Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

5 UWG Wettbewerbsverbot Meinung gezielte Behinderung Conversion jahresabschluss CNIL ecommerce JointControl Polen whatsapp Analytics Suchmaschinenbetreiber Ring zugangsvereitelung Registered Gepäck hate speech events Online-Bewertungen Sperrwirkung Consent Management Algorithmus Transparenz Recap Rückgaberecht Kekse Kleinanlegerschutz Einstellungsverbot Selbstverständlichkeiten data security Freelancer arbeitnehmer Alexa ITB Team Spirit Beacons AfD Webdesign Restaurant Hotelsterne Bundeskartellamt Europawahl Werbekennzeichnung Panoramafreiheit Jugendschutzfilter Sampling Adwords PPC Löschung Online Marketing Onlinevertrieb Data Protection entgeltgleichheit fake news Presserecht Onlineplattform Produktempfehlungen Arbeitsvertrag HSMA Kritik Sperrabrede Keyword-Advertising Urlaub Flugzeug fristen kinderfotos Kennzeichnungskraft OTMR USA technology Urheberrecht Dokumentationspflicht PSD2 Lohnfortzahlung verlinkung Big Data Hinweispflichten unternehmensrecht Verfügbarkeit Hotelrecht Interview Hackerangriff KUG Diskriminierung Schadenersatz Art. 13 GMV Finanzaufsicht Informationsfreiheit USPTO kündigungsschutz Videokonferenz Fotografen Wettbewerbsbeschränkung Reiserecht Bots FashionID Kündigung AGB Spielzeug Kapitalmarkt Ruby on Rails brexit Schöpfungshöhe Content-Klau FTC CRM Google Konferenz Unterlassungsansprüche Artificial Intelligence Team § 15 MarkenG Verbandsklage kommunen Handelsregister Jahresrückblick Arbeitsrecht transparenzregister LinkedIn New Work Bildrecherche Anmeldung Blog Instagram Check-in Notice & Take Down total buy out LG Hamburg UWG Einverständnis Google AdWords Spirit Legal DSGVO Annual Return Onlineshop wetteronline.de Anonymisierung Kundenbewertungen A1-Bescheinigung Creative Commons Gesichtserkennung TeamSpirit Education 3 UWG Großbritannien Influencer Autocomplete informationstechnologie nutzungsrechte Bildung Phishing Tipppfehlerdomain technik Medienstaatsvertrag Kreditkarten ransomware patent EuGH Hack Schadensfall Distribution Midijob Minijob videoüberwachung selbstanlageverfahren geldwäsche § 4 UWG Kinder Bachblüten Custom Audiences ransom Markeneintragung Privacy Email Vergleichsportale Kundendaten Facial Recognition wallart Social Networks Deep Fake Erbe Urheberrechtsreform datenverlust Compliance Home-Office Trademark Vertragsgestaltung LG Köln Abhören SEA Medienprivileg Bestandsschutz Auftragsverarbeitung ISPs Internetrecht Double-Opt-In Scam Marketing Arbeitsunfall Soziale Netzwerke

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten