Aktuelles

|

Mitarbeiterfotografie im Spagat zwischen KUG, DSGVO und BAG-Rechtsprechung

Im Datenschutzberater 04/2019 schreiben Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Jonas Kahl und Wissenschaftlicher Mitarbeiter Franziskus Horn über Mitarbeiterfotografie im Spagat zwischen KUG, DSGVO und BAG-Rechtsprechung: Neue Anforderungen an die Einwilligungserklärung für Bildnisse im Beschäftigungsverhältnis. lesen

|

K&R-Kommentar zu LG Frankfurt: Rechtswidrige Bildnisveröffentlichung ohne Einwilligung nach KUG und DSGVO

Das LG Frankfurt hat sich kürzlich in einem Urteil mit der Frage befasst, welche rechtlichen Maßstäbe an die Verbreitung von Bildnissen nach dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung zu stellen sind. Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl hat diese Entscheidung kommentiert. lesen


Tags

c/o Datenpanne Werbung Haftung Mitarbeiterfotografie Influencer Bildrechte jahresabschluss Class Action Team HSMA Löschung kommunen drohnengesetz Informationspflicht Google AdWords Foto E-Mail Abwerbeverbot Evil Legal Rechtsprechung Erdogan drohnen gender pay gap britain ransomware Home-Office OLG Köln Einstellungsverbot Stellenausschreibung Fotografie Education Werktitel Minijob Bestandsschutz #emd15 Einwilligungsgestaltung Limited CRM ransom ePrivacy IT-Sicherheit Persönlichkeitsrecht Unterlassung Panoramafreiheit Hacking Compliance Wettbewerb Beweislast Facial Recognition Sperrabrede Gesetz Content-Klau KUG Wahlen fristen Job technik Wettbewerbsverbot Suchmaschinen §75f HGB EU-Kommission ADV Konferenz Irreführung Einverständnis verlinkung Unternehmensgründung Schadenersatz Presse Rückgaberecht Gegendarstellung EU-Kosmetik-Verordnung Stellenangebot Arbeitsunfall LinkedIn CNIL NetzDG Künstliche Intelligenz Verbandsklage Bestpreisklausel hate speech Social Engineering Google Gaming Disorder Asien Verfügbarkeit Team Spirit Zahlungsdaten zahlungsdienst Sitzverlegung Referendar Urteil Authentifizierung Impressum Gesundheit Wettbewerbsrecht fotos gezielte Behinderung Digitalwirtschaft LG Köln verbraucherstreitbeilegungsgesetz Datenschutzgesetz Ratenparität Hotellerie Medienprivileg Opentable Analytics Herkunftsfunktion HipHop WLAN Hack Barcamp Zustellbevollmächtigter JointControl PSD2 Newsletter Selbstverständlichkeiten Suchalgorithmus AGB E-Commerce Lizenzrecht Online-Bewertungen geldwäsche Xing online werbung A1-Bescheinigung handel Ofcom Website messenger Europarecht Beacons email marketing Bachblüten Voice Assistant Informationsfreiheit Telefon Buchungsportal nutzungsrechte Vertragsgestaltung Spitzenstellungsbehauptung right of publicity targeting Finanzaufsicht Keyword-Advertising Bußgeld New Work Wettbewerbsbeschränkung Single Sign-On Niederlassungsfreiheit markenanmeldung urheberrechtsschutz Leipzig PPC Türkisch Werbekennzeichnung unternehmensrecht OTMR Anmeldung Störerhaftung #bsen Mindestlohn Umtausch Booking.com Meinung Conversion Recap Urheberrecht USA LMIV Schöpfungshöhe Presserecht Cyber Security Europa Geschmacksmuster transparenzregister brexit BDSG Boehmermann Social Media Artificial Intelligence Gesamtpreis Phishing Online Shopping Kundendaten Expedia.com Großbritannien Neujahr Vergleichsportale Kinder Hotelvermittler wetteronline.de Fotografen selbstanlageverfahren AIDA Hackerangriff Infosec Finanzierung Heilkunde

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: