Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

Kunsturhebergesetz Phishing Kritik kommunen Kennzeichnung wetteronline.de Hotelsterne Internetrecht Erdogan Leipzig E-Commerce Bußgeld online werbung Meinungsfreiheit LG Köln EU-Kosmetik-Verordnung geldwäsche gezielte Behinderung Selbstverständlichkeiten brexit Zahlungsdaten Behinderungswettbewerb Filesharing Einstellungsverbot Wettbewerbsbeschränkung Vertragsrecht data privacy Haftung Art. 13 GMV Exklusivitätsklausel Scam vertrag Spielzeug Geschmacksmuster Bundeskartellamt Einzelhandel Email Resort Online Marketing Webdesign Markeneintragung Gaming Hackerangriff Custom Audiences verlinkung anwaltsserie handelsrecht Berlin patent Schadensfall unternehmensrecht Gesamtpreis Hack Wettbewerbsverbot Booking.com Impressumspflicht veröffentlichung technik zahlungsdienst hate speech Kreditkarten Urteil Xing PPC Kennzeichnungskraft gesellschaftsrecht Urheberrecht Tipppfehlerdomain Stellenangebot Hausrecht arbeitnehmer Medienprivileg Datenschutzbeauftragter Opentable Bewertung Barcamp Rechtsprechung Lizenzrecht Data Protection 3 UWG EU-Textilkennzeichnungsverordnung Diskriminierung Einverständnis Unlauterer Wettbewerb Bundesmeldegesetz Bestpreisklausel Datensicherheit Informationsfreiheit Sponsoring Internet E-Mail-Marketing whatsapp privacy shield Bildrecherche events OLG Köln Vergütungsmodelle Registered Datenschutz Hacking Asien Creative Commons ecommerce ISPs wallart Suchmaschinen Recht Rabattangaben BDSG Hinweispflichten LinkedIn Kapitalmarkt AIDA Kundendaten 2014 Dokumentationspflicht verbraucherstreitbeilegungsgesetz New Work Datenschutzrecht Compliance Großbritannien Vertrauen Crowdfunding Bachblüten Onlineshop information technology Urlaub Rechtsanwaltsfachangestellte Suchmaschinenbetreiber Interview fotos Digitalwirtschaft Flugzeug Bildrechte GmbH Extremisten Zustellbevollmächtigter Marke Erbe Algorithmus Transparenz Limited Technologie Kosmetik drohnengesetz Schleichwerbung Abmahnung Dark Pattern Nutzungsrecht custom audience Ruby on Rails Online-Portale UWG Kinder Internet of Things Datengeheimnis Vergleichsportale Telefon Apps Event zugangsvereitelung #bsen schule § 15 MarkenG Travel Industry Consent Management Facebook Double-Opt-In Unterlassung Data Breach Duldungsvollmacht DSGVO Sitzverlegung Trademark Schöpfungshöhe Bestandsschutz AGB Reise Ring Kundenbewertung Europarecht Hotel KUG Arbeitsrecht Domainrecht drohnen Kündigung ransomware Jahresrückblick Verpackungsgesetz Geschäftsanschrift Doxing Verbandsklage Entschädigung #emd15 EC-Karten data Influencer Midijob § 24 MarkenG Türkisch

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten