Aktuelles

| ,

Markeneintragung bei fehlender Unterscheidungskraft: Der Drops ist gelutscht

Mit Beschluss vom 10.07.2014 hat der BGH entschieden (Az. I ZB 18/13-Gute Laune Drops), dass die Löschung der Wort-/Bildmarke „Gute Laune Drops“ für u.a. die Waren „Süßigkeiten“, „Bonbons“ und „Pastillen“ wegen fehlender Unterscheidungskraft zu Recht erfolgte. Dabei war unerheblich, dass die Marke schon mehrere Jahre eingetragen war und... lesen


Tags

Phishing Social Engineering München Personenbezogene Daten LMIV technology handelsrecht Freelancer Schutzbrief Entschädigung Bildrechte Panorama Kritik data privacy Domainrecht LG Köln Prozessrecht Event E-Commerce Compliance Markeneintragung Kennzeichnung EU-Kosmetik-Verordnung Panoramafreiheit Art. 13 GMV berufspflicht Corporate Housekeeping Datenschutz Arbeitsvertrag Hotelsterne Tipppfehlerdomain Datenschutzrecht Ring Produktempfehlungen data security Buchungsportal Beweislast Handynummer Wettbewerbsbeschränkung Markenrecht Kleinanlegerschutz Handelsregister Creative Commons Internet Beacons Recap Infosec Privacy § 4 UWG verbraucherstreitbeilegungsgesetz Datengeheimnis 2014 fristen AstraDirekt Website Social Media Erbe Medienrecht Schleichwerbung Osteopathie Facebook neu selbstanlageverfahren Rechtsprechung html5 Bachblüten information technology Haftungsrecht ransomware Kinder Cyber Security Hotels Versicherungsrecht Touristik jahresabschluss ITB Arbeitsrecht drohnen Datensicherheit gender pay gap Sicherheitslücke Ofcom Minijob transparenzregister Messe Dokumentationspflicht Unterlassung Amazon Bundesmeldegesetz markenanmeldung Einwilligung Störerhaftung Midijob PPC Erschöpfungsgrundsatz Geschäftsführer Bußgeld Datenschutzbeauftragter Datenschutzerklärung Vergütungsmodelle OTMR Auftragsdatenverarbeitung Bundeskartellamt informationstechnologie Barcamp Hotelvermittler Informationsfreiheit Conversion Vertragsrecht Löschung bgh kommunen Meldepflicht Interview Türkisch veröffentlichung Online-Bewertungen entgeltgleichheit Technologie verlinken Kennzeichnungskraft hate speech Wettbewerbsverbot Geschmacksmuster total buy out Kundendaten § 5 MarkenG Exklusivitätsklausel vertrag Verbandsklage email marketing events § 15 MarkenG Kunsturhebergesetz Mindestlohn Diskriminierung Gesamtpreis Kartellrecht Sitzverlegung Duldungsvollmacht Linkhaftung Großbritannien § 24 MarkenG online werbung Flugzeug Jugendschutzfilter Rechtsanwalt patent E-Mail-Marketing Selbstverständlichkeiten Job EuGH urheberrechtsschutz informationspflichten CRM Presse Kapitalmarkt c/o AIDA Unlauterer Wettbewerb Niederlassungsfreiheit Finanzaufsicht LG Hamburg Berlin Gäste Suchmaschinenbetreiber Ferienwohnung Lebensmittel Webdesign Kündigung Schadensfall copter 5 UWG Urlaub Zahlungsdaten Team wetteronline.de gesellschaftsrecht #bsen Wettbewerb whatsapp Leipzig Internet of Things Extremisten Kreditkarten FTC UWG BDSG Wettbewerbsrecht Schadenersatz Hausrecht Verfügbarkeit Vertragsgestaltung EC-Karten Rechtsanwaltsfachangestellte Xing Gesetz LinkedIn Werktitel #emd15

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2017, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,80 von 5 Sterne | 66 Bewertungen auf ProvenExpert.com