Aktuelles

|

E-Commerce: frage nicht was dein Kunde für dich tun kann, sondern was du für deinen Kunden tun kannst!

Die unaufgeforderte Bitte in Rechnungs-Emails um eine Kundenbewertung ist unzulässige Werbung, das hat kürzlich der BGH in einem Urteil festgestellt. Wir berichten über die Hintergründe, die Rechtsgrundlage und sprechen unbequeme Empfehlungen aus. lesen


Tags

Opentable gesellschaftsrecht Gesichtserkennung ITB Werbung Plattformregulierung Finanzaufsicht technik Google Onlinevertrieb Gepäck LinkedIn Expedia.com Auftragsverarbeitung handelsrecht EuGH Medienprivileg Urlaub Single Sign-On Neujahr Distribution Schöpfungshöhe Restaurant Weihnachten Buchungsportal Markenrecht Markensperre Dark Pattern Data Protection britain email marketing Haftungsrecht Kosmetik Social Media Privacy KUG Online Marketing Know How data privacy Personenbezogene Daten geldwäsche Preisangabenverordnung Flugzeug Duldungsvollmacht Urteile Linkhaftung Herkunftsfunktion 2014 Handelsregister Lebensmittel UWG vertrag Rechtsanwaltsfachangestellte Digitalwirtschaft Internet Social Engineering Bots Erbe Gesetz LMIV Leipzig Adwords Unternehmensgründung Urheberrecht Email selbstanlageverfahren Freelancer Keyword-Advertising Kunsturhebergesetz Online-Bewertungen Recht Human Resource Management unternehmensrecht Wettbewerbsbeschränkung Meinungsfreiheit verlinken USA Machine Learning nutzungsrechte Hacking Datenschutz Arbeitsvertrag FashionID Erdogan Kartellrecht Verfügbarkeit Dynamic Keyword Insertion Filesharing A1-Bescheinigung Travel Industry Unlauterer Wettbewerb Annual Return TeamSpirit zahlungsdienst Pseudonomisierung Interview Erschöpfungsgrundsatz Jahresrückblick Unionsmarke Osteopathie Authentifizierung Überwachung fristen Reise messenger Gaming Disorder BDSG Kundendaten ADV Großbritannien Double-Opt-In Impressumspflicht Datenschutzrecht wetteronline.de § 15 MarkenG Midijob Messe Onlineshop Facebook markenanmeldung whatsapp Europarecht Kleinanlegerschutz gender pay gap Beleidigung Sitzverlegung Abwerbeverbot Sperrwirkung Werbekennzeichnung AGB Datenschutzgesetz ransom Data Breach Kritik ISPs Marketing kündigungsschutz Meldepflicht Hotels hate speech wallart Touristik data security Home-Office Kapitalmarkt recht am eigenen bild zugangsvereitelung informationspflichten Vertragsrecht Urteil Wettbewerb Referendar Selbstverständlichkeiten Vergleichsportale Notice & Take Down Prozessrecht Algorithmen Urheberrechtsreform Trademark Reisen § 4 UWG ReFa Wahlen EU-Textilkennzeichnungsverordnung Doxing Blog verbraucherstreitbeilegungsgesetz Conversion Kündigung Geschäftsanschrift targeting Panoramafreiheit Hack Arbeitsunfall Abmahnung OTMR data Wettbewerbsverbot Anonymisierung Spielzeug drohnengesetz Konferenz Werktitel Ofcom Europawahl Class Action Beacons Mindestlohn Meinung Consent Management Suchalgorithmus Berlin News Kundenbewertungen IT-Sicherheit Persönlichkeitsrecht Sperrabrede München Entschädigung Website

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten