Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Gesundheit Double-Opt-In Löschung Berlin geldwäsche Urteile Plattformregulierung AGB Suchalgorithmus Hack USPTO Notice & Take Down CNIL Gäste USA Urheberrecht Gaming Disorder Autocomplete Gastronomie Suchmaschinenbetreiber §75f HGB Barcamp Boehmermann information technology Facebook IT-Sicherheit Voice Assistant Medienstaatsvertrag Kunsturhebergesetz Alexa informationstechnologie Weihnachten Hotel Flugzeug LG Hamburg Single Sign-On Mindestlohn neu Abmahnung gezielte Behinderung Authentifizierung Bildrechte Insolvenz Midijob email marketing gesellschaftsrecht BDSG Löschungsanspruch Algorithmus Transparenz Doxing LikeButton Radikalisierung Freelancer Textilien data privacy verlinkung Störerhaftung YouTube Newsletter EC-Karten Beschäftigtendatenschutz Evil Legal Social Media messenger Facial Recognition Auftragsdatenverarbeitung Informationspflicht LG Köln LinkedIn Lizenzrecht Geschäftsanschrift Leaks Buchungsportal brexit Markenrecht patent Presserecht Spitzenstellungsbehauptung Keyword-Advertising unternehmensrecht Social Networks kinderfotos Consent Management #emd15 Bachblüten Wettbewerb Onlinevertrieb ransom Recap Unterlassungsansprüche zugangsvereitelung Spirit Legal Bestandsschutz Crowdfunding targeting Adwords data security Soziale Netzwerke Human Resource Management fristen privacy shield Onlineshop Hotelrecht Sitzverlegung handelsrecht EU-Kommission Geschäftsführer Arbeitsunfall SSO Customer Service Amazon Arbeitsrecht Lohnfortzahlung PPC ITB Vertragsrecht Stellenausschreibung Sperrwirkung OLG Köln Email Geschäftsgeheimnis Auftragsverarbeitung CRM Analytics Ofcom Pseudonomisierung E-Commerce ePrivacy Scam Haftung Prozessrecht Vergütungsmodelle hate speech München Handelsregister wallart Website Creative Commons Niederlassungsfreiheit Corporate Housekeeping Videokonferenz Check-in Art. 13 GMV Custom Audiences Preisangabenverordnung Tipppfehlerdomain TeamSpirit Verbandsklage total buy out Preisauszeichnung Gesamtpreis Konferenz § 5 UWG arbeitnehmer Schadenersatz Datenschutzgrundverordnung Impressumspflicht Ring Bots Technologie Arbeitsvertrag Namensrecht Restaurant Fotografen Conversion PSD2 markenanmeldung Distribution entgeltgleichheit Fotografie transparenzregister recht am eigenen bild Hackerangriff Class Action Hotels Marketing britain Annual Return Ruby on Rails Twitter verlinken Event Data Protection Werbekennzeichnung Reiserecht LMIV Kosmetik DSGVO Dynamic Keyword Insertion Verfügbarkeit Linkhaftung Touristik Abwerbeverbot Big Data Bewertung Exklusivitätsklausel AIDA Dark Pattern 2014 Phishing

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten