Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

Privacy Wettbewerbsrecht Panorama Abwerbeverbot BDSG Neujahr Behinderungswettbewerb Irreführung kündigungsschutz Konferenz HSMA Keyword-Advertising LinkedIn EC-Karten verlinken Diskriminierung Unionsmarke Duldungsvollmacht 2014 Bestpreisklausel Direktmarketing Filesharing Selbstverständlichkeiten Werktitel transparenzregister Rabattangaben Foto Double-Opt-In besondere Darstellung patent Panoramafreiheit zahlungsdienst Google Türkisch Online Xing information technology NetzDG Urlaub Bundeskartellamt § 24 MarkenG entgeltgleichheit Handelsregister Meinung ePrivacy Mindestlohn Urteil Online-Portale Schleichwerbung recht am eigenen bild Kosmetik Versicherungsrecht ADV News Gesamtpreis Ofcom Newsletter handel Geschäftsführer Technologie Kennzeichnungskraft Check-in Abhören Verbandsklage Markeneintragung Corporate Housekeeping Hotelsterne technik Internet of Things Hinweispflichten Sponsoring Kreditkarten hate speech LMIV Suchalgorithmus verlinkung berufspflicht Team Textilien Gesetz Schöpfungshöhe Bildrecherche Algorithmen Hotel USA Reisen Entschädigung Geschmacksmuster Internetrecht Boehmermann fotos Kartellrecht email marketing Haftung Rechtsanwaltsfachangestellte Einwilligung E-Commerce USPTO Freelancer urheberrechtsschutz Erschöpfungsgrundsatz Vergleichsportale Arbeitsrecht Nutzungsrecht data security fristen Gesundheit Schadensfall Apps Tipppfehlerdomain Internet arbeitnehmer Produktempfehlungen Facebook Phishing Kündigung Expedia.com Schutzbrief Webdesign Data Breach Limited ransom copter AstraDirekt Stellenausschreibung Datenpanne Datengeheimnis Suchmaschinenbetreiber Sitzverlegung Vergütungsmodelle Bewertung Fotografen Hotelvermittler Hotelkonzept Travel Industry § 5 MarkenG Bildrechte § 5 UWG Kapitalmarkt #emd15 Gäste data privacy Kinder Unlauterer Wettbewerb Autocomplete Hacking Google AdWords Suchmaschinen handelsrecht fake news videoüberwachung privacy shield britain CRM Impressumspflicht Schadenersatz UWG Osteopathie Marketing nutzungsrechte schule Reise Domainrecht kommunen Booking.com Handynummer Marke Amazon Recht wallart EU-Kosmetik-Verordnung Linkhaftung Social Media gender pay gap Opentable Datenschutzerklärung Insolvenz Evil Legal Crowdfunding Sperrabrede Spielzeug targeting Adwords Verlängerung Störerhaftung E-Mail Bafin Lebensmittel Kundendaten Kennzeichnung Beweislast Event 3 UWG Influencer drohnengesetz Informationsfreiheit Reiserecht Distribution Vertragsrecht AIDA

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 75 Bewertungen auf ProvenExpert.com