Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

LMIV Pressekodex Recap Urteile Kartellrecht LG Hamburg Bestandsschutz § 4 UWG News data security Event PPC data privacy Gesamtpreis Vergleichsportale Zahlungsdaten Kapitalmarkt CRM ITB Lizenzrecht Flugzeug Bewertung Hotels Urheberrechtsreform Beschäftigtendatenschutz HSMA Google AdWords ISPs DSGVO Arbeitsunfall jahresabschluss Rückgaberecht Zustellbevollmächtigter privacy shield ransomware Hackerangriff Twitter Filesharing right of publicity Rechtsanwaltsfachangestellte Google kinderfotos verlinken Algorithmen Customer Service Rabattangaben Pseudonomisierung Authentifizierung Opentable verbraucherstreitbeilegungsgesetz Verpackungsgesetz Produktempfehlungen Adwords A1-Bescheinigung Finanzierung KUG Online Bildrechte Mitarbeiterfotografie Preisangabenverordnung #bsen Algorithmus Transparenz Voice Assistant Data Breach Wettbewerbsrecht Datenschutzbeauftragter fotos Leaks Lohnfortzahlung Chat Artificial Intelligence E-Mobilität Unlauterer Wettbewerb Beweislast Weihnachten Datenportabilität AfD Webdesign Dynamic Keyword Insertion Verbandsklage OLG Köln OTMR LinkedIn 3 UWG Suchalgorithmus Crowdfunding Personenbezogene Daten Boehmermann Bots Werbekennzeichnung Vertragsrecht Verlängerung Datengeheimnis Werktitel Kleinanlegerschutz Auftragsdatenverarbeitung Großbritannien Gegendarstellung Beleidigung Schleichwerbung Team Spirit Direktmarketing Rechtsprechung Sponsoring Fotografen Informationspflicht Sperrwirkung Journalisten Keyword-Advertising hate speech Arbeitsvertrag EU-Kosmetik-Verordnung Plattformregulierung Vergütungsmodelle Wettbewerbsbeschränkung Kekse entgeltgleichheit Creative Commons Suchfunktion Distribution Social Engineering Auftragsverarbeitung Hinweispflichten Bestpreisklausel recht am eigenen bild NetzDG Schadenersatz Europa Suchmaschinenbetreiber Online-Bewertungen Registered § 5 UWG wetteronline.de Osteopathie Minijob Hotelvermittler Europarecht datenverlust email marketing Presse Datenschutzerklärung Foto Stellenausschreibung ecommerce Erbe Datensicherheit Autocomplete Barcamp Online Shopping Privacy Ruby on Rails Team Ring Hausrecht Ferienwohnung Newsletter Kundendaten online werbung CNIL ReFa Einwilligungsgestaltung Single Sign-On § 24 MarkenG Erschöpfungsgrundsatz Dark Pattern Gaming Disorder AGB IT-Sicherheit Textilien Lebensmittel Datenschutzgrundverordnung Notice & Take Down Facial Recognition Reiserecht Unterlassungsansprüche Neujahr Vertragsgestaltung Bachblüten Kreditkarten fake news Website Geschäftsgeheimnis Wettbewerbsverbot Einwilligung drohnen HipHop Kennzeichnung messenger Insolvenz Vergütung Unionsmarke Education Werbung Finanzaufsicht copter Kosmetik Digitalwirtschaft Know How Freelancer Compliance

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten