Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

Journalisten Preisangabenverordnung Werbung Kunsturhebergesetz Kundenbewertungen email marketing Midijob besondere Darstellung Chat Künstliche Intelligenz Impressumspflicht München Erschöpfungsgrundsatz Google AdWords Urteile LG Hamburg ransomware Behinderungswettbewerb E-Mobilität Medienrecht Berlin Reisen Suchmaschinen Exklusivitätsklausel Referendar Soziale Netzwerke Lohnfortzahlung Gäste schule anwaltsserie Informationspflicht FashionID Urlaub Europarecht Unternehmensgründung OTMR Domainrecht Trademark PSD2 Kündigung Registered Single Sign-On Unterlassung Rückgaberecht Vergütung Schadensersatz Auftragsdatenverarbeitung Team Spirit brexit Markensperre § 5 MarkenG Kundendaten § 15 MarkenG Big Data Rabattangaben Kreditkarten Meinung Hotels gdpr Compliance Einwilligungsgestaltung information technology nutzungsrechte FTC Verlängerung Rechtsanwaltsfachangestellte Vertrauen Haftung Unlauterer Wettbewerb custom audience messenger Osteopathie Kundenbewertung Mindestlohn Großbritannien GmbH LinkedIn Bildrecherche Website Online Shopping Umtausch jahresabschluss Evil Legal Finanzierung markenanmeldung Gepäck Arbeitsrecht Instagram Verbandsklage Digitalwirtschaft Einstellungsverbot PPC Persönlichkeitsrecht patent LG Köln Human Resource Management SSO Team Panoramafreiheit Dark Pattern Vertragsgestaltung Influencer TeamSpirit AfD ReFa whatsapp Conversion Vergleichsportale Überwachung Personenbezogene Daten Beacons Löschungsanspruch Hausrecht Pseudonomisierung Preisauszeichnung Einwilligung Notice & Take Down Microsoft §75f HGB Content-Klau informationspflichten Lizenzrecht Home-Office Leaks Kekse Schöpfungshöhe Boehmermann Minijob Türkisch transparenzregister right of publicity Plattformregulierung AIDA Suchalgorithmus Produktempfehlungen Bachblüten data security Wettbewerb Annual Return Sperrwirkung ADV Arbeitsunfall neu Ratenparität Selbstverständlichkeiten Beweislast Google Deep Fake fake news Schleichwerbung Mitarbeiterfotografie Sponsoren AGB ransom unternehmensrecht Reiserecht Travel Industry Know How Abmahnung OLG Köln Hotellerie Konferenz Onlineplattform Niederlassungsfreiheit WLAN Hackerangriff Algorithmus Transparenz bgh JointControl Bundeskartellamt Leipzig § 4 UWG wetteronline.de Diskriminierung Auslandszustellung Datensicherheit Bestpreisklausel Alexa Datenschutzgesetz CNIL Stellenangebot Jugendschutzfilter Internet of Things TikTok Hacking Kritik USPTO Namensrecht Kartellrecht Löschung hate speech Zahlungsdaten Buchungsportal EU-Textilkennzeichnungsverordnung Wettbewerbsrecht fristen Textilien Kennzeichnung drohnengesetz vertrag

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: