Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Handynummer Diskriminierung Direktmarketing WLAN Schleichwerbung Social Engineering Einwilligungsgestaltung Mindestlohn Überwachung Abmahnung Sicherheitslücke Sponsoren Hotelrecht Abwerbeverbot Werktitel Unterlassungsansprüche § 15 MarkenG Kartellrecht Erschöpfungsgrundsatz Berlin Education Gegendarstellung Osteopathie hate speech Artificial Intelligence Human Resource Management § 4 UWG Markenrecht Preisangabenverordnung Fotografen Markensperre Leipzig Zustellbevollmächtigter Compliance Foto Löschung Schöpfungshöhe Kunsturhebergesetz Phishing Markeneintragung Auftragsverarbeitung data privacy Suchmaschinenbetreiber Urteile drohnengesetz ITB Verpackungsgesetz Rückgaberecht BDSG gender pay gap Team Werbung E-Mail-Marketing Rechtsanwaltsfachangestellte Handelsregister Irreführung Jahresrückblick Limited Datenportabilität Event Videokonferenz c/o Minijob Cyber Security Evil Legal videoüberwachung Nutzungsrecht Stellenangebot Fotografie Einzelhandel AGB Gesetz § 24 MarkenG technology fake news Vergütung Conversion Urteil Buchungsportal Twitter Türkisch FashionID Email ReFa Barcamp Polen Lizenzrecht E-Mobilität EuGH Presserecht Hotelkonzept drohnen PPC #bsen Vertragsgestaltung Ferienwohnung Registered Kleinanlegerschutz Home-Office Content-Klau Kinderrechte gezielte Behinderung Tipppfehlerdomain ADV EU-Textilkennzeichnungsverordnung Heilkunde Analytics Distribution Sperrabrede Beweislast Google Scam Ring Stellenausschreibung Verlängerung Machine Learning fristen Authentifizierung Europa Umtausch Bildung Messe Booking.com IT-Sicherheit A1-Bescheinigung neu Dark Pattern kündigungsschutz Presse Lohnfortzahlung Hackerangriff Domainrecht markenanmeldung Bundesmeldegesetz CRM Rufschädigung verbraucherstreitbeilegungsgesetz HipHop Wettbewerb UWG Infosec Online-Bewertungen Entschädigung Ratenparität Dynamic Keyword Insertion selbstanlageverfahren ePrivacy patent Suchmaschinen Datenschutzgesetz Beschäftigtendatenschutz bgh Arbeitsunfall Einstellungsverbot Bildrechte Website Bewertung Bundeskartellamt verlinkung Marke Aufsichtsbehörden Urheberrecht § 5 MarkenG Hotel Bußgeld LikeButton Schadensersatz Informationspflicht Extremisten Asien unternehmensrecht Resort Onlineshop Kennzeichnungskraft gesellschaftsrecht email marketing Wahlen Meinungsfreiheit Data Protection Linkhaftung Großbritannien Mitarbeiterfotografie Ruby on Rails recht am eigenen bild Meinung Herkunftsfunktion DSGVO Hotelvermittler berufspflicht Hotellerie right of publicity Kosmetik Anmeldung zahlungsdienst Urlaub Textilien Radikalisierung Check-in Medienstaatsvertrag Kundendaten

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2023, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: