Aktuelles

|

Kein Recht auf Vergessen gegen Wirtschaftsauskunftei bei Schuldenfreiheit

Im Datenschutzberater 06/2019 schreibt Rechtsanwältin Franziska Weber über ein Verfahren, in dem die Frage geklärt wurde, ob Einträge über offene Forderungen unmittelbar nach Tilgung aus dem Profil des Betroffenen in einer Wirtschaftsauskunftei gelöscht oder jedenfalls eingeschränkt werden müssen. lesen


Tags

Gegendarstellung Home-Office Gesundheit Datenschutzbeauftragter Gäste USA Team berufspflicht Presserecht Data Breach wallart Markeneintragung Dokumentationspflicht urheberrechtsschutz Europawahl Kennzeichnung Flugzeug total buy out Kapitalmarkt verbraucherstreitbeilegungsgesetz Telefon Email Neujahr Stellenausschreibung neu data Webdesign Türkisch § 5 UWG Marke Dark Pattern wetteronline.de Hinweispflichten Vergütungsmodelle Touristik Gastronomie nutzungsrechte Gaming Disorder Online targeting Einwilligungsgestaltung NetzDG verlinkung Gepäck datenverlust Preisangabenverordnung Kinderrechte Kundendaten Geschäftsführer Interview SEA Hack Datenschutz UWG Störerhaftung brexit E-Mail-Marketing Sperrwirkung Löschungsanspruch Single Sign-On Persönlichkeitsrecht FashionID Online-Bewertungen Vertragsgestaltung recht am eigenen bild Keyword-Advertising Hotelsterne gender pay gap Behinderungswettbewerb Fotografen Kündigung Produktempfehlungen Consent Management c/o § 5 MarkenG markenanmeldung ePrivacy Domainrecht Voice Assistant Corporate Housekeeping Vertrauen News Online Marketing Custom Audiences Spielzeug Spitzenstellungsbehauptung Schadensfall Urheberrecht USPTO Nutzungsrecht Berlin information technology Einzelhandel Datenschutzrecht vertrag Alexa Meinung Job Beacons Dynamic Keyword Insertion Infosec Europa 2014 gdpr 5 UWG Jahresrückblick Opentable Abmahnung Arbeitsvertrag zugangsvereitelung Werbekennzeichnung Freelancer Osteopathie Kennzeichnungskraft Unternehmensgründung Expedia.com Marketing Suchmaschinen Datengeheimnis Boehmermann Bewertung Handynummer Facebook events Schleichwerbung Irreführung Phishing Rabattangaben Finanzaufsicht Künstliche Intelligenz Insolvenz Team Spirit Zustellbevollmächtigter Website Education veröffentlichung Duldungsvollmacht Sitzverlegung Werbung Reiserecht Gesetz Meldepflicht patent Mindestlohn AIDA JointControl OLG Köln Geschäftsgeheimnis § 15 MarkenG Gesichtserkennung Urteile online werbung Apps Geschäftsanschrift Hacking fristen Algorithmus Transparenz Beschäftigtendatenschutz Prozessrecht Ofcom informationspflichten Bots Midijob Double-Opt-In Class Action Panorama Einstellungsverbot EU-Kosmetik-Verordnung Distribution Impressumspflicht Handelsregister Reisen messenger E-Mail Journalisten transparenzregister ecommerce LinkedIn KUG Polen Löschung EC-Karten Booking.com Geschmacksmuster data security Hotels gesellschaftsrecht Urheberrechtsreform Jugendschutzfilter Bestpreisklausel GmbH Twitter ITB Rechtsprechung Herkunftsfunktion Evil Legal fake news Digitalwirtschaft Google AdWords fotos

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten