Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen


Tags

ITB arbeitnehmer Zustellbevollmächtigter Google Lizenzrecht Kreditkarten Unterlassung #emd15 Verpackungsgesetz Social Engineering Crowdfunding gezielte Behinderung Data Breach Internet events Erschöpfungsgrundsatz markenanmeldung Tipppfehlerdomain Meinung Künstliche Intelligenz Löschungsanspruch Infosec Werktitel UWG News Midijob Diskriminierung berufspflicht Personenbezogene Daten Recap HSMA custom audience Kekse fake news § 24 MarkenG Scam Class Action Annual Return Stellenangebot Internet of Things E-Mail-Marketing Xing Compliance Einstellungsverbot zahlungsdienst WLAN Autocomplete Arbeitsrecht Hotels data Wettbewerbsrecht Home-Office Hotelkonzept transparenzregister LinkedIn Vertragsrecht Störerhaftung Schadensfall Herkunftsfunktion messenger Online Corporate Housekeeping Wahlen Kündigung Rabattangaben Vertrauen Türkisch Bestandsschutz Consent Management selbstanlageverfahren Limited Marketing recht am eigenen bild Website Abmahnung Europa Einzelhandel ReFa fristen TeamSpirit Kartellrecht #bsen Team § 4 UWG Ratenparität fotos Registered Verfügbarkeit Hack Direktmarketing Presse Preisangabenverordnung Doxing Booking.com Urlaub ecommerce Hotelsterne Markensperre 2014 Cyber Security Exklusivitätsklausel AfD Hackerangriff targeting patent Digitalwirtschaft KUG Human Resource Management Datenschutzgrundverordnung Asien Erdogan Trademark Textilien Gesichtserkennung Suchfunktion Bildrechte jahresabschluss LG Köln ePrivacy Gaming Disorder datenverlust Bots Duldungsvollmacht Suchmaschinenbetreiber Spitzenstellungsbehauptung gesellschaftsrecht Europawahl ADV Erbe Wettbewerbsverbot NetzDG Art. 13 GMV Mitarbeiterfotografie Produktempfehlungen zugangsvereitelung SEA Jugendschutzfilter Journalisten Social Networks Sponsoring Online-Bewertungen Bildung Ferienwohnung html5 technology Datengeheimnis Notice & Take Down Online-Portale ransom information technology Freelancer CNIL Interview Double-Opt-In Bundeskartellamt Hotel Datenschutzerklärung Arbeitsvertrag Beschäftigtendatenschutz Kundenbewertung DSGVO Data Protection Gäste Weihnachten britain EU-Kosmetik-Verordnung wallart Mindestlohn Customer Service Gegendarstellung online werbung Vergleichsportale Polen Neujahr Niederlassungsfreiheit Jahresrückblick informationstechnologie USA Dynamic Keyword Insertion urheberrechtsschutz Zahlungsdaten Spielzeug Nutzungsrecht Hinweispflichten LMIV Restaurant AGB Suchalgorithmus Fotografen hate speech Markenrecht Opentable Sicherheitslücke Finanzaufsicht Großbritannien FTC IT-Sicherheit Bußgeld Meinungsfreiheit Domainrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten