Aktuelles

|

Die Briten machen es ohne

Im Sommer 2013 vereinbarte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom mit den vier größten Festnetzinternetanbietern Großbritanniens, Internetnutzern bis Ende 2013 voreingestellte Filterfunktionen zum Schutz vor kinder- und jugendgefährdenden Inhalten bereitzustellen. Die Suchergebnisse frei von illegalen Inhalten zu halten, sei eine „moralische Pflicht“ der Betreiber, betonte David Cameron... lesen


Tags

Selbstverständlichkeiten zahlungsdienst Künstliche Intelligenz Flugzeug USA Email Verpackungsgesetz Preisangabenverordnung Internet of Things Aufsichtsbehörden urheberrechtsschutz Single Sign-On Buchungsportal Expedia.com Adwords ADV Sperrwirkung Internet Europawahl Kosmetik Bachblüten Trademark Fotografen data security IT-Sicherheit Geschäftsführer Markeneintragung Hotel handelsrecht Gegendarstellung Hotelsterne kommunen drohnengesetz FashionID Online Marketing Impressum Stellenausschreibung ePrivacy SSO Kapitalmarkt Werbung data privacy § 24 MarkenG Unlauterer Wettbewerb Jugendschutzfilter kinderfotos GmbH Gesichtserkennung Spitzenstellungsbehauptung LinkedIn Barcamp Marke gdpr custom audience § 15 MarkenG Mindestlohn Datensicherheit Doxing Wettbewerbsverbot targeting HipHop Dark Pattern Radikalisierung Haftung wallart Unternehmensgründung Abmahnung Urheberrecht Anmeldung Anonymisierung § 5 MarkenG datenverlust Annual Return Bildrechte Erschöpfungsgrundsatz Presserecht Kleinanlegerschutz Panorama Datenportabilität hate speech PSD2 Handynummer selbstanlageverfahren KUG informationstechnologie Event ransomware markenanmeldung PPC Autocomplete Facial Recognition Google AdWords Nutzungsrecht fake news Rückgaberecht Rechtsprechung Beleidigung recht am eigenen bild Datenschutzgrundverordnung Dynamic Keyword Insertion Impressumspflicht TikTok Extremisten Travel Industry Bundesmeldegesetz transparenzregister EU-Textilkennzeichnungsverordnung Medienprivileg Namensrecht Tipppfehlerdomain unternehmensrecht Werbekennzeichnung Lebensmittel Online Pressekodex gezielte Behinderung Kartellrecht Gastronomie Vergütungsmodelle Keyword-Advertising Kritik Sicherheitslücke veröffentlichung Einverständnis Urheberrechtsreform Authentifizierung Diskriminierung bgh kündigungsschutz Personenbezogene Daten LG Köln Finanzierung Beweislast arbeitnehmer besondere Darstellung Insolvenz Schadensfall NetzDG Zustellbevollmächtigter AIDA Verlängerung Social Engineering Linkhaftung ecommerce Kundenbewertung Team privacy shield Datenschutzerklärung Hotelkonzept Reisen Job Kreditkarten Telefon Blog Kennzeichnungskraft Konferenz Gesundheit EC-Karten Recap Restaurant Reiserecht LMIV Reise anwaltsserie Kinderrechte Bußgeld ransom §75f HGB Cyber Security Domainrecht Online-Bewertungen Schleichwerbung Abhören LikeButton Heilkunde jahresabschluss Informationsfreiheit gesellschaftsrecht verlinkung Gäste gender pay gap Hotellerie Bildrecherche Xing Leipzig Boehmermann Finanzaufsicht Haftungsrecht Bewertung Recht Medienstaatsvertrag Auftragsverarbeitung Sampling Hackerangriff Limited E-Commerce News technik Berlin Einzelhandel

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten