Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

patent Einverständnis Impressum Gegendarstellung Kekse Kundenbewertung schule Markeneintragung Kapitalmarkt Wettbewerbsrecht Geschmacksmuster Technologie Wahlen Schadensersatz Diskriminierung Vergütung Spielzeug Ring Facebook Pseudonomisierung Marketing EU-Kosmetik-Verordnung Reiserecht technology Preisauszeichnung Compliance Einwilligung Gesetz Geschäftsgeheimnis § 4 UWG Creative Commons Bußgeld LikeButton Midijob Erbe veröffentlichung Berlin kommunen Extremisten Sampling Analytics drohnengesetz besondere Darstellung Verfügbarkeit Löschungsanspruch EuGH Gastronomie ISPs unternehmensrecht Plattformregulierung Filesharing Wettbewerbsverbot Werktitel ransomware Team Polen Unterlassungsansprüche Team Spirit Arbeitsvertrag 3 UWG Rabattangaben § 5 UWG total buy out wetteronline.de zahlungsdienst Leaks Bots Hackerangriff Einwilligungsgestaltung SEA EC-Karten Hotel Know How Beschäftigtendatenschutz Kunsturhebergesetz Job datenverlust CRM Impressumspflicht Geschäftsanschrift Direktmarketing Touristik Digitalwirtschaft Dynamic Keyword Insertion Social Networks Datenschutzerklärung Mitarbeiterfotografie Meldepflicht verlinken Datensicherheit Aufsichtsbehörden Suchfunktion Sitzverlegung Weihnachten informationspflichten Conversion Medienrecht Medienstaatsvertrag Hinweispflichten Dark Pattern Bundeskartellamt Vertragsrecht Deep Fake Entschädigung OLG Köln Gäste c/o Online Foto Einzelhandel Auftragsdatenverarbeitung Werbung Hotelsterne PPC Distribution Referendar Textilien Barcamp Soziale Netzwerke Behinderungswettbewerb verbraucherstreitbeilegungsgesetz Hotelrecht Annual Return Unionsmarke handel Datenschutzbeauftragter Selbstverständlichkeiten KUG YouTube Stellenausschreibung jahresabschluss Reisen Social Engineering Email Dokumentationspflicht Informationsfreiheit JointControl Rechtsprechung events TikTok Zustellbevollmächtigter Namensrecht Unlauterer Wettbewerb Gepäck Werbekennzeichnung Privacy NetzDG anwaltsserie Online Shopping Arbeitsrecht Finanzierung Artificial Intelligence Urheberrechtsreform geldwäsche Konferenz ePrivacy Recht UWG Anonymisierung Authentifizierung OTMR Double-Opt-In Social Media Bildung Amazon ADV Internet EU-Kommission Persönlichkeitsrecht Türkisch Alexa Beweislast News Verlängerung Markensperre verlinkung Infosec Meinung Journalisten technik Einstellungsverbot Datenschutzgesetz Lebensmittel Doxing Datenpanne Microsoft Personenbezogene Daten Bestandsschutz Bachblüten GmbH Handynummer Kleinanlegerschutz fristen Voice Assistant DSGVO Gaming Disorder Kritik Chat Löschung 5 UWG

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: