Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

Stellenausschreibung HSMA whatsapp Verpackungsgesetz Gäste Stellenangebot Löschungsanspruch Kennzeichnungskraft Vertragsrecht Barcamp Preisauszeichnung Online Erschöpfungsgrundsatz c/o unternehmensrecht Beschäftigtendatenschutz Kündigung Schadensersatz Informationspflicht 3 UWG verlinkung Wettbewerb Urheberrecht Email Kreditkarten Artificial Intelligence Finanzaufsicht Haftungsrecht ePrivacy Abmahnung Twitter Data Breach Werbung Unterlassungsansprüche Recap Amazon TeamSpirit Kartellrecht Fotografen privacy shield Digitalwirtschaft Pressekodex bgh Abwerbeverbot Polen Hotelvermittler Beleidigung Compliance Hotels Double-Opt-In kinderfotos New Work data privacy Urteil Unternehmensgründung Kritik Insolvenz Dark Pattern Deep Fake Midijob EU-Kosmetik-Verordnung Impressum Flugzeug News Annual Return Jahresrückblick AfD html5 Art. 13 GMV Kundendaten Scam Namensrecht Bestandsschutz Weihnachten Prozessrecht fake news Autocomplete Wettbewerbsbeschränkung § 15 MarkenG email marketing Heilkunde Social Media Gaming Disorder Sitzverlegung Anmeldung § 5 MarkenG vertrag E-Mobilität LG Köln Kosmetik Zahlungsdaten Xing Hotellerie Künstliche Intelligenz Einwilligung Spitzenstellungsbehauptung Data Protection Geschäftsanschrift Tracking Panorama #bsen Europarecht EuGH Markenrecht Job Datenschutzgesetz Adwords Verlängerung Meinung Finanzierung Boehmermann verlinken Facial Recognition Sponsoren custom audience Mitarbeiterfotografie Blog Vergleichsportale Aufsichtsbehörden gesellschaftsrecht YouTube entgeltgleichheit veröffentlichung Presse Buchungsportal jahresabschluss E-Mail Fotografie Erdogan Apps Hotelsterne E-Commerce kommunen WLAN Reise Irreführung Spielzeug Datenschutzbeauftragter Direktmarketing Google Umtausch Auslandszustellung Meinungsfreiheit Kinderrechte Datenschutz Consent Management Recht Facebook messenger Touristik Privacy Website technik Unterlassung Minijob hate speech Notice & Take Down kündigungsschutz Limited Schadenersatz § 24 MarkenG Europawahl Google AdWords Urlaub Home-Office EU-Kommission berufspflicht Gegendarstellung Medienprivileg Produktempfehlungen USPTO Content-Klau Markensperre neu #emd15 nutzungsrechte Leipzig Hausrecht Lizenzrecht right of publicity gender pay gap Filesharing Jugendschutzfilter drohnengesetz Radikalisierung Social Engineering handelsrecht BDSG Gesichtserkennung datenverlust Event Bußgeld Geschäftsgeheimnis Distribution Telefon Lohnfortzahlung Referendar Werbekennzeichnung Datenportabilität Kekse

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: