Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Gesetz Phishing Bildung Kundenbewertungen Stellenangebot Datenschutz Personenbezogene Daten Extremisten brexit Hotelrecht Kündigung Minijob TikTok Vertragsrecht Hackerangriff Lohnfortzahlung Berlin technik LG Köln WLAN Irreführung Meinungsfreiheit Einzelhandel Bundesmeldegesetz drohnen data Unterlassungsansprüche Voice Assistant Hacking Wettbewerbsverbot Diskriminierung 2014 Erschöpfungsgrundsatz HSMA Restaurant fristen hate speech Opentable verlinken britain Bestandsschutz Presserecht Osteopathie Rechtsanwaltsfachangestellte Kinder whatsapp zugangsvereitelung data security Aufsichtsbehörden verlinkung fotos Medienstaatsvertrag Recap E-Commerce Autocomplete Kritik wetteronline.de Influencer § 15 MarkenG Handelsregister Social Networks Videokonferenz Sampling Online Shopping Creative Commons Bildrecherche BDSG Störerhaftung Suchmaschinen Alexa A1-Bescheinigung Markeneintragung Impressum datenverlust § 4 UWG Education Digitalwirtschaft Social Engineering entgeltgleichheit Soziale Netzwerke Gäste Arbeitsvertrag Persönlichkeitsrecht Auslandszustellung Jugendschutzfilter Anonymisierung Gesichtserkennung Erbe Crowdfunding nutzungsrechte Foto Expedia.com Schadensfall berufspflicht Corporate Housekeeping gdpr kommunen Hotels c/o Abwerbeverbot Radikalisierung Internet Messe Herkunftsfunktion neu Insolvenz Fotografie Onlineshop Website OLG Köln Leipzig Werbung kündigungsschutz Rabattangaben Beleidigung Kekse Limited Gesundheit Ferienwohnung schule Exklusivitätsklausel Technologie EU-Kosmetik-Verordnung Arbeitsunfall Geschäftsanschrift LMIV Barcamp Onlinevertrieb Schadensersatz Kapitalmarkt Bachblüten Vertragsgestaltung EuGH Team Spirit Kundendaten handelsrecht verbraucherstreitbeilegungsgesetz Anmeldung Datenschutzbeauftragter Meinung kinderfotos Gegendarstellung Kreditkarten Kartellrecht Scam Mitarbeiterfotografie Hotelvermittler Pseudonomisierung Microsoft information technology NetzDG privacy shield Textilien Schleichwerbung Markensperre zahlungsdienst ITB Abmahnung gender pay gap Team Boehmermann Einstellungsverbot Datenpanne Urteile Zustellbevollmächtigter right of publicity Linkhaftung Geschäftsgeheimnis Kunsturhebergesetz wallart Domainrecht Asien ADV Hinweispflichten EU-Textilkennzeichnungsverordnung § 24 MarkenG Medienprivileg Einwilligung Überwachung Panoramafreiheit anwaltsserie Suchfunktion jahresabschluss Europawahl Türkisch Einwilligungsgestaltung html5 unternehmensrecht Behinderungswettbewerb Keyword-Advertising Presse Gastronomie Verbandsklage § 5 MarkenG Ruby on Rails YouTube Class Action Werktitel New Work Informationspflicht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten