Aktuelles

|

Mitarbeiterfotografie im Spagat zwischen KUG, DSGVO und BAG-Rechtsprechung

Im Datenschutzberater 04/2019 schreiben Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Jonas Kahl und Wissenschaftlicher Mitarbeiter Franziskus Horn über Mitarbeiterfotografie im Spagat zwischen KUG, DSGVO und BAG-Rechtsprechung: Neue Anforderungen an die Einwilligungserklärung für Bildnisse im Beschäftigungsverhältnis. lesen

|

K&R-Kommentar zu LG Frankfurt: Rechtswidrige Bildnisveröffentlichung ohne Einwilligung nach KUG und DSGVO

Das LG Frankfurt hat sich kürzlich in einem Urteil mit der Frage befasst, welche rechtlichen Maßstäbe an die Verbreitung von Bildnissen nach dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung zu stellen sind. Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl hat diese Entscheidung kommentiert. lesen


Tags

LikeButton Diskriminierung fake news Exklusivitätsklausel Bildrecherche Trademark copter Distribution anwaltsserie Marke Data Protection Umtausch Lebensmittel Online Marketing Internet geldwäsche Datenschutzgesetz ADV E-Mobilität Mindestlohn Neujahr Freelancer Medienstaatsvertrag Algorithmus Transparenz München CRM Foto Urteil SEA BDSG fotos Bundeskartellamt Schöpfungshöhe datenverlust Team Spirit Hotelkonzept Arbeitsrecht Kundenbewertungen Hackerangriff Spitzenstellungsbehauptung Bots Microsoft Hinweispflichten Vertragsrecht recht am eigenen bild Unionsmarke Sponsoren Single Sign-On videoüberwachung Künstliche Intelligenz Osteopathie Vergleichsportale § 4 UWG Messe NetzDG Registered IT-Sicherheit Bestandsschutz Meinung Kunsturhebergesetz Human Resource Management GmbH Gesamtpreis Lizenzrecht FTC Class Action technology Erdogan Ratenparität Influencer Medienrecht Textilien Geschmacksmuster Unterlassungsansprüche Cyber Security Beweislast Auslandszustellung Boehmermann gender pay gap Midijob Unterlassung Radikalisierung Extremisten Voice Assistant E-Mail Bußgeld Panoramafreiheit privacy shield 2014 wallart Vertragsgestaltung Haftung Schadensfall Urteile Verpackungsgesetz Urheberrecht Infosec Verbandsklage Suchmaschinenbetreiber fristen patent Preisauszeichnung Sponsoring Gegendarstellung Onlinevertrieb verlinkung SSO Datenschutzgrundverordnung Compliance Crowdfunding Einwilligungsgestaltung Phishing Berlin Barcamp Verfügbarkeit Störerhaftung Mitarbeiterfotografie Hacking Spielzeug CNIL online werbung Linkhaftung gezielte Behinderung DSGVO Kekse Personenbezogene Daten Machine Learning Europa Vertrauen Content-Klau Abmahnung Prozessrecht Urheberrechtsreform E-Mail-Marketing total buy out wetteronline.de information technology Minijob Kritik Türkisch Instagram Nutzungsrecht AGB Datengeheimnis Bundesmeldegesetz Auftragsdatenverarbeitung Meldepflicht Impressumspflicht Vergütung nutzungsrechte Gesetz Werbekennzeichnung Werktitel Google Facial Recognition Online-Portale EuGH YouTube drohnen Beacons Rechtsanwaltsfachangestellte urheberrechtsschutz Presserecht Videokonferenz Bildrechte Löschung Wettbewerb Überwachung EU-Kommission Hotelrecht Pseudonomisierung Kapitalmarkt hate speech kommunen Markensperre Social Media ReFa Panorama entgeltgleichheit Booking.com ransom AfD Gesundheit Event Jugendschutzfilter Arbeitsunfall Einzelhandel Hack gdpr Keyword-Advertising E-Commerce email marketing LinkedIn Markenrecht Markeneintragung Bestpreisklausel Erschöpfungsgrundsatz ITB Privacy ISPs

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: