Aktuelles

| ,

Brandaktuell: Urteil des OLG Köln zu DSGVO & Recht am eigenen Bild

Das Oberlandesgericht Köln hat nun als eines der ersten deutschen Gerichte in einer Sache zu entscheiden gehabt, in der es um das Recht am eigenen Bild in Zusammenhang mit der DSGVO ging. Der Fall: Ein Fernsehsender hatte eine Aufnahme einer Person gezeigt und wurde anschließend von der betreffenden Person verklagt. Die Argumentation: Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sei das Veröffentlichen des Bildes nun nicht mehr einfach so möglich. Dazu hat nun das OLG Köln entschieden. lesen


Tags

Urlaub Xing § 5 UWG Stellenausschreibung patent Hotelsterne Kekse 3 UWG Bildrecherche Exklusivitätsklausel Datensicherheit Suchmaschinen OTMR Kennzeichnungskraft data security Tracking EU-Kosmetik-Verordnung Internetrecht § 5 MarkenG Erdogan Gesichtserkennung Erschöpfungsgrundsatz Single Sign-On Textilien Bildrechte Suchalgorithmus Unternehmensgründung Überwachung Blog Email ransom Markeneintragung Meinung Social Networks GmbH Trademark News markenanmeldung Geschmacksmuster Nutzungsrecht whatsapp Irreführung Tipppfehlerdomain Human Resource Management jahresabschluss Jahresrückblick Creative Commons Kennzeichnung Bewertung technology Art. 13 GMV Booking.com Urheberrechtsreform Kosmetik Gesundheit Freelancer Haftung Facebook Hackerangriff Recht Adwords Haftungsrecht Insolvenz handelsrecht Bestandsschutz § 15 MarkenG hate speech verlinkung KUG Markenrecht Kündigung Social Media Wahlen #bsen Einwilligung Jugendschutzfilter Compliance Europarecht Kartellrecht § 24 MarkenG Pressekodex Spitzenstellungsbehauptung Notice & Take Down LinkedIn NetzDG Niederlassungsfreiheit Onlineplattform Türkisch Technologie Schöpfungshöhe Plattformregulierung IT-Sicherheit Big Data Bachblüten E-Mail data privacy Geschäftsführer Conversion Ring Dokumentationspflicht fotos LG Köln Soziale Netzwerke Recap brexit Mitarbeiterfotografie Algorithmen Kinder Online Bußgeld Markensperre Umtausch Duldungsvollmacht Touristik verbraucherstreitbeilegungsgesetz UWG targeting anwaltsserie Restaurant Webdesign Handelsregister Zahlungsdaten Gastronomie Suchfunktion Bildung Vergütungsmodelle gdpr Persönlichkeitsrecht Travel Industry Finanzierung Kundenbewertung Arbeitsrecht Großbritannien privacy shield Rechtsanwaltsfachangestellte information technology Mindestlohn Dynamic Keyword Insertion Sicherheitslücke Löschungsanspruch Apps Löschung Auftragsdatenverarbeitung informationstechnologie New Work Presse ecommerce Unterlassung Scam Gesamtpreis Chat Onlineshop Ferienwohnung total buy out Bundesmeldegesetz Referendar Lizenzrecht München Privacy Diskriminierung Informationsfreiheit Werbung Lebensmittel Datenschutzbeauftragter Customer Service ITB USA Barcamp email marketing Expedia.com zahlungsdienst ePrivacy EuGH entgeltgleichheit Reise Keyword-Advertising Vertragsgestaltung Datenschutzerklärung ReFa DSGVO Google Data Breach copter A1-Bescheinigung Datenschutz informationspflichten geldwäsche CNIL Schadensfall Sitzverlegung online werbung Doxing Preisauszeichnung EC-Karten Heilkunde gesellschaftsrecht Europawahl Analytics Direktmarketing LG Hamburg

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten