Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

drohnen Datengeheimnis Kundenbewertungen Sperrwirkung Vergütungsmodelle Limited Know How Resort ransomware Datenschutz Abhören Recht Verfügbarkeit Bildrecherche markenanmeldung Plattformregulierung Leaks Boehmermann BDSG Pressekodex Direktmarketing right of publicity Werbekennzeichnung EC-Karten Referendar Medienstaatsvertrag Radikalisierung Sponsoren Leipzig Meinung Online EU-Kosmetik-Verordnung Spielzeug Algorithmen Weihnachten Internet of Things Gastronomie Buchungsportal Medienrecht Impressum ransom Datenschutzgesetz EU-Kommission Anonymisierung Einstellungsverbot LMIV Kritik Einwilligungsgestaltung § 5 MarkenG Finanzierung Reise Marketing Alexa kündigungsschutz information technology Urlaub handel OLG Köln Einzelhandel Panoramafreiheit Social Engineering verbraucherstreitbeilegungsgesetz zugangsvereitelung Gepäck ADV § 24 MarkenG Google AdWords Google DSGVO Fotografie UWG Compliance Notice & Take Down Opentable Aufsichtsbehörden Facial Recognition Hotelkonzept Presserecht Exklusivitätsklausel Ferienwohnung Verlängerung data security Gegendarstellung Preisangabenverordnung #emd15 Stellenausschreibung Entschädigung AfD targeting Künstliche Intelligenz Textilien Bachblüten Jahresrückblick Datenschutzbeauftragter Unlauterer Wettbewerb geldwäsche arbeitnehmer copter technik custom audience Flugzeug WLAN Keyword-Advertising Behinderungswettbewerb 5 UWG Kennzeichnung c/o besondere Darstellung Geschäftsanschrift Markeneintragung § 5 UWG kinderfotos Informationspflicht Suchmaschinen Tipppfehlerdomain Wettbewerbsverbot Markenrecht Haftung datenverlust FTC Chat Medienprivileg Einverständnis schule § 4 UWG Ratenparität Erdogan Hotelrecht Persönlichkeitsrecht Technologie Social Media Vergütung Linkhaftung NetzDG Beschäftigtendatenschutz Analytics Selbstverständlichkeiten Personenbezogene Daten Evil Legal Gaming Disorder Vertragsgestaltung Facebook JointControl Home-Office Journalisten YouTube ITB Class Action Impressumspflicht Kosmetik Infosec Dokumentationspflicht Schadensfall Single Sign-On ReFa Verbandsklage Internetrecht Annual Return Expedia.com Urteil messenger Suchmaschinenbetreiber anwaltsserie PPC Prozessrecht 3 UWG verlinken Doxing Spitzenstellungsbehauptung veröffentlichung berufspflicht Stellenangebot KUG Online-Portale Geschäftsgeheimnis IT-Sicherheit transparenzregister Arbeitsunfall Midijob Messe Urheberrechtsreform Marke Sperrabrede Creative Commons Hotellerie Onlineshop Ring Amazon CRM Polen Art. 13 GMV Kapitalmarkt Distribution Hackerangriff Hinweispflichten Zahlungsdaten Niederlassungsfreiheit Pseudonomisierung Team Spirit Twitter

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: