Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

2014 Ring Lebensmittel Ferienwohnung Crowdfunding Suchmaschinenbetreiber Gaming Disorder § 5 UWG Personenbezogene Daten PPC Löschungsanspruch Beweislast Ratenparität E-Mail-Marketing EU-Kommission Wettbewerbsbeschränkung Insolvenz custom audience §75f HGB Datenschutzbeauftragter BDSG Telefon Consent Management Kündigung EU-Textilkennzeichnungsverordnung Überwachung Privacy informationspflichten ADV Vertrauen fotos Behinderungswettbewerb ransomware Internet of Things Wettbewerbsverbot JointControl kündigungsschutz Werktitel EU-Kosmetik-Verordnung information technology Datenschutzerklärung technik Osteopathie fristen email marketing Ruby on Rails #emd15 gesellschaftsrecht geldwäsche KUG arbeitnehmer Kennzeichnung Analytics Notice & Take Down Informationsfreiheit Evil Legal hate speech Hackerangriff EC-Karten Microsoft Deep Fake Job Panorama Medienstaatsvertrag SEA drohnengesetz #bsen Haftung Online Marketing OLG Köln Bots Rabattangaben Compliance Urheberrechtsreform Hotelrecht Reise Hotelsterne Umtausch Kunsturhebergesetz privacy shield Abhören jahresabschluss technology New Work Education Facial Recognition zugangsvereitelung CRM unternehmensrecht data privacy Zustellbevollmächtigter Datenschutzgesetz Kundenbewertungen Schadenersatz Referendar Einstellungsverbot Einzelhandel Bildung Artificial Intelligence wallart Kritik Bildrecherche Rechtsanwaltsfachangestellte Limited Datenschutzrecht datenverlust Persönlichkeitsrecht Erschöpfungsgrundsatz Expedia.com E-Mail EuGH Pseudonomisierung Machine Learning TeamSpirit Sampling Barcamp Bundeskartellamt Haftungsrecht Extremisten Spitzenstellungsbehauptung Unternehmensgründung Aufsichtsbehörden gdpr Autocomplete Impressum Alexa Pressekodex Panoramafreiheit TikTok Bestpreisklausel ransom Unterlassungsansprüche Bildrechte Wettbewerbsrecht FTC Videokonferenz Phishing Preisangabenverordnung Wettbewerb Bewertung Stellenangebot Chat Hausrecht News Irreführung HipHop Apps Marke Social Media Handynummer Neujahr Medienrecht Check-in § 24 MarkenG markenanmeldung Datenpanne Kennzeichnungskraft Erdogan Selbstverständlichkeiten Vergütung § 15 MarkenG recht am eigenen bild Single Sign-On Fotografie selbstanlageverfahren Vergütungsmodelle Schadensersatz online werbung Bußgeld Sponsoren Gesundheit Auslandszustellung HSMA Custom Audiences Impressumspflicht SSO Konferenz right of publicity Europarecht html5 YouTube Online Shopping Double-Opt-In Facebook Radikalisierung Voice Assistant Internet Auftragsdatenverarbeitung Gesetz Meinung Diskriminierung Amazon Instagram Einwilligung Hotelkonzept Newsletter Hacking Niederlassungsfreiheit Influencer Schleichwerbung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten