Aktuelles

| ,

Eine allgemeine Impressumspflicht bei XING?

Wer sein Profil in einem Karrierenetzwerk geschäftlich nutzt, muss nach einschlägigen Gerichtsentscheidungen nun ein Impressum vorhalten. Die Richterbank legte sowohl die Einordnung eines Profils als „geschäftsmäßig“ als auch die Verantwortlichkeit des Netzwerkmitglieds für die rechtskonforme Ausgestaltung des Impressums auf Karriereplattformen äußerst weit aus... lesen


Tags

Algorithmus Transparenz Bestandsschutz Bachblüten Sampling Wettbewerbsrecht Wettbewerbsverbot Dark Pattern Team Spirit Ofcom Online-Bewertungen datenverlust Chat Beweislast brexit AIDA Webdesign Rechtsprechung Asien Filesharing A1-Bescheinigung c/o OTMR Kleinanlegerschutz Datenschutzrecht Europawahl Event Onlinevertrieb Hacking patent SEA Know How Trademark Unlauterer Wettbewerb Geschäftsanschrift LMIV Arbeitsvertrag Twitter besondere Darstellung Soziale Netzwerke Hinweispflichten Prozessrecht Auftragsdatenverarbeitung Adwords Hack Weihnachten Vertragsgestaltung Einzelhandel Anonymisierung Tipppfehlerdomain Technologie Verfügbarkeit Wettbewerb Einwilligungsgestaltung Check-in Minijob Konferenz Impressumspflicht IT-Sicherheit Doxing Email Spitzenstellungsbehauptung Hotelrecht Behinderungswettbewerb unternehmensrecht Wettbewerbsbeschränkung Diskriminierung Onlineplattform informationspflichten New Work Hotelsterne Einverständnis custom audience Xing Distribution online werbung § 5 MarkenG 3 UWG Kinderrechte Education Selbstverständlichkeiten Datenschutzerklärung Online Marketing Keyword-Advertising Hotelvermittler bgh HSMA LG Hamburg § 15 MarkenG EU-Kommission jahresabschluss Google Pseudonomisierung Kunsturhebergesetz Hotel Resort Data Breach kommunen Scam AGB Verbandsklage Bundeskartellamt Data Protection Telefon Gäste handel Microsoft Stellenangebot Medienprivileg Abhören USPTO Urheberrechtsreform Expedia.com Internet of Things Kundenbewertungen targeting gesellschaftsrecht Interview KUG Kundendaten §75f HGB Radikalisierung Home-Office FTC Tracking Opentable Mitarbeiterfotografie Vergütung Apps UWG messenger selbstanlageverfahren Customer Service Amazon Gastronomie TikTok Sponsoring Gesetz Europarecht Ferienwohnung Human Resource Management Einwilligung Hotelkonzept Compliance Reisen zahlungsdienst E-Mobilität Neujahr Meinung Sicherheitslücke PSD2 Unternehmensgründung Aufsichtsbehörden nutzungsrechte Suchmaschinenbetreiber geldwäsche Onlineshop Markeneintragung Dynamic Keyword Insertion PPC Foto Verpackungsgesetz Vergütungsmodelle Extremisten Kartellrecht Auslandszustellung Internet Medienrecht Evil Legal Sitzverlegung Limited LinkedIn Datensicherheit Überwachung verlinken total buy out Unterlassungsansprüche Class Action gdpr Verlängerung Plattformregulierung data privacy Facebook Urheberrecht Content-Klau Direktmarketing Persönlichkeitsrecht Social Media Kosmetik Urteil Recht SSO WLAN Pressekodex Heilkunde Presserecht Conversion Videokonferenz Exklusivitätsklausel Werbung LikeButton

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: