Aktuelles

| ,

Brandaktuell: Urteil des OLG Köln zu DSGVO & Recht am eigenen Bild

Das Oberlandesgericht Köln hat nun als eines der ersten deutschen Gerichte in einer Sache zu entscheiden gehabt, in der es um das Recht am eigenen Bild in Zusammenhang mit der DSGVO ging. Der Fall: Ein Fernsehsender hatte eine Aufnahme einer Person gezeigt und wurde anschließend von der betreffenden Person verklagt. Die Argumentation: Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sei das Veröffentlichen des Bildes nun nicht mehr einfach so möglich. Dazu hat nun das OLG Köln entschieden. lesen


Tags

Distribution Social Engineering Insolvenz Consent Management AGB Hinweispflichten Scam Anonymisierung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Informationsfreiheit LinkedIn Geschäftsführer Algorithmen Urteile Rechtsprechung email marketing Beleidigung Internetrecht Preisangabenverordnung Einwilligungsgestaltung messenger Presse Job Osteopathie Informationspflicht nutzungsrechte Opentable Direktmarketing Sponsoring Class Action jahresabschluss Urheberrechtsreform Zustellbevollmächtigter AIDA wetteronline.de geldwäsche urheberrechtsschutz Creative Commons Stellenangebot fotos Team Journalisten Technologie Datensicherheit Beweislast Vertragsgestaltung CNIL Kundenbewertungen arbeitnehmer Impressum Digitalwirtschaft Alexa AfD targeting EU-Kosmetik-Verordnung 2014 Gepäck FashionID Double-Opt-In zahlungsdienst Email Schadenersatz Mitarbeiterfotografie recht am eigenen bild § 5 MarkenG Erdogan Autocomplete Touristik Sperrwirkung Messe Suchmaschinenbetreiber zugangsvereitelung Corporate Housekeeping Telefon LG Hamburg Hotelsterne E-Mail München informationspflichten JointControl Einwilligung Werktitel Tipppfehlerdomain Unionsmarke EU-Kommission Abwerbeverbot Konferenz Türkisch DSGVO Panorama Datengeheimnis E-Commerce Limited Internet Datenschutzgrundverordnung Hotelkonzept Produktempfehlungen Europa markenanmeldung besondere Darstellung Barcamp Europarecht FTC Wettbewerbsbeschränkung Kündigung Kritik Finanzierung 3 UWG Minijob Überwachung Einzelhandel Suchmaschinen Deep Fake drohnen Kennzeichnungskraft Meinung Reisen data privacy Online-Bewertungen Störerhaftung Event Pressekodex Lohnfortzahlung Verfügbarkeit Home-Office Doxing News Datenschutzbeauftragter Analytics Bildung Dokumentationspflicht Bildrechte Prozessrecht Wettbewerbsverbot Unlauterer Wettbewerb Diskriminierung Lebensmittel Kekse Löschungsanspruch Verpackungsgesetz Recht Bestpreisklausel Google berufspflicht Chat Keyword-Advertising privacy shield Hotelrecht Trademark Ferienwohnung Niederlassungsfreiheit Weihnachten Influencer drohnengesetz Buchungsportal GmbH PPC ransom Hotels Hotelvermittler Berlin Hotel LikeButton Travel Industry Wettbewerb handel Data Protection Panoramafreiheit Rückgaberecht Flugzeug OTMR TeamSpirit LG Köln HSMA hate speech Werbung Filesharing Pseudonomisierung Machine Learning Marketing Amazon Einverständnis Heilkunde Ring Bundesmeldegesetz Kunsturhebergesetz Meinungsfreiheit Anmeldung gender pay gap Radikalisierung handelsrecht Arbeitsrecht Privacy Authentifizierung ecommerce Irreführung SEA Social Networks Hausrecht Hacking

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten