Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

5 UWG Kinder datenverlust E-Mail E-Commerce Kleinanlegerschutz Kapitalmarkt Bußgeld gezielte Behinderung Blog fotos Verfügbarkeit Hotelvermittler informationspflichten Messe IT-Sicherheit Custom Audiences Job Rabattangaben Freelancer Berlin technology Osteopathie Lebensmittel custom audience Markensperre Zahlungsdaten Sponsoring Störerhaftung Rechtsprechung Google AdWords NetzDG events verbraucherstreitbeilegungsgesetz Flugzeug selbstanlageverfahren Presse Direktmarketing Social Networks Reiserecht Midijob Jahresrückblick c/o ransomware § 24 MarkenG technik Social Engineering data privacy markenanmeldung Conversion Datenschutzerklärung Evil Legal Urheberrecht Erschöpfungsgrundsatz Filesharing Creative Commons Phishing Selbstverständlichkeiten Herkunftsfunktion right of publicity kommunen whatsapp Limited total buy out Verlängerung copter schule Personenbezogene Daten SEA Gastronomie berufspflicht Webdesign Meinung Geschäftsanschrift Schleichwerbung Recap Hotel Urteil Compliance Vertragsrecht Bestandsschutz Weihnachten geldwäsche Versicherungsrecht Facebook Unionsmarke Barcamp Bildrechte Website Suchmaschinenbetreiber Kennzeichnung Touristik Panoramafreiheit Kosmetik Geschäftsführer information technology Schöpfungshöhe handel Auftragsdatenverarbeitung Suchalgorithmus Urteile CRM Reisen Einstellungsverbot verlinken Google Dokumentationspflicht Wettbewerb Double-Opt-In Hotelkonzept Heilkunde Social Media Unterlassung Arbeitsrecht Diskriminierung UWG Unternehmensgründung Interview Stellenausschreibung Schadenersatz Soziale Netzwerke handelsrecht Vertragsgestaltung Behinderungswettbewerb Distribution BDSG Data Breach Ofcom Preisangabenverordnung USPTO Produktempfehlungen Jugendschutzfilter fristen Ruby on Rails Expedia.com Event Unlauterer Wettbewerb Europarecht Abmahnung Finanzaufsicht Rechtsanwältin Check-in #bsen data security Reise Fotografen Rechtsanwalt ecommerce Beweislast Finanzierung PPC GmbH Onlinevertrieb zugangsvereitelung Datensicherheit Handelsregister LG Köln gesellschaftsrecht AGB Online Marketing USA Gesundheit Arbeitsvertrag Online-Portale Adwords Privacy ISPs Irreführung Annual Return Domainrecht Opentable Großbritannien Meinungsfreiheit Datenschutz Haftungsrecht Bestpreisklausel Human Resource Management Leipzig brexit Dynamic Keyword Insertion vertrag Suchmaschinen verlinkung Schutzbrief Bundesmeldegesetz Cyber Security Anmeldung britain Persönlichkeitsrecht § 5 UWG Technologie Linkhaftung Team Meldepflicht Kekse EU-Textilkennzeichnungsverordnung anwaltsserie Online-Bewertungen Wettbewerbsrecht Gesetz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2017, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,77 von 5 Sterne | 63 Bewertungen auf ProvenExpert.com