Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Suchalgorithmus Datenschutz Markeneintragung videoüberwachung Online Shopping Informationspflicht Hotelsterne Abmahnung Bestandsschutz Zustellbevollmächtigter datenverlust Keyword-Advertising Direktmarketing Kinderrechte Doxing Data Protection Buchungsportal Website OTMR Onlineplattform Recht Midijob Bildung Datenschutzrecht Hackerangriff information technology Urheberrechtsreform Double-Opt-In Europa Facial Recognition Kennzeichnung Apps Gaming Disorder Einverständnis Voice Assistant Vergleichsportale Türkisch Travel Industry Handynummer Home-Office Corporate Housekeeping Booking.com Filesharing ADV A1-Bescheinigung §75f HGB Reisen Bußgeld Sitzverlegung Onlinevertrieb Linkhaftung Social Networks Online-Portale Mindestlohn Urheberrecht Fotografie Medienprivileg Verpackungsgesetz Meinung drohnen Nutzungsrecht fotos Selbstverständlichkeiten Beweislast nutzungsrechte Einwilligungsgestaltung Customer Service Preisauszeichnung fristen Scam Ferienwohnung Check-in Domainrecht TikTok Störerhaftung Datenschutzbeauftragter § 5 MarkenG Email Spielzeug kündigungsschutz Artificial Intelligence Evil Legal Kapitalmarkt email marketing JointControl Zahlungsdaten Anonymisierung Crowdfunding Extremisten geldwäsche Datenschutzerklärung USA Handelsregister Verbandsklage Markensperre Hotelrecht data Webdesign Internet § 5 UWG Annual Return Soziale Netzwerke LG Hamburg Sicherheitslücke Lebensmittel Creative Commons Internet of Things gezielte Behinderung Spirit Legal Jugendschutzfilter Suchmaschinen Leaks Rabattangaben Presse Dynamic Keyword Insertion Unterlassung Schöpfungshöhe targeting schule Einzelhandel Online Beacons Datenschutzgesetz AGB Kündigung Trademark verlinkung patent handel data security HipHop berufspflicht Kundendaten Reise Deep Fake Erdogan Gesundheit online werbung Abhören Limited data privacy EU-Textilkennzeichnungsverordnung Kennzeichnungskraft Arbeitsvertrag Sperrabrede Conversion Lohnfortzahlung Wettbewerbsrecht Digitalwirtschaft wallart Vergütungsmodelle html5 Social Engineering Google Tracking unternehmensrecht Online Marketing Bots Kundenbewertung Kleinanlegerschutz copter Social Media Bestpreisklausel Werbung Werbekennzeichnung Kinder Produktempfehlungen Gesamtpreis TeamSpirit Personenbezogene Daten besondere Darstellung GmbH Hinweispflichten technology Bachblüten Alexa Hotellerie Barcamp Panorama Radikalisierung Haftungsrecht entgeltgleichheit DSGVO Osteopathie Entschädigung Plattformregulierung Erbe Impressum Marketing transparenzregister hate speech ReFa Hacking Preisangabenverordnung PSD2 CRM Hotel Wahlen Schadensersatz 3 UWG

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: