Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

Duldungsvollmacht Online Behinderungswettbewerb Künstliche Intelligenz Rechtsprechung Kinderrechte html5 Impressumspflicht Datenschutzerklärung Kennzeichnungskraft Social Networks Freelancer technik kommunen Bußgeld Diskriminierung wallart Evil Legal Domainrecht Schadensersatz Gegendarstellung videoüberwachung LMIV Kartellrecht Microsoft Hotelkonzept Flugzeug Gesichtserkennung informationstechnologie Privacy Extremisten nutzungsrechte custom audience München Big Data Niederlassungsfreiheit Double-Opt-In Plattformregulierung Einwilligungsgestaltung Hack Nutzungsrecht Kunsturhebergesetz Xing Instagram Umtausch Preisauszeichnung E-Commerce Hotel Consent Management Pseudonomisierung Kapitalmarkt Kinder Alexa GmbH Wahlen Schadenersatz Presserecht § 5 MarkenG E-Mail-Marketing Urheberrechtsreform Suchalgorithmus Direktmarketing SEA Meinungsfreiheit Sperrabrede Reiserecht zugangsvereitelung Urteile Textilien selbstanlageverfahren Wettbewerbsverbot Tracking § 15 MarkenG Sitzverlegung besondere Darstellung Onlinevertrieb Boehmermann AGB Sponsoring unternehmensrecht berufspflicht ePrivacy Abmahnung Kritik Entschädigung Vertragsrecht recht am eigenen bild Hacking Social Engineering Internet Hotelvermittler Impressum Überwachung AIDA Kündigung Europarecht Heilkunde Suchmaschinen Analytics Ruby on Rails Algorithmen hate speech Großbritannien schule Hotellerie Data Protection Presse Mindestlohn Anmeldung ecommerce Social Media Erschöpfungsgrundsatz Markensperre Event Polen markenanmeldung PPC gezielte Behinderung Linkhaftung Vertragsgestaltung Gäste Custom Audiences Erbe § 5 UWG Online-Bewertungen Telefon UWG ADV Travel Industry ransomware Exklusivitätsklausel EuGH Scam ReFa Datenpanne Haftung TikTok Minijob Blog Influencer Verbandsklage Panorama #emd15 Bundeskartellamt Verpackungsgesetz Bundesmeldegesetz urheberrechtsschutz Facial Recognition Compliance Voice Assistant Ferienwohnung Jugendschutzfilter Lizenzrecht Jahresrückblick Medienstaatsvertrag messenger total buy out Recap Anonymisierung fake news Unionsmarke Urheberrecht Home-Office Journalisten transparenzregister Produktempfehlungen Unternehmensgründung Reise Algorithmus Transparenz Keyword-Advertising Berlin Human Resource Management Insolvenz Hinweispflichten Onlineplattform Persönlichkeitsrecht Authentifizierung Cyber Security Kundenbewertung Selbstverständlichkeiten neu informationspflichten Team USPTO Namensrecht arbeitnehmer Arbeitsrecht Verlängerung Gesetz Google AdWords Annual Return bgh technology LG Hamburg ISPs Sampling §75f HGB Werbekennzeichnung DSGVO Werktitel

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten