Aktuelles

|

Die Briten machen es ohne

Im Sommer 2013 vereinbarte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom mit den vier größten Festnetzinternetanbietern Großbritanniens, Internetnutzern bis Ende 2013 voreingestellte Filterfunktionen zum Schutz vor kinder- und jugendgefährdenden Inhalten bereitzustellen. Die Suchergebnisse frei von illegalen Inhalten zu halten, sei eine „moralische Pflicht“ der Betreiber, betonte David Cameron... lesen


Tags

messenger Bestpreisklausel Einwilligungsgestaltung Vergütung Ofcom Geschmacksmuster Hinweispflichten Beschäftigtendatenschutz Keyword-Advertising Resort Türkisch Big Data Neujahr Wettbewerbsverbot Internet of Things Rabattangaben Datenschutzerklärung Personenbezogene Daten Website Auftragsverarbeitung Google besondere Darstellung wallart Presserecht Home-Office datenverlust unternehmensrecht Boehmermann kommunen NetzDG Human Resource Management Vergleichsportale Handynummer kinderfotos Hack HSMA Gesundheit targeting Ring Verlängerung Gesetz Registered schule Internetrecht §75f HGB Datenschutzbeauftragter Telefon Travel Industry Online-Portale Hausrecht transparenzregister Team Panoramafreiheit WLAN Irreführung Videokonferenz Einverständnis Custom Audiences Bots Jugendschutzfilter Preisauszeichnung Algorithmus Transparenz HipHop Rechtsprechung Soziale Netzwerke Influencer Distribution wetteronline.de Extremisten Reisen Blog Kinderrechte Bachblüten Behinderungswettbewerb Vergütungsmodelle Kundenbewertungen Meldepflicht Tracking total buy out Gaming Disorder Niederlassungsfreiheit Trademark Newsletter Domainrecht Rückgaberecht Voice Assistant Ruby on Rails Consent Management Stellenausschreibung Werbung Abwerbeverbot EC-Karten Dokumentationspflicht Midijob Suchfunktion Löschung Adwords Know How Class Action Insolvenz Werktitel § 15 MarkenG Osteopathie kündigungsschutz Aufsichtsbehörden Zahlungsdaten Hotels Touristik Verfügbarkeit SEA Kundendaten KUG Geschäftsführer Nutzungsrecht Webdesign Schöpfungshöhe TikTok #emd15 Amazon E-Mail-Marketing IT-Sicherheit arbeitnehmer Gesichtserkennung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Diskriminierung § 24 MarkenG ADV Hacking § 5 UWG Europa Überwachung Textilien New Work Google AdWords Wahlen Produktempfehlungen Evil Legal Vertragsrecht Algorithmen Hotelrecht Unterlassungsansprüche Verbandsklage Asien Großbritannien email marketing Compliance EU-Kommission LG Köln Wettbewerbsbeschränkung Europarecht Crowdfunding Technologie Hotellerie Konferenz Heilkunde E-Mail OTMR Onlineplattform Meinung Urlaub Interview Sperrwirkung Europawahl Auftragsdatenverarbeitung Pseudonomisierung AfD Content-Klau copter Markensperre LikeButton gesellschaftsrecht Hotel Finanzierung Haftungsrecht Abhören Gastronomie Autocomplete privacy shield verlinken Werbekennzeichnung Notice & Take Down Single Sign-On München Bildrechte nutzungsrechte ISPs Arbeitsunfall Einstellungsverbot TeamSpirit Kartellrecht Unterlassung Preisangabenverordnung Datenportabilität Medienprivileg Onlinevertrieb Recht Anonymisierung Anmeldung Datengeheimnis #bsen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten