Aktuelles

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen


Tags

Midijob handel 2014 Restaurant Geschäftsführer E-Mail-Marketing Zahlungsdaten Urheberrechtsreform Human Resource Management Bundeskartellamt Deep Fake gdpr Internetrecht Microsoft Osteopathie EU-Kosmetik-Verordnung ADV kinderfotos Hotel AfD Urlaub USPTO Recht Informationspflicht OLG Köln privacy shield fristen LikeButton Technologie Textilien Wettbewerbsrecht Auftragsverarbeitung München data security Geschäftsanschrift 5 UWG Vergleichsportale Erbe #emd15 Trademark Education Crowdfunding New Work Gepäck Lebensmittel ITB Website Werbung Journalisten ransom WLAN Apps Beweislast Gesichtserkennung Voice Assistant Prozessrecht Hotellerie Wettbewerbsbeschränkung kündigungsschutz Videokonferenz Reisen gezielte Behinderung Dark Pattern Leipzig Hotels E-Mobilität Beleidigung Booking.com Einwilligungsgestaltung Hotelrecht Gesetz Bildrecherche Online-Bewertungen Vergütungsmodelle Löschungsanspruch nutzungsrechte html5 Keyword-Advertising DSGVO AGB IT-Sicherheit UWG Bildrechte Mindestlohn Preisangabenverordnung Unterlassungsansprüche Kreditkarten Medienprivileg Newsletter Opentable Bundesmeldegesetz Ferienwohnung Domainrecht berufspflicht CNIL Meinung Umtausch Einstellungsverbot Vertrauen urheberrechtsschutz unternehmensrecht verlinkung Haftungsrecht Asien whatsapp Bots JointControl Suchalgorithmus Artificial Intelligence News Linkhaftung Entschädigung KUG Einwilligung Arbeitsvertrag Sponsoring LG Köln fake news Vertragsgestaltung Bußgeld Ratenparität Home-Office BDSG Medienstaatsvertrag Social Networks Markeneintragung Digitalwirtschaft Künstliche Intelligenz data privacy LG Hamburg Arbeitsrecht markenanmeldung c/o Lohnfortzahlung Herkunftsfunktion Störerhaftung Markensperre Expedia.com § 4 UWG Kunsturhebergesetz Plattformregulierung Single Sign-On YouTube Distribution Suchfunktion Stellenangebot Messe Kapitalmarkt Kosmetik Exklusivitätsklausel Urteil Markenrecht Niederlassungsfreiheit Heilkunde TeamSpirit total buy out technology Einverständnis Filesharing Europarecht Bachblüten Sponsoren Tipppfehlerdomain hate speech fotos Gaming Disorder Autocomplete Hotelvermittler Instagram Weihnachten Datensicherheit Hack Anonymisierung Hinweispflichten Panoramafreiheit Xing Datenschutzbeauftragter Extremisten Spitzenstellungsbehauptung Marke Doxing recht am eigenen bild Unionsmarke technik brexit Preisauszeichnung patent Sicherheitslücke Blog Internet Nutzungsrecht Social Engineering EU-Textilkennzeichnungsverordnung Big Data Geschäftsgeheimnis Sperrabrede Kinder Hacking Art. 13 GMV wallart

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten