Aktuelles

| ,

Brandaktuell: Urteil des OLG Köln zu DSGVO & Recht am eigenen Bild

Das Oberlandesgericht Köln hat nun als eines der ersten deutschen Gerichte in einer Sache zu entscheiden gehabt, in der es um das Recht am eigenen Bild in Zusammenhang mit der DSGVO ging. Der Fall: Ein Fernsehsender hatte eine Aufnahme einer Person gezeigt und wurde anschließend von der betreffenden Person verklagt. Die Argumentation: Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sei das Veröffentlichen des Bildes nun nicht mehr einfach so möglich. Dazu hat nun das OLG Köln entschieden. lesen


Tags

Amazon Kleinanlegerschutz § 5 UWG Handynummer ecommerce Hackerangriff PPC TikTok Kritik Marke Touristik Bildung Urheberrechtsreform ransomware BDSG Hotels E-Mail-Marketing Team Spirit DSGVO ISPs Insolvenz Schadensersatz Microsoft Bildrechte Gegendarstellung Türkisch Algorithmus Transparenz gesellschaftsrecht Flugzeug 3 UWG fristen Website YouTube Stellenausschreibung Sponsoren Hausrecht Erbe fake news veröffentlichung informationspflichten Kundenbewertung Markeneintragung Panorama Geschmacksmuster ePrivacy Online Shopping Messe Buchungsportal CRM Zustellbevollmächtigter Diskriminierung Algorithmen Dokumentationspflicht Überwachung Gaming Disorder Gesichtserkennung EU-Kommission Informationspflicht Email copter GmbH FTC Abhören Abwerbeverbot Kunsturhebergesetz Suchfunktion Crowdfunding Analytics Bestpreisklausel JointControl Asien Bachblüten information technology verlinken TeamSpirit ransom Suchalgorithmus messenger Auftragsdatenverarbeitung Preisauszeichnung Datenschutz München EuGH Medienprivileg Beacons Notice & Take Down Datensicherheit Presserecht Ferienwohnung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Ruby on Rails Boehmermann Social Networks Mitarbeiterfotografie Authentifizierung Bundesmeldegesetz Verbandsklage LG Köln Bots Online-Portale News Trademark datenverlust data security Kinderrechte neu Wettbewerbsrecht Heilkunde Finanzaufsicht nutzungsrechte privacy shield Rabattangaben Impressumspflicht Check-in Irreführung Einstellungsverbot Internetrecht Herkunftsfunktion UWG Compliance Kennzeichnungskraft Xing Werktitel Vertragsgestaltung § 5 MarkenG 5 UWG Linkhaftung Distribution Gesundheit fotos Informationsfreiheit HSMA Sperrabrede Online Schleichwerbung Recht Urteil Einzelhandel Textilien Hacking Markensperre EC-Karten Haftungsrecht Urlaub Single Sign-On Bildrecherche EU-Textilkennzeichnungsverordnung Kapitalmarkt Berlin Marketing LG Hamburg Lohnfortzahlung Hotelsterne Preisangabenverordnung events Education Jugendschutzfilter Abmahnung HipHop Beschäftigtendatenschutz Lebensmittel Minijob wallart Polen Internet Meinung gezielte Behinderung Gepäck Störerhaftung Apps Urheberrecht Leaks AGB AIDA Ring Infosec Adwords schule Fotografen Kartellrecht Internet of Things email marketing Stellenangebot NetzDG Nutzungsrecht Suchmaschinen USA Sampling Cyber Security Wettbewerbsverbot Wahlen Geschäftsführer total buy out Umtausch LMIV Soziale Netzwerke gender pay gap A1-Bescheinigung Kekse Anmeldung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten