Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

§ 15 MarkenG Radikalisierung Dark Pattern Spielzeug E-Commerce Anmeldung FashionID Kündigung Expedia.com kündigungsschutz EU-Kosmetik-Verordnung drohnengesetz Extremisten Entschädigung ecommerce technik Prozessrecht Umtausch Hotellerie Presse Online Telefon Meinungsfreiheit Beweislast Autocomplete Barcamp Anonymisierung Rabattangaben Online Marketing schule Rechtsprechung neu Rechtsanwaltsfachangestellte Booking.com html5 Identitätsdiebstahl Spitzenstellungsbehauptung Türkisch BDSG Auftragsverarbeitung Urteil 2014 Lebensmittel OLG Köln Algorithmus Transparenz Infosec OTMR Hotels News Plattformregulierung Arbeitsrecht Vergütungsmodelle Europarecht zahlungsdienst information technology Reise Bildung Gesichtserkennung Auftragsdatenverarbeitung LG Köln §75f HGB Hotelrecht Restaurant Erbe Beleidigung Microsoft Social Engineering Kinderrechte Vergleichsportale Jahresrückblick Hackerangriff #bsen britain Conversion Customer Service Insolvenz Keyword-Advertising hate speech wallart Informationsfreiheit Finanzierung Verfügbarkeit Unionsmarke Machine Learning Nutzungsrecht Abwerbeverbot Produktempfehlungen Filesharing Kreditkarten PPC Trademark Ruby on Rails Wettbewerbsverbot berufspflicht jahresabschluss Mindestlohn LG Hamburg Neujahr Gegendarstellung Internet Datengeheimnis § 5 MarkenG Freelancer Authentifizierung Job Internetrecht Webdesign SEA Abmahnung IT-Sicherheit Art. 13 GMV ePrivacy Flugzeug Distribution Preisauszeichnung SSO Presserecht Blog Suchmaschinen gesellschaftsrecht Finanzaufsicht datenverlust Twitter Heilkunde Custom Audiences Social Networks Influencer Fotografen Kekse ReFa messenger München online werbung Europa ISPs UWG Medienstaatsvertrag AIDA Erdogan Störerhaftung Bachblüten Überwachung selbstanlageverfahren Sponsoren Textilien Haftung Rückgaberecht Leaks Data Breach Kinder Bestpreisklausel Vertragsgestaltung Bestandsschutz Big Data Notice & Take Down Website targeting urheberrechtsschutz Algorithmen ADV Geschmacksmuster zugangsvereitelung Recht Einwilligungsgestaltung Tracking Personenbezogene Daten AGB data privacy KUG Jugendschutzfilter Hotelvermittler Werbekennzeichnung Datenschutzgrundverordnung Europawahl kinderfotos Kennzeichnung Einzelhandel Datensicherheit Gastronomie Midijob Instagram fristen Impressumspflicht E-Mobilität Kosmetik Löschungsanspruch Ofcom handelsrecht technology Hotel Zustellbevollmächtigter Werbung DSGVO Minijob Geschäftsführer Journalisten Google Compliance Bußgeld Kundenbewertung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: