Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

fotos OTMR informationstechnologie handelsrecht § 15 MarkenG Internet PSD2 zugangsvereitelung Löschung Wettbewerbsrecht Urheberrechtsreform Customer Service Team Spirit Markenrecht Geschäftsgeheimnis Hackerangriff Hotelkonzept Conversion Tracking Technologie data privacy E-Mail Verpackungsgesetz Gesundheit HipHop Xing gdpr Suchfunktion schule Sampling Data Breach Markeneintragung Recap nutzungsrechte technology CRM Consent Management Annual Return Doxing handel E-Mobilität Entschädigung Werktitel fake news Impressum Werbekennzeichnung LG Köln ITB DSGVO Facebook Onlineplattform Panoramafreiheit datenverlust Irreführung Blog Expedia.com ecommerce Newsletter Meldepflicht Team Journalisten Auftragsdatenverarbeitung Löschungsanspruch LikeButton Kartellrecht Impressumspflicht Stellenausschreibung Datenschutzgrundverordnung Human Resource Management Prozessrecht Preisauszeichnung SEA Abwerbeverbot Kapitalmarkt Marketing unternehmensrecht Anonymisierung html5 Hausrecht Schadenersatz EU-Kommission jahresabschluss Filesharing AfD Online Marketing Urheberrecht Handynummer Onlineshop privacy shield Radikalisierung Amazon Wahlen Beschäftigtendatenschutz Domainrecht Microsoft recht am eigenen bild Flugzeug Einwilligung Content-Klau berufspflicht Rabattangaben FashionID Unternehmensgründung Unterlassungsansprüche Bestpreisklausel IT-Sicherheit Kekse Recht Jahresrückblick verbraucherstreitbeilegungsgesetz Travel Industry Schleichwerbung Haftung Autocomplete Messe Vertragsrecht Spirit Legal technik Datenschutz Sitzverlegung Internetrecht Foto Einverständnis Single Sign-On Arbeitsvertrag zahlungsdienst bgh Touristik information technology Dynamic Keyword Insertion Konferenz Mindestlohn Wettbewerbsbeschränkung Job Artificial Intelligence Lizenzrecht Google Handelsregister fristen Duldungsvollmacht Authentifizierung verlinken Lohnfortzahlung urheberrechtsschutz Ruby on Rails Mitarbeiterfotografie Stellenangebot Erdogan Pressekodex Personenbezogene Daten Rückgaberecht Osteopathie Keyword-Advertising Insolvenz copter Bots total buy out Ferienwohnung EuGH Sicherheitslücke Kinderrechte Registered EU-Textilkennzeichnungsverordnung Kennzeichnungskraft Kündigung Suchmaschinen Werbung Social Networks Crowdfunding Fotografie Exklusivitätsklausel Leaks Asien Machine Learning Fotografen Sponsoren Persönlichkeitsrecht Datenschutzerklärung Pseudonomisierung brexit Kundenbewertung Künstliche Intelligenz Spielzeug Digitalwirtschaft Geschäftsführer email marketing online werbung Sperrabrede Hotelrecht Soziale Netzwerke Ring Algorithmus Transparenz 3 UWG Berlin TikTok Chat patent USPTO Hotelvermittler Suchmaschinenbetreiber

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten