Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

#bsen Chat Sponsoren Einverständnis Beacons Kinderrechte Big Data Überwachung Sampling Abmahnung wetteronline.de Hinweispflichten Haftungsrecht Impressum Gegendarstellung Vertragsrecht LG Hamburg fotos Einstellungsverbot Informationsfreiheit Ratenparität Evil Legal TikTok Registered Linkhaftung LG Köln Gastronomie recht am eigenen bild Medienprivileg Presse Vertragsgestaltung Sitzverlegung Limited Sicherheitslücke kommunen Erbe Vergütung ADV Internetrecht Spirit Legal Restaurant Auslandszustellung Datenschutzgesetz brexit UWG Minijob Produktempfehlungen Identitätsdiebstahl JointControl Irreführung Arbeitsvertrag ISPs Unterlassungsansprüche Erschöpfungsgrundsatz Xing Presserecht Polen Data Protection Wettbewerbsbeschränkung Phishing Abwerbeverbot Technologie Schadenersatz Preisangabenverordnung Kleinanlegerschutz nutzungsrechte Konferenz gdpr 3 UWG Algorithmen Privacy Leipzig EU-Kommission Onlineshop Recht Arbeitsrecht Datenportabilität Kennzeichnung Bundesmeldegesetz Rückgaberecht E-Mobilität drohnengesetz Hack Lizenzrecht Check-in Google messenger Radikalisierung Social Networks Expedia.com Geschäftsführer E-Commerce LinkedIn Personenbezogene Daten Exklusivitätsklausel EC-Karten Zahlungsdaten Jugendschutzfilter Einwilligungsgestaltung Suchfunktion News Datengeheimnis Social Media SEA Jahresrückblick Onlineplattform hate speech Touristik EuGH EU-Kosmetik-Verordnung Kundendaten §75f HGB Midijob Blog Instagram Hotelrecht Preisauszeichnung urheberrechtsschutz A1-Bescheinigung Gaming Disorder #emd15 neu Analytics New Work Niederlassungsfreiheit PSD2 Twitter Referendar ReFa gesellschaftsrecht Kapitalmarkt Verfügbarkeit Kundenbewertungen Europarecht Journalisten technology Unternehmensgründung Handynummer Störerhaftung § 5 UWG Suchmaschinen Kosmetik Türkisch copter Email Entschädigung gezielte Behinderung Panorama Influencer Finanzaufsicht SSO Heilkunde Ring Wettbewerbsrecht USPTO Suchmaschinenbetreiber Apps Custom Audiences Bachblüten Tipppfehlerdomain Beleidigung Duldungsvollmacht Online Shopping Beweislast Gesundheit Rufschädigung WLAN Medienstaatsvertrag kinderfotos Unlauterer Wettbewerb Filesharing § 15 MarkenG Urheberrecht Event Zustellbevollmächtigter custom audience Flugzeug Stellenangebot Alexa Telefon Bildrecherche AGB Marke E-Mail-Marketing Kartellrecht Bundeskartellamt zahlungsdienst Kennzeichnungskraft Reisen Microsoft Urheberrechtsreform Datenpanne Opentable data Umtausch Kündigung Einzelhandel Google AdWords gender pay gap Lebensmittel

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: