Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

Facebook Journalisten Markensperre Hotelsterne Xing Marketing Wettbewerbsverbot Kundendaten Midijob Wahlen Datenschutzgrundverordnung Jahresrückblick Dark Pattern Customer Service copter transparenzregister Geschäftsführer Osteopathie Restaurant Beweislast Ruby on Rails Exklusivitätsklausel Wettbewerbsbeschränkung fristen Verpackungsgesetz Freelancer Suchmaschinenbetreiber Hack Lebensmittel Datengeheimnis Extremisten Handynummer Touristik Limited §75f HGB Werktitel custom audience Annual Return Urlaub Weihnachten Privacy FTC Textilien Mitarbeiterfotografie AIDA Einwilligungsgestaltung Wettbewerbsrecht Class Action Registered Flugzeug Boehmermann information technology targeting Großbritannien Sicherheitslücke Cyber Security Abhören Kritik Europawahl E-Mail-Marketing events Reise OTMR Vergleichsportale Urheberrecht data privacy Lohnfortzahlung Doxing Hotelvermittler Datenschutzerklärung Gesetz Türkisch Machine Learning Evil Legal Online-Portale Abmahnung Internetrecht Panoramafreiheit ransom Online-Bewertungen Personenbezogene Daten kommunen Behinderungswettbewerb Schöpfungshöhe Autocomplete Opentable Online Shopping LinkedIn messenger patent Einstellungsverbot Compliance Arbeitsunfall Rabattangaben GmbH Internet of Things Handelsregister vertrag Linkhaftung drohnengesetz Verfügbarkeit Unterlassung Onlineshop Kunsturhebergesetz Home-Office Booking.com Herkunftsfunktion Kreditkarten Erschöpfungsgrundsatz Hotelkonzept Rückgaberecht 5 UWG Scam Kennzeichnungskraft Phishing Onlinevertrieb Sitzverlegung Berlin EU-Textilkennzeichnungsverordnung schule Reiserecht Gesichtserkennung Dokumentationspflicht § 4 UWG datenverlust Meinungsfreiheit Minijob Ferienwohnung neu Hotel Kundenbewertung Kleinanlegerschutz Bildung Zustellbevollmächtigter Data Protection #bsen Auftragsdatenverarbeitung Data Breach Human Resource Management verlinkung Kekse Umtausch Selbstverständlichkeiten Expedia.com 3 UWG gender pay gap Diskriminierung Google Beacons bgh Urteil Google AdWords Conversion Notice & Take Down Finanzierung Ratenparität LMIV email marketing Marke wallart Niederlassungsfreiheit Vergütungsmodelle Irreführung nutzungsrechte Algorithmen Reisen privacy shield besondere Darstellung Technologie Hotels KUG Event Bestandsschutz hate speech IT-Sicherheit Social Networks Werbekennzeichnung Amazon Recht zugangsvereitelung Presse markenanmeldung Neujahr Leipzig brexit Trademark britain gdpr geldwäsche Tipppfehlerdomain Fotografen AGB NetzDG Bundeskartellamt § 24 MarkenG Geschmacksmuster informationspflichten Onlineplattform Art. 13 GMV Chat

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten