Aktuelles

| ,

Brandaktuell: Urteil des OLG Köln zu DSGVO & Recht am eigenen Bild

Das Oberlandesgericht Köln hat nun als eines der ersten deutschen Gerichte in einer Sache zu entscheiden gehabt, in der es um das Recht am eigenen Bild in Zusammenhang mit der DSGVO ging. Der Fall: Ein Fernsehsender hatte eine Aufnahme einer Person gezeigt und wurde anschließend von der betreffenden Person verklagt. Die Argumentation: Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sei das Veröffentlichen des Bildes nun nicht mehr einfach so möglich. Dazu hat nun das OLG Köln entschieden. lesen


Tags

Markeneintragung Aufsichtsbehörden Störerhaftung Niederlassungsfreiheit Bots AIDA Weihnachten Meinung Stellenausschreibung Filesharing Geschäftsanschrift Hotelsterne Medienprivileg §75f HGB Videokonferenz § 5 UWG Bachblüten Online-Portale Referendar bgh Gepäck Social Engineering Kundendaten Insolvenz Europawahl Recap Registered ePrivacy EuGH Direktmarketing Home-Office Reisen Alexa USA Vergütungsmodelle wallart Facebook ISPs informationstechnologie data security c/o Class Action nutzungsrechte Meinungsfreiheit Rechtsanwaltsfachangestellte Compliance Marketing Kundenbewertung Apps Minijob total buy out whatsapp Pressekodex Freelancer ransom Datenschutzbeauftragter EU-Kommission E-Mail verbraucherstreitbeilegungsgesetz DSGVO Buchungsportal Hotelvermittler Datenportabilität fristen HipHop Wettbewerb kinderfotos Reise EU-Textilkennzeichnungsverordnung Vergleichsportale Interview Dynamic Keyword Insertion Urlaub Single Sign-On Ferienwohnung fotos KUG SSO Tipppfehlerdomain #bsen Lohnfortzahlung Distribution Kundenbewertungen Werbung Rabattangaben Anonymisierung LMIV Bildrechte Ofcom Exklusivitätsklausel LG Hamburg gezielte Behinderung Kinderrechte veröffentlichung Human Resource Management Impressum Datensicherheit Duldungsvollmacht Kündigung Journalisten Team vertrag Analytics fake news Lebensmittel AfD Selbstverständlichkeiten FTC Anmeldung Überwachung Know How Schadenersatz Wahlen Kritik Leaks Check-in html5 Autocomplete Onlineshop Gäste Vertragsrecht drohnen Haftung email marketing Medienrecht Gesundheit Dokumentationspflicht Radikalisierung UWG Informationsfreiheit Produktempfehlungen TeamSpirit Datengeheimnis FashionID Webdesign Urheberrechtsreform Stellenangebot E-Commerce Gesamtpreis SEA arbeitnehmer Data Protection Keyword-Advertising Telefon Microsoft Privacy Gegendarstellung Handelsregister zahlungsdienst Infosec Hotel Impressumspflicht Job Kunsturhebergesetz Adwords Conversion Werbekennzeichnung OTMR Erschöpfungsgrundsatz Ring Online-Bewertungen A1-Bescheinigung Creative Commons targeting Prozessrecht Big Data Zustellbevollmächtigter Extremisten LG Köln Foto hate speech Pseudonomisierung Website Technologie E-Mail-Marketing Beschäftigtendatenschutz Flugzeug § 15 MarkenG Suchfunktion Urteile Kosmetik Schleichwerbung Email Gastronomie Markensperre Midijob Verbandsklage Einstellungsverbot Abmahnung Bundesmeldegesetz Beweislast Panorama Suchmaschinenbetreiber Vertrauen LikeButton Bundeskartellamt Textilien AGB Bestandsschutz Europarecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten