Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Abmahnung Aufsichtsbehörden Midijob hate speech Kapitalmarkt Kundendaten Haftung Registered Wettbewerb Distribution Hotels Adwords Gesundheit Unlauterer Wettbewerb Verlängerung Kundenbewertung nutzungsrechte Recht Störerhaftung Markensperre § 5 MarkenG Leaks unternehmensrecht Ofcom Datengeheimnis Verbandsklage Home-Office Education Rückgaberecht Beacons Erschöpfungsgrundsatz E-Commerce veröffentlichung Creative Commons Booking.com Gäste Sperrwirkung Customer Service USPTO Hack whatsapp Überwachung Auftragsverarbeitung jahresabschluss Data Breach Radikalisierung Markeneintragung drohnen Hacking Trademark Bachblüten Recap Email Handynummer gender pay gap CRM Infosec Zahlungsdaten Gepäck ransom Heilkunde USA Flugzeug Beleidigung München schule Onlineshop Gesamtpreis Team Spirit Technologie 3 UWG OLG Köln events Hotelvermittler Internet Rechtsprechung Internetrecht § 15 MarkenG EU-Kommission Journalisten Entschädigung Haftungsrecht Verpackungsgesetz Anonymisierung Preisauszeichnung Schadensfall Facebook Werbung Restaurant kündigungsschutz Gesetz Dokumentationspflicht gdpr Bundesmeldegesetz Hotellerie Apps handelsrecht Dynamic Keyword Insertion Team Newsletter Event Berlin Chat Unterlassung § 5 UWG Kinderrechte Hackerangriff markenanmeldung §75f HGB targeting JointControl Online-Bewertungen Algorithmus Transparenz gezielte Behinderung Unterlassungsansprüche Limited Gaming Disorder Lohnfortzahlung Irreführung FashionID Datenschutzgrundverordnung E-Mail Rufschädigung Osteopathie Corporate Housekeeping Kinder AGB Einzelhandel Telefon Europawahl Marketing Bestandsschutz Ruby on Rails PPC Spitzenstellungsbehauptung Amazon Unionsmarke FTC TeamSpirit Human Resource Management fake news Leipzig Bewertung Medienstaatsvertrag Scam Hinweispflichten Beschäftigtendatenschutz ITB Facial Recognition Polen Auslandszustellung Freelancer Domainrecht Website Messe E-Mail-Marketing kinderfotos data privacy Urlaub Consent Management Exklusivitätsklausel Phishing LG Köln Medienprivileg LG Hamburg right of publicity besondere Darstellung Vergütung § 4 UWG Duldungsvollmacht Vergütungsmodelle Großbritannien Vertrauen Vertragsgestaltung Suchfunktion Machine Learning Barcamp Neujahr NetzDG DSGVO Know How Webdesign Prozessrecht Meldepflicht Internet of Things Plattformregulierung Sicherheitslücke Lebensmittel Anmeldung Kennzeichnungskraft Kleinanlegerschutz Tracking Hotelrecht Suchalgorithmus Bildung Jugendschutzfilter Selbstverständlichkeiten ecommerce Bestpreisklausel Herkunftsfunktion

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: