Aktuelles

| ,

Eine allgemeine Impressumspflicht bei XING?

Wer sein Profil in einem Karrierenetzwerk geschäftlich nutzt, muss nach einschlägigen Gerichtsentscheidungen nun ein Impressum vorhalten. Die Richterbank legte sowohl die Einordnung eines Profils als „geschäftsmäßig“ als auch die Verantwortlichkeit des Netzwerkmitglieds für die rechtskonforme Ausgestaltung des Impressums auf Karriereplattformen äußerst weit aus... lesen


Tags

Opentable Plattformregulierung Ratenparität Restaurant EC-Karten Sperrwirkung Digitalwirtschaft Arbeitsrecht Datenpanne Einwilligung Pressekodex fristen Email FashionID Interview LG Hamburg #emd15 Kinderrechte Erschöpfungsgrundsatz LG Köln Markensperre Leaks Panoramafreiheit Beleidigung Vergütung Verbandsklage Arbeitsunfall Löschungsanspruch wallart Wettbewerbsrecht Kleinanlegerschutz FTC Dynamic Keyword Insertion Behinderungswettbewerb Scam Spielzeug Cyber Security Wahlen Bundeskartellamt GmbH Zustellbevollmächtigter Werktitel Online-Portale Nutzungsrecht Expedia.com AfD Erdogan Gepäck Newsletter technology Persönlichkeitsrecht Kennzeichnung handel unternehmensrecht Algorithmus Transparenz Bildrecherche besondere Darstellung Suchfunktion Algorithmen urheberrechtsschutz Education data security Home-Office Wettbewerb Unlauterer Wettbewerb Urheberrecht Conversion zugangsvereitelung Event Notice & Take Down vertrag Telefon EuGH Kinder Handynummer messenger Midijob CRM Influencer kündigungsschutz Haftung Handelsregister Datensicherheit Dokumentationspflicht Medienrecht Verfügbarkeit Irreführung hate speech JointControl information technology selbstanlageverfahren Urheberrechtsreform gezielte Behinderung München Website Mindestlohn Registered Machine Learning UWG AIDA Keyword-Advertising ransomware Arbeitsvertrag Trademark copter Informationspflicht Impressumspflicht Entschädigung TeamSpirit schule events anwaltsserie Datenschutzgrundverordnung Social Engineering Crowdfunding Onlineshop targeting Hotels Privacy Verlängerung Human Resource Management Minijob Abhören Kosmetik technik Abmahnung Beschäftigtendatenschutz Flugzeug Ofcom Meinungsfreiheit Hotelkonzept NetzDG Bestpreisklausel Autocomplete Presse Customer Service Big Data Recap Art. 13 GMV informationspflichten data privacy EU-Textilkennzeichnungsverordnung Insolvenz Weihnachten Touristik informationstechnologie Distribution Prozessrecht Mitarbeiterfotografie Markenrecht Booking.com email marketing Stellenausschreibung Heilkunde Team Extremisten ISPs Doxing Bildung E-Mail-Marketing Messe Bundesmeldegesetz Online Shopping CNIL Exklusivitätsklausel Data Protection Suchmaschinenbetreiber Blog kommunen Hotellerie bgh Hausrecht Personenbezogene Daten Tracking 2014 ransom Technologie Künstliche Intelligenz Gesetz Single Sign-On Stellenangebot Medienprivileg Gaming Disorder Markeneintragung Social Media Anonymisierung USPTO Rechtsanwaltsfachangestellte Asien Suchmaschinen Presserecht Sponsoring gender pay gap Beacons brexit Rückgaberecht Werbekennzeichnung Unterlassung Einwilligungsgestaltung whatsapp

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten