Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Soziale Netzwerke Trademark Löschungsanspruch Niederlassungsfreiheit unternehmensrecht Herkunftsfunktion Know How Schleichwerbung Rechtsprechung Data Protection informationspflichten Weihnachten Minijob Single Sign-On EU-Kosmetik-Verordnung Influencer Gäste Freelancer Kartellrecht Annual Return Tipppfehlerdomain Double-Opt-In selbstanlageverfahren NetzDG Datengeheimnis datenverlust Erbe Zahlungsdaten LinkedIn Einwilligungsgestaltung schule Lohnfortzahlung veröffentlichung Customer Service nutzungsrechte Interview Entschädigung Marke LG Köln Team informationstechnologie Messe Kritik AGB kinderfotos Spitzenstellungsbehauptung Ratenparität ePrivacy Resort Datensicherheit Bots Umtausch Ofcom Bußgeld Meldepflicht Störerhaftung Newsletter Vergütung Kinder Referendar EU-Kommission Hotellerie besondere Darstellung Bundesmeldegesetz Schadensfall Vertragsgestaltung Deep Fake Löschung Linkhaftung Art. 13 GMV Amazon Bestandsschutz Namensrecht Preisauszeichnung Überwachung Medienrecht Medienstaatsvertrag Vertrauen Authentifizierung Hotelkonzept #bsen Xing Instagram Geschäftsführer Kündigung Beschäftigtendatenschutz Recap Stellenangebot PSD2 Konferenz Verbandsklage Arbeitsunfall Datenpanne Einstellungsverbot privacy shield Datenschutzrecht ecommerce Osteopathie Bachblüten Leaks Insolvenz transparenzregister Finanzaufsicht Keyword-Advertising Gaming Disorder Anonymisierung Hausrecht Microsoft Presserecht Beweislast Wettbewerbsrecht videoüberwachung Kleinanlegerschutz Voice Assistant Sitzverlegung Kundendaten Hotelsterne Heilkunde Dark Pattern Unterlassung Conversion Geschäftsanschrift 3 UWG Wettbewerbsverbot Suchalgorithmus Gesamtpreis Sponsoring Werktitel Prozessrecht Filesharing wallart Verlängerung handel Werbung WLAN ransomware Midijob Expedia.com Gastronomie recht am eigenen bild 5 UWG Urteil Gesichtserkennung Kennzeichnung Onlinevertrieb Evil Legal Telefon custom audience fristen gender pay gap Dokumentationspflicht Vergleichsportale Notice & Take Down Schadenersatz Irreführung Jahresrückblick data security Wahlen information technology § 5 MarkenG USA Polen Suchfunktion Flugzeug messenger Human Resource Management Online Marketing entgeltgleichheit britain Beacons Panorama Event Bildung drohnen § 24 MarkenG Schadensersatz Rückgaberecht Haftungsrecht Informationspflicht gezielte Behinderung kündigungsschutz Mitarbeiterfotografie handelsrecht ADV #emd15 hate speech LMIV Reiserecht drohnengesetz Plattformregulierung gdpr Großbritannien Compliance technology Erdogan BDSG Unionsmarke Urheberrecht Stellenausschreibung Doxing

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: