Aktuelles

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen

Tags

Entschädigung Exklusivitätsklausel selbstanlageverfahren EU-Textilkennzeichnungsverordnung Annual Return Konferenz Verbandsklage Suchalgorithmus Jugendschutzfilter § 4 UWG Vergütungsmodelle Wettbewerbsrecht Informationsfreiheit Buchungsportal kommunen Urteile OTMR News arbeitnehmer Kartellrecht Linkhaftung Abwerbeverbot Wettbewerb Markensperre Unionsmarke Ring Online Marketing wallart Phishing Online-Bewertungen Urteil Class Action Erdogan Urheberrecht Löschung Creative Commons Neujahr Bußgeld Wettbewerbsverbot handelsrecht Produktempfehlungen Kapitalmarkt LG Köln Distribution Bildrechte email marketing Kennzeichnungskraft veröffentlichung Schöpfungshöhe gender pay gap Rabattangaben Stellenangebot bgh Duldungsvollmacht Kreditkarten data privacy Online-Portale Infosec Resort § 5 UWG Abhören Booking.com Geschäftsanschrift Gesundheit Human Resource Management besondere Darstellung Meinungsfreiheit Touristik information technology Unterlassung Bestpreisklausel Scam Online Behinderungswettbewerb schule Barcamp total buy out handel Ruby on Rails Meinung neu zugangsvereitelung Data Breach Keyword-Advertising Hotelsterne technik Amazon Berlin Sicherheitslücke Datensicherheit Reise Diskriminierung USPTO kündigungsschutz Erschöpfungsgrundsatz Hacking Compliance Anmeldung § 5 MarkenG Recht Hotel Beacons Bundeskartellamt Lizenzrecht Datenschutz Crowdfunding Zustellbevollmächtigter Schleichwerbung Vertragsgestaltung vertrag Webdesign Impressum Job wetteronline.de §75f HGB Bundesmeldegesetz videoüberwachung Rechtsanwalt Direktmarketing c/o IT-Sicherheit geldwäsche Presse Kleinanlegerschutz Leipzig Onlinevertrieb Auftragsdatenverarbeitung Preisauszeichnung Referendar Dokumentationspflicht Haftungsrecht drohnengesetz Erbe Ofcom Kekse München Gäste Recap WLAN Domainrecht Soziale Netzwerke Datenschutzrecht fake news Geschmacksmuster Filesharing Zahlungsdaten Fotografen Internet of Things LMIV ISPs Foto PPC Facebook Cyber Security Hausrecht drohnen gesellschaftsrecht Osteopathie whatsapp Großbritannien hate speech Dynamic Keyword Insertion nutzungsrechte Vergütung targeting Spielzeug Datenschutzbeauftragter Einstellungsverbot Europarecht Wettbewerbsbeschränkung Finanzaufsicht urheberrechtsschutz CRM Medienrecht Unternehmensgründung Insolvenz EuGH copter Hotelvermittler Sitzverlegung events Freelancer E-Commerce Gesetz Versicherungsrecht Selbstverständlichkeiten Urlaub Gesamtpreis Website Kundenbewertungen technology SEA Panoramafreiheit Irreführung recht am eigenen bild LG Hamburg FTC Xing Ratenparität Mindestlohn

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2017, alle Rechte vorbehalten

Spirit Legal LLP hat 4,75 von 5 Sterne | 61 Bewertungen auf ProvenExpert.com