Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Bildrecherche Google Mitarbeiterfotografie Linkhaftung TeamSpirit Lizenzrecht Facial Recognition gender pay gap Know How Scam jahresabschluss Leipzig Messe Datenpanne Consent Management Auftragsdatenverarbeitung Beleidigung Sperrwirkung UWG Online-Portale #bsen Jahresrückblick Beacons Aufsichtsbehörden Kündigung USA Urlaub Internet of Things Filesharing Reise Presserecht Ferienwohnung recht am eigenen bild 2014 Minijob Kundenbewertung Gäste kinderfotos Arbeitsvertrag Einzelhandel Urheberrecht Chat Informationsfreiheit Verpackungsgesetz Schadensfall Radikalisierung Onlineplattform Kunsturhebergesetz DSGVO Online-Bewertungen Medienstaatsvertrag Umtausch Preisangabenverordnung Datenschutz PSD2 Gesichtserkennung LMIV Beweislast Data Breach Kundenbewertungen Verfügbarkeit Big Data Presse LikeButton CNIL britain Vertragsgestaltung Foto ePrivacy Webdesign Xing IT-Sicherheit Abhören Art. 13 GMV Marketing Algorithmen LG Hamburg neu Kinderrechte NetzDG Data Protection Instagram EU-Kommission Erdogan Leaks Urheberrechtsreform Datenschutzgrundverordnung Hotels zugangsvereitelung Restaurant Rückgaberecht Stellenangebot Beschäftigtendatenschutz Internetrecht Kennzeichnungskraft Anonymisierung Reiserecht Wettbewerb right of publicity Videokonferenz § 4 UWG Sperrabrede data OTMR AIDA E-Mail-Marketing berufspflicht Erbe ransom Europarecht Geschäftsgeheimnis Prozessrecht A1-Bescheinigung videoüberwachung Meinungsfreiheit Haftung Kosmetik Bots Europa Custom Audiences ITB Sicherheitslücke Pseudonomisierung Buchungsportal Extremisten Handelsregister PPC Artificial Intelligence Content-Klau Kartellrecht Freelancer 3 UWG Bestandsschutz Schöpfungshöhe Annual Return Sitzverlegung Analytics Dark Pattern Crowdfunding Abmahnung Bundeskartellamt EuGH ISPs § 15 MarkenG LG Köln geldwäsche GmbH Suchfunktion Vertragsrecht Marke Newsletter Social Engineering Datengeheimnis Autocomplete Arbeitsrecht data security Resort CRM html5 Wettbewerbsbeschränkung bgh Arbeitsunfall New Work Bewertung News Impressum anwaltsserie entgeltgleichheit Schadenersatz total buy out Behinderungswettbewerb Recap Kreditkarten Unionsmarke Preisauszeichnung Zustellbevollmächtigter Bachblüten patent Adwords Weihnachten Onlinevertrieb Geschäftsanschrift Vergütung Künstliche Intelligenz Hotelvermittler Werktitel SSO gdpr Amazon ecommerce Neujahr Datenschutzbeauftragter selbstanlageverfahren Bildung copter Vertrauen Datenportabilität verlinkung ADV brexit

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten