Aktuelles

| Natalie Ferenčik

Fast eine Million Zloty Bußgeld wegen Verletzung von Informationspflichten in Polen

Die polnische Datenschutzaufsichtsbehörde UODO hat kürzlich ein Bußgeld in Höhe von 220 000 EUR gegen Bisnode Polska verhängt. Wie es dazu kam erläutert Natalie Ferenčik in einem Hintergrundbeitrag. lesen


Tags

zugangsvereitelung PSD2 Education Bestandsschutz Meinungsfreiheit USPTO Bildung Hack TikTok Datenschutzrecht Hotelkonzept Verpackungsgesetz Google zahlungsdienst Rückgaberecht Newsletter Medienrecht Rechtsprechung Ofcom Gastronomie Bundesmeldegesetz Bewertung Videokonferenz Werktitel LinkedIn Behinderungswettbewerb Spirit Legal USA Geschmacksmuster fotos entgeltgleichheit ePrivacy videoüberwachung SEA EU-Textilkennzeichnungsverordnung Deep Fake Team Plattformregulierung Barcamp Duldungsvollmacht Customer Service Informationspflicht Sampling recht am eigenen bild Polen Finanzierung britain email marketing Suchmaschinen Hausrecht JointControl Lizenzrecht Asien Datengeheimnis Machine Learning Wettbewerbsrecht TeamSpirit Meinung privacy shield ReFa Foto copter Adwords kinderfotos Influencer Creative Commons veröffentlichung Domainrecht Recht 3 UWG Vertragsrecht § 5 UWG events information technology Extremisten right of publicity Sponsoring UWG verlinkung Auftragsdatenverarbeitung Beschäftigtendatenschutz Namensrecht Reise Cyber Security Schöpfungshöhe Prozessrecht CRM Technologie geldwäsche vertrag 2014 Interview NetzDG Marke Urteile Wettbewerb ISPs Registered Opentable Erschöpfungsgrundsatz Website Kritik EuGH Insolvenz Crowdfunding datenverlust Verlängerung Social Media Bildrechte Spielzeug Datensicherheit Arbeitsvertrag Geschäftsanschrift Unlauterer Wettbewerb Bots Erbe Vergütungsmodelle Entschädigung Content-Klau ADV Fotografen OTMR § 24 MarkenG Know How Voice Assistant Handynummer Medienstaatsvertrag Kinder Bußgeld Journalisten Recap Vergleichsportale Kosmetik E-Mail-Marketing Exklusivitätsklausel drohnengesetz Expedia.com Linkhaftung Kennzeichnungskraft Referendar Facebook Urlaub Unterlassungsansprüche Abhören Schleichwerbung Hotel arbeitnehmer Arbeitsunfall Ruby on Rails Onlinevertrieb KUG Midijob Datenschutz Kündigung Twitter Evil Legal Home-Office Schadensersatz Buchungsportal FashionID Preisangabenverordnung IT-Sicherheit Diskriminierung Sponsoren CNIL Amazon Störerhaftung ecommerce Data Breach Algorithmen DSGVO Art. 13 GMV München Tracking ITB Boehmermann LMIV Auftragsverarbeitung Online-Bewertungen #bsen Internetrecht AGB Marketing Class Action Minijob patent markenanmeldung Datenportabilität Irreführung E-Mail Großbritannien Markenrecht Lebensmittel hate speech Team Spirit Fotografie Social Networks bgh Einverständnis Neujahr

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten