Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

Buchungsportal Großbritannien events Europa Leaks SEA Online-Bewertungen Schadensfall Arbeitsunfall Erbe Booking.com EU-Kosmetik-Verordnung Beacons Arbeitsvertrag HSMA Art. 13 GMV § 4 UWG Abwerbeverbot technik Limited Infosec data privacy A1-Bescheinigung CRM Niederlassungsfreiheit 5 UWG arbeitnehmer Hotelkonzept Internet of Things Kinder verbraucherstreitbeilegungsgesetz Ferienwohnung Distribution Urheberrechtsreform total buy out Team E-Mail-Marketing gesellschaftsrecht Facebook Urlaub fotos britain Vertragsrecht Cyber Security Beschäftigtendatenschutz Hack BDSG KUG Impressumspflicht Datenschutzbeauftragter Journalisten Blog Gaming Disorder Suchmaschinen OTMR Kartellrecht Keyword-Advertising patent Bildrecherche Einstellungsverbot Mindestlohn Adwords OLG Köln Bundeskartellamt Vertrauen fristen Phishing Panorama Recap information technology Prozessrecht Arbeitsrecht Umtausch Custom Audiences Event Handelsregister privacy shield Online Marketing Hackerangriff Informationsfreiheit Entschädigung Störerhaftung Rabattangaben besondere Darstellung Email Persönlichkeitsrecht Kündigung Evil Legal Datenschutzrecht AGB gdpr Datengeheimnis Gesetz Personenbezogene Daten Check-in Chat 3 UWG Haftungsrecht Medienprivileg Medienrecht Markenrecht GmbH videoüberwachung Exklusivitätsklausel Verlängerung vertrag informationspflichten Direktmarketing jahresabschluss Behinderungswettbewerb ransomware Markeneintragung Bestandsschutz Selbstverständlichkeiten handelsrecht neu Türkisch Spielzeug Gesichtserkennung wetteronline.de zugangsvereitelung New Work Hacking kündigungsschutz Hotelvermittler UWG Machine Learning Presserecht Sponsoring WLAN Nutzungsrecht Bots Erschöpfungsgrundsatz LMIV Algorithmus Transparenz Verfügbarkeit copter Home-Office Social Networks Midijob Polen Schleichwerbung Einverständnis E-Mail Finanzaufsicht Online Shopping ITB NetzDG schule Rückgaberecht CNIL Kennzeichnung Dark Pattern Expedia.com Preisauszeichnung LG Köln Datenschutzgrundverordnung Boehmermann Kennzeichnungskraft Restaurant Unionsmarke Handynummer Datenschutz Notice & Take Down Linkhaftung §75f HGB E-Commerce Vergütung Gegendarstellung ISPs Markensperre Recht markenanmeldung gender pay gap Textilien Google AdWords Schöpfungshöhe Finanzierung recht am eigenen bild urheberrechtsschutz zahlungsdienst Pressekodex Kundendaten Kosmetik Lohnfortzahlung Urteil Consent Management Hotelsterne custom audience Onlineshop Kapitalmarkt Lizenzrecht Erdogan Bachblüten Privacy Referendar Onlinevertrieb Corporate Housekeeping c/o Dokumentationspflicht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten