Aktuelles

|

Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft - was ändert sich nun?

Am 01. Oktober 2017 ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft getreten. Schon im vergangen Sommer, vor seiner Verabschiedung im Bundestag, hat das Gesetz für erheblichen Wirbel und Diskussionen gesorgt. Die einen sahen darin einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen Hate Speech und Fake News, die anderen nannten es „Zensurgesetz“. Doch was ändert sich durch das Gesetz wirklich? lesen


Tags

Reisen Urheberrechtsreform Wettbewerbsrecht Gesetz Beschäftigtendatenschutz Konferenz Privacy selbstanlageverfahren Behinderungswettbewerb Pseudonomisierung PPC §75f HGB Beacons GmbH OLG Köln § 5 MarkenG email marketing Handelsregister Meinung Abwerbeverbot vertrag copter EC-Karten Wahlen Datenschutzgesetz AGB AfD Verbandsklage ransomware privacy shield Technologie Hotelvermittler Produktempfehlungen Apps Google Anonymisierung brexit LMIV Lebensmittel Limited Marketing custom audience datenverlust Boehmermann Mindestlohn Einzelhandel Vertragsgestaltung arbeitnehmer Werbekennzeichnung Geschmacksmuster Europa Newsletter Fotografen Datengeheimnis informationstechnologie besondere Darstellung Foto Data Protection Sitzverlegung Entschädigung technology Doxing Rechtsprechung Journalisten Erbe Filesharing Education E-Mail Schadenersatz Hotel Dokumentationspflicht Schadensfall Stellenangebot Kekse Unionsmarke Kinder Lizenzrecht Ofcom E-Mail-Marketing Überwachung Großbritannien jahresabschluss Urheberrecht Dark Pattern Creative Commons Suchmaschinenbetreiber Marke Persönlichkeitsrecht Consent Management Machine Learning Analytics britain Gesundheit Extremisten Expedia.com Chat § 5 UWG Hotelkonzept Wettbewerb wetteronline.de Gäste Telefon fotos Osteopathie Werktitel Internetrecht Unternehmensgründung Social Networks Beweislast Registered Gesamtpreis A1-Bescheinigung § 4 UWG Evil Legal Abmahnung Onlineplattform Gaming Disorder Datenpanne Booking.com Auftragsverarbeitung Hackerangriff Beleidigung Weihnachten fristen Meldepflicht OTMR Europawahl unternehmensrecht Reiserecht Alexa Umtausch fake news Schöpfungshöhe neu Urlaub gdpr Heilkunde Urteil AIDA Anmeldung ecommerce IT-Sicherheit ISPs Datenschutzerklärung Duldungsvollmacht Resort München Vergütungsmodelle Reise Bachblüten Trademark Ratenparität Distribution Influencer #bsen Midijob Einstellungsverbot #emd15 Algorithmen Kritik total buy out Arbeitsunfall Geschäftsführer Panorama Zahlungsdaten Bußgeld SSO Herkunftsfunktion Medienprivileg technik Kündigung Infosec Leipzig Wettbewerbsbeschränkung Social Engineering berufspflicht online werbung Presserecht Asien Haftungsrecht Single Sign-On Informationsfreiheit WLAN Restaurant Vertragsrecht urheberrechtsschutz Twitter Vergütung Big Data 2014 Einverständnis data privacy Team Spirit Kleinanlegerschutz Impressumspflicht Kundenbewertungen Xing handelsrecht Notice & Take Down Prozessrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten