithmus Transparenz Facebook Artificial Intelligence Machine Learning Class Action Check-in Erschöpfungsgrundsatz ADV Midijob Content-Klau EU-Kosmetik-Verordnung Schadenersatz Rabattangaben Scam Hacking Internetrecht Polen Domainrecht wetteronline.de Google Internet Webdesign #bsen Erdogan britain Mitarbeiterfotografie Kekse Vertragsrecht drohnengesetz Opentable Zustellbevollmächtigter Gäste data privacy Amazon Europarecht Compliance Xing IT-Sicherheit Bundesmeldegesetz total buy out Duldungsvollmacht Messe Infosec Instagram Event Bewertung AGB USPTO Customer Service Abmahnung Impressumspflicht verlinken markenanmeldung Auftragsverarbeitung Datensicherheit FashionID Arbeitsrecht Filesharing Notice & Take Down Kritik Direktmarketing Gaming Disorder #emd15 Autocomplete Gesetz E-Mobilität Handynummer FTC Gepäck Weihnachten Soziale Netzwerke Konferenz Markeneintragung Gegendarstellung LG Köln Wettbewerbsbeschränkung gdpr Privacy Alexa Diskriminierung jahresabschluss Rückgaberecht § 24 MarkenG gender pay gap Personenbezogene Daten berufspflicht Ruby on Rails Haftung arbeitnehmer YouTube Onlineplattform Osteopathie Schadensersatz Google AdWords Journalisten right of publicity Handelsregister Kündigung privacy shield Schöpfungshöhe A1-Bescheinigung Doxing Home-Office EU-Textilkennzeichnungsverordnung Finanzaufsicht Social Media

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten