Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen


Tags

Datensicherheit wetteronline.de AGB Konferenz Evil Legal Referendar PPC targeting Entschädigung Voice Assistant britain JointControl Social Media Rabattangaben SEA Kundenbewertung Double-Opt-In Reisen Domainrecht KUG Suchfunktion handel total buy out Ratenparität Kosmetik E-Commerce Midijob Finanzierung Gegendarstellung Einverständnis Preisauszeichnung Recht Ofcom Zahlungsdaten Herkunftsfunktion Überwachung E-Mail LMIV New Work § 4 UWG GmbH events EC-Karten Marketing ISPs Abhören Anmeldung Hackerangriff Verfügbarkeit Email Check-in Freelancer Kundendaten Werbekennzeichnung Customer Service Artificial Intelligence veröffentlichung Registered markenanmeldung CRM Vergleichsportale Recap Mindestlohn Onlinevertrieb brexit Wahlen Kleinanlegerschutz Stellenausschreibung ePrivacy Kündigung EU-Textilkennzeichnungsverordnung Gepäck Google recht am eigenen bild Corporate Housekeeping Onlineshop Extremisten Informationsfreiheit kommunen videoüberwachung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Bundesmeldegesetz München Newsletter LG Hamburg Auslandszustellung Gesetz Direktmarketing Kritik Selbstverständlichkeiten Presserecht SSO Team Bußgeld Bestpreisklausel CNIL Phishing Lebensmittel Doxing Berlin DSGVO Opentable A1-Bescheinigung Beweislast Unterlassungsansprüche Keyword-Advertising Social Networks Störerhaftung Hotels Weihnachten whatsapp Internet Sperrabrede Bestandsschutz Online Marketing Markensperre Vergütungsmodelle Notice & Take Down Schleichwerbung Bots html5 privacy shield BDSG USPTO Facial Recognition Urlaub drohnengesetz Nutzungsrecht Autocomplete Flugzeug Werktitel Privacy Machine Learning Abmahnung Infosec Human Resource Management ransomware OTMR Meinungsfreiheit Kinderrechte Big Data Hotelrecht FTC Leipzig Kinder § 15 MarkenG Rufschädigung berufspflicht Social Engineering Data Breach neu Kartellrecht informationstechnologie Ring Türkisch fristen EuGH Vergütung Dokumentationspflicht Journalisten patent Cyber Security 5 UWG bgh hate speech Datenportabilität Stellenangebot Datenschutzbeauftragter Videokonferenz Europarecht Alexa Asien right of publicity Datenschutzgesetz Auftragsdatenverarbeitung zahlungsdienst Künstliche Intelligenz Aufsichtsbehörden Einstellungsverbot Class Action Messe data privacy Lizenzrecht EU-Kommission Spielzeug PSD2 data Arbeitsrecht Hack EU-Kosmetik-Verordnung Spitzenstellungsbehauptung Linkhaftung Datenschutzrecht Blog Gesundheit Team Spirit Lohnfortzahlung Schadensfall urheberrechtsschutz TikTok

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: