Aktuelles

| Natalie Ferenčik,

booking.com: Der lange Weg zur Marke

Jahrelang lieferten sich die Verantwortlichen der Priceline Group und Inhaber mehrerer großer Marken, darunter unter anderem BOOKING.COM, mit dem US-Marken- und Patentamt, dem United States Patent and Trademark Office, USPTO, einen intensiven Rechtsstreit um die Eintragungsfähigkeit der Marke BOOKING.COM. lesen

| ,

Markeneintragung bei fehlender Unterscheidungskraft: Der Drops ist gelutscht

Mit Beschluss vom 10.07.2014 hat der BGH entschieden (Az. I ZB 18/13-Gute Laune Drops), dass die Löschung der Wort-/Bildmarke „Gute Laune Drops“ für u.a. die Waren „Süßigkeiten“, „Bonbons“ und „Pastillen“ wegen fehlender Unterscheidungskraft zu Recht erfolgte. Dabei war unerheblich, dass die Marke schon mehrere Jahre eingetragen war und... lesen


Tags

Werbung Produktempfehlungen Flugzeug Vertragsrecht Deep Fake Conversion Hotels Erdogan ransomware Online Marketing Opentable Europa Erbe Schadenersatz Suchmaschinen #emd15 Gesichtserkennung Pressekodex München § 4 UWG Verpackungsgesetz Verlängerung Duldungsvollmacht kündigungsschutz Urheberrecht TeamSpirit Keyword-Advertising Onlineshop Art. 13 GMV Fotografen data security Newsletter zahlungsdienst Auftragsdatenverarbeitung USA § 24 MarkenG Informationsfreiheit News NetzDG selbstanlageverfahren AIDA Abhören Crowdfunding #bsen Job wallart Data Breach Recht berufspflicht Impressum Lizenzrecht Rabattangaben Jahresrückblick custom audience Arbeitsvertrag Chat Bildung fotos Gäste verlinken Rechtsprechung Consent Management Ring Selbstverständlichkeiten Amazon Berlin c/o fristen Datenpanne Analytics Datenschutzgrundverordnung ITB Online-Bewertungen Algorithmus Transparenz ecommerce EC-Karten Verbandsklage Filesharing Facial Recognition brexit Rechtsanwaltsfachangestellte Personenbezogene Daten Boehmermann Meinung PSD2 technology LikeButton Xing Marketing Social Media A1-Bescheinigung Wettbewerbsbeschränkung Messe Presserecht FTC LinkedIn informationspflichten Midijob markenanmeldung LG Hamburg datenverlust Irreführung FashionID Marke Markenrecht Reisen Notice & Take Down Minijob Hack Medienstaatsvertrag Phishing nutzungsrechte Team Spirit Entschädigung Sicherheitslücke Bußgeld Werbekennzeichnung Big Data Fotografie Social Networks Videokonferenz PPC Weihnachten Großbritannien anwaltsserie Sperrabrede geldwäsche Datenschutzrecht information technology Domainrecht Einverständnis Registered Extremisten gezielte Behinderung Hackerangriff Internet of Things gesellschaftsrecht Anmeldung Kinder Spirit Legal BDSG Unionsmarke Twitter Einzelhandel Dark Pattern Einstellungsverbot Wettbewerb Panorama Löschung Touristik Arbeitsunfall USPTO Urteile Barcamp GmbH Adwords Europarecht Ferienwohnung Cyber Security email marketing Hotel § 15 MarkenG Störerhaftung zugangsvereitelung Anonymisierung HSMA Vergütung Medienprivileg 5 UWG Umtausch Bestpreisklausel Datensicherheit Evil Legal Bildrechte videoüberwachung Restaurant Sitzverlegung Unternehmensgründung Werktitel Urteil Hotelrecht Hotelvermittler Ofcom Radikalisierung unternehmensrecht Schadensfall transparenzregister Limited Herkunftsfunktion patent Textilien Pseudonomisierung schule messenger Online Vertragsgestaltung Voice Assistant Trademark AfD Bachblüten

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: