Aktuelles

|

Die Briten machen es ohne

Im Sommer 2013 vereinbarte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom mit den vier größten Festnetzinternetanbietern Großbritanniens, Internetnutzern bis Ende 2013 voreingestellte Filterfunktionen zum Schutz vor kinder- und jugendgefährdenden Inhalten bereitzustellen. Die Suchergebnisse frei von illegalen Inhalten zu halten, sei eine „moralische Pflicht“ der Betreiber, betonte David Cameron... lesen


Tags

Internetrecht total buy out Privacy Unlauterer Wettbewerb Personenbezogene Daten 5 UWG brexit Hotelrecht recht am eigenen bild Dark Pattern Soziale Netzwerke veröffentlichung §75f HGB Beleidigung Facebook Registered Domainrecht Schleichwerbung HSMA Opentable Website berufspflicht Vergütungsmodelle handelsrecht c/o München WLAN Handelsregister Webdesign Unternehmensgründung technology Gegendarstellung Hinweispflichten Bußgeld Class Action Pressekodex Kundendaten LMIV Entschädigung Namensrecht Irreführung Job Niederlassungsfreiheit information technology Bachblüten Spitzenstellungsbehauptung Bildrechte Twitter Social Engineering CNIL Suchalgorithmus wallart Bundeskartellamt Schadensfall Gastronomie BDSG DSGVO IT-Sicherheit Hotelkonzept Reisen Conversion Verpackungsgesetz Midijob Umtausch Voice Assistant Datensicherheit Meinungsfreiheit informationstechnologie USA Kekse targeting besondere Darstellung data privacy Direktmarketing jahresabschluss Phishing Geschäftsanschrift gesellschaftsrecht Double-Opt-In Data Protection Leaks unternehmensrecht Extremisten Urteile Dokumentationspflicht Foto Resort Marke Einwilligung Abmahnung EC-Karten Apps Facial Recognition Finanzierung Kunsturhebergesetz Hacking Jugendschutzfilter messenger Gesundheit ecommerce Suchmaschinen email marketing § 15 MarkenG Team Spirit Hackerangriff Rechtsanwaltsfachangestellte Datenschutzbeauftragter schule YouTube Online-Bewertungen AfD Weihnachten Recap Keyword-Advertising Boehmermann Marketing OTMR Überwachung LG Hamburg Ferienwohnung Medienstaatsvertrag Haftung Kennzeichnung Werktitel § 4 UWG markenanmeldung Artificial Intelligence arbeitnehmer Erdogan bgh Sicherheitslücke datenverlust GmbH Onlinevertrieb Linkhaftung Kapitalmarkt Anonymisierung Einverständnis Reiserecht Arbeitsrecht Neujahr § 5 MarkenG data Onlineplattform Dynamic Keyword Insertion Compliance OLG Köln neu Big Data Consent Management Barcamp FashionID Exklusivitätsklausel Insolvenz Hotel Abhören Online Marketing handel Preisauszeichnung Schadensersatz Preisangabenverordnung Kundenbewertung Informationspflicht Hausrecht Algorithmus Transparenz Social Networks Europawahl USPTO custom audience Markenrecht informationspflichten Online-Portale Filesharing Einwilligungsgestaltung Nutzungsrecht drohnen EU-Textilkennzeichnungsverordnung Konferenz Meldepflicht zugangsvereitelung Lebensmittel Suchfunktion verlinken anwaltsserie Datenportabilität Lizenzrecht E-Commerce kommunen urheberrechtsschutz Radikalisierung Data Breach Datengeheimnis Social Media Auslandszustellung Informationsfreiheit Pseudonomisierung Markensperre Datenschutzrecht Zustellbevollmächtigter Europa

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten