Aktuelles

| ,

Eine allgemeine Impressumspflicht bei XING?

Wer sein Profil in einem Karrierenetzwerk geschäftlich nutzt, muss nach einschlägigen Gerichtsentscheidungen nun ein Impressum vorhalten. Die Richterbank legte sowohl die Einordnung eines Profils als „geschäftsmäßig“ als auch die Verantwortlichkeit des Netzwerkmitglieds für die rechtskonforme Ausgestaltung des Impressums auf Karriereplattformen äußerst weit aus... lesen


Tags

Geschmacksmuster Job Sperrabrede messenger Website Meldepflicht Minijob Messe Urteile Dynamic Keyword Insertion EU-Textilkennzeichnungsverordnung Bachblüten Sicherheitslücke Resort Abhören handel SEA Referendar Double-Opt-In Presserecht Haftungsrecht Kekse drohnen Ferienwohnung Asien Hotels ReFa Abmahnung E-Mail ransomware Corporate Housekeeping selbstanlageverfahren Medienrecht jahresabschluss Markensperre Extremisten Wettbewerbsverbot Schleichwerbung Datenschutzgrundverordnung Abwerbeverbot kündigungsschutz Suchmaschinenbetreiber Recap Trademark Phishing Amazon Spitzenstellungsbehauptung Diskriminierung whatsapp Datensicherheit Tracking Reise Vergleichsportale berufspflicht OLG Köln Onlinevertrieb Flugzeug ADV Human Resource Management Unlauterer Wettbewerb Hacking Gesamtpreis Blog Travel Industry Internet Vertragsrecht Opentable Algorithmen Expedia.com Tipppfehlerdomain Restaurant fristen copter Arbeitsvertrag Social Networks Kritik IT-Sicherheit Spielzeug ransom Finanzaufsicht Meinung Nutzungsrecht Wettbewerb AGB UWG Behinderungswettbewerb Textilien arbeitnehmer Domainrecht Einwilligung Compliance Filesharing urheberrechtsschutz LG Hamburg 2014 Influencer Online-Bewertungen Hausrecht News HSMA Hotelkonzept LMIV Panorama LG Köln Unternehmensgründung Kunsturhebergesetz Facebook Entschädigung E-Mail-Marketing Verlängerung patent Überwachung Hack Kinder Meinungsfreiheit Social Engineering Touristik Verfügbarkeit Datenschutzbeauftragter Kleinanlegerschutz data security WLAN Bundesmeldegesetz Preisauszeichnung geldwäsche Check-in Bewertung Werktitel Osteopathie Barcamp Schadenersatz Marke Beacons videoüberwachung gesellschaftsrecht hate speech USPTO Registered privacy shield § 4 UWG Gepäck Wettbewerbsbeschränkung #bsen Einverständnis Urlaub Lizenzrecht Hotelsterne Prozessrecht verlinken 5 UWG Schöpfungshöhe Informationsfreiheit Stellenausschreibung data Algorithmus Transparenz Reiserecht Rechtsanwaltsfachangestellte EU-Kosmetik-Verordnung OTMR Limited München Google AdWords Beweislast ePrivacy zugangsvereitelung Geschäftsanschrift nutzungsrechte Interview datenverlust Impressumspflicht Technologie Selbstverständlichkeiten data privacy gezielte Behinderung c/o Finanzierung custom audience Urheberrecht AIDA Ruby on Rails Autocomplete Kundenbewertungen wetteronline.de Kündigung gdpr Team Sitzverlegung Kapitalmarkt Großbritannien vertrag Erdogan recht am eigenen bild Produktempfehlungen Medienprivileg unternehmensrecht Soziale Netzwerke Boehmermann FTC Linkhaftung Direktmarketing

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com