Aktuelles

| Natalie Ferenčik,

booking.com: Der lange Weg zur Marke

Jahrelang lieferten sich die Verantwortlichen der Priceline Group und Inhaber mehrerer großer Marken, darunter unter anderem BOOKING.COM, mit dem US-Marken- und Patentamt, dem United States Patent and Trademark Office, USPTO, einen intensiven Rechtsstreit um die Eintragungsfähigkeit der Marke BOOKING.COM. lesen

| ,

Markeneintragung bei fehlender Unterscheidungskraft: Der Drops ist gelutscht

Mit Beschluss vom 10.07.2014 hat der BGH entschieden (Az. I ZB 18/13-Gute Laune Drops), dass die Löschung der Wort-/Bildmarke „Gute Laune Drops“ für u.a. die Waren „Süßigkeiten“, „Bonbons“ und „Pastillen“ wegen fehlender Unterscheidungskraft zu Recht erfolgte. Dabei war unerheblich, dass die Marke schon mehrere Jahre eingetragen war und... lesen


Tags

Datensicherheit Stellenausschreibung wallart Bundeskartellamt FTC urheberrechtsschutz Wettbewerbsrecht Handynummer Kritik Spitzenstellungsbehauptung Weihnachten 5 UWG informationstechnologie data privacy Adwords 3 UWG Suchmaschinen Wettbewerb Event Vergleichsportale EC-Karten Hotelvermittler Wettbewerbsbeschränkung verlinken Mindestlohn Compliance Einwilligung Dokumentationspflicht § 5 UWG Privacy handelsrecht Bildrecherche Hausrecht Herkunftsfunktion Lohnfortzahlung CRM Social Engineering Urlaub Duldungsvollmacht Urteil Kosmetik Stellenangebot Leipzig Social Media Expedia.com LMIV BDSG Auftragsdatenverarbeitung entgeltgleichheit Bildrechte Webdesign Medienprivileg Creative Commons Schleichwerbung Türkisch Minijob Berlin Kundenbewertungen EuGH Irreführung Geschmacksmuster Hacking Erbe Crowdfunding fake news Neujahr Kennzeichnung Produktempfehlungen München Meinung Distribution Datenschutzrecht ePrivacy Kündigung Schadensfall hate speech #emd15 Kundendaten Erschöpfungsgrundsatz Preisauszeichnung Online-Bewertungen Suchmaschinenbetreiber AIDA Schadenersatz Filesharing Fotografen USPTO Rechtsprechung Ferienwohnung Marketing Arbeitsrecht Großbritannien Presserecht verbraucherstreitbeilegungsgesetz Verfügbarkeit E-Mail-Marketing Nutzungsrecht IT-Sicherheit Internetrecht News Infosec Pressekodex markenanmeldung Abmahnung Keyword-Advertising berufspflicht PPC datenverlust Reise fristen EU-Kosmetik-Verordnung Kekse Zustellbevollmächtigter Travel Industry email marketing gender pay gap Direktmarketing Class Action Tracking Datenschutzbeauftragter Marke c/o Bundesmeldegesetz Meinungsfreiheit data total buy out ecommerce Xing Data Protection Onlinevertrieb Technologie Rechtsanwaltsfachangestellte Insolvenz geldwäsche E-Mail privacy shield Bachblüten html5 NetzDG ISPs Meldepflicht Lizenzrecht Online-Portale Algorithmus Transparenz Abwerbeverbot Amazon UWG Check-in Finanzaufsicht data security GmbH Datenschutzerklärung #bsen Arbeitsvertrag Apps Kennzeichnungskraft Europarecht Flugzeug zugangsvereitelung Anmeldung Gesundheit handel Datenschutzgrundverordnung ransom Touristik transparenzregister Überwachung Gesamtpreis drohnengesetz Unionsmarke Jahresrückblick LG Köln Cyber Security Diskriminierung Team fotos Gesetz Entschädigung Haftung brexit Facebook Conversion gesellschaftsrecht Gepäck Soziale Netzwerke Linkhaftung Textilien E-Commerce Erdogan targeting Exklusivitätsklausel Online Marketing Panorama Impressumspflicht Datenschutz Schöpfungshöhe unternehmensrecht drohnen OLG Köln Hotelsterne

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com