Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen

|

Domainrecht aktuell: Unlauterer Behinderungswettbewerb bei beschreibenden Internet-Domains nach Leitentscheidung BGH „wetteronline.de“

Die Registrierung und Nutzung beschreibender Domainnamen und von Typosquatting-Domains: Das ist die Rechtslage >> Spirit Legal LLP lesen


Tags

events Suchmaschinen privacy shield Medienprivileg Spielzeug Flugzeug Überwachung Touristik Auslandszustellung ReFa Kapitalmarkt Deep Fake Gegendarstellung Zustellbevollmächtigter Hotelkonzept Dokumentationspflicht Presse Weihnachten Verfügbarkeit Finanzaufsicht Geschäftsgeheimnis HipHop Gepäck brexit Gäste E-Mail Online-Portale Beschäftigtendatenschutz Jugendschutzfilter fristen Home-Office Pseudonomisierung Hotel Recht veröffentlichung Kreditkarten Anmeldung Datenschutzbeauftragter Team Datenschutzrecht Big Data Werbekennzeichnung Kündigung Europawahl WLAN Asien Haftungsrecht Fotografen drohnen Sperrwirkung Arbeitsvertrag Informationsfreiheit informationstechnologie Rufschädigung Zahlungsdaten Gesamtpreis Berlin UWG Konferenz Apps Dark Pattern Urteil München Hack LG Köln EC-Karten verlinken NetzDG Analytics Textilien Sperrabrede Vertragsrecht Journalisten Datenportabilität markenanmeldung Wettbewerbsbeschränkung Voice Assistant Keyword-Advertising Freelancer 3 UWG Hotels Werbung Ofcom Preisangabenverordnung CRM Schleichwerbung Handynummer Doxing LikeButton Unlauterer Wettbewerb USPTO New Work Kundenbewertungen Gaming Disorder Geschmacksmuster #bsen Preisauszeichnung Internet of Things Twitter Irreführung Corporate Housekeeping Niederlassungsfreiheit Stellenausschreibung SEA data security Datenschutzerklärung kündigungsschutz urheberrechtsschutz Prozessrecht KUG information technology Soziale Netzwerke Booking.com Impressum Bestpreisklausel gezielte Behinderung § 15 MarkenG Datengeheimnis Evil Legal Recap Bildrecherche Resort Privacy Datensicherheit ISPs Social Media selbstanlageverfahren hate speech whatsapp Medienrecht Impressumspflicht Hausrecht Kartellrecht Filesharing Online Marketing Behinderungswettbewerb Online-Bewertungen Markensperre Travel Industry Sampling drohnengesetz fotos Bundesmeldegesetz Sicherheitslücke Geschäftsführer Amazon Ratenparität Direktmarketing arbeitnehmer datenverlust Barcamp Influencer Ruby on Rails Schöpfungshöhe Leaks Class Action Störerhaftung Xing Datenschutzgrundverordnung Hotelrecht Hacking Artificial Intelligence Unternehmensgründung Kekse unternehmensrecht schule Verpackungsgesetz html5 E-Mobilität Online Shopping ePrivacy Persönlichkeitsrecht Presserecht § 4 UWG Telefon Job Foto Suchmaschinenbetreiber Newsletter GmbH Schadensersatz Erbe recht am eigenen bild IT-Sicherheit messenger Autocomplete Heilkunde Einwilligungsgestaltung kommunen Human Resource Management Datenschutzgesetz Mitarbeiterfotografie Wettbewerbsverbot Spirit Legal PSD2 EuGH Art. 13 GMV Digitalwirtschaft Haftung EU-Kosmetik-Verordnung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: