Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

UWG Travel Industry Einverständnis Sponsoring gender pay gap EuGH Opentable Suchfunktion Tracking Hotellerie Reisen fristen Geschäftsführer Duldungsvollmacht data right of publicity Crowdfunding USPTO Dynamic Keyword Insertion schule 3 UWG A1-Bescheinigung Kunsturhebergesetz Dokumentationspflicht Europarecht Unterlassungsansprüche Chat privacy shield Polen Soziale Netzwerke Ring Linkhaftung Hotels Online-Portale Algorithmen Verpackungsgesetz BDSG wetteronline.de Expedia.com Beleidigung Google AdWords Bildung Bewertung Persönlichkeitsrecht Datenpanne Beweislast Boehmermann TeamSpirit ISPs Limited Online-Bewertungen Corporate Housekeeping information technology total buy out Erschöpfungsgrundsatz #bsen Gegendarstellung Newsletter LG Köln Datenschutzgesetz Geschäftsanschrift wallart Facebook Interview ADV LinkedIn Internetrecht Restaurant Sitzverlegung HipHop Filesharing CRM verlinken Abwerbeverbot data security Recht Gastronomie Herkunftsfunktion Panorama Ferienwohnung OLG Köln Autocomplete Trademark Datengeheimnis News Domainrecht Unterlassung Touristik fotos Suchmaschinen Vertrauen Fotografie Verfügbarkeit Hotelvermittler Minijob Künstliche Intelligenz SEA vertrag Bundesmeldegesetz Notice & Take Down Instagram selbstanlageverfahren Impressumspflicht Zahlungsdaten Amazon messenger gdpr JointControl Beacons PPC Pressekodex AfD transparenzregister Zustellbevollmächtigter Tipppfehlerdomain Gaming Disorder Internet verlinkung Gesamtpreis Kartellrecht Schadensfall Direktmarketing Midijob Türkisch Evil Legal Consent Management Kritik Europa berufspflicht urheberrechtsschutz Scam Voice Assistant zahlungsdienst informationspflichten E-Mail Urlaub Gesichtserkennung Textilien Social Networks Geschäftsgeheimnis Kündigung nutzungsrechte Asien Kennzeichnungskraft E-Commerce Rückgaberecht Berlin Preisauszeichnung Datenschutzrecht Bundeskartellamt Human Resource Management Registered Informationsfreiheit Email Reise Kreditkarten Datenschutzerklärung entgeltgleichheit videoüberwachung Lebensmittel Hotelkonzept Home-Office events Lohnfortzahlung Presserecht custom audience gesellschaftsrecht WLAN Kosmetik Apps Preisangabenverordnung Aufsichtsbehörden Check-in Leaks handelsrecht AIDA Entschädigung Kennzeichnung Kundendaten Videokonferenz EU-Textilkennzeichnungsverordnung Meldepflicht Datensicherheit Xing Abmahnung veröffentlichung IT-Sicherheit Influencer Buchungsportal Microsoft targeting FashionID Social Media Selbstverständlichkeiten Education EU-Kommission Datenschutz Markensperre online werbung Hotelsterne

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: