Aktuelles

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen


Tags

Kartellrecht Presse Anmeldung Data Breach Travel Industry Polen zahlungsdienst Dynamic Keyword Insertion Artificial Intelligence nutzungsrechte Markeneintragung total buy out Fotografie ReFa § 24 MarkenG Stellenausschreibung Onlineplattform Internet of Things Pressekodex Rechtsanwaltsfachangestellte Annual Return Opentable wallart Lebensmittel KUG Spielzeug Werbung Gesamtpreis Pseudonomisierung Rückgaberecht Doxing Wahlen Rabattangaben Home-Office Meinung Customer Service Art. 13 GMV kinderfotos Recap Minijob Sitzverlegung Vertragsgestaltung Schadenersatz Videokonferenz Restaurant Crowdfunding technik technology Barcamp right of publicity Löschungsanspruch Bildung Panoramafreiheit Email ISPs Nutzungsrecht Sponsoren 2014 Osteopathie Datenschutzerklärung Soziale Netzwerke NetzDG Weihnachten Domainrecht Türkisch Preisauszeichnung Wettbewerbsrecht Hotelvermittler A1-Bescheinigung messenger gender pay gap Limited Algorithmus Transparenz Kritik Internetrecht Social Media PSD2 Anonymisierung drohnengesetz Distribution Unterlassungsansprüche Hacking HSMA Schadensersatz Irreführung ecommerce Jahresrückblick Social Engineering Adwords HipHop Berlin handel Umtausch Class Action § 15 MarkenG Gesundheit Behinderungswettbewerb Ofcom Datenschutzgesetz Impressum Einzelhandel Entschädigung Online-Portale Suchalgorithmus Schöpfungshöhe Google kommunen Preisangabenverordnung Consent Management verbraucherstreitbeilegungsgesetz videoüberwachung OLG Köln Filesharing Tracking Überwachung Störerhaftung handelsrecht Lizenzrecht OTMR Gegendarstellung Hack SEA ITB patent Haftungsrecht Künstliche Intelligenz ePrivacy Direktmarketing Hotel Hotels Geschäftsanschrift Arbeitsunfall CRM Suchfunktion Einwilligungsgestaltung online werbung Suchmaschinenbetreiber USPTO Impressumspflicht Messe Online Kleinanlegerschutz Kennzeichnungskraft Europarecht Digitalwirtschaft Online Shopping gesellschaftsrecht Einstellungsverbot Infosec wetteronline.de PPC Gastronomie Check-in ransomware Kinderrechte Erschöpfungsgrundsatz Beleidigung 5 UWG recht am eigenen bild AGB #emd15 FashionID Cyber Security LinkedIn Beweislast Leipzig gezielte Behinderung Spitzenstellungsbehauptung targeting Datenpanne Kundendaten Touristik Linkhaftung Bußgeld EU-Textilkennzeichnungsverordnung Phishing Personenbezogene Daten Jugendschutzfilter verlinkung Dark Pattern Urlaub Hackerangriff Content-Klau Twitter Niederlassungsfreiheit Know How Hotellerie data security Einwilligung EU-Kommission Medienprivileg Machine Learning Finanzierung Sperrabrede Technologie Team E-Mail-Marketing Meinungsfreiheit Blog Job

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten