Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen

|

Domainrecht aktuell: Unlauterer Behinderungswettbewerb bei beschreibenden Internet-Domains nach Leitentscheidung BGH „wetteronline.de“

Die Registrierung und Nutzung beschreibender Domainnamen und von Typosquatting-Domains: Das ist die Rechtslage >> Spirit Legal LLP lesen


Tags

Facial Recognition drohnengesetz datenverlust Herkunftsfunktion Instagram Zustellbevollmächtigter Chat Bildrecherche Suchmaschinenbetreiber Expedia.com 2014 TeamSpirit Konferenz E-Mail-Marketing Vergleichsportale Bildrechte 5 UWG Voice Assistant ITB Sicherheitslücke Influencer Sitzverlegung Custom Audiences Behinderungswettbewerb Social Engineering Bundeskartellamt USA Suchfunktion Spitzenstellungsbehauptung Dark Pattern Class Action Kundenbewertungen Vertragsrecht Vertragsgestaltung custom audience Haftung Ruby on Rails wetteronline.de Beleidigung Kundenbewertung email marketing Recap Apps Distribution Gaming Disorder c/o Alexa SSO Datenschutz E-Mobilität Irreführung data berufspflicht Website Adwords Finanzierung Reise EU-Textilkennzeichnungsverordnung Geschäftsführer ransom Meinungsfreiheit Sponsoren Europawahl News Presserecht Restaurant Erbe entgeltgleichheit Tipppfehlerdomain patent Leaks Hotelrecht § 15 MarkenG Preisauszeichnung Polen Xing Job Panorama Einzelhandel events unternehmensrecht Scam Bachblüten Algorithmus Transparenz Soziale Netzwerke Geschmacksmuster Markensperre hate speech New Work EU-Kommission bgh kommunen Marke HSMA handel 3 UWG Email Infosec Consent Management IT-Sicherheit Linkhaftung Arbeitsunfall Personenbezogene Daten Customer Service Wettbewerbsrecht Kündigung Urlaub Datenschutzgrundverordnung Online Preisangabenverordnung html5 SEA Wettbewerbsverbot #bsen Exklusivitätsklausel fotos Kennzeichnung Hack Urheberrecht Phishing Conversion Datenpanne Schleichwerbung Meinung FTC Einwilligungsgestaltung verbraucherstreitbeilegungsgesetz § 24 MarkenG Namensrecht Machine Learning messenger Neujahr AfD Analytics Selbstverständlichkeiten Bundesmeldegesetz EU-Kosmetik-Verordnung Recht Kekse ReFa Lohnfortzahlung zahlungsdienst Check-in TikTok Geschäftsanschrift Onlineshop Rabattangaben Gesundheit LikeButton Jahresrückblick Nutzungsrecht targeting Cyber Security besondere Darstellung Datenportabilität Kennzeichnungskraft AIDA Notice & Take Down Einverständnis Unterlassungsansprüche Arbeitsvertrag §75f HGB Sperrabrede LG Hamburg Hacking Löschung Geschäftsgeheimnis GmbH Dokumentationspflicht Pseudonomisierung Europa Schadenersatz gender pay gap anwaltsserie Journalisten Informationspflicht Werbung Direktmarketing Reisen Team Spirit Mindestlohn LG Köln Newsletter geldwäsche Annual Return DSGVO E-Commerce vertrag Erschöpfungsgrundsatz Markeneintragung Home-Office Gegendarstellung Content-Klau Kundendaten Data Protection Erdogan Jugendschutzfilter Werktitel gezielte Behinderung Flugzeug

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: