Aktuelles

|

Leipziger Medienrechtsanwälte vertreten Bornaer Familie bezüglich der Veröffentlichung eines Leistungsbescheids des Landkreises Leipzig

In Zusammenhang mit einem vor einigen Tagen veröffentlichen Leistungsbescheid des Landratsamtes des Landkreises Leipzig teilen wir mit: lesen

|

Fake News-Tour Magdeburg: Hass im Netz

Fake News, Hate Speech, Bots - virtuelle Realitäten haben heute reale Folgen. Darüber wollen wir reden! Vortrag & Podiumsdiskussion am 31. Mai 2017, 17:30 Uhr im InterCityHotel Magdeburg. Die Teilnahme ist kostenfrei. Melden Sie sich gleich an! lesen

|

Kein Auskunftsanspruch gegenüber Behörden für Blogger?

Das Verwaltungsgericht Augsburg vertritt die Auffassung, dass es sich bei dem Blog "Störungsmelder" nicht um ein redaktionelles Medium, sondern um ein öffentliches, für jeden zugängliches Diskussionsforum handelt. Dr. Jonas Kahl erläutert in diesem Beitrag, warum das falsch ist und was das Urteil für Blogger bedeutet. lesen


Tags

Vergleichsportale EU-Kosmetik-Verordnung technik Kennzeichnungskraft Preisangabenverordnung 3 UWG Urheberrecht Insolvenz Adwords zahlungsdienst § 24 MarkenG Onlinevertrieb Medienrecht ransom Algorithmus Transparenz ADV SEA NetzDG Interview wetteronline.de Erdogan Tracking data security events drohnengesetz Bundesmeldegesetz Behinderungswettbewerb Hinweispflichten Informationsfreiheit EC-Karten Restaurant Amazon Datengeheimnis Berlin brexit zugangsvereitelung UWG Creative Commons 5 UWG Stellenausschreibung email marketing informationstechnologie Überwachung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Evil Legal Vergütung ISPs Gesundheit neu Rechtsanwaltsfachangestellte Erbe Suchfunktion Event videoüberwachung Foto Ratenparität markenanmeldung targeting Sperrabrede Infosec Geschäftsführer Kundenbewertungen Kennzeichnung vertrag wallart Meinungsfreiheit Großbritannien copter Geschäftsanschrift Bewertung kündigungsschutz custom audience Herkunftsfunktion Gesetz Handelsregister gezielte Behinderung Reiserecht Kleinanlegerschutz Gäste Linkhaftung AGB Leipzig Sitzverlegung data EuGH LG Hamburg Auftragsdatenverarbeitung Gepäck Reise Direktmarketing Arbeitsrecht ePrivacy WLAN Hotels Boehmermann fake news § 5 UWG Kinder Heilkunde Scam whatsapp Filesharing Selbstverständlichkeiten Ruby on Rails Influencer information technology Recht Ferienwohnung privacy shield E-Mail-Marketing messenger FTC Geschmacksmuster ransomware Bußgeld Kundendaten Wettbewerb Human Resource Management LinkedIn Verfügbarkeit Werktitel Datenschutz Google Irreführung Datenpanne Spielzeug Double-Opt-In Corporate Housekeeping Internet Bafin handelsrecht München Crowdfunding E-Mail Hacking Hotel Datenschutzrecht Erschöpfungsgrundsatz LG Köln fristen Website Referendar Hack Sicherheitslücke Recap Suchalgorithmus Kekse Jahresrückblick Einwilligung Spitzenstellungsbehauptung britain Bildrechte Datenschutzbeauftragter Beweislast Buchungsportal Class Action Weihnachten Exklusivitätsklausel Limited Presse Handynummer Schleichwerbung AIDA Technologie IT-Sicherheit Personenbezogene Daten Haftungsrecht hate speech Schutzbrief Online-Portale Privacy Duldungsvollmacht online werbung § 15 MarkenG Social Networks Reisen ReFa berufspflicht bgh Booking.com Algorithmen total buy out Suchmaschinen Markenrecht LMIV Freelancer Online Marketing Zustellbevollmächtigter Werbung Impressum Diskriminierung Mindestlohn data privacy Compliance Kunsturhebergesetz #bsen recht am eigenen bild Unionsmarke Abwerbeverbot Türkisch

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com