Aktuelles

| Natalie Ferenčik,

booking.com: Der lange Weg zur Marke

Jahrelang lieferten sich die Verantwortlichen der Priceline Group und Inhaber mehrerer großer Marken, darunter unter anderem BOOKING.COM, mit dem US-Marken- und Patentamt, dem United States Patent and Trademark Office, USPTO, einen intensiven Rechtsstreit um die Eintragungsfähigkeit der Marke BOOKING.COM. lesen

| ,

Markeneintragung bei fehlender Unterscheidungskraft: Der Drops ist gelutscht

Mit Beschluss vom 10.07.2014 hat der BGH entschieden (Az. I ZB 18/13-Gute Laune Drops), dass die Löschung der Wort-/Bildmarke „Gute Laune Drops“ für u.a. die Waren „Süßigkeiten“, „Bonbons“ und „Pastillen“ wegen fehlender Unterscheidungskraft zu Recht erfolgte. Dabei war unerheblich, dass die Marke schon mehrere Jahre eingetragen war und... lesen


Tags

Gepäck Anmeldung Sponsoren Kennzeichnung Diskriminierung Minijob Erbe LikeButton berufspflicht Human Resource Management Limited Mindestlohn Anonymisierung Wettbewerbsbeschränkung SEA IT-Sicherheit fake news drohnen Meinung Bußgeld Reise Kosmetik Onlinevertrieb Custom Audiences Jahresrückblick Schadensersatz verlinkung Werbekennzeichnung britain Marke Dark Pattern Beschäftigtendatenschutz Medienrecht Konferenz E-Mail-Marketing Job Corporate Housekeeping Onlineshop Fotografen Verlängerung Ruby on Rails Onlineplattform Hinweispflichten Algorithmus Transparenz drohnengesetz Kleinanlegerschutz Bildrechte § 15 MarkenG Authentifizierung ePrivacy Werbung Check-in unternehmensrecht Mitarbeiterfotografie verbraucherstreitbeilegungsgesetz Consent Management Class Action Behinderungswettbewerb Telefon HSMA Online Informationspflicht datenverlust Tipppfehlerdomain privacy shield EuGH Keyword-Advertising Cyber Security Buchungsportal informationspflichten Personenbezogene Daten markenanmeldung Gesichtserkennung Customer Service Wettbewerb München Rechtsprechung copter Conversion Datenschutzrecht Marketing ISPs Markenrecht Expedia.com Einverständnis kündigungsschutz § 24 MarkenG Spielzeug Markensperre Persönlichkeitsrecht Preisauszeichnung Sperrabrede Exklusivitätsklausel Sitzverlegung Stellenausschreibung Know How Gaming Disorder Meinungsfreiheit Domainrecht Umtausch LinkedIn Panorama Panoramafreiheit arbeitnehmer Dokumentationspflicht Social Engineering Kinderrechte Alexa Europawahl Urteil Rückgaberecht custom audience handel Vergütungsmodelle Textilien brexit Booking.com Rabattangaben Störerhaftung Vertragsgestaltung GmbH ransomware Bundeskartellamt Kundenbewertungen Hackerangriff Haftung Arbeitsvertrag Data Breach Aufsichtsbehörden Google AGB Bewertung Auftragsverarbeitung Herkunftsfunktion gezielte Behinderung Art. 13 GMV Presse Doxing fristen Kartellrecht Hotellerie Auslandszustellung Jugendschutzfilter Handelsregister Gesundheit Einwilligung Kündigung Social Media Facebook Urteile USPTO Creative Commons #emd15 UWG TikTok Suchalgorithmus technology Radikalisierung Ferienwohnung Gastronomie Plattformregulierung Künstliche Intelligenz Unterlassungsansprüche Auftragsdatenverarbeitung Hotelrecht Internet of Things Handynummer transparenzregister Newsletter A1-Bescheinigung Distribution vertrag Dynamic Keyword Insertion anwaltsserie information technology 2014 c/o data privacy Selbstverständlichkeiten online werbung Hacking ReFa Presserecht Verbandsklage Gegendarstellung Fotografie Löschung targeting E-Mail Meldepflicht Haftungsrecht html5 bgh Beacons § 5 MarkenG Interview AfD BDSG Microsoft CNIL

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten