Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Ring urheberrechtsschutz Google Touristik handel Europarecht Foto Hotellerie Facial Recognition data security zahlungsdienst Stellenangebot Zahlungsdaten LG Hamburg recht am eigenen bild Dynamic Keyword Insertion Event Messe Ruby on Rails Ofcom Bundesmeldegesetz kinderfotos HSMA Sperrwirkung Anonymisierung Beleidigung Distribution hate speech Doxing gezielte Behinderung Phishing Content-Klau Bildrecherche Berlin § 5 MarkenG Wettbewerbsverbot AfD Haftung Plattformregulierung Medienrecht Insolvenz SEA targeting Onlineplattform Bildrechte Markeneintragung Vergütung Gegendarstellung schule E-Mail-Marketing transparenzregister Handelsregister kommunen Datenschutzrecht Selbstverständlichkeiten Medienprivileg Konferenz Kundenbewertungen Kartellrecht Bundeskartellamt Website Mindestlohn Infosec Wettbewerbsbeschränkung Videokonferenz wallart Opentable LMIV Hotels Gepäck Amazon Gesetz total buy out Europawahl Rückgaberecht Direktmarketing Werbung Gesamtpreis Impressumspflicht Kundendaten Irreführung information technology TikTok Customer Service Markenrecht Social Networks Kinderrechte Single Sign-On Bestandsschutz Abmahnung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Unlauterer Wettbewerb Trademark messenger Hackerangriff Newsletter Telefon Gesichtserkennung Vergütungsmodelle Schleichwerbung Machine Learning BDSG Home-Office Produktempfehlungen USPTO Löschung datenverlust Consent Management ITB Kekse Kritik Arbeitsrecht Schöpfungshöhe Urteil britain Education Algorithmen Fotografen drohnengesetz Jahresrückblick Mitarbeiterfotografie Kündigung Team Entschädigung ePrivacy Unterlassungsansprüche Barcamp UWG Online Shopping SSO Keyword-Advertising data privacy ransom copter YouTube Leaks Booking.com Kennzeichnungskraft Gaming Disorder Xing Herkunftsfunktion Vertragsrecht § 24 MarkenG verlinkung markenanmeldung Cyber Security 3 UWG Suchfunktion gesellschaftsrecht handelsrecht News data Domainrecht Auftragsverarbeitung Schadensersatz Rechtsprechung FashionID berufspflicht E-Mail Störerhaftung wetteronline.de Microsoft bgh § 5 UWG Adwords FTC Online Marketing Datenportabilität Personenbezogene Daten Custom Audiences Türkisch LikeButton Preisangabenverordnung Reise Autocomplete vertrag Rabattangaben EU-Textilkennzeichnungsverordnung Sicherheitslücke Instagram Nutzungsrecht Meldepflicht Datenschutzgrundverordnung Verlängerung Lizenzrecht Heilkunde Überwachung Recht Lebensmittel Prozessrecht Buchungsportal Haftungsrecht Bestpreisklausel Travel Industry Dokumentationspflicht Technologie email marketing entgeltgleichheit LG Köln Annual Return

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten