Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen


Tags

Kunsturhebergesetz Tracking Rückgaberecht Preisauszeichnung Reisen Creative Commons wallart markenanmeldung Polen Touristik ransom Urteil Bundesmeldegesetz Türkisch Leaks CNIL gesellschaftsrecht § 5 UWG gender pay gap zugangsvereitelung vertrag Weihnachten bgh Expedia.com Webdesign Gepäck Travel Industry Schöpfungshöhe Dokumentationspflicht Midijob Journalisten Messe Herkunftsfunktion EU-Kommission Scam Double-Opt-In berufspflicht Personenbezogene Daten copter Team Spirit Lizenzrecht entgeltgleichheit Medienstaatsvertrag Bachblüten Hotelsterne Reiserecht Voice Assistant Customer Service drohnen Presse Panoramafreiheit Sitzverlegung PSD2 FashionID Custom Audiences Kundendaten New Work Namensrecht Preisangabenverordnung Selbstverständlichkeiten EU-Textilkennzeichnungsverordnung § 5 MarkenG Datengeheimnis HipHop Wettbewerb Stellenausschreibung FTC Interview videoüberwachung Beacons Linkhaftung Überwachung § 4 UWG E-Mail Conversion Doxing Online Data Breach Buchungsportal Urheberrechtsreform Kundenbewertung LinkedIn Werktitel Werbekennzeichnung Analytics Social Engineering Sperrabrede Konferenz Domainrecht Rechtsanwaltsfachangestellte technik Haftung Evil Legal Suchalgorithmus SEA Consent Management whatsapp Content-Klau Wahlen Einstellungsverbot Bildrechte ePrivacy ransomware Rufschädigung WLAN Erbe Kinder Data Protection Recht Compliance Haftungsrecht Internet Auftragsverarbeitung verlinkung Asien Soziale Netzwerke Notice & Take Down Hotellerie Bewertung Markenrecht Gäste Hinweispflichten Behinderungswettbewerb Sponsoring #bsen News Spielzeug Exklusivitätsklausel Instagram Meldepflicht #emd15 Finanzierung Videokonferenz information technology Datenportabilität Einzelhandel Corporate Housekeeping USPTO Vergütungsmodelle Vertrauen ReFa Anonymisierung Datensicherheit Restaurant Stellenangebot Sperrwirkung Gegendarstellung Digitalwirtschaft Arbeitsvertrag BDSG online werbung Keyword-Advertising Insolvenz Recap Reise AIDA Medienrecht selbstanlageverfahren Verfügbarkeit Phishing Schadenersatz Class Action Kekse Machine Learning brexit Annual Return Hotelvermittler Hackerangriff Prozessrecht Hacking LG Köln Single Sign-On Barcamp Kosmetik Datenschutzbeauftragter Marketing Facebook Know How Auftragsdatenverarbeitung schule Dark Pattern Datenschutzgrundverordnung Hausrecht Flugzeug Europawahl E-Commerce Algorithmus Transparenz Opentable Urlaub Störerhaftung jahresabschluss neu Wettbewerbsrecht Geschäftsführer Ofcom Datenpanne SSO Fotografie Check-in Gesamtpreis

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: