Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Spitzenstellungsbehauptung 3 UWG Sicherheitslücke Kinder berufspflicht Geschäftsgeheimnis drohnengesetz Online Bewertung Autocomplete data security Online-Portale Datenportabilität OLG Köln Resort selbstanlageverfahren kündigungsschutz SEA Wettbewerbsverbot targeting Hotelrecht New Work Suchalgorithmus Datenschutzrecht Hausrecht LMIV Namensrecht Vertragsgestaltung Pseudonomisierung Online-Bewertungen Herkunftsfunktion gender pay gap Sponsoring Hotelkonzept markenanmeldung data privacy verlinkung ransomware Kreditkarten §75f HGB hate speech Adwords Team Spirit Unlauterer Wettbewerb Wahlen Europawahl Schadensersatz Vergütung USPTO Leaks Unterlassung Facebook Extremisten messenger Gastronomie Custom Audiences Plattformregulierung Arbeitsunfall Corporate Housekeeping E-Mobilität Dark Pattern Evil Legal Hotelvermittler Osteopathie Informationspflicht whatsapp Werbekennzeichnung Data Breach Marke Kritik USA Referendar Crowdfunding Lebensmittel § 15 MarkenG Aufsichtsbehörden § 5 UWG Verlängerung Messe Panoramafreiheit Europa Presserecht Touristik informationspflichten Apps Weihnachten Europarecht Gesundheit Einstellungsverbot Datenschutz Vertrauen Haftungsrecht Erbe Art. 13 GMV Hotel wallart Gesichtserkennung Stellenausschreibung Suchfunktion Einwilligungsgestaltung Bestandsschutz Reise Midijob Sitzverlegung Rückgaberecht Löschung Bildrecherche events Gesamtpreis Diskriminierung besondere Darstellung Türkisch arbeitnehmer Machine Learning ISPs Consent Management Hotellerie Urheberrechtsreform Handelsregister Newsletter DSGVO Urteil technik Panorama Wettbewerb Analytics OTMR Limited Phishing YouTube Online Shopping Recap Künstliche Intelligenz Freelancer Opentable Impressumspflicht verlinken Spirit Legal Webdesign Google Personenbezogene Daten HSMA Rechtsanwaltsfachangestellte Algorithmus Transparenz Auslandszustellung Schadenersatz Behinderungswettbewerb Infosec Social Networks Authentifizierung Trademark BDSG Gesetz Urlaub informationstechnologie Interview IT-Sicherheit Fotografen Bundesmeldegesetz Auftragsverarbeitung Medienstaatsvertrag Home-Office entgeltgleichheit Xing Kapitalmarkt Jugendschutzfilter Medienrecht Heilkunde Human Resource Management Scam Abhören Bundeskartellamt Hack patent gezielte Behinderung geldwäsche Anonymisierung Kleinanlegerschutz Journalisten Kekse UWG Entschädigung kommunen § 4 UWG Neujahr Annual Return Unionsmarke Verfügbarkeit Datenschutzgesetz Content-Klau Auftragsdatenverarbeitung Know How Kundenbewertung TikTok Distribution schule E-Commerce Customer Service Hotelsterne Notice & Take Down

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten