Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen

Tags

videoüberwachung Gesundheit WLAN Annual Return CRM Kinder Türkisch Bestpreisklausel 3 UWG jahresabschluss Einstellungsverbot IT-Sicherheit Internet of Things Hausrecht Spitzenstellungsbehauptung Boehmermann Exklusivitätsklausel Duldungsvollmacht Blog ecommerce Check-in EU-Kosmetik-Verordnung vertrag urheberrechtsschutz USPTO Abwerbeverbot bgh Xing events Irreführung Website Dynamic Keyword Insertion Art. 13 GMV Crowdfunding data privacy Lebensmittel Bußgeld Versicherungsrecht Berlin entgeltgleichheit Geschäftsführer Sponsoring Direktmarketing messenger Presserecht Meldepflicht Abhören Ferienwohnung neu § 15 MarkenG Jahresrückblick News Schadenersatz Arbeitsrecht selbstanlageverfahren Meinungsfreiheit Wettbewerbsverbot Personenbezogene Daten transparenzregister Bundeskartellamt Weihnachten Markensperre Verfügbarkeit AIDA Infosec Online-Portale Extremisten ISPs gesellschaftsrecht email marketing Urteile Touristik whatsapp Recht Soziale Netzwerke Datenschutzbeauftragter verbraucherstreitbeilegungsgesetz Herkunftsfunktion fotos Informationsfreiheit Hotelkonzept Autocomplete Hotels Lizenzrecht Ofcom Google Hotelvermittler Kritik Behinderungswettbewerb data security Löschung Wettbewerbsbeschränkung handel §75f HGB Privacy britain Phishing Produktempfehlungen Rechtsanwaltsfachangestellte Jugendschutzfilter Diskriminierung Medienrecht Barcamp Neujahr Keyword-Advertising ReFa Social Engineering copter Kleinanlegerschutz Google AdWords Haftung Werktitel Technologie Persönlichkeitsrecht Online Störerhaftung Panoramafreiheit Zustellbevollmächtigter Suchfunktion Unlauterer Wettbewerb Creative Commons right of publicity Beacons Filesharing Erdogan berufspflicht Kartellrecht Reisen Geschmacksmuster kommunen Vergütung Conversion Verlängerung Bildrechte Online Marketing recht am eigenen bild veröffentlichung § 24 MarkenG Scam ADV Osteopathie Vertragsgestaltung informationspflichten Mindestlohn Großbritannien Hotel c/o Unionsmarke Online-Bewertungen Konferenz Preisangabenverordnung Entschädigung kündigungsschutz Insolvenz Reise Minijob Bewertung Rechtsanwalt Gesamtpreis Bafin Gesetz Arbeitsvertrag Internet Vergütungsmodelle zugangsvereitelung Foto Webdesign Hacking fristen Corporate Housekeeping informationstechnologie Bundesmeldegesetz Kosmetik Domainrecht Sicherheitslücke Freelancer Leipzig Resort Kundendaten E-Commerce brexit Urlaub BDSG Finanzaufsicht Dokumentationspflicht Datensicherheit Flugzeug Class Action Restaurant EuGH Prozessrecht Apps Textilien data Datengeheimnis Marketing Unternehmensgründung Human Resource Management Schutzbrief Compliance

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2017, alle Rechte vorbehalten

Spirit Legal LLP hat 4,75 von 5 Sterne | 61 Bewertungen auf ProvenExpert.com