Aktuelles

|

Regeln für Journalisten zum datenschutzrechtlichen Medienprivileg

In einem Artikel für das Datenschutz-Berater Fachmagazin erstellte Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl, LL.M. einen Überblick, welche datenschutzrechtlichen Pflichten – trotz Medienprivileg – für Journalisten gelten und welche Vorschriften der DSGVO für Medienschaffende tatsächlich keine Rolle spielen. lesen

|

Was bedeutet das datenschutzrechtliche Medienprivileg für Journalisten?

Seit Mai 2018 gilt in Deutschland die Neuregelung des Medienprivilegs für Journalisten. Eine Einführung in das Thema mit Überblick zu den praktischen Konsequenzen von Dr. Jonas Kahl (Anwalt für Medien-, Urheber- und Presserecht bei Spirit Legal LLP) und Simon Schrenk (wissenschaftlicher Mitarbeiter). lesen


Tags

Kreditkarten Suchmaschinenbetreiber besondere Darstellung Panorama Job Custom Audiences arbeitnehmer Soziale Netzwerke USA Chat Travel Industry BDSG Auftragsdatenverarbeitung Bewertung AGB Polen Zahlungsdaten Einverständnis Kinder Hack Werktitel Urheberrechtsreform Mitarbeiterfotografie NetzDG Weihnachten Vergleichsportale Europa ITB Bots Abmahnung events Crowdfunding Facebook Annual Return Konferenz Kapitalmarkt Onlineplattform Artificial Intelligence Kennzeichnungskraft bgh Privacy fake news Auslandszustellung Urteil 3 UWG Haftungsrecht ReFa JointControl Bachblüten Einstellungsverbot Kleinanlegerschutz Gaming Disorder Restaurant Freelancer vertrag Anmeldung Online Digitalwirtschaft information technology 2014 Bildrechte Datensicherheit Kündigung wallart zugangsvereitelung gesellschaftsrecht Kunsturhebergesetz YouTube Personenbezogene Daten CNIL Türkisch Dark Pattern E-Mail zahlungsdienst Handelsregister Herkunftsfunktion Opentable Anonymisierung gezielte Behinderung handel Kundenbewertungen Hausrecht CRM Online-Portale Recap Preisangabenverordnung Vergütung Corporate Housekeeping Presserecht Heilkunde Wettbewerbsbeschränkung schule patent USPTO Unternehmensgründung Social Engineering PPC Big Data Medienstaatsvertrag Kosmetik Vertragsgestaltung E-Mobilität Class Action Datenportabilität Pseudonomisierung Hackerangriff gender pay gap DSGVO Stellenangebot Bundeskartellamt Adwords Journalisten Wettbewerb Schadenersatz Arbeitsrecht Blog Instagram LinkedIn Facial Recognition online werbung Löschung Alexa Phishing AfD verbraucherstreitbeilegungsgesetz Buchungsportal email marketing Asien Erschöpfungsgrundsatz Wahlen Amazon Kennzeichnung Touristik data Überwachung ePrivacy whatsapp Rechtsprechung Autocomplete Bestandsschutz Urlaub Pressekodex Beacons Sponsoring PSD2 Leipzig Impressum Selbstverständlichkeiten Vergütungsmodelle Machine Learning #bsen Einwilligung Recht Newsletter Informationsfreiheit Verbandsklage Wettbewerbsrecht Abwerbeverbot Bildung Urteile Unionsmarke Werbekennzeichnung Email Sperrabrede Abhören Störerhaftung Handynummer Google Fotografen Minijob Hotelrecht Spitzenstellungsbehauptung Preisauszeichnung News Datenschutzrecht Datenschutzbeauftragter Hinweispflichten § 5 UWG Niederlassungsfreiheit Mindestlohn Plattformregulierung SSO Verlängerung Internet Event Double-Opt-In Wettbewerbsverbot Kundenbewertung § 4 UWG München Markeneintragung Großbritannien New Work anwaltsserie Creative Commons Kritik Presse Beweislast Marketing Midijob

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: