Aktuelles

|

Regeln für Journalisten zum datenschutzrechtlichen Medienprivileg

In einem Artikel für das Datenschutz-Berater Fachmagazin erstellte Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl, LL.M. einen Überblick, welche datenschutzrechtlichen Pflichten – trotz Medienprivileg – für Journalisten gelten und welche Vorschriften der DSGVO für Medienschaffende tatsächlich keine Rolle spielen. lesen

|

Was bedeutet das datenschutzrechtliche Medienprivileg für Journalisten?

Seit Mai 2018 gilt in Deutschland die Neuregelung des Medienprivilegs für Journalisten. Eine Einführung in das Thema mit Überblick zu den praktischen Konsequenzen von Dr. Jonas Kahl (Anwalt für Medien-, Urheber- und Presserecht bei Spirit Legal LLP) und Simon Schrenk (wissenschaftlicher Mitarbeiter). lesen


Tags

Vergütung Marke Suchfunktion besondere Darstellung Textilien Kündigung Limited Haftungsrecht Einstellungsverbot Doxing Impressumspflicht email marketing Hotel Einzelhandel Behinderungswettbewerb Influencer Stellenausschreibung Markenrecht Creative Commons Linkhaftung Gastronomie LikeButton Abwerbeverbot Nutzungsrecht html5 Datenportabilität Gesichtserkennung Kreditkarten Dokumentationspflicht Sponsoring Mindestlohn Irreführung Dark Pattern Authentifizierung Abmahnung Beweislast Gesundheit Überwachung CRM Algorithmen Berlin Event Filesharing Internetrecht online werbung 3 UWG Identitätsdiebstahl Home-Office Videokonferenz britain Geschäftsführer Bundeskartellamt Unterlassungsansprüche Beschäftigtendatenschutz HSMA Herkunftsfunktion entgeltgleichheit Leipzig Datenschutzrecht Datenschutzgrundverordnung Ruby on Rails Finanzierung Big Data Erdogan Data Protection Bachblüten Radikalisierung verlinken Gegendarstellung Minijob Check-in Boehmermann messenger patent Internet Vertragsrecht Restaurant Gesamtpreis Impressum Apps EU-Kosmetik-Verordnung Prozessrecht Hotels Customer Service Ofcom Autocomplete Unlauterer Wettbewerb vertrag Cyber Security Urlaub USPTO Fotografie Verfügbarkeit Heilkunde Großbritannien Buchungsportal Spitzenstellungsbehauptung Arbeitsrecht Informationspflicht LMIV Corporate Housekeeping Booking.com New Work München § 5 UWG AGB nutzungsrechte Referendar Hotelrecht Schleichwerbung jahresabschluss Namensrecht unternehmensrecht Urheberrechtsreform neu Geschäftsanschrift Telefon Travel Industry informationstechnologie Handynummer Ratenparität gender pay gap USA Preisangabenverordnung technik ecommerce Rechtsprechung Wahlen Twitter Meldepflicht Single Sign-On Finanzaufsicht Midijob Erbe Double-Opt-In Job right of publicity Löschung Datenschutz Spielzeug Hinweispflichten GmbH Facebook 2014 Social Engineering Medienprivileg Kundenbewertung Hausrecht Arbeitsvertrag KUG Lebensmittel Sperrwirkung Haftung Stellenangebot Xing LG Hamburg Tipppfehlerdomain Zahlungsdaten Algorithmus Transparenz Recap data Journalisten Rabattangaben c/o recht am eigenen bild Schadensersatz fristen Zustellbevollmächtigter Anmeldung Kapitalmarkt verbraucherstreitbeilegungsgesetz handelsrecht Artificial Intelligence Unionsmarke Gaming Disorder Team Spirit Sponsoren Urteil Weihnachten ransomware Compliance Anonymisierung fake news Art. 13 GMV Domainrecht Insolvenz Amazon Urteile Onlineplattform Messe Verbandsklage Extremisten OLG Köln Online Marketing Sampling Niederlassungsfreiheit Vertragsgestaltung Leaks Interview Soziale Netzwerke

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: