Aktuelles

|

Unfall im Home-Office - wann ist es ein Arbeitsunfall?

Immer mehr Angestellte und Selbstständige arbeiten teilweise oder sogar vollständig im Home-Office. Passiert zuhause ein Unfall, stellt sich die Frage, ob es sich um einen Arbeitsunfall im Sinne der gesetzlichen Unfallversicherung handelte. Katharina Hahn erläutert im Video, in welchen Fällen im Home-Office ein Arbeitsunfall vorliegen kann. lesen


Tags

selbstanlageverfahren Spitzenstellungsbehauptung Linkhaftung Restaurant Creative Commons Sponsoren Urheberrechtsreform Distribution Annual Return right of publicity Berlin verlinkung schule Crowdfunding Vertragsgestaltung Artificial Intelligence zahlungsdienst Pseudonomisierung Lizenzrecht Markeneintragung gezielte Behinderung 2014 Single Sign-On Mitarbeiterfotografie PSD2 News Vergütung Scam Data Protection Kinder Blog Konferenz LinkedIn Löschung Europarecht Insolvenz copter Art. 13 GMV Newsletter Markensperre EU-Textilkennzeichnungsverordnung OLG Köln Online-Bewertungen Impressumspflicht Custom Audiences Geschmacksmuster PPC Hacking Website Hotelkonzept § 24 MarkenG Einverständnis Schadensfall Home-Office München Vertragsrecht Datenschutzrecht Kennzeichnungskraft OTMR Überwachung Extremisten Haftungsrecht LMIV Lebensmittel Kekse Hinweispflichten Deep Fake Digitalwirtschaft Entschädigung Erschöpfungsgrundsatz Beschäftigtendatenschutz Microsoft 5 UWG informationstechnologie Presse Behinderungswettbewerb Geschäftsgeheimnis Plattformregulierung Rückgaberecht Data Breach Fotografie hate speech Wahlen Facebook Wettbewerb Datensicherheit Ring Hotels GmbH wetteronline.de Arbeitsvertrag Werbekennzeichnung Auslandszustellung FashionID A1-Bescheinigung Analytics Europa videoüberwachung Telefon Hotel Conversion data privacy Onlineplattform drohnengesetz AIDA online werbung Geschäftsanschrift informationspflichten Online Shopping Datenpanne Aufsichtsbehörden Suchfunktion patent Irreführung jahresabschluss Suchmaschinen technology Leaks Geschäftsführer ISPs Sampling Kunsturhebergesetz TeamSpirit Check-in Informationspflicht ecommerce Lohnfortzahlung Presserecht Email Sperrabrede Jugendschutzfilter information technology AGB Vertrauen Bots Journalisten Kundenbewertung Cyber Security Sicherheitslücke gender pay gap Werbung Foto recht am eigenen bild Google Wettbewerbsbeschränkung Bildrechte Mindestlohn berufspflicht Trademark Content-Klau Sitzverlegung drohnen Weihnachten Kreditkarten wallart Verbandsklage Abhören Voice Assistant § 4 UWG E-Mail datenverlust EC-Karten Autocomplete Interview Tipppfehlerdomain html5 kinderfotos Preisangabenverordnung Bildung AfD Twitter WLAN Facial Recognition E-Mail-Marketing Unionsmarke Kündigung Künstliche Intelligenz Hackerangriff kommunen ADV Zahlungsdaten Technologie Auftragsverarbeitung Bundesmeldegesetz Handelsregister veröffentlichung Werktitel Onlineshop Sponsoring handel Gäste Hotelrecht Datenportabilität Domainrecht Kartellrecht Fotografen Datenschutzgesetz Internet Dokumentationspflicht Compliance

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten