Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Registered wetteronline.de Domainrecht Konferenz Job Personenbezogene Daten Midijob Twitter Bachblüten Sicherheitslücke total buy out Recap Corporate Housekeeping Messe Lizenzrecht Künstliche Intelligenz Verfügbarkeit E-Mail-Marketing Europawahl Textilien Referendar Voice Assistant Gesetz Foto Niederlassungsfreiheit Medienrecht § 24 MarkenG Kunsturhebergesetz ISPs LikeButton München Sperrwirkung schule Pressekodex Vertrauen kommunen Online-Portale LinkedIn Kapitalmarkt LG Hamburg Markensperre Schöpfungshöhe markenanmeldung Wahlen Leipzig drohnen Rechtsprechung videoüberwachung privacy shield Travel Industry Lebensmittel Urlaub ITB Urheberrechtsreform Meinung UWG Online-Bewertungen Zustellbevollmächtigter Flugzeug Conversion Newsletter Irreführung Facebook A1-Bescheinigung PPC FTC Umtausch 5 UWG Creative Commons Restaurant Preisauszeichnung Spielzeug Duldungsvollmacht Datenschutzbeauftragter Tracking Panoramafreiheit technology Kennzeichnungskraft Ratenparität Hotelkonzept OLG Köln JointControl § 4 UWG Education Datensicherheit #emd15 Geschäftsführer Bildrechte Kosmetik Berlin copter Bildung Ferienwohnung USA Verbandsklage Reiserecht NetzDG DSGVO Distribution BDSG Hinweispflichten EU-Kosmetik-Verordnung Onlineplattform 2014 Beschäftigtendatenschutz Arbeitsunfall Home-Office Social Networks wallart Online Marketing PSD2 Prozessrecht unternehmensrecht Urteil custom audience Autocomplete EU-Textilkennzeichnungsverordnung 3 UWG Alexa Amazon FashionID Internetrecht Digitalwirtschaft selbstanlageverfahren Stellenausschreibung gdpr Evil Legal Resort LG Köln Kreditkarten Fotografen Haftung Ring Reise email marketing Class Action bgh Technologie Handelsregister CNIL Direktmarketing Löschung Geschmacksmuster Medienprivileg Onlinevertrieb Impressumspflicht berufspflicht Anonymisierung Ofcom Unternehmensgründung Gastronomie technik Vergütung Interview Finanzierung Handynummer Team Bestpreisklausel Einwilligungsgestaltung Google AdWords LMIV Annual Return Markeneintragung Event Kritik CRM Auftragsdatenverarbeitung Werbung Leaks Webdesign GmbH Social Media ReFa Beleidigung IT-Sicherheit Datenschutzgesetz html5 Dokumentationspflicht Vertragsrecht Türkisch Reisen Werbekennzeichnung Telefon Social Engineering Sitzverlegung Internet gesellschaftsrecht #bsen Hacking Custom Audiences Touristik gender pay gap handel Panorama gezielte Behinderung Einwilligung Sponsoring Influencer Suchmaschinenbetreiber Linkhaftung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten