Aktuelles

|

Unfall im Home-Office - wann ist es ein Arbeitsunfall?

Immer mehr Angestellte und Selbstständige arbeiten teilweise oder sogar vollständig im Home-Office. Passiert zuhause ein Unfall, stellt sich die Frage, ob es sich um einen Arbeitsunfall im Sinne der gesetzlichen Unfallversicherung handelte. Katharina Hahn erläutert im Video, in welchen Fällen im Home-Office ein Arbeitsunfall vorliegen kann. lesen


Tags

Gesamtpreis Direktmarketing Haftungsrecht Sperrabrede Travel Industry Polen Minijob Insolvenz DSGVO Produktempfehlungen Werktitel Expedia.com zahlungsdienst Lizenzrecht Marketing Irreführung Sponsoring Wettbewerbsrecht recht am eigenen bild Hotellerie Bundesmeldegesetz Datenportabilität Cyber Security Herkunftsfunktion information technology Twitter Suchmaschinen Meldepflicht CNIL wetteronline.de Gesundheit Kreditkarten Leaks Telefon Geschäftsgeheimnis Social Engineering Journalisten GmbH Geschmacksmuster Bots Infosec Facebook #emd15 Kündigung Osteopathie unternehmensrecht Plattformregulierung Webdesign Gegendarstellung Home-Office E-Mail Kapitalmarkt Influencer Hotelsterne Hotelkonzept A1-Bescheinigung ISPs Jugendschutzfilter Rechtsanwaltsfachangestellte Markeneintragung KUG handelsrecht Unternehmensgründung Presserecht zugangsvereitelung Unionsmarke Informationsfreiheit Content-Klau Umtausch Selbstverständlichkeiten Vertragsrecht Behinderungswettbewerb Google Education Opentable Evil Legal HSMA Datenpanne Entschädigung ADV gezielte Behinderung Textilien Personenbezogene Daten Wettbewerb Apps ransomware Keyword-Advertising Gepäck gdpr E-Mail-Marketing Team Spirit Sitzverlegung Distribution Onlineshop Job NetzDG AfD informationspflichten Anmeldung Bestpreisklausel Suchalgorithmus Doxing Unterlassung videoüberwachung Arbeitsrecht Amazon Vergütungsmodelle Werbung Website Referendar Verbandsklage Geschäftsanschrift Markensperre § 5 MarkenG transparenzregister Datenschutzerklärung Email messenger c/o Rabattangaben Datenschutzgrundverordnung Big Data Chat Online-Portale Schleichwerbung nutzungsrechte Abhören § 5 UWG Kinderrechte Anonymisierung Limited Data Breach brexit Verpackungsgesetz fake news Wettbewerbsbeschränkung Kartellrecht neu Einwilligungsgestaltung Suchmaschinenbetreiber Tipppfehlerdomain LikeButton AGB technology Bildung Customer Service FashionID Internet of Things Human Resource Management Persönlichkeitsrecht Löschung online werbung ePrivacy Ofcom Privacy Erdogan Exklusivitätsklausel Ratenparität Hotels 2014 right of publicity E-Commerce email marketing kündigungsschutz Interview Europarecht berufspflicht Einwilligung FTC Datensicherheit total buy out Microsoft fotos Urheberrecht PSD2 Know How Reisen Weihnachten LG Hamburg custom audience Algorithmen LinkedIn Data Protection Check-in Informationspflicht Arbeitsunfall Schadensersatz Konferenz Medienstaatsvertrag Medienrecht verlinken Consent Management Namensrecht Notice & Take Down Buchungsportal Urteil Adwords data Heilkunde Kritik

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: