Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Kennzeichnungskraft Einwilligungsgestaltung Vertragsgestaltung recht am eigenen bild Produktempfehlungen Creative Commons Buchungsportal Kosmetik EU-Textilkennzeichnungsverordnung PPC Hacking berufspflicht Doxing Google AdWords Künstliche Intelligenz urheberrechtsschutz Pressekodex Schleichwerbung Datenschutzrecht Touristik Selbstverständlichkeiten Hotelsterne Lebensmittel #emd15 Suchalgorithmus EuGH Sponsoring Irreführung Stellenangebot Türkisch Wettbewerbsverbot Opentable Spitzenstellungsbehauptung Niederlassungsfreiheit Datensicherheit OTMR Human Resource Management Google Handelsregister Werbung Gesundheit Autocomplete ADV § 5 UWG Ferienwohnung technik data Zahlungsdaten patent AIDA Privacy verlinken Nutzungsrecht Phishing Online transparenzregister Team entgeltgleichheit data privacy Kreditkarten Konferenz GmbH Boehmermann Reise München Geschäftsanschrift informationspflichten Spielzeug Webdesign Gastronomie Flugzeug verbraucherstreitbeilegungsgesetz Vertrauen Presse USPTO Interview ecommerce Einstellungsverbot Corporate Housekeeping Hotels Social Networks Erbe LMIV Messe Weihnachten Booking.com Lohnfortzahlung BDSG Social Media Verpackungsgesetz Entschädigung arbeitnehmer Influencer Reiserecht gdpr Insolvenz Double-Opt-In Ring E-Mail Rückgaberecht Persönlichkeitsrecht Bußgeld Geschmacksmuster Rechtsprechung LG Köln Preisangabenverordnung Arbeitsrecht Online-Bewertungen Bundesmeldegesetz html5 ransom Digitalwirtschaft Check-in Social Engineering Schöpfungshöhe Stellenausschreibung Asien Midijob News Expedia.com kommunen Osteopathie custom audience Herkunftsfunktion neu Exklusivitätsklausel Erdogan Vergleichsportale Datenschutzerklärung Class Action Kapitalmarkt Duldungsvollmacht Markeneintragung Domainrecht Website Markensperre Haftung Internetrecht Europa ePrivacy Kekse Kundendaten ISPs KUG Schadenersatz Beacons Meinung Kartellrecht FTC Home-Office Werktitel handel Urheberrecht nutzungsrechte Amazon Wettbewerbsbeschränkung Datengeheimnis c/o Hotelkonzept EC-Karten NetzDG USA verlinkung data security Verbandsklage Email Gesetz Lizenzrecht Ruby on Rails Datenschutz Online-Portale Arbeitsvertrag Urlaub Prozessrecht Custom Audiences Störerhaftung Bestandsschutz videoüberwachung LG Hamburg Impressumspflicht Urteil Personenbezogene Daten Haftungsrecht Unternehmensgründung Auftragsverarbeitung Berlin besondere Darstellung Recap Abhören fake news gender pay gap whatsapp Gäste brexit Behinderungswettbewerb OLG Köln Kritik Online Shopping Gepäck Großbritannien

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten