Aktuelles

|

Mindestlohn steigt 2020 erneut – jetzt Arbeitsverträge prüfen

Was müssen Arbeitnehmer und Arbeitgeber zur Mindestlohnerhöhung 2020 wissen - mit Download für Nachtrag zum Arbeitsvertrag lesen

|

Der Mindestlohn ist 2019 gestiegen - jetzt Arbeitsvertrag prüfen

Was müssen Arbeitnehmer und Arbeitgeber zur Mindestlohnerhöhung 2019 wissen - mit Download für Nachtrag zum Arbeitsvertrag lesen

|

Erhöhung des Mindestlohns ab 01.01.2017 – Arbeitsverträge jetzt anpassen!

Bereits während Einführung des Mindestlohns Anfang 2015 stand fest, dass die Höhe regelmäßig geprüft wird und mit Anpassungen des Mindestlohns zu rechnen ist. Und nun ist es so weit: Seit dem 01.01.2017 gilt der gesetzliche Mindestlohn von 8,85 Euro. lesen

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Microsoft Einzelhandel kommunen § 5 UWG Zahlungsdaten Beweislast Sicherheitslücke Datenpanne Unionsmarke Leipzig Medienrecht Urlaub Osteopathie Team Spirit Bundesmeldegesetz Extremisten Werktitel NetzDG Zustellbevollmächtigter §75f HGB Pressekodex Berlin Spielzeug Geschäftsführer Bestandsschutz Wettbewerbsrecht AIDA Urteile Finanzierung Schöpfungshöhe Telefon Gesundheit Erbe handel Phishing Unterlassung Bildung Meldepflicht Gesamtpreis Auslandszustellung Wahlen Impressumspflicht § 24 MarkenG Evil Legal Gäste Abmahnung Hotelkonzept Touristik Bundeskartellamt Presse Verlängerung Kennzeichnungskraft Vertragsgestaltung kinderfotos Urheberrechtsreform #emd15 Wettbewerb Weihnachten Impressum Rechtsanwaltsfachangestellte Konferenz Resort markenanmeldung 5 UWG gender pay gap ransomware Hackerangriff Kundenbewertung veröffentlichung gesellschaftsrecht Reiserecht data security Recht zugangsvereitelung Radikalisierung Webdesign Kosmetik Blog Onlineshop #bsen ADV kündigungsschutz messenger Jahresrückblick Datenschutzgesetz Sperrwirkung fristen Hotellerie Einverständnis anwaltsserie Messe Videokonferenz email marketing Facebook Suchmaschinenbetreiber Filesharing Job DSGVO Dokumentationspflicht Produktempfehlungen Wettbewerbsbeschränkung Pseudonomisierung Fotografen Medienprivileg Jugendschutzfilter Gepäck technik EuGH Buchungsportal EU-Kommission Überwachung drohnen Barcamp Online-Bewertungen Vertrauen berufspflicht Geschmacksmuster Team Diskriminierung § 5 MarkenG Online Asien gdpr Unlauterer Wettbewerb Presserecht Bots Online-Portale Kapitalmarkt html5 bgh copter Home-Office Datenschutzerklärung drohnengesetz Markeneintragung Preisangabenverordnung Influencer OLG Köln Stellenausschreibung Bewertung Autocomplete EU-Textilkennzeichnungsverordnung Datengeheimnis Sponsoring Schadensersatz Kartellrecht Check-in CNIL whatsapp Personenbezogene Daten ePrivacy Mindestlohn 3 UWG patent Keyword-Advertising USA Bildrecherche unternehmensrecht LMIV TikTok Expedia.com Cyber Security Marketing Selbstverständlichkeiten Datensicherheit Linkhaftung Big Data E-Mobilität Interview Class Action Crowdfunding LinkedIn Großbritannien Kritik Social Engineering Trademark Schadenersatz Data Protection 2014 ITB Midijob Werbekennzeichnung Foto Hausrecht Geschäftsgeheimnis FTC Arbeitsrecht Mitarbeiterfotografie Sitzverlegung Beschäftigtendatenschutz Gaming Disorder HSMA urheberrechtsschutz Hotelsterne Gastronomie jahresabschluss besondere Darstellung TeamSpirit LikeButton Suchmaschinen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten