Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

Leipzig EU-Kosmetik-Verordnung Selbstverständlichkeiten Meldepflicht Handelsregister veröffentlichung zahlungsdienst Filesharing custom audience Heilkunde Opentable A1-Bescheinigung Schadensfall Markenrecht Suchalgorithmus whatsapp AIDA Osteopathie Datenschutzgesetz LMIV Buchungsportal Kosmetik markenanmeldung Gesundheit Direktmarketing jahresabschluss fotos Panoramafreiheit ransom anwaltsserie Markensperre New Work Panorama Bildrechte Vergütungsmodelle Werktitel Beleidigung Datenschutzgrundverordnung Social Media Kennzeichnung Einzelhandel Abmahnung Technologie bgh britain Kritik Verlängerung Hacking Ferienwohnung Expedia.com Spitzenstellungsbehauptung Sponsoring Social Engineering GmbH Medienprivileg Interview Spielzeug § 5 UWG Anonymisierung schule Apps Bußgeld Authentifizierung Sperrabrede Großbritannien Reiserecht OTMR Sitzverlegung Midijob Email Arbeitsunfall Rechtsprechung Recap Kündigung gesellschaftsrecht Urlaub email marketing Kunsturhebergesetz Textilien Lebensmittel Gepäck Internetrecht Presse Privacy Beweislast Datenschutz selbstanlageverfahren Mitarbeiterfotografie Abhören kündigungsschutz berufspflicht Amazon Influencer Algorithmen informationstechnologie Bestpreisklausel Consent Management Werbekennzeichnung Datenschutzrecht gdpr USPTO html5 ReFa CNIL Kartellrecht gezielte Behinderung Boehmermann Sicherheitslücke Onlineplattform Bundesmeldegesetz Home-Office Team LinkedIn ADV Datenschutzerklärung Online Marketing Auftragsverarbeitung Conversion Dynamic Keyword Insertion Konferenz Gastronomie Internet of Things Abwerbeverbot Zustellbevollmächtigter § 4 UWG Wahlen Bildung Webdesign Journalisten drohnengesetz privacy shield Schadenersatz Single Sign-On Kreditkarten copter Suchfunktion besondere Darstellung Newsletter Geschäftsanschrift Tracking Telefon NetzDG videoüberwachung Türkisch Check-in Haftung Google verbraucherstreitbeilegungsgesetz Flugzeug Vergütung Kleinanlegerschutz Stellenausschreibung Gesichtserkennung HSMA Markeneintragung Vertrauen Kundenbewertungen TeamSpirit Facebook Online Domainrecht drohnen Analytics 2014 Hotelsterne ePrivacy PPC E-Commerce ITB Exklusivitätsklausel Algorithmus Transparenz wallart Schleichwerbung 3 UWG Europa Autocomplete Dokumentationspflicht Unternehmensgründung Einwilligungsgestaltung Vertragsgestaltung Human Resource Management Notice & Take Down targeting Event Gaming Disorder EC-Karten Insolvenz Xing brexit Digitalwirtschaft Asien Haftungsrecht wetteronline.de 5 UWG Herkunftsfunktion Urteile Informationsfreiheit Entschädigung Online Shopping Distribution

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten