Aktuelles

|

Digital DNA Newsletter: YouTube und Transparenzregeln

Digital DNA Newsletter Schwerpunkt: YouTube unter juristischem Druck. Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Jonas Kahl legt dar, worauf die Videoplattform von Nutzerradikalisierung bis zur gesetzlichen Transparenzpflicht reagieren muss. lesen

|

Plattformregulierung: Was droht YouTube, Facebook, Amazon & Co. durch die Transparenzregeln des neuen Medienstaatsvertrags?

Die Bundesländer wollen im Medienstaatsvertrag durch Informations- und Transparenzpflichten einen großen Schritt hin zu einer normativen Ausgestaltung der Content-Moderation auf Plattformen gehen. Intermediäre werden nun dazu angehalten, ihre Algorithmen genauer zu erklären. lesen

|

Vom Rundfunk- zum Medienstaatsvertrag - die wichtigsten Änderungen im Überblick

Der Rundfunkstaatsvertrag ändert sich zum Medienstaatsvertrag, weil aktualisierte Regelungen für neue Medienformen und deren Diensteanbieter notwendig sind. Wir fassen die zehn wichtigsten Änderungen in einer Übersicht zusammen. lesen


Tags

transparenzregister UWG Geschäftsführer Wettbewerb Doxing Personenbezogene Daten Conversion Bildung gdpr CRM Irreführung Corporate Housekeeping Bestpreisklausel Crowdfunding Gesamtpreis Sponsoring ransom Prozessrecht Osteopathie ecommerce Erbe E-Mobilität Bundesmeldegesetz Gaming Disorder Preisangabenverordnung Datengeheimnis Herkunftsfunktion Schadensfall 2014 Hotel Gäste Markeneintragung Social Media html5 Wettbewerbsbeschränkung Kennzeichnung Arbeitsvertrag Blog Markensperre fake news EuGH Algorithmen Schöpfungshöhe Kosmetik JointControl PSD2 Expedia.com Verlängerung Evil Legal Spitzenstellungsbehauptung Geschäftsgeheimnis Persönlichkeitsrecht Foto Sicherheitslücke custom audience Geschäftsanschrift gender pay gap Jahresrückblick Online Shopping urheberrechtsschutz total buy out Störerhaftung WLAN Infosec handelsrecht Erschöpfungsgrundsatz Auslandszustellung LinkedIn recht am eigenen bild Bestandsschutz Stellenangebot c/o Meinungsfreiheit Vergütung Barcamp Beschäftigtendatenschutz Mindestlohn BDSG Team Spirit markenanmeldung Selbstverständlichkeiten Entschädigung Geschmacksmuster A1-Bescheinigung data privacy Vertragsrecht Marketing Rückgaberecht FashionID Einstellungsverbot bgh Registered Analytics News Panorama Algorithmus Transparenz Unternehmensgründung Suchmaschinenbetreiber Hotelvermittler YouTube wallart Preisauszeichnung Unterlassung Tracking ePrivacy Linkhaftung Education Recap Datenpanne Midijob #emd15 Niederlassungsfreiheit Gesundheit verlinken Internet Meinung Home-Office Kennzeichnungskraft Twitter Urteile Ferienwohnung ADV Voice Assistant Hack Europarecht Event Notice & Take Down Panoramafreiheit geldwäsche Datenschutzgesetz datenverlust vertrag Nutzungsrecht Alexa ISPs Unionsmarke Überwachung Digitalwirtschaft LMIV DSGVO Google Insolvenz berufspflicht patent Suchalgorithmus anwaltsserie Vergleichsportale Medienprivileg neu Kapitalmarkt Bots Onlineshop Journalisten Ofcom kommunen Influencer Reise technology Verpackungsgesetz Unterlassungsansprüche Medienrecht Sperrabrede Unlauterer Wettbewerb Verfügbarkeit Asien Impressum Datenschutzrecht Booking.com 5 UWG Weihnachten Minijob Kinderrechte Online-Portale EU-Kommission Pressekodex Datenportabilität TikTok email marketing Bildrecherche Lohnfortzahlung fotos technik Suchfunktion AIDA AGB Abhören Schadenersatz Exklusivitätsklausel jahresabschluss Privacy Compliance Hausrecht handel Lizenzrecht Datenschutz § 15 MarkenG Konferenz Sampling drohnen zahlungsdienst

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten