Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Buchungsportal Pressekodex Flugzeug custom audience Amazon Internetrecht Consent Management Personenbezogene Daten Haftungsrecht Stellenausschreibung Impressum Lizenzrecht Schadenersatz Künstliche Intelligenz data privacy ReFa München Job Urteil Leaks §75f HGB kündigungsschutz LMIV Werbung Suchalgorithmus Unlauterer Wettbewerb Google Kennzeichnungskraft E-Commerce Konferenz Wettbewerbsrecht Social Networks Presse Mindestlohn Ring Kinder markenanmeldung News Marke LikeButton Abwerbeverbot Freelancer Lebensmittel Kunsturhebergesetz Spitzenstellungsbehauptung Gesichtserkennung Interview Herkunftsfunktion Hotelkonzept Big Data Kritik Handelsregister Algorithmen Zustellbevollmächtigter targeting Medienprivileg Onlineshop New Work EC-Karten besondere Darstellung Europarecht Datenpanne Evil Legal Hotels Einstellungsverbot § 5 MarkenG Sperrabrede Verpackungsgesetz Keyword-Advertising Reisen Creative Commons Niederlassungsfreiheit kommunen Hausrecht Recap Beacons messenger Bußgeld ISPs Autocomplete Linkhaftung Online LG Köln Bewertung SSO Abmahnung veröffentlichung WLAN verlinken fake news ransom Onlineplattform Gesamtpreis Verlängerung Education Single Sign-On GmbH Exklusivitätsklausel Überwachung Fotografen Vertragsgestaltung Conversion videoüberwachung Hack Erschöpfungsgrundsatz Gesundheit UWG OTMR TeamSpirit Online Shopping online werbung FTC Marketing Wettbewerbsverbot Werbekennzeichnung Beleidigung gesellschaftsrecht Kartellrecht Foto Authentifizierung schule Class Action Soziale Netzwerke technology datenverlust Booking.com nutzungsrechte Presserecht Analytics Wahlen ADV Online Marketing brexit Gepäck Hotelsterne Werktitel Hotellerie Suchmaschinen Behinderungswettbewerb wallart Expedia.com Rechtsanwaltsfachangestellte § 24 MarkenG Xing Datenschutzgesetz OLG Köln right of publicity privacy shield Internet Vertrauen Corporate Housekeeping Geschäftsführer Insolvenz IT-Sicherheit Erdogan Know How 2014 ePrivacy Leipzig html5 Heilkunde Opentable Adwords jahresabschluss Haftung Referendar Recht Datenschutzerklärung KUG Gesetz Urheberrecht Bots Barcamp Einwilligungsgestaltung JointControl FashionID Webdesign Datenschutzgrundverordnung Finanzaufsicht Home-Office Check-in DSGVO Preisangabenverordnung fotos data § 4 UWG AfD EU-Kosmetik-Verordnung Social Media Suchfunktion Machine Learning Osteopathie LG Hamburg Bildung Google AdWords Markeneintragung Weihnachten Berlin vertrag Filesharing

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten