Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Nutzungsrecht Leaks ITB informationstechnologie IT-Sicherheit Gepäck LG Hamburg Kekse Textilien Marke Restaurant München Beacons gesellschaftsrecht schule Bildung patent Filesharing Touristik Conversion Facebook fake news Adwords Einstellungsverbot Vertragsgestaltung Gegendarstellung Home-Office Berlin ISPs Arbeitsvertrag Linkhaftung Abhören messenger Personenbezogene Daten data privacy Duldungsvollmacht Rabattangaben FTC html5 Sitzverlegung Influencer Einwilligungsgestaltung Geschmacksmuster Onlineshop britain zugangsvereitelung Jugendschutzfilter Online Shopping Registered Hacking TeamSpirit Anmeldung Opentable Big Data Rückgaberecht Team Compliance ransomware Suchmaschinenbetreiber Notice & Take Down Crowdfunding Datenschutzgesetz Geschäftsgeheimnis Kritik Insolvenz #emd15 Human Resource Management Gesetz Telefon verlinken Hotel Geschäftsführer Onlinevertrieb Interview Sicherheitslücke Hackerangriff Vertragsrecht Verbandsklage Kundenbewertung Data Breach Trademark Barcamp Xing § 4 UWG recht am eigenen bild Website HSMA Data Protection Behinderungswettbewerb Verlängerung SEA UWG geldwäsche Spielzeug Limited Wettbewerbsrecht Presserecht Doxing wetteronline.de handel veröffentlichung Twitter Finanzaufsicht Unlauterer Wettbewerb vertrag Hotelrecht Datenschutz Beweislast Presse Webdesign Artificial Intelligence Kundendaten A1-Bescheinigung Kennzeichnungskraft Urheberrecht Urheberrechtsreform wallart Neujahr Travel Industry Social Networks Datengeheimnis technology Einwilligung copter § 15 MarkenG Gäste Niederlassungsfreiheit Kundenbewertungen Class Action Kennzeichnung unternehmensrecht email marketing ReFa Kinder LikeButton Meldepflicht WLAN Meinungsfreiheit c/o Extremisten handelsrecht Arbeitsrecht Bestandsschutz Hinweispflichten Algorithmen Unterlassung Consent Management entgeltgleichheit Bewertung Einzelhandel bgh Bestpreisklausel Panorama Tipppfehlerdomain Suchalgorithmus Panoramafreiheit Urlaub fotos Vergütungsmodelle Medienrecht Werbekennzeichnung Kunsturhebergesetz Kartellrecht Schadensersatz Algorithmus Transparenz Google AdWords verbraucherstreitbeilegungsgesetz Lebensmittel nutzungsrechte USPTO Domainrecht Soziale Netzwerke Voice Assistant Keyword-Advertising Erbe Online-Portale Rechtsprechung Bachblüten Email Hotelvermittler EU-Kommission Künstliche Intelligenz Internetrecht Deep Fake Mitarbeiterfotografie Foto Cyber Security Wettbewerbsverbot Check-in Sponsoren Herkunftsfunktion Plattformregulierung Schadensfall Medienstaatsvertrag Recht Spitzenstellungsbehauptung Mindestlohn CRM Vergütung Lizenzrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten