Aktuelles

| ,

Wenn die Autocomplete-Funktion von Amazon für Ärger sorgt

Tippt man bei Amazon einen Begriff in die Suchmaske ein, erscheinen daraufhin nach einem bestimmten Algorithmus ermittelte Wortkombinationen als Suchvorschläge. Dass durch die Vorschläge dieser „Autocomplete“-Funktion Persönlichkeitsrechte verletzt werden können, stellte der BGH bereits im Jahr 2013 klar. Diese Grundsätze wendete nun das LG Köln auf den geschäftlichen Verkehr an… lesen


Tags

arbeitnehmer Hackerangriff Werbung ReFa Foto Verfügbarkeit information technology Zustellbevollmächtigter ITB Internet Auftragsverarbeitung USA Vergleichsportale Handelsregister Marke Künstliche Intelligenz Preisangabenverordnung Europawahl Meinung LinkedIn Suchalgorithmus Schadensfall Datenschutzgesetz Data Protection Adwords Webdesign Geschäftsführer Arbeitsvertrag #emd15 Single Sign-On Selbstverständlichkeiten Hotelvermittler messenger Lohnfortzahlung Auftragsdatenverarbeitung Kinder Leipzig ADV Nutzungsrecht Alexa Presserecht Class Action Datensicherheit fristen Türkisch technology IT-Sicherheit Blog A1-Bescheinigung Arbeitsunfall Kekse Onlineshop Gepäck Dark Pattern Online-Bewertungen Mindestlohn entgeltgleichheit Home-Office Telefon Twitter neu markenanmeldung Löschungsanspruch Europa Irreführung Einstellungsverbot 3 UWG britain Boehmermann Annual Return EU-Textilkennzeichnungsverordnung KUG Bundeskartellamt SEA informationspflichten Konferenz AGB Markeneintragung Abmahnung Jahresrückblick Sponsoren Meinungsfreiheit data security Ruby on Rails AfD Kündigung right of publicity Limited Datenschutz Wettbewerbsverbot Bildrecherche Leaks technik Kapitalmarkt Datengeheimnis Haftungsrecht online werbung Jugendschutzfilter OLG Köln Abwerbeverbot wetteronline.de Duldungsvollmacht Authentifizierung Kennzeichnungskraft Vertragsrecht Mitarbeiterfotografie Schöpfungshöhe Freelancer gdpr Gastronomie Social Engineering E-Mail-Marketing Ferienwohnung ransom Schadensersatz Onlinevertrieb Markenrecht Double-Opt-In Tipppfehlerdomain Geschäftsgeheimnis anwaltsserie Check-in Algorithmus Transparenz Education datenverlust Referendar patent Behinderungswettbewerb Anonymisierung #bsen Dokumentationspflicht PPC informationstechnologie Geschäftsanschrift Customer Service Urteil Suchfunktion TeamSpirit CRM Entschädigung Sicherheitslücke Namensrecht SSO Markensperre Sperrwirkung Rechtsanwaltsfachangestellte ePrivacy Verpackungsgesetz Verlängerung Textilien Bildrechte Umtausch Beweislast Deep Fake Urteile privacy shield Social Media Custom Audiences Autocomplete Einwilligung Impressum Wettbewerbsbeschränkung Datenschutzgrundverordnung Panorama Onlineplattform Arbeitsrecht JointControl Unionsmarke Hotelrecht Restaurant Wettbewerbsrecht Ring Einwilligungsgestaltung Medienstaatsvertrag Website FTC NetzDG Zahlungsdaten Medienprivileg Gäste Reiserecht § 5 UWG Online-Portale Bewertung EU-Kommission LG Köln LikeButton CNIL verbraucherstreitbeilegungsgesetz Analytics custom audience UWG Suchmaschinen Niederlassungsfreiheit ecommerce Bots Internetrecht Urlaub handel Bachblüten

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten