Aktuelles

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen


Tags

Bots Auslandszustellung Presserecht Corporate Housekeeping Radikalisierung Erdogan Meinung AGB Kinderrechte Digitalwirtschaft UWG Impressum Beleidigung Scam Berlin Schöpfungshöhe unternehmensrecht 3 UWG Kunsturhebergesetz Erbe #emd15 Team Spirit Internet of Things Adwords Haftung Gesetz Wettbewerbsverbot Amazon total buy out Analytics Onlinevertrieb Minijob technology Datenpanne Marke vertrag messenger Osteopathie verbraucherstreitbeilegungsgesetz Selbstverständlichkeiten Anonymisierung Evil Legal Telefon Geschäftsanschrift privacy shield Bewertung Einverständnis Website Content-Klau handelsrecht data security CNIL Xing Namensrecht ransomware Weihnachten Mindestlohn Duldungsvollmacht Datenschutzgrundverordnung Handynummer Know How LG Köln Preisauszeichnung Sperrabrede Personenbezogene Daten Distribution Europawahl Zahlungsdaten fristen datenverlust Artificial Intelligence Algorithmen urheberrechtsschutz Verpackungsgesetz gdpr Meldepflicht Webdesign Notice & Take Down DSGVO Rabattangaben Suchmaschinenbetreiber Compliance Filesharing Rechtsprechung Europa Facial Recognition Microsoft Unterlassungsansprüche Dokumentationspflicht entgeltgleichheit Gesamtpreis Vertragsrecht Jugendschutzfilter information technology Online Blog Suchmaschinen ePrivacy Arbeitsrecht Datenschutzbeauftragter Handelsregister Einwilligung Urheberrechtsreform selbstanlageverfahren Abwerbeverbot Human Resource Management Social Engineering Bachblüten Privacy Art. 13 GMV markenanmeldung Unterlassung Gastronomie YouTube New Work Autocomplete Textilien LMIV Unlauterer Wettbewerb Kleinanlegerschutz recht am eigenen bild CRM Datenportabilität Restaurant Onlineshop right of publicity Onlineplattform brexit Auftragsverarbeitung Sperrwirkung Internet Infosec Zustellbevollmächtigter Urteil TeamSpirit Bildrecherche geldwäsche Arbeitsunfall jahresabschluss Lizenzrecht Fotografen Domainrecht EC-Karten Online Marketing Journalisten kinderfotos bgh Polen Persönlichkeitsrecht Exklusivitätsklausel Markenrecht SEA Custom Audiences Anmeldung Plattformregulierung Stellenangebot Asien besondere Darstellung Produktempfehlungen Kekse EU-Kommission ecommerce Apps Türkisch Verlängerung Mitarbeiterfotografie EU-Kosmetik-Verordnung html5 zahlungsdienst Suchfunktion Registered Konferenz Event 5 UWG Leipzig Lohnfortzahlung Einstellungsverbot EuGH Verbandsklage Marketing § 15 MarkenG Gepäck c/o Gesundheit Haftungsrecht Expedia.com Kundendaten Hackerangriff Irreführung Kosmetik targeting Linkhaftung Boehmermann Single Sign-On Beacons Nutzungsrecht Medienprivileg Diskriminierung Informationspflicht gender pay gap

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten