Aktuelles

|

Digital DNA Newsletter: YouTube und Transparenzregeln

Digital DNA Newsletter Schwerpunkt: YouTube unter juristischem Druck. Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Jonas Kahl legt dar, worauf die Videoplattform von Nutzerradikalisierung bis zur gesetzlichen Transparenzpflicht reagieren muss. lesen

|

Plattformregulierung: Was droht YouTube, Facebook, Amazon & Co. durch die Transparenzregeln des neuen Medienstaatsvertrags?

Die Bundesländer wollen im Medienstaatsvertrag durch Informations- und Transparenzpflichten einen großen Schritt hin zu einer normativen Ausgestaltung der Content-Moderation auf Plattformen gehen. Intermediäre werden nun dazu angehalten, ihre Algorithmen genauer zu erklären. lesen

|

Vom Rundfunk- zum Medienstaatsvertrag - die wichtigsten Änderungen im Überblick

Der Rundfunkstaatsvertrag ändert sich zum Medienstaatsvertrag, weil aktualisierte Regelungen für neue Medienformen und deren Diensteanbieter notwendig sind. Wir fassen die zehn wichtigsten Änderungen in einer Übersicht zusammen. lesen


Tags

Big Data total buy out 3 UWG LG Hamburg Exklusivitätsklausel DSGVO Wettbewerbsverbot Weihnachten Einwilligung Education Datenportabilität ITB Hack Urteile Herkunftsfunktion Interview Geschmacksmuster Vertrauen Referendar email marketing §75f HGB Foto Aufsichtsbehörden Datenpanne geldwäsche ISPs Ratenparität Tracking jahresabschluss Neujahr Schleichwerbung Kritik Haftung Booking.com Limited Recht Handelsregister Autocomplete Lizenzrecht Haftungsrecht britain Marketing Onlineshop CRM § 4 UWG Wahlen Buchungsportal § 5 MarkenG kündigungsschutz Blog Hacking Umtausch Meinungsfreiheit Insolvenz OTMR Produktempfehlungen brexit Schadensersatz AGB ReFa Social Networks Chat gesellschaftsrecht LMIV veröffentlichung EuGH § 5 UWG Geschäftsführer München Urteil BDSG Hotelrecht Urlaub Pressekodex Beweislast Unterlassung Algorithmen Diskriminierung Suchfunktion Check-in Messe Facial Recognition Social Engineering Prozessrecht Doxing Kartellrecht Reise Spitzenstellungsbehauptung technology Verbandsklage Internetrecht ransom handelsrecht Evil Legal FashionID Data Breach TeamSpirit information technology Hotelsterne Datensicherheit Cyber Security Artificial Intelligence Anonymisierung Arbeitsunfall Meinung Keyword-Advertising Wettbewerbsbeschränkung Informationspflicht unternehmensrecht patent Kinderrechte recht am eigenen bild Geschäftsgeheimnis Vergütungsmodelle CNIL Influencer Tipppfehlerdomain § 24 MarkenG Meldepflicht Opentable urheberrechtsschutz Erbe Sponsoring Dokumentationspflicht Bachblüten Duldungsvollmacht Löschung Voice Assistant Domainrecht HipHop Annual Return Sperrabrede Reisen Verfügbarkeit Internet of Things New Work Werktitel Onlineplattform markenanmeldung PPC Hotels handel Bundesmeldegesetz Direktmarketing Werbekennzeichnung PSD2 Kreditkarten Linkhaftung Datenschutz Instagram Internet Erdogan Kündigung Rückgaberecht AIDA Erschöpfungsgrundsatz Hotelkonzept Team Spirit Event Webdesign Expedia.com informationstechnologie Customer Service bgh data privacy html5 Privacy Europarecht Kosmetik Online Kundenbewertung Human Resource Management Gegendarstellung hate speech berufspflicht EC-Karten Einzelhandel Online-Bewertungen Hotelvermittler Textilien Datenschutzerklärung Zahlungsdaten Bußgeld Hotellerie Pseudonomisierung videoüberwachung Kundenbewertungen GmbH Kunsturhebergesetz drohnengesetz Entschädigung Social Media Impressumspflicht Telefon Compliance SEA Panorama Fotografie Recap Double-Opt-In

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten