Aktuelles

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen


Tags

Datenpanne Kinder Leipzig Suchmaschinenbetreiber Anmeldung Jahresrückblick Privacy nutzungsrechte 2014 LinkedIn Selbstverständlichkeiten Preisauszeichnung Europarecht Löschungsanspruch Online Shopping Foto Google AdWords Suchfunktion Pressekodex Werbekennzeichnung LMIV Minijob Wettbewerbsbeschränkung Türkisch Domainrecht Impressum Mindestlohn Bundeskartellamt Dokumentationspflicht Unternehmensgründung Handynummer E-Mail Data Breach Algorithmen data privacy Online-Portale Notice & Take Down Radikalisierung § 24 MarkenG Löschung Xing Plattformregulierung Travel Industry Datengeheimnis Spitzenstellungsbehauptung whatsapp Duldungsvollmacht Midijob Onlinevertrieb Arbeitsrecht Ratenparität Creative Commons Hinweispflichten Geschäftsanschrift Kundenbewertung Lebensmittel Gegendarstellung arbeitnehmer Team Reiserecht Abwerbeverbot Rechtsanwaltsfachangestellte ITB IT-Sicherheit Kapitalmarkt Stellenangebot Großbritannien § 5 MarkenG Sampling Alexa EU-Kosmetik-Verordnung Urlaub Abhören Facial Recognition Geschäftsgeheimnis Online-Bewertungen #bsen events Machine Learning Content-Klau Adwords Fotografie Verbandsklage Amazon PPC informationstechnologie Urteil Sperrabrede Infosec Spirit Legal München urheberrechtsschutz Hotel transparenzregister Online Marketing Umtausch Vertragsrecht schule Freelancer total buy out Distribution Scam Unionsmarke Journalisten HSMA Know How Personenbezogene Daten brexit kommunen LG Hamburg Social Media Beacons Wahlen Datenschutzerklärung Double-Opt-In Schadenersatz Sponsoring Einwilligung handelsrecht Stellenausschreibung Booking.com patent OTMR Team Spirit Persönlichkeitsrecht Datensicherheit Reisen Erschöpfungsgrundsatz Autocomplete Recap Newsletter TikTok veröffentlichung Online verlinken Arbeitsvertrag Ruby on Rails Opentable Conversion Google online werbung Digitalwirtschaft markenanmeldung Jugendschutzfilter Referendar KUG Presserecht Textilien Corporate Housekeeping Phishing targeting Trademark ReFa Customer Service Berlin Suchalgorithmus Rabattangaben USPTO Filesharing recht am eigenen bild Datenschutzbeauftragter Behinderungswettbewerb Unterlassung Finanzaufsicht Beweislast Einwilligungsgestaltung Dynamic Keyword Insertion TeamSpirit Expedia.com fake news Crowdfunding Einzelhandel data security § 4 UWG NetzDG Impressumspflicht Osteopathie Tipppfehlerdomain Deep Fake Auslandszustellung OLG Köln vertrag Erbe ADV gesellschaftsrecht Tracking Compliance Blog Flugzeug Schadensersatz wallart E-Mail-Marketing kündigungsschutz Buchungsportal Einverständnis Kundenbewertungen videoüberwachung Asien Hacking Sponsoren

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: