Aktuelles

| ,

Bundesmeldegesetz vereinfacht Hotelmeldeverfahren

Das Gesetz sollte ursprünglich bereits am 1. Mai 2015 in Kraft treten. Zur sechsmonatigen Verschiebung kam es aufgrund von Änderungen am Gesetzestext. Laut Bundestag sei diese Neuregelung notwendig gewesen, um das gleichzeitige Inkrafttreten verbundener Landesregelungen und Verwaltungsvorschriften sicherzustellen. Zudem sind inhaltliche Änderungen vorgenommen worden... lesen


Tags

Voice Assistant berufspflicht schule Soziale Netzwerke ADV Google Bundeskartellamt Geschmacksmuster München Fotografen unternehmensrecht ReFa Minijob Stellenangebot Infosec Kunsturhebergesetz Preisauszeichnung Bildrechte Kosmetik E-Mail-Marketing Onlineshop Informationspflicht Sperrabrede Event Privacy LG Hamburg Recht Buchungsportal online werbung Corporate Housekeeping Heilkunde Consent Management AIDA Hotellerie Datenschutzerklärung LG Köln Kündigung Double-Opt-In Algorithmus Transparenz Prozessrecht Nutzungsrecht KUG Selbstverständlichkeiten Europarecht Opentable Notice & Take Down § 24 MarkenG Social Engineering Meinungsfreiheit E-Mail Anmeldung Einwilligungsgestaltung fake news Journalisten videoüberwachung FashionID EU-Kosmetik-Verordnung Big Data SSO Großbritannien Wettbewerbsbeschränkung Datensicherheit drohnengesetz Urteile Kennzeichnungskraft Reise data security events Data Protection Hotelkonzept Wahlen Xing vertrag Webdesign Ring Markeneintragung Kritik Erdogan Unterlassung § 5 UWG Linkhaftung Influencer informationspflichten ransom Bundesmeldegesetz § 5 MarkenG Mindestlohn Ruby on Rails Rechtsprechung Messe Vergütung Bestpreisklausel Geschäftsführer Sitzverlegung Einstellungsverbot Direktmarketing Trademark Behinderungswettbewerb Foto Wettbewerbsrecht Einwilligung Schadensfall Zahlungsdaten Newsletter EuGH Freelancer informationstechnologie copter Abwerbeverbot Hotelsterne Urlaub selbstanlageverfahren Verbandsklage zahlungsdienst Mitarbeiterfotografie Handynummer Hotel datenverlust A1-Bescheinigung Customer Service Werbung Informationsfreiheit Dokumentationspflicht AGB Produktempfehlungen Datenportabilität Ofcom right of publicity hate speech wetteronline.de bgh UWG Bachblüten Phishing Lizenzrecht Cyber Security Neujahr technology Datenschutzgesetz Hausrecht Hotelrecht Pseudonomisierung html5 privacy shield Tracking AfD Class Action Art. 13 GMV Türkisch Kennzeichnung Hotelvermittler Geschäftsanschrift Irreführung Kekse Bildung Verlängerung Medienrecht Haftungsrecht Sponsoren 2014 LinkedIn Data Breach Human Resource Management Job Kapitalmarkt Distribution Bestandsschutz JointControl Spielzeug Crowdfunding 3 UWG Restaurant ITB Authentifizierung Impressum EC-Karten Algorithmen Entschädigung nutzungsrechte Flugzeug Creative Commons Domainrecht Hackerangriff Unternehmensgründung Social Media Störerhaftung ecommerce Abmahnung Social Networks Hack Ferienwohnung Gesetz Herkunftsfunktion CNIL geldwäsche Gesundheit §75f HGB Chat GmbH Lohnfortzahlung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten