Aktuelles

| ,

Brandaktuell: Urteil des OLG Köln zu DSGVO & Recht am eigenen Bild

Das Oberlandesgericht Köln hat nun als eines der ersten deutschen Gerichte in einer Sache zu entscheiden gehabt, in der es um das Recht am eigenen Bild in Zusammenhang mit der DSGVO ging. Der Fall: Ein Fernsehsender hatte eine Aufnahme einer Person gezeigt und wurde anschließend von der betreffenden Person verklagt. Die Argumentation: Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sei das Veröffentlichen des Bildes nun nicht mehr einfach so möglich. Dazu hat nun das OLG Köln entschieden. lesen


Tags

Radikalisierung privacy shield Content-Klau Einstellungsverbot Einverständnis selbstanlageverfahren gesellschaftsrecht JointControl Infosec Restaurant hate speech ecommerce Unterlassung Meinung Exklusivitätsklausel Plattformregulierung Buchungsportal Einwilligungsgestaltung gezielte Behinderung Arbeitsvertrag Notice & Take Down Opentable Reise Hinweispflichten Finanzaufsicht Lizenzrecht Online Shopping Digitalwirtschaft § 5 MarkenG Hotelsterne Kritik verbraucherstreitbeilegungsgesetz Chat Meinungsfreiheit Artificial Intelligence Anonymisierung markenanmeldung Kreditkarten München Onlinevertrieb bgh Bußgeld Europarecht Kundendaten Gesichtserkennung EuGH Asien Referendar Irreführung Interview Know How Sitzverlegung recht am eigenen bild Datenschutz Kekse Behinderungswettbewerb Finanzierung Wettbewerbsbeschränkung Linkhaftung Kinderrechte USA Online-Bewertungen Geschmacksmuster § 24 MarkenG Zahlungsdaten Authentifizierung Ratenparität Internetrecht Bachblüten Auftragsdatenverarbeitung Europa E-Mail PPC Zustellbevollmächtigter Webdesign Influencer Minijob 3 UWG Sperrwirkung Sponsoren Compliance Education Presse Bots Crowdfunding Schadenersatz DSGVO html5 Vergütung Gaming Disorder Recap zugangsvereitelung Instagram Aufsichtsbehörden E-Mail-Marketing Abmahnung patent Boehmermann Bildrechte Bundesmeldegesetz Preisangabenverordnung Medienprivileg TeamSpirit Privacy LMIV Tipppfehlerdomain Kapitalmarkt Hotels Conversion Limited AGB Website drohnen unternehmensrecht Social Media Email Vertragsrecht Konferenz HipHop Data Protection Einwilligung Künstliche Intelligenz Datenschutzgesetz FTC SEA Markensperre Distribution Class Action fotos HSMA Foto Einzelhandel handel Hotelvermittler kinderfotos informationstechnologie Diskriminierung Facial Recognition Markenrecht Telefon EC-Karten Extremisten Personenbezogene Daten Schadensfall Kleinanlegerschutz Team Spirit kommunen Pseudonomisierung Leaks Umtausch Dark Pattern Datenschutzrecht targeting Vertragsgestaltung Hotellerie Barcamp Booking.com Bundeskartellamt Job Touristik Single Sign-On Gepäck NetzDG Sperrabrede Dynamic Keyword Insertion Cyber Security Lohnfortzahlung E-Commerce Bildrecherche LG Hamburg Persönlichkeitsrecht Recht News Resort drohnengesetz Haftung verlinkung EU-Kommission Auftragsverarbeitung EU-Textilkennzeichnungsverordnung Online-Portale Beschäftigtendatenschutz Online Ferienwohnung Travel Industry Wettbewerbsverbot Filesharing Consent Management Erbe Selbstverständlichkeiten Europawahl wallart urheberrechtsschutz Duldungsvollmacht transparenzregister Unionsmarke Unterlassungsansprüche Creative Commons wetteronline.de Adwords

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten