Aktuelles

|

Kein Recht auf Vergessen gegen Wirtschaftsauskunftei bei Schuldenfreiheit

Im Datenschutzberater 06/2019 schreibt Rechtsanwältin Franziska Weber über ein Verfahren, in dem die Frage geklärt wurde, ob Einträge über offene Forderungen unmittelbar nach Tilgung aus dem Profil des Betroffenen in einer Wirtschaftsauskunftei gelöscht oder jedenfalls eingeschränkt werden müssen. lesen


Tags

Kündigung c/o SEA Foto PSD2 Hotelsterne Sperrabrede Einstellungsverbot wetteronline.de Hinweispflichten Online Shopping Vertragsrecht Datenschutzrecht Selbstverständlichkeiten Suchmaschinenbetreiber Bildung copter Europawahl Trademark Preisangabenverordnung ransomware Störerhaftung Presserecht §75f HGB TeamSpirit Analytics Neujahr Ratenparität Rabattangaben Distribution zugangsvereitelung E-Mail-Marketing Geschmacksmuster Onlineshop AIDA 3 UWG Big Data Doxing Aufsichtsbehörden verlinkung Prozessrecht Technologie Überwachung Plattformregulierung Bestandsschutz Finanzaufsicht LinkedIn Check-in Panorama Online Marketing drohnengesetz informationspflichten targeting Unternehmensgründung Künstliche Intelligenz § 5 MarkenG YouTube § 4 UWG Kinder Gepäck Persönlichkeitsrecht Impressumspflicht Informationsfreiheit Handynummer Heilkunde Bundesmeldegesetz Tracking Datenschutz Auftragsdatenverarbeitung Jahresrückblick fake news Werbekennzeichnung Medienprivileg Algorithmen Textilien Wettbewerb Schadenersatz Datenportabilität data privacy Informationspflicht gdpr Sampling Data Breach EC-Karten Online-Portale #bsen Team Spirit Job verlinken Diskriminierung CRM Double-Opt-In Verlängerung Resort Lohnfortzahlung Google AdWords Markenrecht Datenpanne Kritik Kleinanlegerschutz Newsletter Corporate Housekeeping Datengeheimnis verbraucherstreitbeilegungsgesetz events Markeneintragung Unionsmarke Midijob Bachblüten ReFa USA Conversion Know How markenanmeldung Identitätsdiebstahl Rückgaberecht Osteopathie LMIV kommunen Schleichwerbung Facebook Europarecht email marketing fotos Vertrauen Website Dokumentationspflicht Entschädigung Einverständnis gesellschaftsrecht Presse Insolvenz Vergütungsmodelle Gesamtpreis britain right of publicity JointControl E-Mail 2014 Hotellerie Suchalgorithmus unternehmensrecht Irreführung Onlineplattform Instagram Kundendaten Meldepflicht Vergleichsportale LG Hamburg messenger videoüberwachung Customer Service Produktempfehlungen Beacons Schadensersatz Exklusivitätsklausel vertrag Beweislast jahresabschluss Social Media Notice & Take Down Mitarbeiterfotografie SSO Beschäftigtendatenschutz Erschöpfungsgrundsatz Urteil besondere Darstellung Markensperre Gastronomie Asien Team html5 Medienrecht Custom Audiences Amazon Spielzeug E-Mobilität Kinderrechte handelsrecht Europa Restaurant Apps Werktitel information technology Home-Office Urteile arbeitnehmer Spitzenstellungsbehauptung Arbeitsvertrag AfD kündigungsschutz Kekse New Work Freelancer Datenschutzerklärung Geschäftsgeheimnis Single Sign-On data Abmahnung Spirit Legal

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2023, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: