Aktuelles

|

Die Briten machen es ohne

Im Sommer 2013 vereinbarte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom mit den vier größten Festnetzinternetanbietern Großbritanniens, Internetnutzern bis Ende 2013 voreingestellte Filterfunktionen zum Schutz vor kinder- und jugendgefährdenden Inhalten bereitzustellen. Die Suchergebnisse frei von illegalen Inhalten zu halten, sei eine „moralische Pflicht“ der Betreiber, betonte David Cameron... lesen


Tags

Evil Legal Bachblüten Check-in Suchmaschinen EU-Kosmetik-Verordnung Hotel c/o Medienrecht §75f HGB verbraucherstreitbeilegungsgesetz Bestandsschutz EC-Karten Barcamp Abwerbeverbot technology Midijob Resort informationspflichten Tipppfehlerdomain ADV München Dynamic Keyword Insertion Kritik Vertragsgestaltung Rechtsanwältin Travel Industry gezielte Behinderung Gesamtpreis Facebook Apps Wettbewerbsverbot Kunsturhebergesetz ReFa Spitzenstellungsbehauptung DSGVO Kinder Schutzbrief GmbH EU-Textilkennzeichnungsverordnung Domainrecht Stellenausschreibung OTMR Suchalgorithmus USPTO Rechtsprechung unternehmensrecht vertrag Zahlungsdaten Erschöpfungsgrundsatz PPC Flugzeug Jugendschutzfilter E-Mail Annual Return verlinken BDSG Cyber Security technik Minijob AGB Autocomplete Internet Hotelkonzept hate speech entgeltgleichheit Verbandsklage jahresabschluss Lizenzrecht Spielzeug Weihnachten Produktempfehlungen Rabattangaben data security Informationsfreiheit Urteil Hausrecht UWG videoüberwachung Internet of Things Team arbeitnehmer Ferienwohnung fotos besondere Darstellung Meinungsfreiheit Behinderungswettbewerb selbstanlageverfahren custom audience LG Köln Ofcom Bundesmeldegesetz Geschäftsführer online werbung Creative Commons Ring Custom Audiences Infosec Limited § 4 UWG Preisangabenverordnung FTC Webdesign Hotelvermittler Impressumspflicht Datenschutzbeauftragter fake news Reise Osteopathie anwaltsserie right of publicity Heilkunde E-Commerce § 15 MarkenG Human Resource Management Datenschutzerklärung AIDA Technologie Ruby on Rails Handelsregister Influencer transparenzregister Gepäck ITB Distribution LinkedIn E-Mail-Marketing Personenbezogene Daten Unternehmensgründung Bewertung Direktmarketing Hotelsterne fristen Booking.com ransom Interview 3 UWG Job data Reiserecht Mindestlohn kommunen Online-Portale Tracking Verfügbarkeit Scam Asien Messe veröffentlichung Opentable Wettbewerbsbeschränkung Schöpfungshöhe Europarecht Berlin Unionsmarke datenverlust Presse Exklusivitätsklausel gesellschaftsrecht Markeneintragung verlinkung Foto Reisen Online News Anmeldung § 24 MarkenG Art. 13 GMV Bafin Haftung Datenschutzgrundverordnung Insolvenz LMIV Gesetz Event Gastronomie Unlauterer Wettbewerb NetzDG Verlängerung urheberrechtsschutz Kundendaten Schleichwerbung EuGH berufspflicht Newsletter Social Engineering Blog brexit 2014 Vergütungsmodelle Privacy Arbeitsvertrag Impressum Textilien Referendar Neujahr Soziale Netzwerke Arbeitsrecht Kündigung Kennzeichnungskraft Rechtsanwaltsfachangestellte

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2017, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,69 von 5 Sterne | 68 Bewertungen auf ProvenExpert.com