Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Conversion Impressum Plattformregulierung Medienstaatsvertrag Sperrabrede TeamSpirit Panorama Distribution Schadensfall nutzungsrechte entgeltgleichheit Medienrecht Online-Bewertungen wallart Prozessrecht Onlineplattform Berlin Einstellungsverbot Medienprivileg Social Media Digitalwirtschaft Gepäck Schadensersatz Konferenz Infosec Unlauterer Wettbewerb Informationspflicht Facial Recognition Event email marketing ISPs Erbe SEA Störerhaftung Marke Verlängerung markenanmeldung Lebensmittel kündigungsschutz Reiserecht Unionsmarke Vergleichsportale Human Resource Management privacy shield Xing recht am eigenen bild Dynamic Keyword Insertion FashionID fotos Kundenbewertungen Annual Return custom audience News Team informationstechnologie Anmeldung Schleichwerbung EU-Textilkennzeichnungsverordnung Autocomplete § 15 MarkenG Produktempfehlungen PSD2 Telefon technology Sponsoring Geschmacksmuster Rabattangaben Content-Klau data privacy Barcamp Wettbewerbsverbot targeting E-Mobilität britain EU-Kommission Urheberrechtsreform Know How Analytics Unterlassung Einverständnis Abmahnung Email Boehmermann Haftung Tipppfehlerdomain geldwäsche whatsapp Ofcom E-Mail Expedia.com Meinung kommunen EU-Kosmetik-Verordnung ecommerce Neujahr Internet of Things patent Radikalisierung Polen Sicherheitslücke E-Commerce Urteil veröffentlichung YouTube Hotelrecht Meldepflicht Technologie neu Bußgeld Adwords Rechtsanwaltsfachangestellte Bewertung New Work Filesharing Datenschutzbeauftragter Jugendschutzfilter Microsoft fristen Heilkunde Home-Office Hackerangriff Einwilligungsgestaltung unternehmensrecht hate speech 3 UWG Facebook HipHop Gesetz SSO PPC 2014 Pressekodex handel Vergütungsmodelle Online Shopping Dokumentationspflicht Gesamtpreis ransom Gaming Disorder Datenschutzrecht Meinungsfreiheit Preisauszeichnung Chat total buy out Anonymisierung Algorithmus Transparenz Datenportabilität brexit Abhören LinkedIn OLG Köln selbstanlageverfahren Alexa Datensicherheit Bundeskartellamt Pseudonomisierung Custom Audiences Geschäftsführer Notice & Take Down gezielte Behinderung § 5 MarkenG Trademark ITB Online Tracking Foto datenverlust Werbekennzeichnung LG Köln LG Hamburg Bachblüten Finanzaufsicht Sponsoren Keyword-Advertising Hotelsterne Extremisten AIDA Gäste Google Datenschutzerklärung Gesichtserkennung Suchmaschinenbetreiber Kennzeichnungskraft EuGH Direktmarketing Unternehmensgründung copter Team Spirit Stellenausschreibung Wahlen Behinderungswettbewerb Sitzverlegung Kosmetik Spitzenstellungsbehauptung § 4 UWG Herkunftsfunktion Journalisten Machine Learning Erschöpfungsgrundsatz Videokonferenz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten