Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen


Tags

brexit Extremisten Online-Bewertungen Limited Bußgeld Data Breach Bildrecherche AGB Gäste Datenschutz data Internetrecht Kapitalmarkt Panoramafreiheit WLAN LG Hamburg Gesamtpreis CRM Abmahnung Hotels targeting Werktitel Unterlassung Check-in informationspflichten Ferienwohnung Rechtsanwaltsfachangestellte Gepäck Kennzeichnung Meldepflicht Website drohnen Facebook Corporate Housekeeping technology Presserecht Distribution Exklusivitätsklausel Touristik wallart News Produktempfehlungen E-Mail informationstechnologie Auftragsdatenverarbeitung Online-Portale veröffentlichung Reiserecht Presse Expedia.com Abhören Evil Legal ransom neu Keyword-Advertising Urlaub Sitzverlegung Markeneintragung Suchmaschinenbetreiber Domainrecht Bundeskartellamt Kundenbewertungen EU-Textilkennzeichnungsverordnung Bewertung Versicherungsrecht Persönlichkeitsrecht Minijob Zustellbevollmächtigter Webdesign Schleichwerbung Vergütungsmodelle 5 UWG email marketing § 5 MarkenG gender pay gap Störerhaftung Bildrechte Referendar Unionsmarke Freelancer selbstanlageverfahren Hack Prozessrecht Kunsturhebergesetz Handelsregister Impressum Kreditkarten Blog Löschung Stellenangebot Kleinanlegerschutz Kundendaten Anmeldung hate speech Technologie Infosec DSGVO Soziale Netzwerke USA Suchfunktion EuGH Social Networks Internet Markensperre Dokumentationspflicht Leipzig verlinkung Arbeitsvertrag Geschäftsführer Datengeheimnis Einwilligung Unternehmensgründung Vergütung Preisangabenverordnung HSMA nutzungsrechte Tracking Lizenzrecht Marketing Unlauterer Wettbewerb #emd15 Art. 13 GMV AstraDirekt gezielte Behinderung Kinder 3 UWG Beweislast recht am eigenen bild Kartellrecht Ruby on Rails Phishing Haftungsrecht wetteronline.de EU-Kosmetik-Verordnung Herkunftsfunktion handel Geschmacksmuster Onlinevertrieb Insolvenz Newsletter Asien Reisen ISPs Social Media OLG Köln fake news Bestandsschutz unternehmensrecht data security Informationsfreiheit Apps Vergleichsportale Schutzbrief Osteopathie ransomware Cyber Security Urheberrecht Berlin 2014 britain Jugendschutzfilter Data Protection Arbeitsrecht Textilien Heilkunde Resort ecommerce Class Action fotos Filesharing BDSG data privacy Konferenz ReFa UWG Recap Großbritannien Türkisch Online Marketing verbraucherstreitbeilegungsgesetz vertrag Online Team Tipppfehlerdomain Vertragsrecht Pressekodex Foto ITB Trademark Linkhaftung Travel Industry entgeltgleichheit Marke jahresabschluss Xing Datenschutzrecht Stellenausschreibung Double-Opt-In Annual Return Europarecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com