Aktuelles

| Natalie Ferenčik,

booking.com: Der lange Weg zur Marke

Jahrelang lieferten sich die Verantwortlichen der Priceline Group und Inhaber mehrerer großer Marken, darunter unter anderem BOOKING.COM, mit dem US-Marken- und Patentamt, dem United States Patent and Trademark Office, USPTO, einen intensiven Rechtsstreit um die Eintragungsfähigkeit der Marke BOOKING.COM. lesen

| ,

Markeneintragung bei fehlender Unterscheidungskraft: Der Drops ist gelutscht

Mit Beschluss vom 10.07.2014 hat der BGH entschieden (Az. I ZB 18/13-Gute Laune Drops), dass die Löschung der Wort-/Bildmarke „Gute Laune Drops“ für u.a. die Waren „Süßigkeiten“, „Bonbons“ und „Pastillen“ wegen fehlender Unterscheidungskraft zu Recht erfolgte. Dabei war unerheblich, dass die Marke schon mehrere Jahre eingetragen war und... lesen


Tags

wallart Radikalisierung Art. 13 GMV copter Auftragsverarbeitung bgh § 15 MarkenG Restaurant Anonymisierung kommunen Rechtsprechung Messe Schadenersatz Kritik handel Recap Influencer ADV Textilien Reise Kapitalmarkt Freelancer Einstellungsverbot Hotels Journalisten Sitzverlegung EuGH gender pay gap Marketing ecommerce Internet of Things Gäste IT-Sicherheit Custom Audiences privacy shield Ofcom Trademark EC-Karten § 24 MarkenG Content-Klau Kleinanlegerschutz Registered Reisen besondere Darstellung handelsrecht Berlin GmbH Beleidigung Anmeldung Unionsmarke Google AdWords Hotelvermittler Unterlassungsansprüche Annual Return Bußgeld Insolvenz markenanmeldung recht am eigenen bild Datensicherheit Abmahnung gesellschaftsrecht Jahresrückblick Blog LikeButton Compliance Finanzaufsicht Bewertung Sperrabrede Bundesmeldegesetz Wettbewerb Medienrecht Reiserecht Datenpanne 2014 Mindestlohn Markensperre Ferienwohnung Datenschutzrecht Sponsoring Direktmarketing § 4 UWG zugangsvereitelung Lebensmittel EU-Kommission Urteil Meldepflicht Interview Geschäftsführer Verfügbarkeit Panoramafreiheit Datenschutzgesetz html5 kündigungsschutz PSD2 Suchmaschinenbetreiber Osteopathie Schadensersatz ISPs Twitter datenverlust AfD Evil Legal Onlineplattform Authentifizierung Hack WLAN Chat Newsletter fristen Filesharing Vergleichsportale EU-Kosmetik-Verordnung Videokonferenz Algorithmen Vergütungsmodelle Online Shopping FashionID Scam UWG Datenschutzerklärung fake news Gegendarstellung Facial Recognition vertrag events USPTO transparenzregister Handelsregister Auftragsdatenverarbeitung Domainrecht Buchungsportal Behinderungswettbewerb PPC Kartellrecht Pseudonomisierung Kinderrechte Aufsichtsbehörden Preisauszeichnung Urlaub E-Mail-Marketing Google Panorama Datenschutz BDSG britain Touristik CRM Presse Personenbezogene Daten Rechtsanwaltsfachangestellte data privacy Foto Exklusivitätsklausel Nutzungsrecht arbeitnehmer Suchalgorithmus ePrivacy USA Distribution Infosec Europa #bsen A1-Bescheinigung Email Herkunftsfunktion Ratenparität Arbeitsrecht information technology Verpackungsgesetz Vertragsgestaltung Zahlungsdaten Kundenbewertungen brexit Opentable Erbe Entschädigung Erschöpfungsgrundsatz Linkhaftung Kündigung data Online-Portale Hotelsterne Vertrauen Kosmetik Consent Management Medienprivileg drohnen Extremisten Unlauterer Wettbewerb Barcamp SSO München ransom Haftung E-Commerce nutzungsrechte Instagram Human Resource Management Deep Fake Home-Office

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten