Aktuelles

|

Digital DNA Newsletter: YouTube und Transparenzregeln

Digital DNA Newsletter Schwerpunkt: YouTube unter juristischem Druck. Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Jonas Kahl legt dar, worauf die Videoplattform von Nutzerradikalisierung bis zur gesetzlichen Transparenzpflicht reagieren muss. lesen

|

Neufassung des NetzDG: Die wichtigsten Änderungen des aktuellen Gesetzesentwurfs

Die Bundesregierung möchte mit einer Neufassung des NetzDG Soziale Netzwerke stärker in die Pflicht nehmen. Die Themen "Zustellung", "Löschung" und "Schlichtung" spielen dabei eine wesentliche Rolle. Wir geben einen detaillierten Überblick. lesen

|

Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft - was ändert sich nun?

Am 01. Oktober 2017 ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft getreten. Schon im vergangen Sommer, vor seiner Verabschiedung im Bundestag, hat das Gesetz für erheblichen Wirbel und Diskussionen gesorgt. Die einen sahen darin einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen Hate Speech und Fake News, die anderen nannten es „Zensurgesetz“. Doch was ändert sich durch das Gesetz wirklich? lesen


Tags

Custom Audiences verbraucherstreitbeilegungsgesetz Interview News TeamSpirit Registered Internetrecht Data Protection Gaming Disorder E-Mobilität Einwilligungsgestaltung Schadenersatz Einstellungsverbot Datenschutzbeauftragter AGB Sicherheitslücke html5 besondere Darstellung gezielte Behinderung Bußgeld transparenzregister neu Event Scam Wettbewerbsverbot Mitarbeiterfotografie hate speech Gegendarstellung Panorama Datensicherheit Chat Digitalwirtschaft Microsoft Personenbezogene Daten Nutzungsrecht Europawahl Europarecht 2014 Know How Datenpanne Prozessrecht Irreführung Rechtsprechung Insolvenz OLG Köln § 5 MarkenG HSMA bgh Datenschutzgrundverordnung Neujahr FTC privacy shield Pseudonomisierung c/o EuGH Consent Management Presse Beweislast gender pay gap Leipzig Asien Flugzeug Customer Service Schadensersatz Videokonferenz Handelsregister Datenportabilität Gesichtserkennung Einverständnis Lizenzrecht LinkedIn § 5 UWG Einwilligung Barcamp Abhören Evil Legal Namensrecht Social Networks Google AdWords Jugendschutzfilter BDSG Analytics Osteopathie LG Köln Annual Return Löschung entgeltgleichheit Reisen Buchungsportal Hackerangriff Bundeskartellamt Foto Haftung Vergleichsportale ePrivacy Direktmarketing Vergütungsmodelle Geschäftsanschrift Kartellrecht Kinder Privacy Online Hotelrecht LikeButton Fotografen CRM Urteil vertrag Spitzenstellungsbehauptung Sperrwirkung E-Mail-Marketing Travel Industry Suchfunktion britain Datenschutz Finanzaufsicht zahlungsdienst ReFa Ring Bildrechte email marketing Hacking Art. 13 GMV Wettbewerbsbeschränkung § 4 UWG Creative Commons Sponsoren SSO Urheberrechtsreform Minijob videoüberwachung Schöpfungshöhe Markenrecht Zahlungsdaten Vertrauen Phishing data security Bots Preisauszeichnung YouTube Double-Opt-In Apps Kritik Kinderrechte Erschöpfungsgrundsatz Social Media Notice & Take Down Erdogan Gesetz Datenschutzrecht Infosec recht am eigenen bild wetteronline.de DSGVO Facebook Berlin GmbH Sponsoring Urteile geldwäsche Hotel Xing copter Extremisten Big Data fake news Abwerbeverbot Deep Fake urheberrechtsschutz OTMR Rückgaberecht AfD LG Hamburg gesellschaftsrecht Influencer Geschäftsgeheimnis Unlauterer Wettbewerb Auftragsdatenverarbeitung kündigungsschutz brexit Ruby on Rails USA Preisangabenverordnung Sampling Adwords Hausrecht Konferenz #bsen Informationspflicht Vertragsrecht Weihnachten Unionsmarke Tracking Online-Bewertungen Restaurant Beleidigung targeting Kosmetik Kekse Freelancer

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten