Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Stellenausschreibung AGB Soziale Netzwerke 5 UWG Vertragsgestaltung Markensperre Sperrabrede Hotelsterne Herkunftsfunktion Leaks Onlineplattform Scam Preisangabenverordnung custom audience messenger Neujahr arbeitnehmer Wettbewerbsrecht IT-Sicherheit ISPs Gegendarstellung Gesetz Erbe Internetrecht Markeneintragung Onlineshop Pressekodex Rechtsprechung berufspflicht Insolvenz verbraucherstreitbeilegungsgesetz Barcamp GmbH EU-Textilkennzeichnungsverordnung Restaurant Xing Rechtsanwaltsfachangestellte Minijob Bestpreisklausel Bundesmeldegesetz LMIV Werktitel Hotellerie Schadenersatz Nutzungsrecht AfD Kartellrecht Reise Presse Vertragsrecht Hackerangriff LG Köln online werbung gezielte Behinderung data privacy Vertrauen ransomware Unternehmensgründung gdpr SSO Team brexit BDSG OLG Köln Expedia.com Rabattangaben Einwilligung Fotografen Ratenparität Bildrechte Impressumspflicht Distribution Suchfunktion Behinderungswettbewerb targeting Verpackungsgesetz Data Protection Beschäftigtendatenschutz Duldungsvollmacht Bewertung Meinung Chat Limited Internet Auftragsdatenverarbeitung Markenrecht Umtausch Datensicherheit schule Erschöpfungsgrundsatz Pseudonomisierung Informationsfreiheit Sperrwirkung Creative Commons Sicherheitslücke DSGVO Datenschutzgesetz Bildrecherche vertrag Compliance Booking.com Hack WLAN informationspflichten OTMR Touristik Datenschutzrecht data security verlinken Tracking A1-Bescheinigung Kapitalmarkt Entschädigung 2014 handelsrecht Datenschutzerklärung Infosec copter data Unlauterer Wettbewerb Kunsturhebergesetz Medienrecht Google Exklusivitätsklausel neu Cyber Security Schleichwerbung Persönlichkeitsrecht Social Engineering Hausrecht Kinderrechte Machine Learning Hotel informationstechnologie Schadensfall Überwachung Kinder Handelsregister Berlin Gesichtserkennung gesellschaftsrecht technik Domainrecht Reiserecht Großbritannien Gäste Midijob Kennzeichnung Kundendaten Bildung patent privacy shield Anonymisierung Analytics Schöpfungshöhe Personenbezogene Daten Wahlen Weihnachten zahlungsdienst New Work Registered LG Hamburg Recht Irreführung Hotelkonzept FashionID Home-Office Custom Audiences Mindestlohn Abhören Urteil Meinungsfreiheit Suchalgorithmus ITB § 15 MarkenG Plattformregulierung §75f HGB USPTO EU-Kosmetik-Verordnung Textilien Vergleichsportale Geschäftsgeheimnis Wettbewerbsbeschränkung Vergütung Löschung Prozessrecht Urteile Osteopathie Einwilligungsgestaltung § 5 UWG Kündigung Datenschutzgrundverordnung Einverständnis Direktmarketing Europarecht Gastronomie Tipppfehlerdomain entgeltgleichheit Wettbewerbsverbot wetteronline.de

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten