Aktuelles

|

Die Briten machen es ohne

Im Sommer 2013 vereinbarte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom mit den vier größten Festnetzinternetanbietern Großbritanniens, Internetnutzern bis Ende 2013 voreingestellte Filterfunktionen zum Schutz vor kinder- und jugendgefährdenden Inhalten bereitzustellen. Die Suchergebnisse frei von illegalen Inhalten zu halten, sei eine „moralische Pflicht“ der Betreiber, betonte David Cameron... lesen


Tags

Jugendschutzfilter Suchmaschinen Hack IT-Sicherheit Analytics Insolvenz Osteopathie Freelancer Algorithmus Transparenz Zahlungsdaten Erbe transparenzregister Europarecht Verbandsklage wetteronline.de Erdogan Einwilligung Exklusivitätsklausel privacy shield Pseudonomisierung Finanzaufsicht c/o Home-Office videoüberwachung Messe Ofcom informationstechnologie Auslandszustellung Ferienwohnung Dokumentationspflicht Irreführung email marketing § 24 MarkenG EC-Karten LinkedIn 5 UWG Bestpreisklausel Wettbewerb Datenpanne Online Marketing handel nutzungsrechte A1-Bescheinigung Bundeskartellamt Datenschutzgrundverordnung Instagram Gastronomie Artificial Intelligence Webdesign Double-Opt-In USPTO geldwäsche LG Köln Schöpfungshöhe Corporate Housekeeping Mindestlohn ransom Linkhaftung Doxing Hotelvermittler Technologie Datenschutzrecht Crowdfunding Stellenangebot Künstliche Intelligenz Verlängerung E-Mail Entschädigung Prozessrecht TikTok Vertragsgestaltung Kundenbewertungen zahlungsdienst Abmahnung Influencer Voice Assistant BDSG Abwerbeverbot Bildrecherche Bußgeld Gepäck Bestandsschutz Produktempfehlungen Newsletter Namensrecht Sicherheitslücke EuGH Fotografie Werbekennzeichnung Registered Urheberrecht Bots Adwords AIDA Boehmermann Werktitel Kundenbewertung Beacons Verfügbarkeit Kosmetik Textilien Customer Service ISPs TeamSpirit § 4 UWG drohnengesetz Compliance Resort LikeButton Werbung Niederlassungsfreiheit Spitzenstellungsbehauptung Rechtsanwaltsfachangestellte SEA zugangsvereitelung gdpr berufspflicht Videokonferenz information technology Check-in Content-Klau DSGVO total buy out Bildrechte Hotelrecht Einstellungsverbot Lebensmittel Marketing PSD2 Email Presserecht Kennzeichnungskraft § 5 MarkenG Datenportabilität Rückgaberecht Opentable anwaltsserie Kritik Hinweispflichten Interview Unlauterer Wettbewerb kinderfotos Job fristen Ruby on Rails fotos Datenschutzbeauftragter Europawahl Online-Bewertungen Hausrecht E-Mail-Marketing Gaming Disorder Polen Rechtsprechung Algorithmen Flugzeug #bsen jahresabschluss Vertrauen brexit Consent Management Bewertung Anmeldung Einverständnis ecommerce Vergütungsmodelle Hotel Internet of Things right of publicity Markenrecht Handynummer Kinder Internetrecht Soziale Netzwerke recht am eigenen bild Kapitalmarkt Datenschutzerklärung Filesharing veröffentlichung Keyword-Advertising Microsoft Markeneintragung Urteile Facial Recognition Travel Industry EU-Textilkennzeichnungsverordnung HSMA Onlineshop entgeltgleichheit Buchungsportal Phishing AfD britain Persönlichkeitsrecht Recap Informationspflicht unternehmensrecht Datenschutz Online custom audience

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten