Aktuelles

|

E-Commerce: frage nicht was dein Kunde für dich tun kann, sondern was du für deinen Kunden tun kannst!

Die unaufgeforderte Bitte in Rechnungs-Emails um eine Kundenbewertung ist unzulässige Werbung, das hat kürzlich der BGH in einem Urteil festgestellt. Wir berichten über die Hintergründe, die Rechtsgrundlage und sprechen unbequeme Empfehlungen aus. lesen


Tags

Kleinanlegerschutz Umtausch Creative Commons total buy out JointControl transparenzregister Erschöpfungsgrundsatz Datenschutzerklärung Bestpreisklausel TikTok Class Action Education Suchfunktion Art. 13 GMV Online Marketing Gaming Disorder Opentable Vergütung Abhören messenger Presserecht Buchungsportal Plattformregulierung Recap Bots technology Rechtsprechung KUG Unionsmarke Aufsichtsbehörden Pressekodex Kritik Impressum Osteopathie Suchmaschinenbetreiber Hotelrecht Abwerbeverbot Einwilligung Instagram Vergütungsmodelle Medienstaatsvertrag Nutzungsrecht Verfügbarkeit Kosmetik Tracking Sicherheitslücke Beacons Gegendarstellung kommunen Dokumentationspflicht ITB Double-Opt-In Bußgeld Werbekennzeichnung Onlineplattform Finanzierung Stellenausschreibung Kennzeichnung Ratenparität anwaltsserie Werbung Boehmermann Kinder Gäste drohnen Ferienwohnung vertrag Geschmacksmuster zahlungsdienst Urheberrechtsreform Medienprivileg Crowdfunding ePrivacy Extremisten Herkunftsfunktion Machine Learning britain Gesundheit Handynummer Social Media Haftungsrecht Online-Bewertungen Kundendaten Schadensersatz Data Protection Gesichtserkennung Phishing Fotografen Urlaub Touristik SSO Informationsfreiheit gender pay gap Filesharing #emd15 bgh Hotelvermittler Meldepflicht Finanzaufsicht Algorithmen Keyword-Advertising Flugzeug Scam Bildrechte Markenrecht Big Data Gepäck EC-Karten Mitarbeiterfotografie AGB verlinkung Content-Klau data privacy Handelsregister Produktempfehlungen Hausrecht wallart LG Hamburg Prozessrecht LinkedIn datenverlust Schadensfall Voice Assistant Erdogan Auftragsdatenverarbeitung Vertragsgestaltung OTMR USPTO Kekse Jugendschutzfilter Custom Audiences Werktitel Anonymisierung handelsrecht Online-Portale § 5 MarkenG information technology Stellenangebot Booking.com Namensrecht ADV Vertrauen berufspflicht Spielzeug right of publicity Single Sign-On Persönlichkeitsrecht Polen Unternehmensgründung Messe Ring Data Breach Geschäftsgeheimnis Kundenbewertung Datenschutz Zahlungsdaten verlinken Verpackungsgesetz Domainrecht Erbe § 4 UWG jahresabschluss hate speech Meinung PSD2 c/o Panorama Foto Algorithmus Transparenz events Kapitalmarkt OLG Köln wetteronline.de Newsletter entgeltgleichheit Rechtsanwaltsfachangestellte Wettbewerbsrecht Lebensmittel EU-Kosmetik-Verordnung fristen Spitzenstellungsbehauptung custom audience Geschäftsführer Notice & Take Down Arbeitsunfall Blog Hotels kinderfotos Check-in Niederlassungsfreiheit Adwords markenanmeldung Apps data security Einverständnis Datenpanne Störerhaftung NetzDG Beweislast Trademark

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: