Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

urheberrechtsschutz Insolvenz Anonymisierung Leipzig Job 5 UWG Wettbewerb vertrag Big Data Bundesmeldegesetz Vergleichsportale Gepäck Werktitel Berlin bgh Suchalgorithmus Weihnachten Heilkunde Störerhaftung Hausrecht Domainrecht Erbe LinkedIn Kennzeichnung privacy shield targeting Beweislast Jahresrückblick Sponsoring Expedia.com Interview 2014 gezielte Behinderung Textilien events Bachblüten Spitzenstellungsbehauptung Presse Flugzeug schule EU-Kosmetik-Verordnung GmbH Abmahnung Telefon geldwäsche LG Köln Auftragsverarbeitung Online Marketing Single Sign-On besondere Darstellung PPC OLG Köln E-Mail WLAN Technologie Hotelrecht Instagram Datenschutzgesetz Arbeitsvertrag arbeitnehmer Keyword-Advertising ransomware Markeneintragung Gegendarstellung Datenschutzbeauftragter AfD §75f HGB custom audience Handelsregister E-Mobilität Recap Boehmermann handelsrecht Bildrecherche Meldepflicht verbraucherstreitbeilegungsgesetz Bildrechte Vergütung Reisen Europarecht Human Resource Management messenger Türkisch Distribution Lebensmittel Corporate Housekeeping Rechtsprechung data security Fotografie § 24 MarkenG markenanmeldung CRM Webdesign Pressekodex Nutzungsrecht Markensperre Data Breach PSD2 Erdogan Online-Bewertungen Social Media Zahlungsdaten A1-Bescheinigung Geschäftsanschrift html5 Datenschutzrecht Geschmacksmuster Beschäftigtendatenschutz Sitzverlegung Kennzeichnungskraft Verlängerung Know How Impressumspflicht Radikalisierung § 5 MarkenG neu wallart Restaurant Messe Produktempfehlungen LikeButton HSMA Midijob Kritik Suchmaschinenbetreiber total buy out veröffentlichung #bsen Wettbewerbsbeschränkung Geschäftsgeheimnis Direktmarketing HipHop JointControl Kundendaten Spirit Legal Analytics transparenzregister EU-Textilkennzeichnungsverordnung zugangsvereitelung Medienprivileg Einwilligung Videokonferenz Kekse Anmeldung Social Networks Asien Recht Informationspflicht Urteile Kleinanlegerschutz NetzDG Home-Office Urlaub c/o Conversion Sperrabrede Online Großbritannien Kundenbewertung Alexa Unlauterer Wettbewerb ITB Dokumentationspflicht Team Spirit Voice Assistant Künstliche Intelligenz Arbeitsrecht Lohnfortzahlung nutzungsrechte Minijob Amazon SSO Digitalwirtschaft Sicherheitslücke recht am eigenen bild Neujahr SEA Irreführung Niederlassungsfreiheit Filesharing Touristik Schadensersatz Education Data Protection gender pay gap Meinungsfreiheit Finanzierung Google Infosec Leaks Schöpfungshöhe FTC handel Authentifizierung Wahlen anwaltsserie technik § 4 UWG technology Unternehmensgründung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten