Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen


Tags

Jugendschutzfilter Schleichwerbung Restaurant Neujahr Europarecht Hinweispflichten Datensicherheit Blog Rückgaberecht kündigungsschutz ecommerce Pressekodex TikTok Hotelrecht Rechtsanwaltsfachangestellte Sperrwirkung targeting Bots Kinder Crowdfunding Education Datenportabilität Konferenz ISPs Haftung Asien Handelsregister Prozessrecht c/o Kennzeichnung Beschäftigtendatenschutz zahlungsdienst IT-Sicherheit BDSG Schadensfall handel Xing Auftragsverarbeitung Amazon Markensperre ADV Foto Technologie Online Marketing Auslandszustellung Team Hotelvermittler ReFa Urlaub Panorama #emd15 Spirit Legal Sicherheitslücke Linkhaftung Doxing Kennzeichnungskraft Meldepflicht britain Cyber Security Interview Rechtsprechung 5 UWG fake news verlinken Influencer Booking.com custom audience Voice Assistant Twitter Kundenbewertungen Markeneintragung Kündigung Online Dark Pattern selbstanlageverfahren Privacy Data Protection informationstechnologie Minijob Informationsfreiheit Urteil Wettbewerbsrecht Rabattangaben YouTube Onlineshop Plattformregulierung datenverlust LikeButton Chat wetteronline.de Consent Management Ofcom Einzelhandel Spielzeug Double-Opt-In Website Registered Beweislast Messe Zahlungsdaten Custom Audiences Preisangabenverordnung Geschmacksmuster Einwilligung Markenrecht Machine Learning Arbeitsrecht Hotellerie Suchmaschinen Verpackungsgesetz Internet of Things Ferienwohnung Onlineplattform Medienrecht Single Sign-On Domainrecht Bachblüten LG Köln NetzDG PSD2 Boehmermann Presserecht Datenschutzgesetz online werbung Trademark Hack Vertragsgestaltung Preisauszeichnung jahresabschluss Corporate Housekeeping Kleinanlegerschutz Unterlassungsansprüche Zustellbevollmächtigter Art. 13 GMV Finanzierung kommunen Phishing Bildung Know How Flugzeug veröffentlichung OTMR Recht § 4 UWG Resort technology Überwachung Jahresrückblick fristen Ring CRM Adwords Einverständnis Osteopathie EuGH Selbstverständlichkeiten Google AdWords Expedia.com arbeitnehmer html5 LMIV Lizenzrecht Impressum Autocomplete neu Check-in Travel Industry Social Media Spitzenstellungsbehauptung Anonymisierung Radikalisierung Handynummer Entschädigung Abhören Buchungsportal Insolvenz Verfügbarkeit Soziale Netzwerke Instagram EU-Kosmetik-Verordnung Unternehmensgründung fotos Rufschädigung Infosec Lebensmittel AGB Abwerbeverbot Job markenanmeldung vertrag Algorithmus Transparenz Direktmarketing Datenschutzrecht § 5 UWG Großbritannien Bildrecherche events Diskriminierung Suchalgorithmus Schadensersatz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2023, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: