Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Vertragsgestaltung Annual Return Haftung ITB Phishing KUG Kleinanlegerschutz OTMR Crowdfunding § 5 MarkenG Tipppfehlerdomain Barcamp Limited ReFa Boehmermann Ferienwohnung Schöpfungshöhe Handynummer Gepäck Rechtsprechung Herkunftsfunktion 2014 E-Mail-Marketing Kundendaten wetteronline.de USA LinkedIn Europa Europarecht Einwilligung Google AdWords Geschmacksmuster OLG Köln Marketing Bewertung jahresabschluss Social Engineering c/o Recap recht am eigenen bild Freelancer fristen Marke Influencer Extremisten Facebook FTC schule Unterlassung E-Mail Art. 13 GMV Human Resource Management Conversion Wettbewerbsbeschränkung html5 Beacons Internetrecht Neujahr Sperrabrede Hacking Hotelvermittler Rückgaberecht Duldungsvollmacht Auftragsdatenverarbeitung Restaurant messenger Hotel Konferenz Reiserecht informationstechnologie Geschäftsanschrift Nutzungsrecht BDSG Home-Office hate speech datenverlust Double-Opt-In Suchmaschinen total buy out custom audience verbraucherstreitbeilegungsgesetz markenanmeldung PPC Notice & Take Down Türkisch Prozessrecht Digitalwirtschaft Midijob Jugendschutzfilter Zustellbevollmächtigter Selbstverständlichkeiten Dokumentationspflicht EU-Textilkennzeichnungsverordnung Website Domainrecht Vergütung Sponsoring selbstanlageverfahren Bildrechte Presserecht Recht Telefon Hinweispflichten Diskriminierung § 24 MarkenG ADV entgeltgleichheit kommunen wallart Kennzeichnungskraft Hack bgh Ofcom Suchfunktion copter Vergleichsportale handelsrecht Medienrecht Werktitel Vertrauen Registered Lebensmittel Heilkunde Stellenangebot A1-Bescheinigung targeting SEA Kartellrecht Reise Job Abhören Löschung Asien Handelsregister Schleichwerbung Distribution email marketing Presse Datenschutzbeauftragter Unionsmarke Suchmaschinenbetreiber Datenpanne anwaltsserie AIDA technology Bundesmeldegesetz Panorama Leaks Referendar Customer Service Abwerbeverbot Gesetz Impressum Finanzierung § 4 UWG right of publicity Journalisten Blog Apps NetzDG Verlängerung ISPs information technology Beweislast CNIL ransomware AGB Filesharing technik Bachblüten Persönlichkeitsrecht Consent Management Geschäftsführer Online Shopping §75f HGB Online-Bewertungen berufspflicht 3 UWG Behinderungswettbewerb Sitzverlegung Produktempfehlungen Jahresrückblick gezielte Behinderung Corporate Housekeeping Urheberrechtsreform data Kunsturhebergesetz Schadenersatz Entschädigung Dark Pattern CRM § 5 UWG informationspflichten Tracking Creative Commons Markensperre Privacy Erbe Lizenzrecht Zahlungsdaten

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten