Aktuelles

|

Bußgeld bei fehlendem Auftragsverarbeitungsvertrag

Wie wichtig die Schaffung einer vertraglichen Grundlage zwischen dem Verantwortlichen und dem Auftragsverarbeiter im Rahmen der DSGVO ist, zeigt die erstmalige Verhängung eines Bußgeldes. Worauf dabei noch zu achten ist erklärt Privacy Expert Anna Wiesinger im brandaktuellen Evil Legal Video. lesen

| ,

Ist Facebook Custom Audiences mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Während Werbetreibende sich Großes von Facebooks „Custom Audiences“ erhoffen, bleiben jedoch Zweifel, ob das Gimmick des sozialen Netzwerks tatsächlich mit dem deutschen Datenschutz vereinbar ist. Facebook Custom Audience ermöglicht eine zielgenaue Bewerbung bestimmter Zielgruppen bei Facebook. Eine Zielgruppe kann dabei zum Beispiel Bestandskunden, Interessenten oder Besucher der eigenen Website... lesen


Tags

2014 Meinung Customer Service Kritik Gesamtpreis Hacking Plattformregulierung selbstanlageverfahren Presserecht Panoramafreiheit Online Shopping LinkedIn Team Spirit Meinungsfreiheit News Entschädigung Wettbewerb verbraucherstreitbeilegungsgesetz Abmahnung Pressekodex Auftragsdatenverarbeitung 3 UWG Reisen Infosec Email ISPs Chat Duldungsvollmacht Irreführung Marke Data Breach Kinder data privacy shield Werbung Vertragsgestaltung Unlauterer Wettbewerb Prozessrecht Internet of Things Bildrechte Education BDSG Check-in Anonymisierung Impressumspflicht Hackerangriff WLAN Suchalgorithmus Datenschutzbeauftragter Urheberrecht Schöpfungshöhe Haftungsrecht Online-Portale AfD Hinweispflichten Meldepflicht Kundenbewertungen Dark Pattern Foto zugangsvereitelung Resort Kunsturhebergesetz Bewertung Spitzenstellungsbehauptung Löschung Reiserecht Limited Weihnachten § 5 UWG Gäste hate speech Preisangabenverordnung Europarecht Medienrecht Finanzierung Verpackungsgesetz Selbstverständlichkeiten Wahlen ReFa Recht Urteil LMIV E-Commerce ecommerce FTC videoüberwachung online werbung § 24 MarkenG Privacy Produktempfehlungen custom audience §75f HGB urheberrechtsschutz ransom Einwilligungsgestaltung Zahlungsdaten Know How vertrag KUG Rabattangaben transparenzregister FashionID Wettbewerbsbeschränkung Sitzverlegung CRM Dynamic Keyword Insertion Bildung handelsrecht Suchfunktion NetzDG email marketing Data Protection Arbeitsrecht Lebensmittel Datenportabilität Machine Learning PSD2 kommunen Vergütungsmodelle Beschäftigtendatenschutz Gesundheit München Event JointControl Umtausch § 15 MarkenG gdpr Impressum copter A1-Bescheinigung Leipzig events Hotelkonzept Gastronomie SSO EU-Kommission LG Köln Sperrwirkung Niederlassungsfreiheit Datenschutzerklärung Onlineshop LG Hamburg Algorithmen Türkisch Exklusivitätsklausel AGB Zustellbevollmächtigter Social Media Geschäftsanschrift Adwords Gesichtserkennung Linkhaftung Kreditkarten Technologie Gaming Disorder Messe Internetrecht Tracking entgeltgleichheit SEA unternehmensrecht Einverständnis Informationspflicht Werktitel gender pay gap Herkunftsfunktion EuGH Big Data Vertrauen Annual Return ITB Restaurant Kennzeichnungskraft Finanzaufsicht Bundesmeldegesetz gezielte Behinderung Arbeitsvertrag nutzungsrechte geldwäsche Stellenausschreibung Geschmacksmuster Textilien Job Urlaub Gepäck Verbandsklage Wettbewerbsrecht wallart Internet Barcamp neu Markenrecht arbeitnehmer CNIL Domainrecht Handelsregister Art. 13 GMV Kartellrecht Schadensfall Hack

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten