Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen


Tags

Vertragsrecht Zustellbevollmächtigter 5 UWG Herkunftsfunktion AIDA Booking.com Niederlassungsfreiheit Bildrechte ransomware selbstanlageverfahren 3 UWG c/o Bundeskartellamt Xing Bachblüten Rückgaberecht Data Protection § 4 UWG Einstellungsverbot Chat OLG Köln entgeltgleichheit nutzungsrechte Datenschutz Gesamtpreis Hack Lebensmittel A1-Bescheinigung arbeitnehmer Aufsichtsbehörden Home-Office Ruby on Rails fotos Einzelhandel Apps Online-Portale Erdogan Keyword-Advertising transparenzregister data Minijob Abmahnung § 5 MarkenG Leaks Online-Bewertungen Datengeheimnis Notice & Take Down Verbandsklage AGB Vergütungsmodelle § 24 MarkenG Irreführung handelsrecht EuGH Unionsmarke Onlineshop Alexa Leipzig Online Shopping Trademark Türkisch Mindestlohn HipHop Hotel Bundesmeldegesetz GmbH Gesichtserkennung Datenschutzgrundverordnung Hotelsterne Website Content-Klau Medienrecht DSGVO Werbekennzeichnung Werktitel kommunen Scam online werbung Spitzenstellungsbehauptung Bußgeld TeamSpirit Reisen Instagram Markensperre Hotellerie Auftragsverarbeitung HSMA Diskriminierung informationspflichten Rechtsanwaltsfachangestellte UWG Touristik Sponsoren Panoramafreiheit §75f HGB IT-Sicherheit Wettbewerbsverbot Beacons anwaltsserie Flugzeug Facial Recognition Limited Datenportabilität Hotelrecht Meldepflicht Influencer Big Data Phishing Urlaub Know How messenger Fotografen LG Hamburg Marketing Stellenausschreibung Urheberrechtsreform Tipppfehlerdomain Suchmaschinenbetreiber EC-Karten verlinken Verlängerung Arbeitsvertrag Gesundheit Kennzeichnungskraft wallart Algorithmus Transparenz Europawahl Recap Persönlichkeitsrecht zahlungsdienst Informationspflicht bgh Datenschutzrecht Medienstaatsvertrag Extremisten hate speech Arbeitsrecht Textilien #emd15 gender pay gap Internetrecht Kundenbewertungen § 5 UWG Interview Unternehmensgründung Gastronomie Wettbewerb Team Spirit Finanzierung Löschungsanspruch Presse Datenschutzgesetz BDSG Google AdWords New Work besondere Darstellung Onlinevertrieb technik Foto Ring Videokonferenz SEA Preisauszeichnung Sperrwirkung Double-Opt-In Entschädigung Auftragsdatenverarbeitung zugangsvereitelung Newsletter Europarecht Schleichwerbung Kreditkarten Einwilligungsgestaltung Creative Commons Social Engineering Messe Team ransom Customer Service News Informationsfreiheit Mitarbeiterfotografie Infosec Pressekodex Twitter Privacy Social Media Digitalwirtschaft jahresabschluss Suchmaschinen Überwachung Consent Management Fotografie Rabattangaben Unlauterer Wettbewerb Dokumentationspflicht Europa Kunsturhebergesetz Geschäftsanschrift Neujahr

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten