Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Pressekodex Gäste Touristik Opentable Authentifizierung Referendar Presserecht Check-in Erbe Facebook anwaltsserie Abmahnung Minijob Lizenzrecht Marketing Einverständnis Corporate Housekeeping targeting Event markenanmeldung Urlaub information technology hate speech custom audience Nutzungsrecht Internet of Things Dark Pattern c/o Verlängerung Bundeskartellamt 2014 gezielte Behinderung AGB Suchmaschinen E-Mail drohnengesetz Analytics Recap Leaks Restaurant Panorama data security Onlineshop FashionID Löschungsanspruch Online Shopping Internet Beweislast Abwerbeverbot nutzungsrechte ecommerce Meinungsfreiheit Mitarbeiterfotografie § 5 MarkenG Mindestlohn Ruby on Rails patent LG Köln drohnen Schadensfall jahresabschluss Werktitel Polen Umtausch LinkedIn Digitalwirtschaft Markensperre Linkhaftung Social Networks Duldungsvollmacht neu Anonymisierung New Work geldwäsche Löschung Datenschutzrecht Vergütung Unionsmarke kommunen Persönlichkeitsrecht fotos Interview UWG Journalisten Produktempfehlungen Social Engineering Textilien Trademark HSMA Distribution Kartellrecht Rabattangaben Telefon Insolvenz Medienrecht Boehmermann Datenschutzgrundverordnung Onlinevertrieb Resort EU-Kommission OLG Köln gdpr Kapitalmarkt Impressumspflicht Beschäftigtendatenschutz Vertragsgestaltung Erschöpfungsgrundsatz Europa ReFa IT-Sicherheit TeamSpirit Online Verpackungsgesetz FTC Bildrechte Spitzenstellungsbehauptung Meinung Kundenbewertung data Notice & Take Down Kleinanlegerschutz Limited Stellenausschreibung Beleidigung Zustellbevollmächtigter privacy shield Gesundheit Behinderungswettbewerb Messe Rechtsprechung data privacy Ofcom Human Resource Management informationspflichten Datenschutzbeauftragter Störerhaftung Education berufspflicht Job Team entgeltgleichheit Kritik Filesharing urheberrechtsschutz Domainrecht Irreführung Vergütungsmodelle Gastronomie Kundenbewertungen videoüberwachung Datensicherheit wallart total buy out Arbeitsunfall Lebensmittel Exklusivitätsklausel Tipppfehlerdomain 3 UWG Gesetz BDSG fristen KUG Keyword-Advertising EU-Textilkennzeichnungsverordnung EuGH technology Hacking kündigungsschutz Rückgaberecht Google messenger Google AdWords Handynummer copter Unternehmensgründung brexit whatsapp Bestandsschutz Wettbewerb Urheberrechtsreform selbstanlageverfahren Suchfunktion Medienprivileg Data Breach Conversion Jahresrückblick Datenpanne Kreditkarten Geschäftsanschrift Vertragsrecht Zahlungsdaten Double-Opt-In Phishing Chat Extremisten LMIV Technologie Customer Service Kosmetik Künstliche Intelligenz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten