Aktuelles

| ,

Wenn die Autocomplete-Funktion von Amazon für Ärger sorgt

Tippt man bei Amazon einen Begriff in die Suchmaske ein, erscheinen daraufhin nach einem bestimmten Algorithmus ermittelte Wortkombinationen als Suchvorschläge. Dass durch die Vorschläge dieser „Autocomplete“-Funktion Persönlichkeitsrechte verletzt werden können, stellte der BGH bereits im Jahr 2013 klar. Diese Grundsätze wendete nun das LG Köln auf den geschäftlichen Verkehr an… lesen


Tags

§ 5 UWG Hausrecht Umtausch Reiserecht data security patent Markensperre Rechtsanwaltsfachangestellte Auftragsverarbeitung E-Mail-Marketing Compliance Online Shopping 2014 Foto Presse Team Spirit Kennzeichnung Annual Return Onlineplattform Home-Office Internetrecht Booking.com Rabattangaben Beacons online werbung Beschäftigtendatenschutz wetteronline.de LG Hamburg Conversion Irreführung Extremisten Werbung Datengeheimnis fristen LG Köln Bußgeld Impressum Xing Limited München Datenschutzrecht EuGH Wettbewerb Internet Schadensersatz Löschung Hotellerie USPTO jahresabschluss Hacking berufspflicht gdpr Gaming Disorder ransomware Einverständnis Geschäftsführer Voice Assistant Abmahnung britain nutzungsrechte Osteopathie Artificial Intelligence Data Protection Freelancer Kekse Datenschutzbeauftragter brexit Consent Management messenger Haftungsrecht schule Selbstverständlichkeiten Erbe entgeltgleichheit Datenschutz Vertragsgestaltung Website GmbH Social Networks ecommerce Journalisten Ratenparität Vergütungsmodelle Kinder Deep Fake Produktempfehlungen Vertrauen datenverlust Zustellbevollmächtigter NetzDG Doxing Bildrecherche PSD2 Social Media Markeneintragung Machine Learning custom audience Gastronomie WLAN Mindestlohn Europa E-Mobilität Bestpreisklausel Opentable vertrag Hackerangriff PPC Email Unterlassungsansprüche HipHop Sicherheitslücke Geschäftsgeheimnis Midijob Handelsregister Content-Klau Tracking Spielzeug Werbekennzeichnung Datenschutzgesetz Kinderrechte Schadenersatz Leipzig Online Marketing Gäste ransom Konferenz UWG Gesichtserkennung Verbandsklage urheberrechtsschutz events fotos Suchmaschinen CRM Hinweispflichten Hack Anonymisierung Linkhaftung Datenpanne Messe Zahlungsdaten LinkedIn Facial Recognition selbstanlageverfahren Arbeitsrecht Asien Dynamic Keyword Insertion Restaurant recht am eigenen bild Einzelhandel § 5 MarkenG Verlängerung Wettbewerbsbeschränkung Google Vergleichsportale Türkisch Sperrwirkung Erdogan News Amazon Onlineshop informationspflichten AGB Schöpfungshöhe Auslandszustellung Kündigung Suchmaschinenbetreiber Unternehmensgründung Microsoft Ofcom SEA Marke Arbeitsunfall Sponsoren Datenschutzerklärung Rückgaberecht HSMA Prozessrecht Berlin Lohnfortzahlung Reise Werktitel right of publicity anwaltsserie Creative Commons Störerhaftung Geschäftsanschrift Hotel Entschädigung Meinungsfreiheit Medienstaatsvertrag Gegendarstellung Notice & Take Down Influencer Marketing Onlinevertrieb veröffentlichung Telefon Resort New Work

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten