Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Onlineshop USPTO Barcamp entgeltgleichheit Bachblüten Personenbezogene Daten Mindestlohn bgh Xing Einwilligung verlinkung YouTube Corporate Housekeeping Sampling Authentifizierung neu gesellschaftsrecht Online Shopping Auslandszustellung Chat Datenschutzerklärung kündigungsschutz New Work verbraucherstreitbeilegungsgesetz Instagram AIDA Sicherheitslücke Stellenangebot Datengeheimnis Lebensmittel messenger München Erschöpfungsgrundsatz Produktempfehlungen Urteil handel Impressum Arbeitsvertrag Gäste Interview Schadenersatz Gesichtserkennung Verbandsklage Kreditkarten IT-Sicherheit Meldepflicht Impressumspflicht Europawahl Bundesmeldegesetz OTMR Hotelsterne Urlaub Opentable Direktmarketing Hack Lohnfortzahlung Geschmacksmuster unternehmensrecht ecommerce § 24 MarkenG Telefon Entschädigung Facebook Urteile Notice & Take Down CNIL #emd15 Hotellerie Vertragsrecht Data Protection Touristik Verlängerung Kartellrecht Class Action ISPs Identitätsdiebstahl Geschäftsführer Online hate speech Reisen Ratenparität Content-Klau patent Gegendarstellung online werbung Stellenausschreibung Neujahr 2014 Job Google AdWords Markeneintragung Haftung Gesamtpreis Videokonferenz Kosmetik Datenpanne kommunen Dynamic Keyword Insertion Rückgaberecht Social Media gdpr Kritik Abhören Lizenzrecht drohnengesetz Sitzverlegung Minijob Künstliche Intelligenz Vertrauen Behinderungswettbewerb Jugendschutzfilter Meinung Check-in Datenschutzbeauftragter Kundenbewertung Kundenbewertungen HipHop Diskriminierung Meinungsfreiheit Pseudonomisierung informationspflichten Medienrecht § 5 UWG Prozessrecht besondere Darstellung Online-Portale Consent Management Sperrabrede Resort Panorama News Beweislast Duldungsvollmacht vertrag Reise Beschäftigtendatenschutz Influencer copter Double-Opt-In nutzungsrechte TikTok Konferenz Sponsoring Schöpfungshöhe Unterlassung Störerhaftung Bußgeld LikeButton Data Breach Referendar selbstanlageverfahren KUG Alexa Tracking data security EU-Kosmetik-Verordnung Medienstaatsvertrag Kennzeichnungskraft Kleinanlegerschutz Messe Asien kinderfotos Beleidigung Rechtsprechung Abwerbeverbot Zahlungsdaten Ofcom Human Resource Management zahlungsdienst Website custom audience Deep Fake Conversion Rechtsanwaltsfachangestellte Suchalgorithmus Selbstverständlichkeiten Technologie Know How Ferienwohnung data privacy Bewertung Anmeldung Bestpreisklausel ePrivacy Unionsmarke Onlineplattform Marke Hausrecht handelsrecht Kinder § 4 UWG Exklusivitätsklausel Distribution total buy out Schadensfall Geschäftsanschrift Überwachung Haftungsrecht Hotel britain

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: