Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

verbraucherstreitbeilegungsgesetz Touristik Flugzeug Domainrecht handelsrecht Beweislast transparenzregister Pressekodex Datenschutz Amazon Handelsregister Class Action fotos britain Ofcom FTC selbstanlageverfahren email marketing WLAN Gesamtpreis Limited Kündigung Foto Kennzeichnung drohnen Gäste Haftungsrecht Custom Audiences targeting data privacy Versicherungsrecht Schutzbrief Leipzig HSMA Bußgeld Impressum ransom Buchungsportal videoüberwachung Website wetteronline.de Störerhaftung Schleichwerbung online werbung Hack Impressumspflicht Erdogan Presse Asien News Irreführung Gepäck Human Resource Management Markenrecht Bundesmeldegesetz Marke Kosmetik Abwerbeverbot Online-Bewertungen Kekse DSGVO zugangsvereitelung Meinung Behinderungswettbewerb EuGH LinkedIn E-Mail-Marketing OLG Köln Unlauterer Wettbewerb Opentable Urlaub §75f HGB Unterlassung Anmeldung Kundenbewertung fristen Finanzierung Suchfunktion AGB Presserecht Distribution Mindestlohn vertrag Sperrabrede Tracking Recap Internetrecht Vergleichsportale ecommerce Persönlichkeitsrecht 2014 Panoramafreiheit Apps Ring Data Protection Duldungsvollmacht Suchmaschinenbetreiber drohnengesetz GmbH Neujahr Vertragsrecht Einverständnis Vergütung copter Verbandsklage Bildrechte Datenschutzgrundverordnung Hacking Conversion informationspflichten Informationsfreiheit html5 Datenschutzrecht Einstellungsverbot Ferienwohnung Kinder NetzDG Geschäftsführer besondere Darstellung ISPs Influencer Kritik Linkhaftung Xing Travel Industry Markeneintragung Adwords Marketing Selbstverständlichkeiten Sicherheitslücke Data Breach datenverlust Herkunftsfunktion #bsen Corporate Housekeeping Kundenbewertungen Reise Schadensfall Webdesign total buy out Internet Jahresrückblick Europarecht Meinungsfreiheit Wettbewerbsverbot Double-Opt-In Keyword-Advertising geldwäsche gender pay gap Bestandsschutz Barcamp Bachblüten § 5 UWG Vertragsgestaltung Überwachung Zustellbevollmächtigter Onlinevertrieb Booking.com Datensicherheit jahresabschluss Online Marketing Check-in Freelancer Großbritannien data Hotelkonzept Kunsturhebergesetz Filesharing Registered Messe Verfügbarkeit privacy shield Midijob Markensperre ReFa Wettbewerb Panorama Berlin Hotels Direktmarketing Urheberrecht Handynummer veröffentlichung Sponsoring 5 UWG Phishing EC-Karten kündigungsschutz Crowdfunding Rechtsprechung Spitzenstellungsbehauptung Facebook technology Vergütungsmodelle gesellschaftsrecht arbeitnehmer Urteil SEA Social Media neu

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com