Aktuelles

| ,

Bundesmeldegesetz vereinfacht Hotelmeldeverfahren

Das Gesetz sollte ursprünglich bereits am 1. Mai 2015 in Kraft treten. Zur sechsmonatigen Verschiebung kam es aufgrund von Änderungen am Gesetzestext. Laut Bundestag sei diese Neuregelung notwendig gewesen, um das gleichzeitige Inkrafttreten verbundener Landesregelungen und Verwaltungsvorschriften sicherzustellen. Zudem sind inhaltliche Änderungen vorgenommen worden... lesen


Tags

Minijob Class Action E-Mail-Marketing Artificial Intelligence Pressekodex Trademark LG Köln Influencer total buy out Hack Einwilligung Dynamic Keyword Insertion handel CNIL html5 Kinderrechte verbraucherstreitbeilegungsgesetz data privacy Lizenzrecht TeamSpirit informationspflichten email marketing Lebensmittel KUG Panoramafreiheit Weihnachten JointControl Vergleichsportale Know How Event Spielzeug Google informationstechnologie Beschäftigtendatenschutz drohnen WLAN Urteil Ofcom Markenrecht Spirit Legal Sponsoring Wettbewerbsrecht AGB Meinungsfreiheit Werbung Identitätsdiebstahl E-Mail gdpr Extremisten Onlineplattform Kennzeichnung OLG Köln LG Hamburg drohnengesetz anwaltsserie Chat Ratenparität Microsoft Bestandsschutz Evil Legal Kundenbewertung Boehmermann Europawahl Social Networks Newsletter handelsrecht verlinken Selbstverständlichkeiten Flugzeug Abwerbeverbot München jahresabschluss Kündigung Leipzig Bundesmeldegesetz Wettbewerbsverbot Erbe Gepäck Recap Foto Hinweispflichten Kekse Schöpfungshöhe Irreführung Conversion kinderfotos Namensrecht A1-Bescheinigung Bundeskartellamt Resort Sampling videoüberwachung Erschöpfungsgrundsatz Recht Neujahr Geschäftsführer Datenschutzerklärung wetteronline.de Sperrabrede Alexa Telefon gender pay gap Umtausch Asien Fotografie Großbritannien nutzungsrechte News Duldungsvollmacht Hotelvermittler Presse § 15 MarkenG LikeButton Filesharing Bildung besondere Darstellung Sicherheitslücke Prozessrecht Marke zahlungsdienst targeting Gesundheit Human Resource Management USA Datenportabilität Keyword-Advertising urheberrechtsschutz ransom Sitzverlegung Unternehmensgründung PSD2 Datenschutzrecht Fotografen Journalisten Online AIDA OTMR Kunsturhebergesetz Unlauterer Wettbewerb Email Instagram § 5 UWG Registered Messe c/o HipHop Vertragsgestaltung ecommerce Twitter EU-Kommission § 4 UWG Bachblüten Doxing Europarecht ReFa Finanzierung Limited Notice & Take Down vertrag Internet of Things Türkisch fake news Produktempfehlungen brexit Auftragsdatenverarbeitung Aufsichtsbehörden Hackerangriff right of publicity Bestpreisklausel Stellenausschreibung Medienprivileg YouTube Machine Learning Bildrechte CRM zugangsvereitelung Meinung Datensicherheit Suchalgorithmus online werbung Opentable Datenschutzgrundverordnung Urheberrechtsreform Schadenersatz gesellschaftsrecht 2014 data security Gaming Disorder Arbeitsvertrag gezielte Behinderung entgeltgleichheit Behinderungswettbewerb Auftragsverarbeitung neu britain Werktitel Vergütung UWG SEA ePrivacy

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2023, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: