Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Gastronomie Corporate Housekeeping data privacy 2014 Stellenausschreibung Reisen FTC Keyword-Advertising Marke Verfügbarkeit Gegendarstellung Vertrauen Hacking Abhören DSGVO Textilien Gepäck Kundendaten Ratenparität Dynamic Keyword Insertion Konferenz Selbstverständlichkeiten vertrag Werbung wetteronline.de ransom § 5 UWG Hotelsterne Handynummer Reise Informationsfreiheit Compliance Insolvenz Google Touristik Infosec Rechtsprechung Interview Phishing Recap Apps E-Commerce Gesundheit Ferienwohnung Opentable Newsletter Kunsturhebergesetz Persönlichkeitsrecht Journalisten Bußgeld Google AdWords Kekse data security § 15 MarkenG Exklusivitätsklausel SEA Kreditkarten Urheberrecht Lizenzrecht Custom Audiences ePrivacy Social Networks markenanmeldung Bundeskartellamt Leipzig custom audience CRM Internet britain Algorithmus Transparenz Doxing Geschäftsführer html5 Markenrecht Geschäftsanschrift Double-Opt-In Barcamp § 5 MarkenG Einwilligungsgestaltung Rückgaberecht Trademark PPC OTMR jahresabschluss Gesetz Telefon ReFa LinkedIn Schöpfungshöhe KUG Personenbezogene Daten Kritik Datensicherheit Niederlassungsfreiheit Urteil ransomware Bestpreisklausel handelsrecht Vertragsrecht Geschmacksmuster Erschöpfungsgrundsatz veröffentlichung Verbandsklage Bildrecherche Extremisten Internetrecht Online-Bewertungen Prozessrecht Presse Booking.com Internet of Things Anmeldung Überwachung Herkunftsfunktion LMIV Datenpanne Vertragsgestaltung Technologie Haftung Abwerbeverbot Hotel Ofcom email marketing Irreführung Direktmarketing Linkhaftung Kleinanlegerschutz Tipppfehlerdomain privacy shield Scam schule Email München Kapitalmarkt Pressekodex Wettbewerbsbeschränkung verlinkung informationspflichten copter Autocomplete data Soziale Netzwerke Unterlassung Class Action Home-Office Weihnachten Künstliche Intelligenz Tracking Xing kündigungsschutz #emd15 Vergütung Sperrabrede Messe WLAN fristen Stellenangebot Data Protection Bildrechte Einstellungsverbot Datenschutzerklärung Art. 13 GMV Expedia.com AIDA Beleidigung Schadenersatz Bachblüten Vergleichsportale Nutzungsrecht Berlin Job fake news Wettbewerb Suchmaschinen Datenschutz Kennzeichnung TeamSpirit Störerhaftung Osteopathie Beacons Europa Arbeitsvertrag News Algorithmen Travel Industry § 24 MarkenG entgeltgleichheit Behinderungswettbewerb Kartellrecht Team Registered Spielzeug Zahlungsdaten Ring Sicherheitslücke Werktitel Heilkunde 5 UWG Diskriminierung Einwilligung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten