Aktuelles

|

Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft - was ändert sich nun?

Am 01. Oktober 2017 ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft getreten. Schon im vergangen Sommer, vor seiner Verabschiedung im Bundestag, hat das Gesetz für erheblichen Wirbel und Diskussionen gesorgt. Die einen sahen darin einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen Hate Speech und Fake News, die anderen nannten es „Zensurgesetz“. Doch was ändert sich durch das Gesetz wirklich? lesen


Tags

Datenpanne right of publicity Custom Audiences LinkedIn Vertragsgestaltung nutzungsrechte Direktmarketing fristen html5 Marke whatsapp ITB EU-Textilkennzeichnungsverordnung Flugzeug Sitzverlegung Osteopathie Rechtsprechung Sperrabrede Diskriminierung verlinkung Spitzenstellungsbehauptung Bildrecherche Suchmaschinenbetreiber Telefon Extremisten Urteile Asien Hack fake news Suchalgorithmus Unternehmensgründung PSD2 Hotellerie custom audience Xing Markeneintragung Twitter Auftragsverarbeitung Touristik targeting Customer Service Handynummer Hinweispflichten Cyber Security News data security Werbung E-Mail-Marketing Amazon Online Gegendarstellung Löschungsanspruch Unionsmarke unternehmensrecht Verlängerung Leaks Privacy Onlinevertrieb Kundenbewertungen § 15 MarkenG 5 UWG Wahlen Unlauterer Wettbewerb zugangsvereitelung Erdogan IT-Sicherheit Geschäftsanschrift Konferenz Algorithmus Transparenz Kleinanlegerschutz EU-Kommission Schöpfungshöhe Data Protection Blog Influencer Heilkunde data privacy Prozessrecht ransom Urteil Produktempfehlungen Datenschutzgesetz Gäste Hotelkonzept veröffentlichung Abmahnung Phishing New Work information technology Vergütungsmodelle Keyword-Advertising Online-Bewertungen CNIL Hotelvermittler Hacking Kinder Anmeldung Rabattangaben Kunsturhebergesetz FTC Stellenangebot Bundeskartellamt videoüberwachung Handelsregister Verbandsklage § 5 MarkenG CRM gender pay gap Online Marketing WLAN Dokumentationspflicht 3 UWG Bestandsschutz Dark Pattern Referendar JointControl LikeButton Journalisten Evil Legal Expedia.com Bildrechte fotos Berlin Gepäck Gesamtpreis Ratenparität Datengeheimnis SSO Panorama online werbung entgeltgleichheit Plattformregulierung Reise Distribution Compliance privacy shield Presse Bundesmeldegesetz verlinken Europawahl Kreditkarten email marketing #bsen Geschäftsgeheimnis drohnen DSGVO Booking.com anwaltsserie Beleidigung Beacons Panoramafreiheit Rechtsanwaltsfachangestellte Zahlungsdaten Preisauszeichnung Pressekodex Exklusivitätsklausel AIDA LMIV Markenrecht Notice & Take Down Gesichtserkennung hate speech Job gdpr Big Data Resort Creative Commons Werktitel Umtausch Vergleichsportale Domainrecht Home-Office Education Geschmacksmuster Art. 13 GMV Zustellbevollmächtigter Gesetz Internet kommunen recht am eigenen bild Fotografen Bestpreisklausel OTMR Lizenzrecht Arbeitsunfall Apps Beweislast Gastronomie Internet of Things Einwilligungsgestaltung Kennzeichnung §75f HGB 2014 ADV Newsletter Buchungsportal Website Jahresrückblick Datenschutzgrundverordnung Bachblüten

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten