Aktuelles

| ,

Newsletter: EU-Verordnung zur Online-Streitbeilegung in Kraft | Informationspflichten für E-Commerce und E-Distribution

Unternehmer sind verpflichtet, einen Link zur Website der Online-Schlichtungs-Stelle auf ihrer Website leicht zugänglich einzustellen. Verpflichtet sind alle Anbieter, die auf elektronischem Weg B2C-Kaufverträge und/ oder B2C-Dienstleistungsverträge abschließen. lesen

| ,

Eine allgemeine Impressumspflicht bei XING?

Wer sein Profil in einem Karrierenetzwerk geschäftlich nutzt, muss nach einschlägigen Gerichtsentscheidungen nun ein Impressum vorhalten. Die Richterbank legte sowohl die Einordnung eines Profils als „geschäftsmäßig“ als auch die Verantwortlichkeit des Netzwerkmitglieds für die rechtskonforme Ausgestaltung des Impressums auf Karriereplattformen äußerst weit aus... lesen


Tags

Internetrecht ransom Einverständnis bgh Schöpfungshöhe Soziale Netzwerke Beweislast AIDA Hinweispflichten Haftung #emd15 Hotelsterne Kreditkarten Werbung Kosmetik markenanmeldung Kinder TeamSpirit fake news Annual Return München Markenrecht Google AdWords Diskriminierung Abwerbeverbot Asien information technology Auftragsdatenverarbeitung Flugzeug Ratenparität Preisauszeichnung Rabattangaben Buchungsportal Geschäftsführer Ring NetzDG Leipzig Arbeitsunfall Panorama Recht Hotel Custom Audiences Abhören UWG Vertragsrecht Event Kennzeichnung Einwilligung Internet of Things brexit Beschäftigtendatenschutz Crowdfunding Beacons zugangsvereitelung 3 UWG anwaltsserie USPTO recht am eigenen bild Distribution geldwäsche CRM technology Informationsfreiheit Gesamtpreis Social Networks gender pay gap Online Shopping Job Datenschutz Algorithmus Transparenz ecommerce Apps § 4 UWG Kennzeichnungskraft right of publicity Arbeitsrecht Adwords Compliance Spielzeug wetteronline.de Kapitalmarkt Duldungsvollmacht Ruby on Rails Bundesmeldegesetz Xing Meinung Dynamic Keyword Insertion BDSG Online Marketing Heilkunde messenger Sperrabrede Schadensfall Dark Pattern USA Berlin patent Hotels Evil Legal Erschöpfungsgrundsatz Infosec ransomware OLG Köln Ofcom Selbstverständlichkeiten Urteil DSGVO ePrivacy FTC LG Köln Kunsturhebergesetz Lebensmittel Auftragsverarbeitung Chat Online Bundeskartellamt Internet Verbandsklage EC-Karten Extremisten Fotografen Abmahnung Meinungsfreiheit urheberrechtsschutz Unterlassung besondere Darstellung Midijob Geschäftsanschrift gdpr Suchmaschinen Boehmermann Anmeldung Marke britain fotos Unionsmarke Scam Leaks Technologie kommunen Exklusivitätsklausel Wettbewerbsbeschränkung EuGH LMIV Hausrecht Presse Webdesign Preisangabenverordnung Reisen Werktitel Social Engineering Suchmaschinenbetreiber Machine Learning Influencer IT-Sicherheit Wettbewerbsrecht Neujahr Data Protection Email Google arbeitnehmer Europawahl data privacy PPC Consent Management Restaurant Bildrechte Doxing Vergütungsmodelle Jugendschutzfilter Corporate Housekeeping SEA KUG berufspflicht Bachblüten Überwachung Check-in selbstanlageverfahren Bildrecherche Opentable Markensperre informationstechnologie Schleichwerbung Booking.com 5 UWG Vergütung Customer Service Linkhaftung Bestpreisklausel Datenschutzgrundverordnung Touristik Irreführung Blog Presserecht Suchfunktion EU-Textilkennzeichnungsverordnung total buy out Website Urlaub Hacking

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten