Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen


Tags

Urteil SEA Auftragsverarbeitung ISPs Keyword-Advertising DSGVO patent Distribution Textilien Reise Social Networks Tipppfehlerdomain Markeneintragung Schadensfall Conversion OTMR Vertragsrecht custom audience Consent Management Suchmaschinen Bewertung britain vertrag wallart Finanzaufsicht right of publicity Wettbewerbsrecht Ferienwohnung ITB veröffentlichung Kundendaten Informationspflicht CNIL Verbandsklage Marke Kosmetik Bachblüten Phishing Journalisten Linkhaftung Rufschädigung Resort Datenpanne verlinken Stellenausschreibung fake news privacy shield Datengeheimnis Compliance kinderfotos Fotografie Evil Legal entgeltgleichheit Gesundheit Home-Office Störerhaftung Hotels CRM Suchmaschinenbetreiber verbraucherstreitbeilegungsgesetz Mitarbeiterfotografie Google Restaurant PSD2 Bundeskartellamt Alexa Großbritannien Polen Flugzeug Artificial Intelligence Midijob Filesharing Onlinevertrieb SSO Plattformregulierung Verpackungsgesetz Beschäftigtendatenschutz Bots Urheberrecht #bsen technik Corporate Housekeeping Blog Instagram Schöpfungshöhe Bußgeld Medienstaatsvertrag FTC Panoramafreiheit AIDA information technology Personenbezogene Daten Aufsichtsbehörden Rechtsanwaltsfachangestellte Zahlungsdaten OLG Köln Lizenzrecht wetteronline.de Barcamp Trademark Deep Fake Marketing Onlineshop Jugendschutzfilter Reisen Gegendarstellung Minijob Handelsregister urheberrechtsschutz Sampling gender pay gap Algorithmus Transparenz Haftungsrecht Online Marketing Class Action Datenportabilität whatsapp Entschädigung EuGH Hotelvermittler Schadensersatz Überwachung Reiserecht Gesamtpreis Rabattangaben Google AdWords Ruby on Rails Europarecht Einstellungsverbot informationstechnologie Onlineplattform copter Herkunftsfunktion Vertrauen data security online werbung Apps Hotelkonzept Freelancer Big Data Vergütungsmodelle Know How TikTok Werktitel Meinungsfreiheit Domainrecht Abwerbeverbot technology Kundenbewertung Vergütung Meldepflicht fotos ReFa Kreditkarten Preisangabenverordnung 5 UWG Medienprivileg informationspflichten Nutzungsrecht Unterlassung Identitätsdiebstahl Bildung Event Online Spielzeug Insolvenz Gaming Disorder Ring Travel Industry Impressumspflicht München Jahresrückblick Arbeitsvertrag Foto Wettbewerbsbeschränkung Data Protection Single Sign-On Scam PPC Sitzverlegung Europawahl E-Mobilität Türkisch Online-Portale anwaltsserie bgh Technologie KUG Autocomplete recht am eigenen bild Werbekennzeichnung Datenschutzgrundverordnung Kennzeichnung TeamSpirit Art. 13 GMV Digitalwirtschaft Fotografen Einwilligungsgestaltung FashionID Datensicherheit

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: