Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Großbritannien Gesamtpreis Rabattangaben Selbstverständlichkeiten Informationsfreiheit Sitzverlegung Hotellerie Rechtsprechung Creative Commons Markensperre Bildrechte Lebensmittel Kundenbewertung Filesharing Textilien Referendar Consent Management neu Identitätsdiebstahl Hotels Telefon Erdogan Urteile Urheberrecht Corporate Housekeeping Gepäck Bußgeld Ring Buchungsportal Marke Presserecht berufspflicht Email Alexa LMIV Online Marketing Algorithmen html5 Gegendarstellung Preisangabenverordnung LinkedIn Finanzierung Kunsturhebergesetz § 4 UWG Boehmermann Kundendaten Phishing Hotelrecht Hausrecht Insolvenz EuGH § 5 MarkenG Asien Aufsichtsbehörden kündigungsschutz Haftungsrecht copter WLAN Schadensfall NetzDG Webdesign Big Data Beschäftigtendatenschutz Anmeldung events Datenschutzgesetz Newsletter Onlinevertrieb privacy shield Anonymisierung Onlineplattform right of publicity Website 5 UWG Datenportabilität ecommerce Impressumspflicht Persönlichkeitsrecht Expedia.com hate speech Arbeitsunfall § 5 UWG Pressekodex Online Shopping Cyber Security Vertragsrecht Restaurant data Stellenangebot Kapitalmarkt Suchmaschinenbetreiber Niederlassungsfreiheit Travel Industry Exklusivitätsklausel Heilkunde brexit Medienstaatsvertrag Abmahnung gender pay gap Unionsmarke Mitarbeiterfotografie Team Spirit Geschmacksmuster Digitalwirtschaft PSD2 datenverlust E-Commerce drohnengesetz arbeitnehmer schule informationspflichten Social Engineering Markenrecht Bestpreisklausel drohnen kommunen Ruby on Rails Hack Autocomplete Kreditkarten Influencer whatsapp vertrag Sperrabrede Verbandsklage AfD Booking.com videoüberwachung Hotelkonzept Wettbewerbsrecht Datenschutzgrundverordnung ADV Leipzig Education Störerhaftung Kritik fristen JointControl fotos Unterlassung Recap Namensrecht Meinung Unterlassungsansprüche BDSG Machine Learning zahlungsdienst Stellenausschreibung custom audience E-Mobilität Suchfunktion Spirit Legal Distribution Rufschädigung Fotografen Domainrecht EU-Kommission Class Action Vergütung Foto Sponsoring ReFa Reisen Hacking Einstellungsverbot Lizenzrecht Erbe Trademark Behinderungswettbewerb Amazon DSGVO Flugzeug messenger Finanzaufsicht AIDA CRM Handynummer Jugendschutzfilter Schadensersatz Microsoft Prozessrecht Content-Klau Privacy Beweislast Wettbewerb Meinungsfreiheit Geschäftsanschrift Data Protection verlinken Urteil Soziale Netzwerke Art. 13 GMV Kinderrechte Bots HipHop Data Breach Markeneintragung Voice Assistant Jahresrückblick Auslandszustellung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: