Aktuelles

|

Kein Recht auf Vergessen gegen Wirtschaftsauskunftei bei Schuldenfreiheit

Im Datenschutzberater 06/2019 schreibt Rechtsanwältin Franziska Weber über ein Verfahren, in dem die Frage geklärt wurde, ob Einträge über offene Forderungen unmittelbar nach Tilgung aus dem Profil des Betroffenen in einer Wirtschaftsauskunftei gelöscht oder jedenfalls eingeschränkt werden müssen. lesen


Tags

nutzungsrechte Art. 13 GMV Niederlassungsfreiheit Filesharing #bsen fristen total buy out kommunen Datenpanne ransomware JointControl Exklusivitätsklausel Unionsmarke E-Mail Rechtsanwaltsfachangestellte Verlängerung Machine Learning Haftung Facebook Phishing Ofcom Einverständnis Wettbewerbsrecht Abmahnung Algorithmus Transparenz Dynamic Keyword Insertion Website Minijob Osteopathie Datenschutzbeauftragter Extremisten UWG Finanzaufsicht datenverlust Markensperre Lohnfortzahlung Einstellungsverbot Algorithmen Schadenersatz § 15 MarkenG targeting information technology Auftragsdatenverarbeitung gezielte Behinderung Wettbewerbsverbot Identitätsdiebstahl Polen Gesichtserkennung Textilien Auftragsverarbeitung EC-Karten § 4 UWG Digitalwirtschaft Hotelrecht bgh Journalisten Erdogan copter Datenschutz unternehmensrecht Rechtsprechung Konferenz Flugzeug Human Resource Management New Work zahlungsdienst 2014 hate speech Touristik Custom Audiences Lizenzrecht Gaming Disorder drohnengesetz Spielzeug recht am eigenen bild HipHop Produktempfehlungen Customer Service online werbung Anmeldung Kundenbewertung Unterlassungsansprüche Xing Social Networks ITB Markeneintragung Autocomplete Internet Handynummer verlinkung Panorama Jahresrückblick Creative Commons Corporate Housekeeping EU-Kommission Kundendaten fotos Vergleichsportale Kinderrechte Jugendschutzfilter Abwerbeverbot Weihnachten events Marke Authentifizierung Duldungsvollmacht Arbeitsunfall Microsoft Berlin Kennzeichnung Rufschädigung Alexa Artificial Intelligence Informationspflicht Einwilligungsgestaltung Kennzeichnungskraft Vertragsgestaltung Europarecht geldwäsche Hinweispflichten Medienstaatsvertrag Online Shopping gesellschaftsrecht gender pay gap patent Verbandsklage Meinung Nutzungsrecht Reisen Vertragsrecht Schleichwerbung ISPs Videokonferenz Preisangabenverordnung Impressum Aufsichtsbehörden Buchungsportal zugangsvereitelung Email email marketing data privacy Recap Internet of Things Hotelkonzept AIDA Scam Personenbezogene Daten data security Persönlichkeitsrecht Urheberrecht ransom Beschäftigtendatenschutz Werbekennzeichnung Deep Fake vertrag Datengeheimnis Job Urheberrechtsreform Anonymisierung Google AdWords Consent Management Beacons Einzelhandel E-Commerce Twitter Vertrauen Facial Recognition Midijob Neujahr ePrivacy arbeitnehmer BDSG Sponsoring Namensrecht Urteile Suchmaschinenbetreiber Ferienwohnung Kreditkarten Asien Amazon Kritik Zustellbevollmächtigter EuGH Booking.com Hotellerie LMIV ReFa Plattformregulierung Webdesign Social Engineering Bots Diskriminierung PPC Gesamtpreis Messe News § 5 UWG Know How Distribution brexit

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: