Aktuelles

| Natalie Ferenčik,

booking.com: Der lange Weg zur Marke

Jahrelang lieferten sich die Verantwortlichen der Priceline Group und Inhaber mehrerer großer Marken, darunter unter anderem BOOKING.COM, mit dem US-Marken- und Patentamt, dem United States Patent and Trademark Office, USPTO, einen intensiven Rechtsstreit um die Eintragungsfähigkeit der Marke BOOKING.COM. lesen

| ,

Markeneintragung bei fehlender Unterscheidungskraft: Der Drops ist gelutscht

Mit Beschluss vom 10.07.2014 hat der BGH entschieden (Az. I ZB 18/13-Gute Laune Drops), dass die Löschung der Wort-/Bildmarke „Gute Laune Drops“ für u.a. die Waren „Süßigkeiten“, „Bonbons“ und „Pastillen“ wegen fehlender Unterscheidungskraft zu Recht erfolgte. Dabei war unerheblich, dass die Marke schon mehrere Jahre eingetragen war und... lesen


Tags

Heilkunde Kinder Linkhaftung Kosmetik gender pay gap Minijob Selbstverständlichkeiten besondere Darstellung Panoramafreiheit Arbeitsrecht Persönlichkeitsrecht Job Medienrecht ransomware Verpackungsgesetz Presse Jugendschutzfilter Einverständnis Kennzeichnungskraft Beacons kündigungsschutz Wettbewerb whatsapp Urteil Filesharing Dokumentationspflicht Gesundheit Kleinanlegerschutz Künstliche Intelligenz CRM Opentable Asien Reiserecht Reise NetzDG Internet of Things Haftung right of publicity Ring Freelancer Rabattangaben Textilien Autocomplete gesellschaftsrecht anwaltsserie WLAN Werktitel HSMA Onlinevertrieb Internetrecht Hotelsterne Leipzig Meinung berufspflicht drohnengesetz verlinken Human Resource Management Meldepflicht geldwäsche Unlauterer Wettbewerb Gesetz jahresabschluss Data Breach Rückgaberecht 5 UWG Newsletter Vertragsgestaltung Leaks Verbandsklage Schleichwerbung Markenrecht Interview Ratenparität events Überwachung Conversion § 15 MarkenG Class Action Urheberrecht EU-Kosmetik-Verordnung patent EC-Karten Panorama E-Commerce email marketing ransom Distribution Vergütungsmodelle Finanzierung Wettbewerbsrecht Handelsregister Sicherheitslücke Hacking Referendar KUG Anmeldung Produktempfehlungen Google AdWords targeting ISPs Resort Google 3 UWG Kundenbewertungen entgeltgleichheit Kekse Suchmaschinen Apps Auftragsdatenverarbeitung Online Boehmermann data Ofcom ecommerce Online Shopping recht am eigenen bild Erdogan Abhören Gäste Fotografen nutzungsrechte Direktmarketing Kündigung Vergleichsportale Rechtsanwaltsfachangestellte Touristik Lohnfortzahlung vertrag Konferenz Schöpfungshöhe Unionsmarke privacy shield Herkunftsfunktion Presserecht Schadensfall Medienprivileg Kennzeichnung videoüberwachung AIDA informationstechnologie Trademark Bestpreisklausel Personenbezogene Daten Recht Xing Registered Urlaub E-Mail messenger Spielzeug § 5 MarkenG arbeitnehmer Arbeitsvertrag handelsrecht USPTO Wettbewerbsbeschränkung Phishing Online-Bewertungen Impressumspflicht Social Engineering Gepäck copter Diskriminierung EU-Textilkennzeichnungsverordnung Meinungsfreiheit Internet Social Networks Kundendaten Entschädigung hate speech Gastronomie ePrivacy Hausrecht Löschung online werbung #bsen News Marketing IT-Sicherheit Art. 13 GMV Preisangabenverordnung britain drohnen Flugzeug Domainrecht Datenpanne Buchungsportal Notice & Take Down Markensperre München Team Lebensmittel ADV OTMR handel Data Protection technology § 5 UWG gezielte Behinderung Türkisch

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten