Aktuelles

|

Mitarbeiterfotografie im Spagat zwischen KUG, DSGVO und BAG-Rechtsprechung

Im Datenschutzberater 04/2019 schreiben Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Jonas Kahl und Wissenschaftlicher Mitarbeiter Franziskus Horn über Mitarbeiterfotografie im Spagat zwischen KUG, DSGVO und BAG-Rechtsprechung: Neue Anforderungen an die Einwilligungserklärung für Bildnisse im Beschäftigungsverhältnis. lesen

|

K&R-Kommentar zu LG Frankfurt: Rechtswidrige Bildnisveröffentlichung ohne Einwilligung nach KUG und DSGVO

Das LG Frankfurt hat sich kürzlich in einem Urteil mit der Frage befasst, welche rechtlichen Maßstäbe an die Verbreitung von Bildnissen nach dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung zu stellen sind. Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl hat diese Entscheidung kommentiert. lesen


Tags

PPC Social Media Irreführung ITB Journalisten Beschäftigtendatenschutz Education Leaks Arbeitsvertrag verbraucherstreitbeilegungsgesetz Wettbewerbsbeschränkung Bundesmeldegesetz hate speech Kundenbewertungen Analytics schule Bildrechte Evil Legal Identitätsdiebstahl gdpr USPTO Handynummer Flugzeug Sampling Telefon ransom kinderfotos Human Resource Management anwaltsserie Datenschutzgrundverordnung Asien Rechtsprechung Hausrecht fake news Anonymisierung Social Networks gender pay gap kündigungsschutz gezielte Behinderung Rabattangaben Leipzig total buy out TeamSpirit Infosec Double-Opt-In Neujahr Persönlichkeitsrecht online werbung Technologie BDSG Mitarbeiterfotografie Kleinanlegerschutz Soziale Netzwerke Anmeldung verlinken Urteil Entschädigung München Behinderungswettbewerb Conversion EU-Textilkennzeichnungsverordnung Verlängerung AfD Schleichwerbung Gastronomie § 4 UWG § 5 MarkenG Expedia.com Einzelhandel Aufsichtsbehörden Jahresrückblick Dark Pattern Email Big Data Löschungsanspruch Europawahl Einverständnis Hotelvermittler Erschöpfungsgrundsatz whatsapp veröffentlichung Stellenangebot Bußgeld Internet of Things Presserecht vertrag CRM #emd15 Direktmarketing Medienrecht urheberrechtsschutz brexit Herkunftsfunktion entgeltgleichheit Content-Klau PSD2 Reise ADV Interview Freelancer data Hotels DSGVO Kinderrechte Ferienwohnung Digitalwirtschaft custom audience Blog right of publicity Markeneintragung Ruby on Rails Bachblüten Marke Exklusivitätsklausel Compliance YouTube Alexa Instagram Distribution Überwachung Opentable Sperrwirkung Kennzeichnung Stellenausschreibung Prozessrecht Werbekennzeichnung Verpackungsgesetz Facial Recognition Schadensersatz Gesetz Suchfunktion Customer Service Tracking Fotografen Barcamp Art. 13 GMV Kartellrecht Filesharing Lohnfortzahlung Geschäftsanschrift data privacy Meinungsfreiheit Midijob #bsen Pseudonomisierung Amazon Nutzungsrecht SSO Onlineplattform Wettbewerb gesellschaftsrecht copter Extremisten Schadensfall besondere Darstellung zahlungsdienst Rückgaberecht Bildung Vergütung Unterlassung Kunsturhebergesetz Gäste Website Wahlen Erdogan § 5 UWG Arbeitsunfall Internet Apps Xing Wettbewerbsrecht Datenportabilität Finanzierung Onlinevertrieb Selbstverständlichkeiten News Corporate Housekeeping EuGH New Work EC-Karten Markenrecht Notice & Take Down Mindestlohn Kennzeichnungskraft wetteronline.de UWG kommunen Videokonferenz Referendar Werbung Einwilligung Schadenersatz TikTok Kosmetik Bestandsschutz HipHop targeting selbstanlageverfahren Bestpreisklausel Online-Portale

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: