Aktuelles

|

Die Briten machen es ohne

Im Sommer 2013 vereinbarte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom mit den vier größten Festnetzinternetanbietern Großbritanniens, Internetnutzern bis Ende 2013 voreingestellte Filterfunktionen zum Schutz vor kinder- und jugendgefährdenden Inhalten bereitzustellen. Die Suchergebnisse frei von illegalen Inhalten zu halten, sei eine „moralische Pflicht“ der Betreiber, betonte David Cameron... lesen


Tags

Berlin Textilien Social Networks Niederlassungsfreiheit BDSG Handelsregister Stellenangebot ransom Domainrecht LG Hamburg Rabattangaben Gesundheit Preisauszeichnung Vergütung HSMA Gepäck Webdesign besondere Darstellung Arbeitsvertrag Recht Erdogan Amazon Keyword-Advertising Unterlassung information technology Kundendaten Schleichwerbung WLAN Handynummer vertrag Zustellbevollmächtigter Sponsoring Algorithmen Barcamp Asien AstraDirekt Scam Entschädigung Unlauterer Wettbewerb Evil Legal Limited Distribution Erschöpfungsgrundsatz UWG Löschung urheberrechtsschutz total buy out Event Mindestlohn Job Datenpanne Kennzeichnungskraft informationspflichten Meldepflicht Reise fotos Internet Facebook neu Versicherungsrecht Presse Duldungsvollmacht PPC selbstanlageverfahren Ring Gäste FTC München Flugzeug Markensperre Unionsmarke veröffentlichung Gesetz Abmahnung Website Interview Urteile Tipppfehlerdomain Creative Commons Social Media Schutzbrief Presserecht Personenbezogene Daten Suchmaschinenbetreiber Opentable Geschmacksmuster Online-Portale Marke Conversion ransomware Phishing Abwerbeverbot Wettbewerbsbeschränkung Überwachung DSGVO Dokumentationspflicht Konferenz Verfügbarkeit Datenschutzgrundverordnung Vergütungsmodelle Selbstverständlichkeiten Meinungsfreiheit Blog Medienrecht Foto Registered Markenrecht Kleinanlegerschutz Ferienwohnung Stellenausschreibung jahresabschluss USA Heilkunde Check-in online werbung Hotelvermittler Bafin Hausrecht Türkisch Informationsfreiheit handel hate speech Jahresrückblick Weihnachten Finanzaufsicht Suchfunktion Double-Opt-In NetzDG Kundenbewertungen Einwilligung entgeltgleichheit berufspflicht Geschäftsführer Anmeldung transparenzregister Team britain Resort Auftragsdatenverarbeitung fake news verbraucherstreitbeilegungsgesetz Apps Social Engineering Urlaub arbeitnehmer Bildrecherche Schadensfall Suchalgorithmus Werktitel Hack Reiserecht Spitzenstellungsbehauptung Erbe Filesharing E-Mail Abhören EuGH Kritik custom audience News Schöpfungshöhe Pressekodex Datenschutzbeauftragter ecommerce IT-Sicherheit AGB Marketing Irreführung Wettbewerbsverbot Kekse Lebensmittel Recap E-Mail-Marketing Herkunftsfunktion Online-Bewertungen data security Travel Industry ReFa Bildrechte Google AdWords Google handelsrecht Internet of Things Ofcom Markeneintragung fristen Extremisten Zahlungsdaten Werbung c/o Hotelkonzept right of publicity Bewertung html5 nutzungsrechte § 5 UWG EC-Karten § 15 MarkenG Bundesmeldegesetz drohnen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 75 Bewertungen auf ProvenExpert.com