Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen


Tags

Sitzverlegung Wettbewerbsverbot verlinkung Datenpanne 3 UWG Apps Medienprivileg Datenschutzbeauftragter Booking.com News Markeneintragung München Einverständnis Data Breach E-Commerce Dokumentationspflicht Erschöpfungsgrundsatz Handynummer Infosec Meldepflicht Wettbewerbsrecht Behinderungswettbewerb #emd15 Email Sponsoring data privacy ransom Wettbewerb kommunen Messe Leaks Erdogan Influencer Markenrecht Hackerangriff Direktmarketing Arbeitsrecht hate speech Kundendaten Ratenparität data Unterlassung Event Barcamp ADV Gäste Rückgaberecht Personenbezogene Daten Social Engineering Soziale Netzwerke Midijob Exklusivitätsklausel Panorama Expedia.com Online Marketing Marke Bildrechte Gesetz bgh § 15 MarkenG Xing Creative Commons Bußgeld custom audience Sicherheitslücke fristen KUG USPTO Bildrecherche Algorithmen AGB Urlaub Abhören Suchalgorithmus Spielzeug berufspflicht Class Action Filesharing Tracking Doxing Hotels Auftragsdatenverarbeitung Fotografen Zustellbevollmächtigter Crowdfunding Tipppfehlerdomain Flugzeug EC-Karten BDSG Werbung Hotelkonzept Hotelvermittler vertrag Boehmermann Einzelhandel Informationsfreiheit Einwilligung Werktitel html5 Vertragsgestaltung Freelancer Mindestlohn CRM EuGH DSGVO Ofcom Hotelsterne Datenschutzerklärung Einstellungsverbot Datengeheimnis Preisangabenverordnung Ferienwohnung unternehmensrecht Kosmetik ReFa Stellenangebot Kekse Restaurant IT-Sicherheit Jugendschutzfilter Weihnachten Hotel arbeitnehmer gezielte Behinderung Social Networks Minijob § 5 MarkenG Keyword-Advertising AIDA Urteile Gepäck Check-in ISPs Verpackungsgesetz § 24 MarkenG GmbH Lizenzrecht geldwäsche drohnengesetz gesellschaftsrecht Neujahr Bundeskartellamt Corporate Housekeeping LG Hamburg targeting Geschäftsanschrift Prozessrecht besondere Darstellung Datenschutz Datensicherheit USA data security Bestandsschutz Website Double-Opt-In Sperrabrede Online-Portale Persönlichkeitsrecht PPC right of publicity Dark Pattern Hausrecht OLG Köln events Gegendarstellung Abwerbeverbot Evil Legal Störerhaftung recht am eigenen bild Kunsturhebergesetz Lohnfortzahlung Presse Vergleichsportale WLAN Bundesmeldegesetz email marketing ITB veröffentlichung Vertragsrecht schule Medienrecht technik HSMA Hinweispflichten Kartellrecht Online-Bewertungen Pressekodex Gastronomie markenanmeldung § 5 UWG technology Kreditkarten Unionsmarke handelsrecht Markensperre Unlauterer Wettbewerb LG Köln LinkedIn Urteil Home-Office

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten