Aktuelles

|

Digital DNA Newsletter: YouTube und Transparenzregeln

Digital DNA Newsletter Schwerpunkt: YouTube unter juristischem Druck. Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Jonas Kahl legt dar, worauf die Videoplattform von Nutzerradikalisierung bis zur gesetzlichen Transparenzpflicht reagieren muss. lesen

|

Plattformregulierung: Was droht YouTube, Facebook, Amazon & Co. durch die Transparenzregeln des neuen Medienstaatsvertrags?

Die Bundesländer wollen im Medienstaatsvertrag durch Informations- und Transparenzpflichten einen großen Schritt hin zu einer normativen Ausgestaltung der Content-Moderation auf Plattformen gehen. Intermediäre werden nun dazu angehalten, ihre Algorithmen genauer zu erklären. lesen

|

Vom Rundfunk- zum Medienstaatsvertrag - die wichtigsten Änderungen im Überblick

Der Rundfunkstaatsvertrag ändert sich zum Medienstaatsvertrag, weil aktualisierte Regelungen für neue Medienformen und deren Diensteanbieter notwendig sind. Wir fassen die zehn wichtigsten Änderungen in einer Übersicht zusammen. lesen


Tags

Kritik Gäste Gepäck Reiserecht data security Stellenausschreibung Behinderungswettbewerb Erbe Kunsturhebergesetz A1-Bescheinigung SSO TeamSpirit Datenschutzbeauftragter SEA Freelancer Neujahr Marke Crowdfunding Nutzungsrecht Authentifizierung Urteil Heilkunde JointControl Medienprivileg Interview veröffentlichung Machine Learning PSD2 3 UWG § 4 UWG events Internet of Things Personenbezogene Daten ransom total buy out Leaks Gegendarstellung arbeitnehmer vertrag Bundeskartellamt §75f HGB Online Social Networks Twitter Leipzig ReFa Selbstverständlichkeiten custom audience Facial Recognition Filesharing Gesundheit Sperrwirkung Corporate Housekeeping Anonymisierung Datensicherheit Erdogan Bildrechte Vertrauen Hausrecht zahlungsdienst Compliance handelsrecht Überwachung Sperrabrede c/o whatsapp Kleinanlegerschutz Handelsregister Werktitel Alexa information technology Wettbewerb Hotelrecht LMIV Datenschutzrecht Internetrecht Recht entgeltgleichheit Suchmaschinenbetreiber Europa html5 Rechtsprechung Künstliche Intelligenz Vertragsrecht Cyber Security Kennzeichnungskraft München kündigungsschutz Arbeitsvertrag zugangsvereitelung videoüberwachung OLG Köln besondere Darstellung Wettbewerbsbeschränkung WLAN E-Mail technik technology Schadensersatz handel Radikalisierung Amazon Hotel Ofcom Finanzaufsicht 2014 Facebook Meldepflicht Trademark Flugzeug Anmeldung ITB Schöpfungshöhe Journalisten Online Marketing right of publicity ePrivacy Prozessrecht Kapitalmarkt Bußgeld Niederlassungsfreiheit Direktmarketing Schleichwerbung Conversion EC-Karten Abmahnung Blog Webdesign Unternehmensgründung Linkhaftung Urheberrechtsreform NetzDG Datengeheimnis Datenportabilität Suchfunktion Preisauszeichnung Einwilligung Abwerbeverbot Artificial Intelligence Custom Audiences Restaurant Tracking Gaming Disorder Einwilligungsgestaltung Rechtsanwaltsfachangestellte Einzelhandel Lebensmittel Exklusivitätsklausel Booking.com hate speech Kündigung selbstanlageverfahren Irreführung Job informationspflichten Urteile Informationspflicht Vergleichsportale Privacy 5 UWG Datenpanne § 24 MarkenG unternehmensrecht Insolvenz Diskriminierung Midijob brexit Bestandsschutz Handynummer Werbekennzeichnung Kekse Email Plattformregulierung Asien Distribution jahresabschluss Lizenzrecht fotos E-Mail-Marketing patent Dynamic Keyword Insertion HSMA Gesamtpreis Markenrecht Datenschutzerklärung Rückgaberecht Entschädigung Schadenersatz wetteronline.de Social Media Wettbewerbsverbot Bildung Bestpreisklausel targeting Arbeitsrecht Abhören Buchungsportal Dark Pattern Art. 13 GMV drohnen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten