Aktuelles

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen


Tags

Soziale Netzwerke Ruby on Rails Kennzeichnungskraft § 5 UWG Beleidigung anwaltsserie Team §75f HGB Gesundheit Keyword-Advertising Data Protection vertrag Online-Bewertungen Zustellbevollmächtigter drohnen Türkisch Online Shopping Travel Industry Selbstverständlichkeiten technik Panoramafreiheit Vertragsgestaltung Wettbewerb Berlin Duldungsvollmacht Telefon GmbH ADV Referendar Vertrauen Arbeitsrecht EU-Kosmetik-Verordnung Domainrecht Polen Online Marketing messenger Auftragsdatenverarbeitung fristen Marke Lizenzrecht Direktmarketing Event Erdogan Datensicherheit Rabattangaben Markeneintragung FTC Kreditkarten Fotografen Bestandsschutz ReFa KUG TeamSpirit Osteopathie Stellenausschreibung Interview Geschäftsführer UWG Consent Management Diskriminierung Human Resource Management Hinweispflichten data Insolvenz #bsen Scam email marketing Neujahr Wettbewerbsbeschränkung Bildrecherche gdpr Großbritannien Einstellungsverbot schule zahlungsdienst Blog Urteil Datenschutz entgeltgleichheit Distribution Bots kommunen Europarecht LinkedIn Sponsoring Gäste Autocomplete Europa Lebensmittel Data Breach Reise Kartellrecht online werbung Minijob Chat EuGH Finanzierung Medienrecht Dynamic Keyword Insertion Arbeitsvertrag Beschäftigtendatenschutz Flugzeug Technologie drohnengesetz Compliance Preisangabenverordnung Beacons Class Action gender pay gap Social Engineering Erschöpfungsgrundsatz Freelancer OLG Köln Asien Kekse copter Bachblüten hate speech Machine Learning Vertragsrecht Cyber Security #emd15 Exklusivitätsklausel selbstanlageverfahren Hacking Datenschutzrecht Extremisten AGB kündigungsschutz Newsletter Spielzeug Internet ransomware Vergütung Suchmaschinenbetreiber Sicherheitslücke Meinung Schöpfungshöhe Online-Portale Handynummer Check-in zugangsvereitelung Schadenersatz CNIL Kritik Schleichwerbung Home-Office Gastronomie Expedia.com recht am eigenen bild Europawahl EC-Karten Haftungsrecht privacy shield Hack Impressum Umtausch CRM Hotelkonzept BDSG Urheberrechtsreform Google Job Verpackungsgesetz Gegendarstellung Produktempfehlungen brexit Recht Kundenbewertungen Hotelsterne Handelsregister videoüberwachung Finanzaufsicht OTMR Wettbewerbsverbot Rückgaberecht Informationsfreiheit DSGVO Bestpreisklausel arbeitnehmer Adwords Haftung Suchalgorithmus Social Media Auftragsverarbeitung A1-Bescheinigung Jugendschutzfilter Registered Booking.com Preisauszeichnung urheberrechtsschutz Ring targeting Barcamp Hotelvermittler Opentable Xing § 5 MarkenG Herkunftsfunktion geldwäsche

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten