Aktuelles

|

Unfall im Home-Office - wann ist es ein Arbeitsunfall?

Immer mehr Angestellte und Selbstständige arbeiten teilweise oder sogar vollständig im Home-Office. Passiert zuhause ein Unfall, stellt sich die Frage, ob es sich um einen Arbeitsunfall im Sinne der gesetzlichen Unfallversicherung handelte. Katharina Hahn erläutert im Video, in welchen Fällen im Home-Office ein Arbeitsunfall vorliegen kann. lesen


Tags

Verlängerung § 24 MarkenG zugangsvereitelung fotos Schöpfungshöhe Bundesmeldegesetz copter Touristik Europa Schadensersatz Markenrecht Single Sign-On email marketing Travel Industry Spielzeug Zahlungsdaten AIDA Einverständnis information technology Schadensfall Abmahnung E-Mail #emd15 Herkunftsfunktion Website Lebensmittel informationspflichten Content-Klau Europawahl Freelancer Konferenz Kundendaten ISPs Gegendarstellung Webdesign Handynummer Technologie PPC Meinungsfreiheit targeting Kekse brexit Onlinevertrieb Werbekennzeichnung Informationspflicht § 15 MarkenG Ring online werbung TikTok Human Resource Management handelsrecht Know How Vergütung datenverlust GmbH Arbeitsunfall patent Großbritannien Preisangabenverordnung UWG neu ITB Art. 13 GMV Vertrauen Vergütungsmodelle Behinderungswettbewerb Zustellbevollmächtigter USPTO Datenpanne html5 Markeneintragung Bildrechte custom audience Dark Pattern EU-Kommission Flugzeug Hinweispflichten LikeButton Xing Digitalwirtschaft Unlauterer Wettbewerb Geschmacksmuster Fotografie Newsletter transparenzregister Customer Service OLG Köln Artificial Intelligence Ofcom München berufspflicht Unionsmarke Produktempfehlungen Erbe Microsoft Reisen Chat Barcamp Instagram AGB events britain Osteopathie Authentifizierung Namensrecht Unterlassung Team Spirit 3 UWG Datenschutzerklärung Data Breach Interview Suchfunktion Textilien Unternehmensgründung Google ADV § 5 UWG Distribution Finanzaufsicht Türkisch Kinderrechte Rechtsanwaltsfachangestellte ReFa handel videoüberwachung Phishing privacy shield Mindestlohn Adwords Anonymisierung Foto Datenportabilität Home-Office Wahlen Finanzierung Notice & Take Down gezielte Behinderung Radikalisierung Verpackungsgesetz Influencer c/o Datenschutzbeauftragter Twitter Duldungsvollmacht Opentable Online-Portale gender pay gap ecommerce Resort Suchalgorithmus Compliance LinkedIn New Work DSGVO ransomware Markensperre Gastronomie Presserecht Deep Fake Selbstverständlichkeiten HSMA E-Mail-Marketing Einwilligung Cyber Security besondere Darstellung Amazon Schleichwerbung Insolvenz Persönlichkeitsrecht Geschäftsanschrift Referendar YouTube Domainrecht Diskriminierung Social Media Gepäck Impressum FTC Buchungsportal technik Einstellungsverbot Gaming Disorder Education Sponsoren Hack Expedia.com kommunen Facebook PSD2 Registered Bestandsschutz wetteronline.de Erschöpfungsgrundsatz Social Engineering Löschung nutzungsrechte Kinder Vertragsgestaltung Medienprivileg Corporate Housekeeping

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten