Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Social Networks Insolvenz Mindestlohn Human Resource Management Amazon Autocomplete §75f HGB Niederlassungsfreiheit ransom Bachblüten data privacy Wahlen Einzelhandel Fotografen Bestpreisklausel Hotelvermittler Kennzeichnung data security Rabattangaben OTMR Extremisten Bots Gepäck Privacy geldwäsche Barcamp Technologie Bewertung Plattformregulierung Verbandsklage LMIV A1-Bescheinigung E-Mail privacy shield Team Kennzeichnungskraft Dark Pattern Gaming Disorder Conversion Recap Sperrwirkung Bundeskartellamt fotos Impressumspflicht Check-in Textilien information technology Meinungsfreiheit Presserecht patent Asien Kleinanlegerschutz SEA online werbung Suchmaschinen Datengeheimnis drohnengesetz Vergleichsportale vertrag Sponsoring AfD Werbung Filesharing Pseudonomisierung Kartellrecht LG Köln USPTO E-Commerce Kundenbewertungen Werktitel Buchungsportal Influencer Telefon Creative Commons Informationspflicht Limited Kundendaten Handelsregister Art. 13 GMV Google Travel Industry Suchmaschinenbetreiber Opentable Lizenzrecht Expedia.com Anmeldung Apps Datenportabilität Kinder Sitzverlegung Löschungsanspruch Webdesign nutzungsrechte PPC Annual Return PSD2 Meldepflicht Schadensfall Social Engineering Onlineshop Online-Bewertungen Online Marketing kommunen Medienrecht Erschöpfungsgrundsatz Social Media Machine Learning Verlängerung ecommerce München Preisauszeichnung hate speech Reisen Nutzungsrecht Vertragsrecht Berlin Ferienwohnung EC-Karten Journalisten anwaltsserie Meinung Vertragsgestaltung Kosmetik Soziale Netzwerke Wettbewerbsbeschränkung Arbeitsvertrag Zahlungsdaten Werbekennzeichnung Google AdWords Internet Kritik Sicherheitslücke Team Spirit besondere Darstellung Suchfunktion Datensicherheit Voice Assistant Erdogan Rückgaberecht Leipzig Stellenangebot Chat DSGVO Scam Handynummer Datenschutzgesetz ITB IT-Sicherheit Urheberrecht § 5 MarkenG Geschmacksmuster Kundenbewertung WLAN Türkisch News Restaurant Custom Audiences recht am eigenen bild Kunsturhebergesetz ISPs USA Foto gender pay gap § 15 MarkenG Überwachung Finanzierung Markeneintragung Entschädigung Messe Stellenausschreibung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Zustellbevollmächtigter email marketing Doxing OLG Köln Hotellerie 5 UWG Double-Opt-In Adwords Ring zahlungsdienst Hausrecht Jahresrückblick Interview Umtausch § 4 UWG Bußgeld Hackerangriff datenverlust custom audience CNIL Hotelsterne Namensrecht Markensperre HSMA events right of publicity Digitalwirtschaft Vergütung Medienprivileg

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten