Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

Linkhaftung §75f HGB FashionID Fotografen Recap Jugendschutzfilter Großbritannien neu Neujahr Künstliche Intelligenz Direktmarketing WLAN Finanzaufsicht Verfügbarkeit ransom Human Resource Management data privacy Datenpanne Urlaub Trademark berufspflicht Marketing Amazon Datenschutzrecht Boehmermann Geschäftsgeheimnis Kritik Resort Bundesmeldegesetz Ring Zustellbevollmächtigter Unternehmensgründung Hacking Twitter Vertragsgestaltung Beleidigung LikeButton Pressekodex Telefon Class Action Reise PPC jahresabschluss Booking.com Distribution Datenschutzgesetz LinkedIn Suchalgorithmus 5 UWG Handelsregister data security Erdogan New Work markenanmeldung Online Marketing online werbung Cyber Security Markensperre Job Influencer Mindestlohn bgh Onlineshop § 24 MarkenG Hackerangriff Soziale Netzwerke Verlängerung Lohnfortzahlung Jahresrückblick Auftragsdatenverarbeitung Lebensmittel PSD2 Finanzierung Niederlassungsfreiheit Dark Pattern Impressum Mitarbeiterfotografie unternehmensrecht § 5 MarkenG Werbung Kartellrecht html5 gezielte Behinderung Markenrecht Abwerbeverbot EuGH Herkunftsfunktion Online Travel Industry E-Mail-Marketing LG Hamburg Einzelhandel Vertragsrecht Geschmacksmuster CNIL Beschäftigtendatenschutz Foto UWG SSO Suchmaschinen Technologie Hotelsterne veröffentlichung Lizenzrecht Verpackungsgesetz Erbe Marke Verbandsklage vertrag Panorama Bildrechte Unterlassung technik Reisen Meinung recht am eigenen bild Notice & Take Down Social Networks KUG Exklusivitätsklausel Wettbewerbsverbot Schöpfungshöhe OTMR #emd15 Ruby on Rails Google Kennzeichnungskraft Scam kündigungsschutz Auftragsverarbeitung Medienprivileg Einstellungsverbot Einwilligung verlinkung Polen LG Köln Kundenbewertungen total buy out Bundeskartellamt arbeitnehmer Produktempfehlungen informationstechnologie Überwachung Barcamp Education Urheberrecht Registered Reiserecht Bachblüten Textilien Wettbewerbsbeschränkung gdpr Home-Office Crowdfunding Flugzeug Europawahl handel Recht Suchfunktion urheberrechtsschutz § 5 UWG Analytics Hausrecht wetteronline.de USPTO wallart News AIDA Medienrecht Informationspflicht Konferenz Plattformregulierung Kleinanlegerschutz Blog fake news Privacy Email Werbekennzeichnung Haftung LMIV ecommerce ADV Hotelkonzept Panoramafreiheit Gesundheit Digitalwirtschaft Gäste Preisangabenverordnung Ferienwohnung ePrivacy Dokumentationspflicht A1-Bescheinigung Sperrwirkung Art. 13 GMV SEA Messe handelsrecht TeamSpirit Hinweispflichten informationspflichten

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten