Aktuelles

|

Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft - was ändert sich nun?

Am 01. Oktober 2017 ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft getreten. Schon im vergangen Sommer, vor seiner Verabschiedung im Bundestag, hat das Gesetz für erheblichen Wirbel und Diskussionen gesorgt. Die einen sahen darin einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen Hate Speech und Fake News, die anderen nannten es „Zensurgesetz“. Doch was ändert sich durch das Gesetz wirklich? lesen


Tags

zugangsvereitelung Gesichtserkennung Urheberrechtsreform Künstliche Intelligenz Digitalwirtschaft Kundendaten Niederlassungsfreiheit Journalisten verbraucherstreitbeilegungsgesetz Privacy Doxing Direktmarketing Schleichwerbung events CNIL Influencer Flugzeug Datenschutz Unlauterer Wettbewerb Minijob nutzungsrechte Lebensmittel anwaltsserie arbeitnehmer Internet britain Herkunftsfunktion Umtausch gdpr Verfügbarkeit ITB handel GmbH Opentable Trademark Creative Commons Wettbewerbsrecht LinkedIn Corporate Housekeeping ransomware Beleidigung Geschäftsanschrift Entschädigung Datensicherheit Gesundheit OTMR veröffentlichung Suchfunktion Arbeitsunfall Preisauszeichnung Selbstverständlichkeiten Vertragsrecht Gepäck markenanmeldung Spielzeug brexit Stellenangebot Distribution Check-in Reise Foto videoüberwachung Interview kommunen Ratenparität Autocomplete Werbung Störerhaftung Beacons Barcamp Spitzenstellungsbehauptung Meinung gender pay gap Medienprivileg Gastronomie Bildrecherche Online-Bewertungen Erbe Bewertung handelsrecht Datenpanne Handelsregister Dokumentationspflicht Presserecht Haftung Personenbezogene Daten Vertragsgestaltung Suchmaschinenbetreiber email marketing Hack Restaurant Europarecht Impressum Cyber Security § 24 MarkenG Datenschutzgrundverordnung Markensperre fristen Amazon Data Protection informationstechnologie Infosec wallart Einstellungsverbot OLG Köln Internet of Things Referendar Geschäftsführer privacy shield Panoramafreiheit fotos Osteopathie Mindestlohn Job #bsen Boehmermann Internetrecht USPTO Onlineshop wetteronline.de jahresabschluss Ofcom Scam Hotel CRM Ruby on Rails Vergütung Finanzierung Machine Learning Google Marke Google AdWords § 5 MarkenG Online Marketing Limited Schadenersatz online werbung Nutzungsrecht ecommerce Blog Email §75f HGB Suchmaschinen data privacy unternehmensrecht schule Neujahr Bundeskartellamt Hotels New Work Sicherheitslücke HSMA Consent Management Social Media technik ISPs verlinkung Haftungsrecht datenverlust Exklusivitätsklausel Heilkunde Reisen Vergleichsportale Gesetz Custom Audiences Algorithmen Datenschutzgesetz 3 UWG Marketing UWG kündigungsschutz Weihnachten custom audience Hackerangriff Kundenbewertung Wettbewerbsverbot § 4 UWG fake news Gäste E-Commerce Facebook drohnengesetz Datenschutzrecht information technology Onlinevertrieb Kündigung Extremisten Urteil c/o Recht Soziale Netzwerke Lohnfortzahlung Zahlungsdaten TeamSpirit Leaks Adwords Hacking Asien transparenzregister Einverständnis

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten