Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Markeneintragung Corporate Housekeeping Verpackungsgesetz Linkhaftung Sperrabrede Beleidigung A1-Bescheinigung patent Creative Commons Urteile anwaltsserie Authentifizierung Geschäftsführer vertrag Kundendaten Vertragsrecht Namensrecht Conversion Alexa Kunsturhebergesetz bgh jahresabschluss online werbung unternehmensrecht Data Breach Internetrecht Google Phishing kündigungsschutz Bestandsschutz EC-Karten Bildrechte berufspflicht Infosec #bsen Onlineplattform Leipzig Berlin technology Großbritannien zahlungsdienst SSO Voice Assistant custom audience nutzungsrechte Einverständnis Löschung Kundenbewertungen Medienrecht Hotelkonzept News 5 UWG Hack Online-Bewertungen Polen Herkunftsfunktion Datenschutzbeauftragter Jugendschutzfilter Prozessrecht Videokonferenz Vertragsgestaltung Team Spirit Datenschutzrecht ransomware Pseudonomisierung Erschöpfungsgrundsatz Job LMIV Single Sign-On Produktempfehlungen 2014 Dokumentationspflicht hate speech Pressekodex Social Media Twitter handelsrecht Presse Messe fake news Arbeitsvertrag Persönlichkeitsrecht Bots Nutzungsrecht E-Mobilität email marketing Impressum ADV Schadenersatz drohnen Beschäftigtendatenschutz Wahlen LinkedIn Presserecht §75f HGB Filesharing Heilkunde Kosmetik Hotelrecht ransom copter Hotels Lizenzrecht Bildung Ofcom Algorithmus Transparenz Google AdWords Schleichwerbung Unterlassung Onlinevertrieb Kinderrechte technik Kekse messenger Preisauszeichnung Ferienwohnung Datenschutzgrundverordnung Tipppfehlerdomain Abhören Barcamp Wettbewerbsverbot markenanmeldung Boehmermann data privacy gesellschaftsrecht Bildrecherche Online Shopping Spielzeug Löschungsanspruch Osteopathie kinderfotos Unternehmensgründung Journalisten Kundenbewertung Buchungsportal Hinweispflichten Gepäck ecommerce Vergleichsportale § 4 UWG Beweislast targeting Online-Portale Konferenz CRM LikeButton Abwerbeverbot ePrivacy Kennzeichnungskraft Sitzverlegung schule Identitätsdiebstahl Sperrwirkung Kennzeichnung Erdogan Know How Expedia.com Bewertung Verfügbarkeit verlinkung Fotografie Xing Big Data Unterlassungsansprüche Sponsoring Künstliche Intelligenz ITB Referendar Datenportabilität Markensperre Evil Legal Rechtsanwaltsfachangestellte Arbeitsunfall Algorithmen Team Meldepflicht Kündigung whatsapp München SEA transparenzregister Vergütung Datensicherheit Störerhaftung Suchfunktion Gegendarstellung Facebook Internet of Things FashionID Machine Learning Spitzenstellungsbehauptung privacy shield Fotografen Soziale Netzwerke Kritik Anonymisierung Restaurant OTMR Türkisch Umtausch

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: