Aktuelles

|

Regeln für Journalisten zum datenschutzrechtlichen Medienprivileg

In einem Artikel für das Datenschutz-Berater Fachmagazin erstellte Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl, LL.M. einen Überblick, welche datenschutzrechtlichen Pflichten – trotz Medienprivileg – für Journalisten gelten und welche Vorschriften der DSGVO für Medienschaffende tatsächlich keine Rolle spielen. lesen

|

Was bedeutet das datenschutzrechtliche Medienprivileg für Journalisten?

Seit Mai 2018 gilt in Deutschland die Neuregelung des Medienprivilegs für Journalisten. Eine Einführung in das Thema mit Überblick zu den praktischen Konsequenzen von Dr. Jonas Kahl (Anwalt für Medien-, Urheber- und Presserecht bei Spirit Legal LLP) und Simon Schrenk (wissenschaftlicher Mitarbeiter). lesen


Tags

recht am eigenen bild Osteopathie Bewertung Beweislast Hotelrecht Auftragsdatenverarbeitung Datensicherheit Sponsoren Rechtsprechung Beacons Conversion Distribution Tipppfehlerdomain Check-in Abwerbeverbot fake news Double-Opt-In TeamSpirit A1-Bescheinigung Chat Consent Management Touristik handelsrecht Textilien Anonymisierung FTC Big Data Datenschutzgesetz Datenportabilität Messe Duldungsvollmacht Datengeheimnis Authentifizierung § 4 UWG Website NetzDG Artificial Intelligence Freelancer Löschungsanspruch ITB Urheberrechtsreform Mitarbeiterfotografie Flugzeug Journalisten Algorithmus Transparenz OTMR zugangsvereitelung Sperrabrede berufspflicht Keyword-Advertising Filesharing 3 UWG Finanzierung brexit Notice & Take Down Team Spirit fotos Schadensfall Lebensmittel Expedia.com Ruby on Rails Twitter Recht kommunen Rabattangaben gesellschaftsrecht 2014 Facial Recognition Stellenausschreibung data Berlin Handynummer Minijob Löschung Ring Schöpfungshöhe drohnengesetz Gegendarstellung fristen wetteronline.de Exklusivitätsklausel privacy shield Urheberrecht Einwilligungsgestaltung Scam Lohnfortzahlung Sponsoring Vertragsgestaltung Preisangabenverordnung handel kinderfotos LMIV AGB Verlängerung Verpackungsgesetz Insolvenz GmbH data privacy AfD Abhören Schadenersatz Arbeitsvertrag ransom Doxing BDSG § 15 MarkenG Urteil LinkedIn Phishing USPTO Videokonferenz E-Mail-Marketing Bundesmeldegesetz Kündigung Bots Einzelhandel Travel Industry total buy out KUG entgeltgleichheit Marketing Plattformregulierung Social Engineering Unlauterer Wettbewerb Custom Audiences Presse Neujahr Data Breach ransomware Tracking Internetrecht Verfügbarkeit copter urheberrechtsschutz Arbeitsrecht Großbritannien Linkhaftung html5 SEA Datenpanne YouTube Stellenangebot Pressekodex Zahlungsdaten Bildung verlinkung zahlungsdienst Kinder Kreditkarten custom audience Panoramafreiheit Markensperre Booking.com Rufschädigung Online Shopping Finanzaufsicht technology Markeneintragung Kleinanlegerschutz Presserecht Heilkunde Hotelkonzept Online-Portale Alexa Referendar Gesamtpreis PSD2 Unionsmarke online werbung Kekse Entschädigung Cyber Security Arbeitsunfall Kundenbewertungen anwaltsserie targeting Haftungsrecht Nutzungsrecht Internet of Things Resort Home-Office gender pay gap Buchungsportal München LG Köln § 5 MarkenG schule Selbstverständlichkeiten Direktmarketing Kartellrecht CNIL Interview Creative Commons Leipzig Mindestlohn events Auftragsverarbeitung Anmeldung § 5 UWG JointControl

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: