Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

Abhören EU-Textilkennzeichnungsverordnung Großbritannien Bachblüten Mitarbeiterfotografie Kennzeichnung Datengeheimnis Verfügbarkeit handelsrecht total buy out Beleidigung Onlineplattform Google geldwäsche unternehmensrecht Jahresrückblick Wettbewerbsrecht Beacons Stellenausschreibung Konferenz Schadenersatz fotos Kreditkarten Gesundheit Human Resource Management 5 UWG Erbe Notice & Take Down Produktempfehlungen Doxing Midijob Kekse Exklusivitätsklausel Ratenparität Bildung Lizenzrecht AIDA Duldungsvollmacht § 4 UWG Compliance Linkhaftung Influencer Creative Commons Presserecht Website right of publicity USPTO Zustellbevollmächtigter Webdesign Einverständnis Geschmacksmuster information technology Hacking Störerhaftung data ecommerce Algorithmen Textilien Referendar Amazon Beschäftigtendatenschutz Preisauszeichnung Kleinanlegerschutz Handelsregister Meldepflicht Polen Finanzierung LMIV Einwilligungsgestaltung § 24 MarkenG Anonymisierung besondere Darstellung Meinung Fotografen Suchmaschinenbetreiber Vertragsgestaltung Stellenangebot Hotels Schadensfall Xing LinkedIn EC-Karten Event § 5 UWG EU-Kommission Hotelrecht Restaurant ADV markenanmeldung Schöpfungshöhe Gegendarstellung Medienstaatsvertrag Entschädigung KUG Domainrecht A1-Bescheinigung Limited Evil Legal Löschung Filesharing selbstanlageverfahren Online-Bewertungen Expedia.com Sicherheitslücke Distribution Consent Management Internet of Things Weihnachten Keyword-Advertising Bildrecherche E-Mail-Marketing Vergütung Direktmarketing LG Köln Haftungsrecht Rückgaberecht Abwerbeverbot Customer Service britain Lebensmittel UWG jahresabschluss Hotellerie Dokumentationspflicht Onlinevertrieb Künstliche Intelligenz #emd15 technology Travel Industry EU-Kosmetik-Verordnung Foto Social Networks Meinungsfreiheit Online-Portale patent html5 Rabattangaben entgeltgleichheit Wahlen Reiserecht fake news ITB Single Sign-On Deep Fake Türkisch ePrivacy Technologie Werktitel berufspflicht Bildrechte Datenschutzrecht Medienrecht Journalisten Kinderrechte Adwords ReFa Leaks wetteronline.de Cyber Security AfD Booking.com Autocomplete Vertragsrecht Boehmermann Gepäck Ring Gaming Disorder transparenzregister Conversion Team E-Commerce kündigungsschutz Buchungsportal Verpackungsgesetz New Work Flugzeug kommunen Datenschutzerklärung Markeneintragung GmbH Datenschutz Reisen Erdogan Job E-Mail Suchmaschinen Bewertung Artificial Intelligence Facebook Werbekennzeichnung Geschäftsführer Sitzverlegung Hack Hotel Sperrwirkung Touristik vertrag verbraucherstreitbeilegungsgesetz Wettbewerbsverbot Finanzaufsicht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten